273°
ABGELAUFEN
BenQ XL2720T 27 Zoll 3D Gaming Monitor @Amazon
BenQ XL2720T 27 Zoll 3D Gaming Monitor @Amazon

BenQ XL2720T 27 Zoll 3D Gaming Monitor @Amazon

Preis:Preis:Preis:325€
Zum DealZum DealZum Deal
4,5 Sterne bei Amazon Idealo: 397€

1ms (GtG) Reaktionszeit , 120Hz , S Switch
12 Mio:1 Kontrast und 300cd/m²
Bildschirmgröße von 60,96 cm (24 Zoll) im 16:9 Wide LED Format mit Sonderfunktionen wie Nvidia 3D Vision 2-Ready, Light Boost, Black eQualizer und Smart Scaling
2x HDMI 1.4, DVI-DL, DisplayPort 1.2, VGA, 4x USB,

Wem die Auflösung zu wenig sein sollte (danke@TheNick) muss um die 500€ ausgeben und sich z.B nach dem Asus PB278Q umschauen.

Beste Kommentare

1080p auf 27 Zoll ist für mich ein No-Go, so verlockend die 120Hz mit 3D auch sein mögen

47 Kommentare

1080p auf 27 Zoll ist für mich ein No-Go, so verlockend die 120Hz mit 3D auch sein mögen

Verfasser

naja mein TV ist um einiges größer und hat auch nur 1080 also mir reichts
und vor meinen PC Monitor mit 24Zoll bekomm ich beim zocken auch kein Augenkrebs und 1ms Reaktionszeit und 120Hz machen schon Laune beim Gaming!

sehr nice darauf habe ich gewartet... was kaufe ich nur um meine Freundin zu beruhigen oO

144hz gibts doch jetzt als neue version

TheNick1140

1080p auf 27 Zoll ist für mich ein No-Go, so verlockend die 120Hz mit 3D auch sein mögen



hihi und dann mit 2500x auflösung was willstn da für ne graka drin haben ^^

aber ja fein wärs warten wa ma was so in 5 jahren standart ist =D auwei dafreu ich mich schon drauf ^^

TheNick1140

1080p auf 27 Zoll ist für mich ein No-Go, so verlockend die 120Hz mit 3D auch sein mögen




?!?!?!!?!??!?!?!?!?!?!?!?!??!. Ne normale 770/780/780Ti !? Was hast du denn für komische Vorstellungen?

HOT...bin am Überlegen mir den zu holen^^
Hatte letztens diesen 27"-Asus-Prad-Testsieger daheim und der hat gar nicht gefallen...hmmmm^^

Jetzt muss nur noch Conrad nachziehen und ich bin mein letztes Guthaben durch die Gutscheinception los xD

hab mir lieber einen Qnix 2710 gekauft. 2560x1440 pixel und 27 zoll uund bis zu 120 hz taktbar.nur 270 mit Versand und Zoll

Hirnschleim

naja mein TV ist um einiges größer und hat auch nur 1080 also mir reichts und vor meinen PC Monitor mit 24Zoll bekomm ich beim zocken auch kein Augenkrebs und 1ms Reaktionszeit und 120Hz machen schon Laune beim Gaming!


Ich hoffe mal du sitzt nicht so nah vorm TV wie vorm Monitor

kiruuu

hab mir lieber einen Qnix 2710 gekauft. 2560x1440 pixel und 27 zoll uund bis zu 120 hz taktbar.nur 270 mit Versand und Zoll



Na dann sag mir dochmal welche/wieviele Grafikkarten du eingebaut hast- um aktuelle Spiele mit 2560*1440 ruckelfrei zu spielen? An die 120Hz wirst du aber wohl nicht annähernd kommen...

Darauf hatte ich gewartet Bestellt und vielen Dank fürs Posten.

Ich glaube manche kennen den Unterschied zwischen 1440p und 4K nicht.

1440p ist natürlich anspruchsvoller als 1080p, allerdings nichts, was aktuelle Grafikkarten nicht schaffen könnten.

[Fehlendes Bild]

Ich habe übrigens den kleinen Bruder in 24". Bisher echt zufrieden auch wenn ich lange gebraucht habe, um das Bild meinen Wünschen anzupassen.

Das Einschalten des Monitors ist auch etwas knifflig, wenn man nicht weiß wie es geht. ^^

Ich habe den als 24". Habe aber den gleichen Preis oder mehr bezahlt. Nicht alles geht gut in 3D. Battlefield 3 sieht in 3D schon sehr cool aus. Battlefield 4 wird aber noch nicht richtig unterstützt. Ego-Shooter wirken halt ganz gut, weil beim Anvisieren die Waffe richtig plastisch aussieht. Noch besser sehen jedoch die Personen aus, die vor einem laufen, weswegen ich 3rd-Person-Spiele noch mehr für 3D empfehlen würde. Tomb Raider sieht zum Beispiel unglaublich gut in 3D aus. Ein Augenschmaus. Da braucht man auch nicht mehr als 1080p...

Ich finde die Brille von NVidia halt relativ teuer und unangenehm, wenn man zudem auch noch Kopfhörer auf hat. Casual ist halt anders. Dafür sieht es teilweise sehr viel besser aus, als in "2D". Ansonsten kommen mir rein subjektiv auch die 120Hz viel angenehmer vor. Und durch die Profile für den Bildschirm, die man auch für bestimmte Spiele herunterladen kann (http://gaming.benq.com/downloads), kann man für verschiedene Anlässe schnell wechseln. Mir gefällt das Gerät auf jeden Fall sehr gut und ich bereue den Kauf bisher in keinster Weise!

Eden260V

Ich glaube manche kennen den Unterschied zwischen 1440p und 4K nicht.1440p ist natürlich anspruchsvoller als 1080p, allerdings nichts, was aktuelle Grafikkarten nicht schaffen könnten.



Wobei diese Benchmarks schon mit den High End und etwas stärkeren Grafikkarten durchgeführt wurde. Die GTX 780 kostet über 400€ und von der Titan wollen wir gar nicht erst reden (900€).

Der Preis ist hot für einen Monitor mit 3D!

Hmmm.... hatte mich eigentlich schon auf den Asus mit 144hz eingeschossen.

Oh man.

Von den Features her (Pivot, USB, Höhenverstellung, DP, ..) ist der Benq klar besser und das Display soll nach der Kalibrierung dem des Asus überlegen sein (natürlich immer noch "nur" TN-Qualität und nicht IPS). Ich kaufe ihn wegen 3D und da nützt 144Hz sowieso nichts. Der Unterschied 120Hz zu 144 Hz soll ja nicht so groß sein (habe keine praktische Erfahrung damit).

für das menschliche Auge macht es ab 100 HZ keinen Unterschied mehr

Alles andere basiert auf subjektiven Eindrücken und dem Effekt das man sich denkt das müsste jetzt ja alles viel flüssiger sein.

TheNick1140

1080p auf 27 Zoll ist für mich ein No-Go, so verlockend die 120Hz mit 3D auch sein mögen



Standard, bitte :'-(... welcher Rechtschreibmissionar ist dafür verantwortlich, dass es Leute gibt, die seit ihrer Geburt das Wort Standart kennen (ich kann mir darunter nur eine Art und Weise des Stehens vorstellen) und komischerweise auch alles fett markierte ignorieren oder durch andere Buchstaben ersetzen?

zyph

Standard, bitte :'-(... welcher Rechtschreibmissionar ist dafür verantwortlich, dass es Leute gibt, die seit ihrer Geburt das Wort Standart kennen (ich kann mir darunter nur eine Art und Weise des Stehens vorstellen) und komischerweise auch alles fett markierte ignorieren oder durch andere Buchstaben ersetzen?



Menschen, die ohne Punkt und Komma schreiben (und vielleicht reden?) und ihre Sätze lieber mit Smileys beenden. Lass uns ihn einfach auf 14 schätzen. Da hat man das ganze vielleicht heutzutage noch nicht so richtig raus. :-)

Ach ja, ich habe vorhin relativ viel zu dem Bildschirm geschrieben, aber ich muss auf die Freischaltung des Kommentars warten. Warum eigentlich?

dar4ide

für das menschliche Auge macht es ab 100 HZ keinen Unterschied mehr ;)Alles andere basiert auf subjektiven Eindrücken und dem Effekt das man sich denkt das müsste jetzt ja alles viel flüssiger sein.



Dann bitte die doch darum, dass die nur 100Hz Bildschirme bauen, weil deine Augen das sowieso nicht mehr mitbekommen... Dann hast du zwar bei 3D-Inhalten nur noch 50Hz anstatt 60Hz pro Auge, aber so weit scheinst du ja eh nicht zu denken... Und die ganzen 200, 400 und wasweißichnicht Hz Fernseher sollen die dann bitte auch aus dem Programm nehmen. Ist ja unsinnig...

TheNick1140

1080p auf 27 Zoll ist für mich ein No-Go, so verlockend die 120Hz mit 3D auch sein mögen



Also 27" FullHD reicht je nach Entfernung absolut. Wenn man natürlich 50cm davor sitzt mag es etwas störend sein. Aber ab ca.80cm finde ich das Bild schon ziemlich gut. Gerade kürzlich beim Optiker meine Sehschärfe bestimmen lassen, und da diese weit über Durchschnitt liegt, gehe ich mal davon aus, dass wenige Eagle-Eyes hier einen wirklich physisch-optischen Malus finden werden. Wer mir sagt er erkenne ohne wirkliches Testbild-Fixieren einzelene Pixel auf der Entfernung, der sollte sich als Rastermikroskop beim Frauenhofer-Institut bewerben.

Subjektiv würde ich, als schon nicht ganz unkritischer Mensch sagen, dass für den größten Teil der User FullHD auf 27-Zoll durchaus als gut zu erachten sind. Natürlich ist eine höhere Auflösung besser, aber dann gleich ein No-Go draus zu machen find ich nen ziemlichen Fail.

Eden260V

Ich glaube manche kennen den Unterschied zwischen 1440p und 4K nicht.1440p ist natürlich anspruchsvoller als 1080p, allerdings nichts, was aktuelle Grafikkarten nicht schaffen könnten.Ich habe übrigens den kleinen Bruder in 24". Bisher echt zufrieden auch wenn ich lange gebraucht habe, um das Bild meinen Wünschen anzupassen.Das Einschalten des Monitors ist auch etwas knifflig, wenn man nicht weiß wie es geht. ^^



Man sollte FPS nicht überbewerten. Meiner Erfahrung nach sind höhere Auflösungen, gepaart mit detaillierteren Grafiken, wesentlich strapaziöser für die Augen und Hirn als niedrig aufgelöste Spiele. Ich kann 1200er Auflösungen mit 30-40 FPS butterweich spielen, wohingegen das gleiche Spiel mit gleicher FPS-Zahl aber höherer Auflösung schon für ein unangenehmes Spielerlebnis sorgt, auf Dauer gesehen.

Ich habe meinem Vater einen 27er in FHD gekauft, er findet ihn prima, ist halt alles etwas größer dargestellt, aber mit 70+ ist das recht angenehm.

ich will nen 24"

Top Preis für den Monitor. Jeder der überwiegend spielt und sonst fast nichts mit dem Monitor macht, wird mit dem Teil hier sicher glücklich, aber für mich wäre ein TN Panel uninteressant.
Ich habe mich für den GW2760hs entschieden. Unter prad.de kann man auch sehr gut nach seinen Anforderungen bzgl. Monitoren schauen.

Ich habe mit 1080p auf 27 Zoll kein Problem. Ich habe auch ein 15 Zoll Retina Macbook und weiß ein gutes Bild mit einer hohen Auflösung zu schätzen, aber mich stört das bei dem GW2760hs absolut nicht. Mein Anwendungsprofil ist nach Priorität Spielen, Anwendungen, Filme, Bildbearbeitung. Ich bin top zufrieden. TN Panel wäre für mich ein Nogo.

Den GW2760hs kann man auch locker auf 75hz übertakten.

michael211088

hihi und dann mit 2500x auflösung was willstn da für ne graka drin haben ^^ aber ja fein wärs warten wa ma was so in 5 jahren standart ist =D auwei dafreu ich mich schon drauf ^^



Immer diese Auflösungsverwöhnten... Wie habt ihr eigentlich vor 10 Jahren mit den fetten PC-Monitoren gelebt?
Full HD reicht bei der Größe noch locker aus... Der Monitor ist sicher nicht für "schlaue" Menchen gedacht, die 30cm von der Glotze entfernt sitzen... Das sollte man bei der Größe übrigens auch mit einer größeren Auflösung nicht tun... Der Augenarzt wird sich freuen o.O

@ Patrick90:
Du kannst meinen 24'' für 325 € haben.

wer auf diese ganzen zusatzanschlüsse und anderen schnickschnak verzichten kann, holt sich für 230€ diesen monitor:
ebay.de/itm…728?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l2649

2560*1440 und kann garantiert auf über 100hz übertaktet werden. meiner läuft zur zeit auf 115Hz. Versand dauert ca ne woche und der monitor war pixel perfect.
Aso der hat das selbe panel wie der Asus PB278Q.
hier weitere infos zu den korea monitoren:
http://www.overclock.net/t/1384767/official-the-korean-pls-monitor-club-qnix-x-star

Thomas1999

@ Patrick90:Du kannst meinen 24'' für 325 € haben.



ne ich will nen neuen... und die 144Hz version

Ich habe 2 Stück davon und kann sie nur empfehlen!

1080

MEGACOLD

TheNick1140

1080p auf 27 Zoll ist für mich ein No-Go, so verlockend die 120Hz mit 3D auch sein mögen

Noch irgendwelche Wünsche? Vielleicht noch ein großbusiges Flittchen die dir einen bläst?

Mist, gab einen WHD für 283 aber ich hab zu lang überlegt...wer hat ihn?!

Und ich benutze sogar noch einen 1680*1050 Monitor. Ihr werdet es mir nicht glauben, aber meine Augen sind nicht geplatzt.

BF4 mit 1440p hat sogar mit 2x Titan manchmal fps Einbrüche bis 30fps. Aber wers braucht.

Man muss aber dazu sagen, dass dieser nur sehr eingeschränkt genutzt werden kann: Kein Displayport/HDMI, funktioniert nicht als externer Bildschirm an Laptops/Macbooks, Probleme unter Linux, nur mit neueren Grafikkarten.
Dazu die üblichen Kosten beim Zoll...

jackma

wer auf diese ganzen zusatzanschlüsse und anderen schnickschnak verzichten kann, holt sich für 230€ diesen monitor:http://www.ebay.de/itm/221240657728?ssPageName=STRK:MEWNX:IT&_trksid=p3984.m1439.l26492560*1440 und kann garantiert auf über 100hz übertaktet werden. meiner läuft zur zeit auf 115Hz. Versand dauert ca ne woche und der monitor war pixel perfect. Aso der hat das selbe panel wie der Asus PB278Q.hier weitere infos zu den korea monitoren:http://www.overclock.net/t/1384767/official-the-korean-pls-monitor-club-qnix-x-star

dar4ide

für das menschliche Auge macht es ab 100 HZ keinen Unterschied mehr … für das menschliche Auge macht es ab 100 HZ keinen Unterschied mehr ;)Alles andere basiert auf subjektiven Eindrücken und dem Effekt das man sich denkt das müsste jetzt ja alles viel flüssiger sein.



Naja, das mit den hz hat ne anderen Hintergrund.

1.) Du hast sicher recht, das du ab 100 hz bei einem Röhrenfernseher in der peripheren Wahrnehmung kein Flimmern mehr wahrnimmst. Das liegt dann daran, dass die Abbildung , welche mit dem Elektronenstrahl im Gerät entsteht, über deiner Flimmerverschmelzungsfrequenz deiner Wahrnehmung liegt. Da das Prinzip eines LC-Displays ein völlig anderes ist, reicht hier bereits eine Frequenz von 60hz um eine flimmerfreie Abbildung zu gewährleisten (oder flimmert dein 60hz LCD etwa?)

2.) Diese utopischen hz Zahlen bei den LCD-Fernseher ergeben sich aus diversen Zwischenbildberechnungen die häufig Unschärfen nach sich ziehen. Meist nimmt der subjektive Schärfeeindruck bei dem Ausschalten dieser Optionen zu, dafür sind stärkere Nachbilder zu erkennen.

3.) Der Grund warum man die Hz Zahlen erhöht hat nix mit der Flimmerverschmelzungsfrequenz deiner "Augen" (die Wahrnehmung erfolgt im Übrigen erst im Cortex, also Gehirn) zu tun, sondern vielmehr mit den Nachbildern der LC-Displays. So schön sich Schaltzeiten von 1ms bei einem TN-Panel anhören, sind diese, häufig geschönten, Zahlen nicht besonders aussagekräftig. Bewegungsunschärfen lassen sich mit Erhöhen der hz deutlich besser reduzieren. Besonders erwähnenswert ist der neue EIZO FG2421 Monitor mit 240hz. Diese 240hz werden durch eine Bildverdopplung der 120hz erreicht. Dies alleine reduziert die Unschärfe bereits. Zusätzlich hat jedoch EIZO ein "blinking Backlight" verbaut, also eine Hintergrundbeleuchtung die mit 120hz blinkt. Durch die Abschaltung der Hintergrundbeleuchtung bei jedem zweiten Frame werden Nachbilder sehr stark reduziert. Probiert habe ich es noch nicht, bekomme aber ein Testgerät in der KW 2. Laut Ct werden wohl realistische Schaltzeiten von 4ms für das verbaut VA-Panel (!!) erreicht..

hier nochmal ein Bild dazu:
eizo.png

BTW: Die Nachbilder sind im übrigen eben nicht subjektiv!

TheNick1140

1080p auf 27 Zoll ist für mich ein No-Go, so verlockend die 120Hz mit 3D auch sein mögen



Wenn du die noch mit drauf packst, ist der Bildschirm schon so gut wie bestellt (_;)

TheNick1140

1080p auf 27 Zoll ist für mich ein No-Go, so verlockend die 120Hz mit 3D auch sein mögen




es geht einfach um die nutzungsfläche nicht jeder hockt den ganzen tag auf mydealz höhere auflösung = mehr platz zum arbeiten

Scusy

Naja, das mit den hz hat ne anderen Hintergrund.



Genau wie meine Aussage. Es ging um die Leute die immer moppern, weil denen eine bestimmte Funktion an einem Gerät persönlich nichts bringt.

Scusy

1.) Du hast sicher recht, das du ab 100 hz bei einem Röhrenfernseher in der peripheren Wahrnehmung kein Flimmern mehr wahrnimmst. Das liegt dann daran, dass die Abbildung , welche mit dem Elektronenstrahl im Gerät entsteht, über deiner Flimmerverschmelzungsfrequenz deiner Wahrnehmung liegt. Da das Prinzip eines LC-Displays ein völlig anderes ist, reicht hier bereits eine Frequenz von 60hz um eine flimmerfreie Abbildung zu gewährleisten (oder flimmert dein 60hz LCD etwa?)



Das habe ich nie behauptet. Es ging um die Reduzierung auf 100Hz als Beispiel und den dadurch flimmernden 3D-Effekt, denn 50Hz pro Auge sind da schon "gefährlicher".

Scusy

2.) Diese utopischen hz Zahlen bei den LCD-Fernseher ergeben sich aus diversen Zwischenbildberechnungen die häufig Unschärfen nach sich ziehen. Meist nimmt der subjektive Schärfeeindruck bei dem Ausschalten dieser Optionen zu, dafür sind stärkere Nachbilder zu erkennen.



Mag ja sein, dass es häufig so ist. Die Meinungen gehen dabei aber anscheinend auch auseinander. Sonst gäbe es die Teile ja auch nicht. Und dann würde das aus meinem nächsten Kommentar nicht passieren...

Scusy

3.) Der Grund warum man die Hz Zahlen erhöht hat nix mit der Flimmerverschmelzungsfrequenz deiner "Augen" (die Wahrnehmung erfolgt im Übrigen erst im Cortex, also Gehirn) zu tun, sondern vielmehr mit den Nachbildern der LC-Displays. So schön sich Schaltzeiten von 1ms bei einem TN-Panel anhören, sind diese, häufig geschönten, Zahlen nicht besonders aussagekräftig. Bewegungsunschärfen lassen sich mit Erhöhen der hz deutlich besser reduzieren. Besonders erwähnenswert ist der neue EIZO FG2421 Monitor mit 240hz. Diese 240hz werden durch eine Bildverdopplung der 120hz erreicht. Dies alleine reduziert die Unschärfe bereits. Zusätzlich hat jedoch EIZO ein "blinking Backlight" verbaut, also eine Hintergrundbeleuchtung die mit 120hz blinkt. Durch die Abschaltung der Hintergrundbeleuchtung bei jedem zweiten Frame werden Nachbilder sehr stark reduziert. Probiert habe ich es noch nicht, bekomme aber ein Testgerät in der KW 2. Laut Ct werden wohl realistische Schaltzeiten von 4ms für das verbaut VA-Panel (!!) erreicht..



Auch hier mag es sein, dass es ganz komplex aufgebaute Geräte gibt, die von der Anzeige her theoretisch besser sind. Allerdings sprichst du dabei von einem fast 200€ teureren und dazu kleineren Gerät. Ich glaube dir gerne, dass das theoretisch noch mal besser ist, wie aber bei meinem vorigen Kommentar angedeutet, kann das jeder anders empfinden, was wiederum erklärt, weshalb die Bewertungen bei dem von dir angesprochenen Bildschirm sehr unterschiedlich ausfallen. Beim BenQ sieht das schon eindeutiger aus bei Amazon (die meisten vergeben 5*). Mag an den hohen Erwartungen liegen, aber vielleicht auch an der subjektiven Wahrnehmung. Fakt ist, dass der BenQ 3D-Fähig ist und damit braucht er halt mindestens 120Hz. Sonst geht es eben nicht. Der Eizo kann allerdings trotz 240Hz keine 3D-Inhalte anzeigen... So gesehen muss jeder selber entscheiden, auf was er persönlich mehr Wert legt.

Überschrift beißt sich mit Dealbeschreibung

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text