Rechnung Groupon GmbH (und dann eine Zahl) von seltsamen Absender

150
eingestellt am 6. Mär 2013
Hat das auch jemand von euch bekommen?


eine mail mit dem betreff: Rechnung Groupon GmbH xxxxx

vom absender: kau854@wanadoo.fr


muss man das ernst nehmen? Geöffnet hab ich sie nicht, hört sich irgendwie nach spam an, oder? Bestellt hab ich übrigens bei groupon noch nie oder höchstens 1 mal vor nem jahr (kann aber auch dailydeal gewesen sein)

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

also ich würde bezahlen ist doch ehrensache

willkommen im internet

sharcy

sorry wenn ich motzen muss, aber ist es denn so schwer, einmal bei einer beliebigen Suchmaschine "wanadoo.fr rechnung" einzugeben, bevor man hier ein einen Thread eroeffnet?



eher 50-60% und >99% wenn sie von beneschuetz kommen
150 Kommentare

willkommen im internet

Spam
Löschen und gut ist

wanadoo.fr ist / war ein ganz normaler email anbieter so viel ich weis. Da knan sich jeder regestrieren ^^

Hab ne ähnliche Mail, mit gleichem Betreff vorhin erhalten. Mein Virenprogramm hat sofort Alarm gegeben. Hab sie gleich gelöscht. Hab nix gekauft und über so ne Mail-Adresse was von Groupon zu bekommen, ist auch nicht koscher...weg damit...;)

also ich würde bezahlen ist doch ehrensache

Und wahrscheinlich ist da noch ein Anhang mit dran, sowas wie Rechnung.zip

sorry wenn ich motzen muss, aber ist es denn so schwer, einmal bei einer beliebigen Suchmaschine "wanadoo.fr rechnung" einzugeben, bevor man hier ein einen Thread eroeffnet?

sharcy

sorry wenn ich motzen muss, aber ist es denn so schwer, einmal bei einer beliebigen Suchmaschine "wanadoo.fr rechnung" einzugeben, bevor man hier ein einen Thread eroeffnet?



Na wenns darum geht, sind bestimmt 30-40% der Fragen hier überflüssig...:{

Verfasser

sharcy

sorry wenn ich motzen muss, aber ist es denn so schwer, einmal bei einer beliebigen Suchmaschine "wanadoo.fr rechnung" einzugeben, bevor man hier ein einen Thread eroeffnet?



der unterschied ist, dass sich leute wie du immer über sowas aufregen und somit befriedige ich ein bedürfnis, daher bitte schön

sharcy

sorry wenn ich motzen muss, aber ist es denn so schwer, einmal bei einer beliebigen Suchmaschine "wanadoo.fr rechnung" einzugeben, bevor man hier ein einen Thread eroeffnet?



eher 50-60% und >99% wenn sie von beneschuetz kommen

groupon hat/hatte nen Datenklau und hatten das nicht mitbekommen.
email löschen und gut ist.
siehe
heise.de/new…tml

Asterix123

der unterschied ist, dass sich leute wie du immer über sowas aufregen und somit befriedige ich ein bedürfnis, daher bitte schön



Prima. Wenn das so ist werde ich das naechste mal auch gleich hier rein schreiben, wenn ich nicht genau weiss, ob der Wasserhahn nun nach links oder rechts aufgeht...

bei mir ist derselebe mist eingeangen...scheint mal wie der ne neue masche zu sein...wenn nur jeder 20te zahlt reicht das bestimmt für ein kleines vermögen----einfach löschen

ich habe heute auch sowas bekommen, der Absender hatte email-Adresse bei t-online, drinnen war "Rechnung" als zip-File.
Diese spam-mail kam zu einer Adresse, mit welcher ich bei Groupon angemeldet bin, und ich wurde mit meinem Namen angesprochen, wie es in Groupon-Konto geschrieben ist (ich habe dort mit kleiner Abwechung meinen Namen geschrieben). Der Spammer hat also definitiv einen Zugang zu meinen Kundeninformationen bei Groupon.

agahan

ich habe heute auch sowas bekommen, der Absender hatte email-Adresse bei t-online, drinnen war "Rechnung" als zip-File. Diese spam-mail kam zu einer Adresse, mit welcher ich bei Groupon angemeldet bin, und ich wurde mit meinem Namen angesprochen, wie es in Groupon-Konto geschrieben ist (ich habe dort mit kleiner Abwechung meinen Namen geschrieben). Der Spammer hat also definitiv einen Zugang zu meinen Kundeninformationen bei Groupon.


wird sich wohl einfach den geklauten Datensatz gekauft haben...

agahan

ich habe heute auch sowas bekommen, der Absender hatte email-Adresse bei t-online, drinnen war "Rechnung" als zip-File. Diese spam-mail kam zu einer Adresse, mit welcher ich bei Groupon angemeldet bin, und ich wurde mit meinem Namen angesprochen, wie es in Groupon-Konto geschrieben ist (ich habe dort mit kleiner Abwechung meinen Namen geschrieben). Der Spammer hat also definitiv einen Zugang zu meinen Kundeninformationen bei Groupon.



Bei mir das gleiche !

Ich auch schon n Schreck bekommen wollte Groupon Anschreiben aber irgendwie funzen deren Email Adressen nicht und ich hab auch kein Bock deren kostenpflichtige Hotline anzurufen um ihnen mitzuteilen dass hier User von ihnen versucht werden abzuhocken

Received: from gerd-PC X)([93.211.24.205])*by mwinf5d07 with ME



*IP-Adresse: 93.211.24.205
Provider: Deutsche Telekom AG
Region: Ketsch (DE)

Ich habe gerade auch so eine Mail bekommen,angeblich von Groupon u.da soll ich für 1 Jahr Mitgliedschaft 184€ bezahlen...das ist ja wohl ein schlechter Scherz,oder???Habe die Mail gleich in die Tonne geworfen...

Ich habe diese Mail auch bekommen und mich kurzfristig erschrocken. Aber nachdem ich hier Eure Mails gelesen habe, bin ich nun beruhigt. Nepper, Schlepper, Bauernfänger sind wieder unterwegs!

Ich hab sie auch...hätte 349€ zahlen sollen! Betreff gelesen, Absender gelesen, löschen geklickt!

Habe grade das gleiche "Problem" gehabt...habe die Mail mal mit "freundlichem" *Teufelchen-Smiley such* Hinweis auf Datenschutzgrundlagen hingewiesen und gelöscht!

Öffnen Exe Datei ausführen und antworten und nachfragen wohin du 2500 Euro überweisen darfst.

Energiekugel

Öffnen Exe Datei ausführen und antworten und nachfragen wohin du 2500 Euro überweisen darfst.


Och, mit ein bisschen Glück passiert der letzte Schritt vollautomatisch.

Bei mir wars ne freenet-Adresse. Erschrocken bin ich trotzdem... weil es ja mittlerweile oft so schwarze Schafe mit versteckten Kosten gibt. Aber da es ne zip Datei war und der Absender ne freenet Addy wusste ich, das ist Spam bzw. ein Virus und habs natürlich gelöscht. Der Absender ist also immer anders, sind vermutlich sogar unschuldige Personen, die sich nen Trojaner oder so was eingefangen haben, der nun ohne ihr Wissen von ihren Accounts solche Mails versendet.

und das sagt GMX zu er E-Mail:

Liebes GMX Mitglied,
eine an Sie adressierte E-Mail wurde von unserem Virenscanner als gefährlich eingestuft.
Um weiteren Schaden für Sie auszuschließen, wurde die E-Mail gelöscht.

Absender der E-Mail war: p.jakubowski@laposte.net

Dann verkauft Groupon also entweder wirklich seine Kundendanten (siehe: hukd.mydealz.de/div…655 ) oder sie wurden gehackt. Beides SEHR bedenklich.

Meine Schwester hat auch so eine Mail bekommen und mich gerade eben völlig aufgelöst angerufen deswegen. Musste sie erstmal beruhigen ;-)

WAS SOLL DAS schau mal preis ich kenne nicht Groupon Zip kann nicht auf das ist betrüger Ich gehe POLIZEI ANZEIGEN


Sehr geehrter Groupon Kunde Bianka Braml

in der beigefügten Datei erhalten Sie die Rechnung für die Nutzung von Groupon
Service für den Zeitraum von 6 Monaten. Wir hoffen Sie genossen unsere Angebote
und werden Sie mit spektakulären Rabatten auch weiterhin überraschen.

Rechnungsbetrag: 185,00 Euro
Rechnung ausgestellt für: Bianka Braml

Wir bitten um Zahlung des Rechnungsbetrages innerhalb von 14 Tagen an die im
Vertrag genannte Bankverbindung.

In der Beilage finden Sie die Rechnung, unsere AGBs und die Widerrufsbelehrung.

Mit freundlichen Grüßen Ihr Goupon Support

Bei uns kam die Mail von einem Stefan Dieckmann (ewetel.net-Konto). Es ging um 395 Euronen und ne zip im Anhang...

Alles A...Geigen

DIese Email kam doch auch in der letzten von vielen anderen Anbietern.

Hier auch diese Email mit t-online.de Absender. +1 war Namentlich angesprochen und hat natürlich gleich die zip Datei angeklickt, unglaublich. Dabei wurde ein Ipad genutzt, laut +1 konnte die Datei nicht geöffnet werden. Kann sich da jetzt trotzdem irgendwas installiert haben?

mritt

Hier auch diese Email mit t-online.de Absender. +1 war Namentlich angesprochen und hat natürlich gleich die zip Datei angeklickt, unglaublich. Dabei wurde ein Ipad genutzt, laut +1 konnte die Datei nicht geöffnet werden. Kann sich da jetzt trotzdem irgendwas installiert haben?

Nee, "ungeöffnet" kann 'ne zip sowieso nichts. Zudem die Schadsoftware auch garantiert auf Windows ausgelegt sein wird, dem iPad kann da nix passiert sein.

hab gerade auch so eine mail mit absender ..schirma04@freenet... erhalten mit ner angehängten rechnung (hab ich natürlich nicht geöffnet:) ich soll 248 € für 6 Monate Nutzungsgebühr Groupon zahlen.
Ich werds also direkt löschen und gut ist!

hab auch eineso ne komische angeblich Groupon-mail bekommen, absender schima04@freenet... natürlich mit angehängter rechnung (nein! hab sie nicht geöffnet:-)
ich soll 348 € für 6 Monate Nutzungsgebühr zahlen.
ich werd die mail also einfach löschen ..ab damit in die Tonne !

Habe sie Grade auch bekommen und mich zuerst erschrocken. Danke für die Infos...
300€ für Groupie Nutzung is klar :-D
Lg

Na, ICH bin dankbar für den Eintrag hier - hab mir die App die Tage geladen, nur durchgewuselt und wieder gelöscht und jetzt hab ich ebenfalls eine solche Email im Kasten.

Suchmaschine half mir garnichts, nur der Thread hier kam endlich.

Aber egal - Meckerheinies gibts immer und überall - ich mecker jetzt mal über die Arschnasen, die solche Emails rausschicken!!! Ich würde so einen Zip zwar nie öffnen, war aber einfach erschrocken, dass die nicht nur meinen realen Namen haben, sondern auch da was von 400 Ocken steht passte dazu, dass ich das Ding gerade installiert hatte - die App wird gleich wieder gelöscht, willkommen im WWW, wo irgendein Vollhonk sich wieder an den Daten bedient oder damit Geld verdient...

DANKE nochmal für den Thread

Ganz klar gehackt. Die haben mich in der Email mit meinem richtigen Namen angesprochen, obwohl dieser überhault nicht aus der Email-Adresse ersichtlich ist ...

Anzeige gegen Groupon erstatten?

Mir ging es gerade auch so! Für ein Jahr soll ich 344,- zahlen! Habe gleich an Spam gedacht und die angehängte zip-Datei nicht geöffnet. Bei mir kam das von der Adresse: lector3@alice.de

Habe versucht Groupon zu kontaktieren aber beim Telefon wird man gleich abgewürgt "alle Mitarbeiter befinden sich im Gespräch" und die Emailadresse, wie auf der Homepage angegeben, funktioniert auch nicht. Gut, dann einfach löschen und weg damit!

Hi, ich habe auch gerade die mail bekommen und zwar war der Absender gervais.s. mit einer gezipten Rechnungs Datei, die ich nicht öffnen konnte. Ich soll für 6 Monate 294,-€ zahlen!!! Bin sowas von erschrocken?! Muss mann überhaupt bei Groupon was bezahlen?! Habe nur 1x was darüber bezogen.... Hilfe!!

agahan

ich habe heute auch sowas bekommen, der Absender hatte email-Adresse bei t-online, drinnen war "Rechnung" als zip-File. Diese spam-mail kam zu einer Adresse, mit welcher ich bei Groupon angemeldet bin, und ich wurde mit meinem Namen angesprochen, wie es in Groupon-Konto geschrieben ist (ich habe dort mit kleiner Abwechung meinen Namen geschrieben). Der Spammer hat also definitiv einen Zugang zu meinen Kundeninformationen bei Groupon.



Soviel zum Datenschutz bei Groupon. Bei mir das gleiche: angeschrieben mit dem angegebenen Namen und auf einer eMail-Adresse, die ausschließlich Groupon bekannt sein konnte. Hab die eMail gelöscht und sofort mein Kundenkonto bei denen aufgelöst. Kein Vertrauen mehr in das Unternehmen.

Hi! Hab auch gerad eine solche Mail bekommen. Dank gidf.de ;-) bin ich hier gelandet.
Der Absender bei mir: kryst2b@orange.fr
249 Euro Rechnung inklusive Zip Datei.
Nur zur Info!

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Wie war eure Woche?2026
    2. Star Wars Battlefront 2 PC wo am günstigsten?911
    3. Staubsauger-Beratung1114
    4. Abholvollmacht DHL für ursprüngliche Packstation Sendung möglich?56

    Weitere Diskussionen