AMD Ryzen 1700x für 302,67€ oder inkl. Asus B350-Board + 2 aktuelle Spiele (z.B. Mittelerde: Schatten des Krieges & Far Cry 5) für 390,85€ [Mindfactory]
1328°Abgelaufen

AMD Ryzen 1700x für 302,67€ oder inkl. Asus B350-Board + 2 aktuelle Spiele (z.B. Mittelerde: Schatten des Krieges & Far Cry 5) für 390,85€ [Mindfactory]

Deal-Jäger 100
Deal-Jäger
eingestellt am 10. Sep 2017
Moin.

Im Mindstar ist der Rzyen 1700x wieder für 299,99€ verfügbar.

Die Versandkosten umgeht ihr ab 0 Uhr; es fallen jedoch Zahlungsmittelkosten i.H.v. mind. 0,9% an. Daher beträgt der Dealpreis ebenjene 302,67€.


PVG [Geizhals]: 330,85€


Im alten Deal hatte jedoch Banana_Joe1337 auf eine ziemlich gute Aktion aufmerksam gemacht.

In Kooperation mit Gamesplanet bietet Asus gerade ein interessantes Bundle an, sofern ihr den Ryzen 1700x oder 1800x in Verbindung mit einem B350-Board kauft.

Dabei handelt es sich um folgende teilnehmenden Boards von Asus:

Interessant sind primär das B350M-A (ein mATX-Board mit 4x DDR4) und das B350-Plus (ein ATX-Board mit 4x DDR4). Von 2x DDR4 würde ich persönlich eher Abstand nehmen (weil das die Aufrüstungsmöglichkeiten einschränkt.


Kauft ihr also eines dieser Boards i.V.m. dem Ryzen 1700x, erhaltet ihr zwei aus den folgenden Spielen kostenlos dazu:
  • Agents of Mayhem (~31€)
  • Middle-Earth: Shadow of War (~29€)
  • Total War: Warhammer 2 (~36€)
  • The Evil Within 2 (~28€)
  • Prey (~18€)
  • Far Cry 5 (~40€)
  • Project Cars 2 (~36€)
  • usw. usf. (es sind noch ein paar mehr)

1044556.jpg

Somit kommt ihr z.B. mit Ryzen 1700x und B350-Plus auf etwa 391€ - abzüglich der 2 Spiele-Codes (~40€ + ~36€ = 76).


tl;dr: Kauft den Ryzen 1700x und eines der o.g. Boards und erhaltet über Gamesplanet noch 2 Keys für aktuelle Spiele dazu, die einen Gegenwert von ca. 75€ haben.
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Verfasser Deal-Jäger
Mulleimers11. Sep 2017

Hallo Xeswinoss, warum ist denn Intel Kaby-Lake aus deiner Sicht nicht …Hallo Xeswinoss, warum ist denn Intel Kaby-Lake aus deiner Sicht nicht mehr empfehlenswert? Nur wegen des Ryzen-Hypes?


Aufgrund der Beschränkung auf vier Kerne. Das kann und wird in der Zukunft ausbremsen. Der i7 mag hier die Ausnahme sein, da der zumindest noch Hyperthreading hat, aber der i5 - und das ist ja die direkte Konkurrenz zum Ryzen 1600 - ist schlichtweg die schlechtere CPU.

Der Ryzen 1600(x) und 1700(x) deklassiert den aktuellen i7 auch vollumfänglich im Anwendungsbereich. Lediglich für reines Gaming ist der i7 nach wie vor die beste - aber eben gemessen am Mehrwert sehr teure - CPU.

Je nach Preisgestaltung mag sich das mit Coffee Lake - Release ist Anfang Oktober - ändern. Aber nach jetzigem Kenntnisstand hat auch der neue i5 "nur" 6 Kerne und kein Hyperthreading.

Was erschwerend hinzu kommt: die neuen Intel-CPUs lassen sich nicht auf den alten Mainboards betreiben - obwohl es sich eigentlich nur um ein Refresh des Chipsatzes handelt. Das hätte Intel sicher technisch lösen können, ist aber nicht gewollt. Das ist mehr als kundenunfreundlich und reine Geldschneiderei.
Bearbeitet von: "Xeswinoss" 11. Sep 2017
100 Kommentare
Ist Banküberweisung/Vorkasse nicht kostenlos?
gamermanu10. Sep 2017

Ist Banküberweisung/Vorkasse nicht kostenlos?



Korrekt, also im Midnight-Shopping ohne Zusatzkosten.
Verfasser Deal-Jäger
gamermanu10. Sep 2017

Ist Banküberweisung/Vorkasse nicht kostenlos?



NoNameForMe10. Sep 2017

Korrekt, also im Midnight-Shopping ohne Zusatzkosten.


Nein, aber nicht für Mindstar-Artikel. Und der Ryzen 1700x ist ein Mindstar-Artikel. Da geht Vorkasse nicht. Das günstigste ist Sofortüberweisung (0,9%) bzw. Giropay (0,95%).
Elex ist auch mit dabei
Da könnte man schon fast schwach werden, zumal ich mich so langsam durch den GTX 1080 Deal von meinem guten Pentium G4560 verabschieden wollte. Beim Kauf eines neuen Coffee-Lake i7 im Oktober und einem rebrandeten Z-Board kann man schon fast mit ~500€ rechnen, auch wenn dieser trotz zwei Kerne weniger wohl in den Spielenbenchmarks den ersten Platz einnehmen wird.
Avatar
GelöschterUser392546
gibt es das nicht auch mit inel cpus - asus cashback mit 2 spielen ?
bin da heut mittag schon förmlich drüber geflogen.
Xeswinoss10. Sep 2017

Nein, aber nicht für Mindstar-Artikel. Und der Ryzen 1700x ist ein …Nein, aber nicht für Mindstar-Artikel. Und der Ryzen 1700x ist ein Mindstar-Artikel. Da geht Vorkasse nicht. Das günstigste ist Sofortüberweisung (0,9%) bzw. Giropay (0,95%).



Ist irgendwie an mir vorbeigegangen. Aber war da nicht was?

n-tv.de/rat…tml
GelöschterUser39254610. Sep 2017

gibt es das nicht auch mit inel cpus - asus cashback mit 2 spielen ?bin da …gibt es das nicht auch mit inel cpus - asus cashback mit 2 spielen ?bin da heut mittag schon förmlich drüber geflogen.



Meines Wissens gibt es von ASUS derzeit "nur" eine Cashback-Aktion.

cashback.asuspromotions.com/de/…ome
Verfasser Deal-Jäger
NoNameForMe10. Sep 2017

Meines Wissens gibt es von ASUS derzeit "nur" eine …Meines Wissens gibt es von ASUS derzeit "nur" eine Cashback-Aktion.https://cashback.asuspromotions.com/de/de/pages/cpu-mb/home


Jojo, und das ist nur das alte Kaby-Lake-Geraffel, was keinem mehr empfohlen werden kann - zumindest nicht als Neukauf.
Bearbeitet von: "Xeswinoss" 10. Sep 2017
Xeswinoss10. Sep 2017

Jojo, und das ist nur das alte Skylake-Geraffel, was keinem mehr empfohlen …Jojo, und das ist nur das alte Skylake-Geraffel, was keinem mehr empfohlen werden kann - zumindest nicht als Neukauf.



In der Liste der qualifizierten Produkte steht allerdings nur Kaby-Lake.
Bei den Asus Boards ist nur das ROG CROSSHAIR VI HERO zum empfehlen. Die Strix Modelle haben einen schlechte Kühlung und das Prime X370 hat schlechte PCH Temps und ein anfälliges Bios, sowie empfindliche Sensoren. Rate da lieber zu einem MSI Pro Carbon B350/X370, die laufen wesentlich stabiler. Abgesehen sind die B350 Boards mit nur 4 Phasen für einen 1600(x) zu empfehlen. Die Phasen werden bei einem 1700(x) einfach zu heiß.
Bearbeitet von: "Pikino" 10. Sep 2017
Für manchen interessant vllt noch der Hinweis: Bei Asus sind (zumindest bei den X370 Boards) die Backplates verklebt und nicht verschraubt. Das macht das Montieren mancher CPU-Kühler zumindest "schwierig".
T O P
O
P
Muss eigentlich nicht immer eine kostenlose Bezahlmöglichkeit vorhanden sein? Da gabs doch mal ne Sache mit Opodo und Sofortüberweisung.
...das ist fast wie im Supermarkt...muss stark bleiben, es ist einfach zu früh für Weihnachten. Das Aufrüsten muss einfach warten, egal wie gut das Angebot ist.

Aber wer die Keys weiterverkauft, kommt auf einen richtig guten Hardware-Preis!
Bearbeitet von: "RedstarZ" 10. Sep 2017
Pikino10. Sep 2017

Bei den Asus Boards ist nur das ROG CROSSHAIR VI HERO zum empfehlen. Die …Bei den Asus Boards ist nur das ROG CROSSHAIR VI HERO zum empfehlen. Die Strix Modelle haben einen schlechte Kühlung und das Prime X370 hat schlechte PCH Temps und ein anfälliges Bios, sowie empfindliche Sensoren. Rate da lieber zu einem MSI Pro Carbon B350/X370, die laufen wesentlich stabiler. Abgesehen sind die B350 Boards mit nur 4 Phasen für einen 1600(x) zu empfehlen. Die Phasen werden bei einem 1700(x) einfach zu heiß.



Kann ich nicht ganz nachvollziehen. Hatte mit dem Prime keinerlei Probleme. Egal ob BIOS-seitig oder in Sachen Temperaturen.

Kann auch nicht ganz nachvollziehen, warum die PCH-Kühlung auf den Boards so unterschiedlich sein soll. Da immer mehr Funktionen in die CPU gewandert sind, hat der Chipsatz meines Wissens mittlerweile eine TDP von <10w. Da gibt es nicht mehr allzu viel zu kühlen. Wenn doch etwas mit den Temperaturen nicht stimmt, sollte evtl. den Sitz des Kühlkörpers überprüfen und/oder das Wärmeleitpad erneuern.

Btw keinerlei Probleme. Stimmt nicht ganz. Die Empfindlichkeit der Sensoren kann ich bestätigen. Da ich das Board aber nicht mehr habe, weiß ich im Nachhinein nicht, ob das evtl. ein Problem der frühen BIOS-Version war.
Ich möchte mir das B350-Plus / AMD Ryzen 1700x "Paket" kaufen.
Eine 1070 GPU habe ich bereits, könnt ihr mir ein Netzteil und RAM empfehlen? (Leider habe ich wenig Ahnung von Hardware)
OC wollte ich nicht.
Muckael10. Sep 2017

Muss eigentlich nicht immer eine kostenlose Bezahlmöglichkeit vorhanden …Muss eigentlich nicht immer eine kostenlose Bezahlmöglichkeit vorhanden sein? Da gabs doch mal ne Sache mit Opodo und Sofortüberweisung.



Hatte ich weiter oben schon verlinkt. War auch mein Wissensstand.

n-tv.de/rat…tml
Jetzt noch 16GB RAM für 60€ (so wie vor 14 Monaten) und ich bin dabei.
Verfasser Deal-Jäger
NoNameForMe10. Sep 2017

In der Liste der qualifizierten Produkte steht allerdings nur Kaby-Lake.


Schreibfehler, danke.
Ist natürlich kein boxed Kühler dabei? Natürlich nur bei der günstigeren Variante, nicht wahr?
Ustrof10. Sep 2017

Jetzt noch 16GB RAM für 60€ (so wie vor 14 Monaten) und ich bin dabei.


dann warte mal 2 Jahre
Egmont10. Sep 2017

Ich möchte mir das B350-Plus / AMD Ryzen 1700x "Paket" kaufen.Eine 1070 …Ich möchte mir das B350-Plus / AMD Ryzen 1700x "Paket" kaufen.Eine 1070 GPU habe ich bereits, könnt ihr mir ein Netzteil und RAM empfehlen? (Leider habe ich wenig Ahnung von Hardware)OC wollte ich nicht.



RAM weil Ryzen natürlich erstmal DDR4 - ich glaube Ryzen profitiert auch von höherer Geschwindigkeit des RAMs. Als Netzteil würde ich dir mind. eins mit 500 Watt empfehlen, bevorzuge da persönlich be quiet!
Mal mitgenommen fürs Gästeklo
Mekoki10. Sep 2017

Da könnte man schon fast schwach werden, zumal ich mich so langsam durch …Da könnte man schon fast schwach werden, zumal ich mich so langsam durch den GTX 1080 Deal von meinem guten Pentium G4560 verabschieden wollte. Beim Kauf eines neuen Coffee-Lake i7 im Oktober und einem rebrandeten Z-Board kann man schon fast mit ~500€ rechnen, auch wenn dieser trotz zwei Kerne weniger wohl in den Spielenbenchmarks den ersten Platz einnehmen wird.


Du hast ne CPU aus Q1'17 (die bereits in 14 nm gefertigt wurde) und musst jetzt - ein halbes Jahr später - schon wieder upgraden? Bei dir läuft auch so einiges nicht ganz richtig he?

Abgesehen davon, steht mit "Cannon Lake" die 10 nm Technologie bevor. Ich würde jedem raten, der noch halbwegs warten kann, sich noch etwas zurück zu halten...
Bearbeitet von: "BizzyOutlaw" 10. Sep 2017
NoNameForMe10. Sep 2017

Hatte ich weiter oben schon verlinkt. War auch mein …Hatte ich weiter oben schon verlinkt. War auch mein Wissensstand.http://www.n-tv.de/ratgeber/Ein-gaengiger-Gratis-Bezahlweg-ist-Pflicht-article16280631.html


puuuhhh, da hast du was aber ausgegraben xD

Das LSG Urteil wurde vom OLG einkassiert und ging dann weiter zum BGH das wiederum das OLG Urteil einkassiert hat, das BGH Urteil ist entsprechend rechtskräftig und gilt für jeden, also ja Mindfactory verstößt hier gegen geltendes Recht:

Bundesgerichtshof, Urteil vom 18.07.2017, KZR 39/16
NoNameForMe10. Sep 2017

Kann ich nicht ganz nachvollziehen. Hatte mit dem Prime keinerlei …Kann ich nicht ganz nachvollziehen. Hatte mit dem Prime keinerlei Probleme. Egal ob BIOS-seitig oder in Sachen Temperaturen.Kann auch nicht ganz nachvollziehen, warum die PCH-Kühlung auf den Boards so unterschiedlich sein soll. Da immer mehr Funktionen in die CPU gewandert sind, hat der Chipsatz meines Wissens mittlerweile eine TDP von <10w. Da gibt es nicht mehr allzu viel zu kühlen. Wenn doch etwas mit den Temperaturen nicht stimmt, sollte evtl. den Sitz des Kühlkörpers überprüfen und/oder das Wärmeleitpad erneuern.Btw keinerlei Probleme. Stimmt nicht ganz. Die Empfindlichkeit der Sensoren kann ich bestätigen. Da ich das Board aber nicht mehr habe, weiß ich im Nachhinein nicht, ob das evtl. ein Problem der frühen BIOS-Version war.


Ich habe hier allgemein gesprochen und das vorallem die B350 Boards von Asus, auf keinen Fall mit einem 1700x zu empfehlen sind.

Im Falle des Prime wovon du redest:
- Lüfter gehen manchmal einfach auf 100%
- Sensoren haben teilweise Sprünge von 10 Grad ohne Last
- PCH ist ziemlich heiß ohne Mod und führt bei manchen sogar zu Problemen (Temperaturen bei dem PCH sind nach austausch eines ordentlichen Pads 10 Grad geringer. Asus hat auf dem Chipsatz der 20x20 ist, ein 15x15 Pad gelegt, zudem ist der Kühlkörper wesentlich schmaler als bsp. MSI und so kann wesentlich weniger Wärme abgeführt werden)
- Bios ist instabiler als bsp. das Bios von MSi

Wer nicht viele Festplatten oder SLI nutzt, sollte lieber zum B350 Pro Carbon greifen.

Die Strix Versionen wurden getestet und haben bis auf das Design keine wirklichen/merklichen Unterschiede. Das B350 Strix geht sogar bei Last, bis zu 110 Grad bei den Spannungswandlern und ist da es in einer Preisklasse mit dem B350 Pro Carbon liegt, was bis auf die Schnitstellenbeschneidung keinerlei Nachteile zu größeren Version hat, deswegen nicht zu empfehlen.

Bei diesem Angebot sind, wenn überhaupt zugegriffen wird, zu empfehlen, das Asus X370 Prime mit den oben genannten Problemen, was bei kleineren Grafikkarten bzgl. PCH nicht so schlimm ist oder dem ROG CROSSHAIR VI HERO. Alle anderen Boards sind P/L nicht für einen 1700x zu empfehlen.
Bearbeitet von: "Pikino" 10. Sep 2017
BizzyOutlaw10. Sep 2017

Du hast ne CPU aus Q1'17 (die bereits in …Du hast ne CPU aus Q1'17 (die bereits in 14 nm gefertigt wurde) und musst jetzt - ein halbes Jahr später - schon wieder upgraden? Bei dir läuft auch so einiges nicht ganz richtig he? Abgesehen davon, steht mit "Cannon Lake" die 10 nm Technologie bevor. Ich würde jedem raten, der noch halbwegs warten kann, sich noch etwas zurück zu halten...


cannon lake wird nur mobile sein, ice lake wäre der nächste desktop chip.

der deal ist hot wenn man die 8 kerne gebrauchen kann.
Pikino10. Sep 2017

Bei den Asus Boards ist nur das ROG CROSSHAIR VI HERO zum empfehlen. Die …Bei den Asus Boards ist nur das ROG CROSSHAIR VI HERO zum empfehlen. Die Strix Modelle haben einen schlechte Kühlung und das Prime X370 hat schlechte PCH Temps und ein anfälliges Bios, sowie empfindliche Sensoren. Rate da lieber zu einem MSI Pro Carbon B350/X370, die laufen wesentlich stabiler. Abgesehen sind die B350 Boards mit nur 4 Phasen für einen 1600(x) zu empfehlen. Die Phasen werden bei einem 1700(x) einfach zu heiß.



Kann deine Aussage zum Prime X370 auch nicht nachvollziehen. Ich bin sehr zufrieden damit. Die PCH Temps sind bei mir alles andere als schlecht. Auf dem Chipsatz Kühler befindet sich eine dünne Folie, die man kaum sieht. Zur besseren Kühlung ist es zu empfehlen diese zu entfernen. Es ist doch fast immer so, dass man von den Leuten, die zufrieden sind, keinen Mucks hört. Aber sobald jemand was zu meckern hat, wird jedes Forum damit zugespamt, wie schlecht es ihm/ihr doch geht und wie blöd das Produkt ist. Sicherlich sind einige zu recht unzufrieden, aber dafür sind umso mehr Leute sehr zufrieden.

@Geierkoenig
Ja bei meinem Prime X370 Board war die Backplate auch verklebt. Aber laut Hardwareluxx sind bei neueren Modellen (Mai/Juni) die Backplates beim Prime X370 nicht mehr verklebt, sondern ganz normal verschraubt. Ansonsten bietet Thermalright eine ganz gute Lösung in From von AM4 Ryzen Screws, welche es ermöglichen die original Backplate des Mainboard-Herstellers zu verwenden, falls man einen Thermalright Kühler benutzt.
0:00 und alle Angebote weg

Edit: es geht noch direkt:

mindfactory.de/pro…tml

Edit: alles wieder da
Bearbeitet von: "Rednax07" 11. Sep 2017
Xeswinoss10. Sep 2017

Jojo, und das ist nur das alte Kaby-Lake-Geraffel, was keinem mehr …Jojo, und das ist nur das alte Kaby-Lake-Geraffel, was keinem mehr empfohlen werden kann - zumindest nicht als Neukauf.


Hallo Xeswinoss, warum ist denn Intel Kaby-Lake aus deiner Sicht nicht mehr empfehlenswert? Nur wegen des Ryzen-Hypes?
Baerlauch10. Sep 2017

cannon lake wird nur mobile sein, ice lake wäre der nächste desktop c …cannon lake wird nur mobile sein, ice lake wäre der nächste desktop chip.der deal ist hot wenn man die 8 kerne gebrauchen kann.



Danke für die Info! Haste mal nen Link zu der Thematik?
Edit:
pcgamesn.com/int…ate
Bearbeitet von: "BizzyOutlaw" 11. Sep 2017
@ die Hardware Cracks: ...

- Welches ATX Board (muss nicht ASUS sein) um die 100€
- und welche 16 GB RAM würdet Ihr allgemein dazu empfehlen?
(muss nicht von mindfactory sein)
castagent11. Sep 2017

@ die Hardware Cracks: ...- Welches ATX Board (muss nicht ASUS sein) um …@ die Hardware Cracks: ...- Welches ATX Board (muss nicht ASUS sein) um die 100€ - und welche 16 GB RAM würdet Ihr allgemein dazu empfehlen? (muss nicht von mindfactory sein)


Ich glaub Asus B350 PC Mate wird am meisten gekauft, weil es das beste Preisleistungsverhältniss hat.
Bei RAM gibts große Preisunterschiede, je nachdem wie viel Geld man da ausgeben will. Für knapp 200€ bekomm man 3200 MHz RAM mit Samsung B-die Chips welche die einzigen sind die bis jetzt 3200Mhz auf AM4 boards freischalten.
In Zukunft werden vermutlich, nach weiteren BIOS Updates, auch die anderen Chips freigeschaltet. So lange fährt man dann meist auf knapp 2933 Mhz.
also:
16 GB Ram 3200 MHz knapp 140€ (z.b. mindfactory.de/pro…tml )
16GB RAM 3200 MHz mit B-die knapp 200€
Mulleimers11. Sep 2017

Hallo Xeswinoss, warum ist denn Intel Kaby-Lake aus deiner Sicht nicht …Hallo Xeswinoss, warum ist denn Intel Kaby-Lake aus deiner Sicht nicht mehr empfehlenswert? Nur wegen des Ryzen-Hypes?

Tote Plattform z.B. ...
Verfasser Deal-Jäger
Mulleimers11. Sep 2017

Hallo Xeswinoss, warum ist denn Intel Kaby-Lake aus deiner Sicht nicht …Hallo Xeswinoss, warum ist denn Intel Kaby-Lake aus deiner Sicht nicht mehr empfehlenswert? Nur wegen des Ryzen-Hypes?


Aufgrund der Beschränkung auf vier Kerne. Das kann und wird in der Zukunft ausbremsen. Der i7 mag hier die Ausnahme sein, da der zumindest noch Hyperthreading hat, aber der i5 - und das ist ja die direkte Konkurrenz zum Ryzen 1600 - ist schlichtweg die schlechtere CPU.

Der Ryzen 1600(x) und 1700(x) deklassiert den aktuellen i7 auch vollumfänglich im Anwendungsbereich. Lediglich für reines Gaming ist der i7 nach wie vor die beste - aber eben gemessen am Mehrwert sehr teure - CPU.

Je nach Preisgestaltung mag sich das mit Coffee Lake - Release ist Anfang Oktober - ändern. Aber nach jetzigem Kenntnisstand hat auch der neue i5 "nur" 6 Kerne und kein Hyperthreading.

Was erschwerend hinzu kommt: die neuen Intel-CPUs lassen sich nicht auf den alten Mainboards betreiben - obwohl es sich eigentlich nur um ein Refresh des Chipsatzes handelt. Das hätte Intel sicher technisch lösen können, ist aber nicht gewollt. Das ist mehr als kundenunfreundlich und reine Geldschneiderei.
Bearbeitet von: "Xeswinoss" 11. Sep 2017
BB1210. Sep 2017

dann warte mal 2 Jahre

Dann muss der 2500K eben so lange bleiben.
castagent11. Sep 2017

@ die Hardware Cracks: ...- Welches ATX Board (muss nicht ASUS sein) um …@ die Hardware Cracks: ...- Welches ATX Board (muss nicht ASUS sein) um die 100€ - und welche 16 GB RAM würdet Ihr allgemein dazu empfehlen? (muss nicht von mindfactory sein)


Würde auch das PC Mate empfehlen.
Ram ist wieder so ne Sache...Safe wären die Crucial Ballistix Sport 2400/2666er Dualrank, lassen sich auch gut übertakten. Bei anderen Herstellern kaufst du Wundertüten und das angegebene G.Skill Kit ist ein gutes Beispiel.
Mulleimers11. Sep 2017

Hallo Xeswinoss, warum ist denn Intel Kaby-Lake aus deiner Sicht nicht …Hallo Xeswinoss, warum ist denn Intel Kaby-Lake aus deiner Sicht nicht mehr empfehlenswert? Nur wegen des Ryzen-Hypes?


Coffeelake steht vor der Tür und gegen Ryzen kann sich eigentlich nur der i7 7700K blicken lassen und der hat "nur" 4 Kerne. Dann doch lieber 1-2 Monate warten und mit dem i7 8700K auf 6 Kerne setzen, das dürfte wesentlich zukunftssicherer sein.
Irgendwie ist die RAM Kompatibilität unübersichtlich. Ist Ryzen mit folgendem Arbeitsspeicher kompatible:

Corsair CMD16GX4M2B3200C16 Memory D4 3200 C16 Dom K2 Dominator Platinum
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text