[Aldi-Sued] LED Pendelleuchte 4x4 Watt
146°Abgelaufen

[Aldi-Sued] LED Pendelleuchte 4x4 Watt

30
eingestellt am 27. Nov 2013
Hallo,

hab durch zufall heute schon den Aldi Prospekt für den 05.12.2013 im Briefkasten gehabt. Tolles Design in Alu ... ab Morgen dann wohl auf der Aldi Page. Beschreibung siehe Bild unten im Anhang! Aber bereitet euch schonmal auf einen Sturm vor ... Sowas gab es noch nie bei Aldi. Genauere Infos entnehmt bitte dem Bild im Anhang. By the way ... es gibt auch Deckenfluter etc am Donnerstag dem 05.12.2013

Bild: i.imagebanana.com/img…jpg

Grüße Justus

30 Kommentare

Hey genau das was ich grade suche ... hOT

Pendelleuchte

Wie üblich bei ALDI-LED-Leuchten fehlen - zumindest im fotografierten Teil des Prospekts - die Angabe des Farbwiedergabeindex', des Abstrahlwinkels und der Nennlebensdauer (Leuchtstunden, Schaltzyklen). Außerdem steht da nix von Dimmbarkeit - also vermutlich nicht dimmbar.

Schade, denn ansonsten ist das ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis.

Und ich hab mich schon gefragt, was ne Panelleuchte ist

Hab leider von Aldi noch keine LED-Leuchte gehabt, die ich wirklich gut fand (bzgl. Farbwiedergabe und -Temperatur). Allerdings sind dies alles unterschiedliche Hersteller, daher gibts keine Regel. Würde mich freuen, wenn es irgendeinen "Verrückten" gibt, der am Donnerstag um 8:20 Uhr die Lampe anbringt und Ergebnisse schreibt

Sehr schönes Design. Hab aber bedenken, dass 1200 Lumen leider nicht besonders hell für solch eine Lampe sind :-(
Aktuell hab ich überm Esstische 4x20 Watt Halogen. Also ca. 1500-2000 Lumen und das ist schon nicht besonders hell, da es die einzige Lampe im Esszimmer ist.

DrJeffreyOdWeyer

Und ich hab mich schon gefragt, was ne Panelleuchte ist



Jep, abschreiben will gelernt sein.

Letztens gab es Tachenlampen by Creed für'n 10er - richtig gut die Dinger...

Cleaner

Sehr schönes Design. Hab aber bedenken, dass 1200 Lumen leider nicht besonders hell für solch eine Lampe sind :-(Aktuell hab ich überm Esstische 4x20 Watt Halogen. Also ca. 1500-2000 Lumen und das ist schon nicht besonders hell, da es die einzige Lampe im Esszimmer ist.


Nein, 20-Watt-Niedervolt-Halos haben so um die 300 Lumen - macht bei vier Stück ca. 1200 lm. Und siehe da: Das hat die Aldi-Pendelleuchte auch, könnte allerdings aus verschiedenen Gründen heller leuchten. Letztendlich kommt's da nämlich nicht auf den Lichtstrom, sondern auf die Lichtstärke (Candela) an.

Die neue EU-Ökodesignverordnung verlangt für den LED-Ersatz eines solchen MR16-Halo-Strahlers deshalb sogar nur 180 Lumen (bei 35 Watt ist der Vergleichswert 300 lm - exakt das, was eins der vier LED-Module liefern soll).

Cleaner

Sehr schönes Design. Hab aber bedenken, dass 1200 Lumen leider nicht besonders hell für solch eine Lampe sind :-(Aktuell hab ich überm Esstische 4x20 Watt Halogen. Also ca. 1500-2000 Lumen und das ist schon nicht besonders hell, da es die einzige Lampe im Esszimmer ist.



Danke für die ausführliche Info. Kostet mich evtl. 70 Euro :-p

wenn die Verarbeitung so ist wie bei den anderen, billigen Pendelleuchten und Aldi-Lampen auch, mag ich sie eher nicht über den Esstisch hängen.
Aldi Deckenlampen kann man weit genug weghängen vom Auge....
Nicht dimmbar leider doof.


Aber mal schauen was hier so kommt als Beurteilung.

woher kommt eigentlich die Annahme, dass sie aus Alu ist?

Kann eigentlich jemand was zu den Deckenflutern sagen? ... Taugen die für den Preis was?

quak1

woher kommt eigentlich die Annahme, dass sie aus Alu ist?



Weil das Alu zur Kühlung der LEDs genutzt wird. Mit Plastik haut das nicht hin ;-)

Mich stört, dass kein Milchglas vor den LEDs sitzt. Die werden vermutlich ziemlich stark blenden. Sind das 5050 SMDs? Je nach Selektion werden die auch nur einen mäßigen CRI haben, vermute ich mal.

Noch kurz zum Vergleich 20 Watt Halogen vs. LED. Halogen, auch Spots, leuchten in alle Richtungen, so dass auch Wände und Decken mit angeleuchtet werden. LEDs können per se nicht nach "hinten" also bei dieser Lampe, nach oben Leuchten. Weshalb der Esstisch ziemlich hell ausgeleuchtet sein wird, der Rest vom Raum aber eher weniger. Von daher sind 1200 Lumen schon ordentlich zum Essen ^^ aber nicht als Raumbeleuchtung. Da müsste sie direkt an der Decke montiert sein.

quak1

woher kommt eigentlich die Annahme, dass sie aus Alu ist?



Das wär für mich perfekt ... Raumleuchte habe ich ... Esstisch ist allerdings immer ein bisserl dunkel

Beachtet bitte, dass die verbauten LED-Leuchten NICHT auswechselbar sind!
Für mich das KO-Kriterium, da ich keine Lust habe die ganze Lampe zu entsorgen wenn mal ein Lämpchen ausfällt...

Brody87

Beachtet bitte, dass die verbauten LED-Leuchten NICHT auswechselbar sind!Für mich das KO-Kriterium, da ich keine Lust habe die ganze Lampe zu entsorgen wenn mal ein Lämpchen ausfällt...


Integrierte LED/OLED-Leuchten gibt's schon lange und immer häufiger - langfristig sind die ein besseres, flexibleres und zukunftsichereres Beleuchtungs-Konzept als die Retrofit-Lampen für Fassungstypen aus dem vergangenen Jahrhundert. Die Ausfallrate ist nach meiner Erfahrung erheblich geringer, weil unter anderem von vornherein eine bessere Wärmeableitung als mit Retrofits in alten, engen Leuchtengehäusen verwirklicht werden kann.

Besser wäre es natürlich, wenn sich jeder Hersteller an den Zhaga-Standard zur einfachen Auswechslung der verbauten LED-Module halten würde. Ein "K. O.-Kriterium" wäre für mich ein nicht auswechselbares Leuchtmittel aber meistens nicht.

Brody87

Beachtet bitte, dass die verbauten LED-Leuchten NICHT auswechselbar sind!Für mich das KO-Kriterium, da ich keine Lust habe die ganze Lampe zu entsorgen wenn mal ein Lämpchen ausfällt...



Die LED wirst du auch in 10 Jahren nicht austauschen müssen. Es wird bei so Pendelleuchten in den nächsten 10 Jahren auch sicher keine Leuchte mit austauschbaren LEDs geben.

Zur Wärmeabfuhr sind die LEDs nämlich auf den Kühlkörper, hier die Alu-Leiste, mit Wärmeleitkleber geklebt, das muss so sein.

Was kaputt gehen wird ist entweder das Netzteil oder, noch viel eher und bei 90% der LED-Ausfälle verantwortlich, der LED Treiber. Der sitzt eh nicht in der LED sondern je nach Aufbau zusammen mit dem Netzteil in einem extra Gehäuse.
Habe die Lampe im Kofferraum, werde aber erst morgen dazu kommen die anzubringen. CRI > 80 steht zumindest schonmal auf der Verpackung. Mal sehen =)

Hat die Lampe schon jemand gekauft und montiert?
Wenn ja, bitte mal ein Bild posten

Ich habe mir die Lampe geholt, da ich sie auf dem Bild richtig schön fand. Auf den ersten Blick hat sie mir auch ausgepackt sehr gut gefallen.

Nun werde ich sie zurückgeben, ohne sie angeschlossen zu haben, da sie an mehreren Stellen etwas mangelhaft verarbeitet war.
Ich werde mir stattdessen wohl doch lieber eine teurere LED-Lampe für den Essbereich kaufen.

gibt es noch weitere Einschätzungen zu der Pendelleuchte. Wir überlegen noch...

Gibt es denn noch weitere Einschätzungen zur Pendelleuchte? Wir überlegen noch, ob wir sie behalten sollen. Wie erkenne ich denn, ob sie dimmbar ist oder nicht?

flea

Gibt es denn noch weitere Einschätzungen zur Pendelleuchte? Wir überlegen noch, ob wir sie behalten sollen. Wie erkenne ich denn, ob sie dimmbar ist oder nicht?


Auf der Verpackung steht ausdrücklich "nicht dimmbar" - bei diesem Preis war das auch nicht zu erwarten. Also bitte nur an einem Schalter anschließen, sonst können sowohl Dimmer als auch Leuchte Schaden nehmen.

Wir haben die Leuchte testweise gekauft; sie hat vermutlich auch die versprochenen 1200 Lumen und 3000 Kelvin (wirkt deutlich "kühler" als etwa Halo-Lampen), wir sind aber nicht sehr überzeugt von der leicht grünlich wirkenden Lichtfarbe und der suboptimalen Lichtqualität. Ra 80 bezieht sich ja leider nur auf den "allgemeinen Farbwiedergabeindex", wo's nur um Pastellfarben geht.

Die Wiedergabe von satten Farbtönen wird dabei nicht berücksichtigt. Und hier hat die Pendelleuchte erkennbare Schwächen bei Rot und menschlichen Hautfarben - auch nicht ideal für Esstische, weil diverse Lebensmittel fahl wirken. Gemittelt über die 14 Messfarben des kompletten Farbwiedergabeindex' tippe ich mal auf irgend was zwischen 70 und 75.

Noch'n Problem: Die Höhenverstellbarkeit ist nach oben hin sehr eingeschränkt - selbst in der höchsten Stellung hängt die Leuchte für unsere Zwecke noch zu tief. Kann man zwar bastelmäßig modifizieren, mag aber nicht jeder machen.


Vielen Dank für die Infos. Da wir dimmen möchten, kommt die Leuchte wohl nicht in Frage. Wir suchen eine Pendelleuchte und haben zudem das Problem, dass die Kabel zum Abhängen recht lang sein müssen und die Lampe schräg wegen der Dachschräge, montiert werden müsste. Da wäre die Aldi-Lampe mit max. 175cm charmant gewesen.

Habe die Stromlitzen zwecks besserer Montage des Anschlussgehüses vorübergehend vom Anschlussgehäuse gelöst. Dadurch lässt sich die Leuchte deutlich besser montieren.
Allerdings sollte man beim wiederanschliessen auf die Polarität der Stromlitze achten. Dies ist leider auch nicht in den Bedienungsunterlagen beschrieben.
Kann jemand an seiner Lampe ausmessen, welche Stromlitze (rechte oder Linke Litze)Plusleitung bzw. Minusleitung sein soll?

Bei der Ausrichtung der Pendelleuchte kann man sich auf die Verschraubung der Stromlitze an der Pendelleuchte orientieren. Diese kleinen, transparenten Kunststoffschrauben sind nur von einer Seite der Leuchte zu sehen.
Gibt es ansonsten eine Möglichkeit die Polarität an der Leuchte auszumessen?

Hallo,
am 22.4.14 gibt es die Pendelleuchte wieder.
Wie sind denn die Erfahrungen von denen, die im Dezember eine Lampe ergattert haben? Taugt die was für über dem Schreibtisch?!

Lappen1

Hallo,am 22.4.14 gibt es die Pendelleuchte wieder.Wie sind denn die Erfahrungen von denen, die im Dezember eine Lampe ergattert haben? Taugt die was für über dem Schreibtisch?!


Würde ich dafür nicht empfehlen, weil Lichtfarbe und -Qualität kaum für Schreib-/Büroarbeiten taugen. Zu "warm" und ein deutlich wahrnehmbarer Grünstich, der für Farbverfälschungen sorgt. Aus dem Bauch heraus würde ich den Farbwiedergabeindex unter Ra 80 einordnen (siehe meinen ausführlichen Kommentar weiter oben).

Für den Schreibtisch lieber was mit 4000 Kelvin ("neutral-weiß") und Ra nahe 90 nehmen. Belastet die Augen weniger und hält besser "wach".

P. S.: Mein aktueller Senf zu den Aldi-Süd-LED-Angeboten ab Dienstag (eine Pendel-, drei Stehleuchten).

weiss jemand zufällig mit wieviel mA Konstantstrom die Lampe angefahren wird? Habe diese, aber die Notiz dazu habe ich wohl weggeschmissen. Meine mich zu erinneren 500mA.

Bezüglich Dimmbarkeit, mit dem entsprechenden Vorschaltgerät ist die Lampe dimmbar!, Nur möchte ich die Lampe nicht zweimal herunternehmen (fürs Nachschauen, und dann für den Einbau des Trafos selbst)

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text