241°
ABGELAUFEN
[Conrad] Plasti Dip 61001103 Felgenfolie Set 4 x 400 ml matt, schwarz 26,95 € inkl. Versand
[Conrad] Plasti Dip 61001103 Felgenfolie Set 4 x 400 ml matt, schwarz 26,95 € inkl. Versand

[Conrad] Plasti Dip 61001103 Felgenfolie Set 4 x 400 ml matt, schwarz 26,95 € inkl. Versand

Preis:Preis:Preis:26,95€
Zum DealZum DealZum Deal
bei conrad.de gibt es gerade das 4er Set Plasti Dip Felgensprühfolie für 31,95 €. Dies ist derzeit sowieso schon der günstigste Preis im Netz.

Durch den 5,- € Gutschein JB14NL52W oder alternativ GB14NL52W(MBW 30,-€) reduziert sich der Preis auf 26,95 €. ACHTUNG : Da die meisten den Gutschein möglicherweise schon einmal eingelöst haben bitte nicht einloggen, sonder als "Gast" bestellen, das funktioniert immer. Wer ganz sicher gehen will bestellt eben als Gast für Mama, Papa, Opa sonst wen. Bei mir hat es hier noch nie Schwierigkeiten gegeben und ich habe den Gutschein schon einige Male eingelöst.

Da im Moment nicht nur bei Sofortüberweisung, sondern auch bei paypal Zahlung keine Versandkosten anfallen sollte dies auch passen.

Vergleichspreise für das 4er Set Folie : ab 38,- € inkl. Versand.

Für Wortglauber _ Es handelt sich definitiv um das 4er Set, vgl. "Lieferumfang", habe das Set bereits selbst dort bestellt und geliefert bekommen.

Zum Produkt selber : Ausreichend für 4 Felgen bis (meine Meinung) 17". 4-5 x dünn auftragen, meiner Meinung nach das beste Produkt für diesen Zweck. Beim ersten lackieren erschrickt man zuerst da die Folie nicht richtig deckt, dies ändert sich aber beim mehrfachen übersprühen. Auch für Nicht-Lackierer machbar, ich habe es beim ersten Versuch perfekt hinbekommen.

P.S. Für evtl. Aussagen daß mit dem 5,- € Gutschein alles billiger wird : Ja das ist so, trotzdem ist der Preis auch ohne Gutschein der günstigste im Web.

Beste Kommentare

El_Lorenzo

Als ob die Kilometerleistung irgendwas mit Steinschlägen zu tun hat... Wenn du auf guten Straßen fährst - glückwunsch. Und das hat nichts mit Pfusch zu tun. xGx hat eindeutig zu wenige Schichten benutzt. Es gibt sowas wie ein Handbuch und das besagt, dass man schon rund 4 Schichten auftragen sollte. 5-6 wären noch besser. Dann passt zwar eine Dose nicht mehr pro Felge aber das erklärt auch seine Aussage "schlechtes Ergebnis" - "das Zeug abzukriegen war die Hölle"... da er nicht genug aufgetragen hat, hat sich der Gummi auch schlecht miteinander verbunden = lässt sich schlecht lösen... Das Zeug hat nicht umsonst so gute Bewertungen bekommen z.B. 4,5 Sterne bei Amazon...Es gibt Leute, die halt nicht ihr komplettes Auto verändern möchten und besonders den Ursprungszustand herstellen wollen. Folieren ist auch sehr teuer und das kann man auf keinen Fall selbst machen. Lackieren geht auch nicht so easy, es sei denn man möchte unbedingt sein Auto verhunzen...



Ist doch Quatsch. Sogar wo wir unsere Felgen beschichten haben lassen, konnte man keinen Unterschied feststellen, erst nachdem er es wusste und ganz nah ran gegangen war. Also verbreite hier keine Unwissenheiten, man muss es nur richtig machen, mehr nicht. Und ich fahre mehrere Autos und habe es beim R8 selber gemacht.
50 Kommentare

Übrigens auch sehr gut für schwarze Plastikteile außen am Wagen wie Seitenleisten und Lufteinlässe. Preis ist hot. Habe für 4 Dosen noch 65€ bezahlt, war allerdings auch das normale Plastidip und nicht das Felgenset.

Sweet!

Redaktion

Sehr sehr sehr geiler Preis!!!

Schade weiss ist deutlich teurer

Redaktion

Wieviele Felgendosen braucht man für ein komplettes Auto?

El_Lorenzo

Wieviele Felgendosen braucht man für ein komplettes Auto?



Kommt drauf an wie dünn es sein soll und ob du das jemals wieder abbekommen möchtest.

Aber mal im Ernst: Der normale Satz (4 Dosen) sollte eigentlich für einen Satz Felgen ausreichen. Wobei ich - gerade wenn man das noch nie gemacht hat und das im "eingebauten" Zustand machen möchte - lieber mehr einplanen oder mich gleich ganz weg von den Sprühdosen orientieren würde. Und gerade wenn man den Krempel wieder herunterbekommen will, bietet es sich an, wirklich eine Schicht mehr aufzutragen.

Genau das Set habe ich mal benutzt. Das Ergebnis war miserabel, trotz sorgfältiger Vorarbeit. Deckkraft War auch sehr schlecht. Für meine alten 17"er hätte ich mind. zwei Dosen pro Felge gebraucht.
Das Zeug abzukriegen war dann Hölle.
Habe sie dann einfach lackiert, was nur minimal teurer war, aber tausend mal besser aussah.

Dönerbudentuning ist wieder voll im kommen

Was passiert wohl, wenn man so eine spraydosenvermurkste Felge zum Reifen montieren in die Maschine spannt? Muss der Reifenhändler dann ein neues Spraydosentunig bezahlen?

Ich bin begeistert von dem Zeug! Natürlich, die Vorarbeiten sind sehr wichtig! Säubern, entfetten usw.! Aber eine Dose pro 17 zoll Felge ist zu wenig. 1,5 Dosen pro Felge um eine gute Deckkraft zu erzielen!
Preis ist HOT!

Redaktion

xGx

Genau das Set habe ich mal benutzt. Das Ergebnis war miserabel, trotz sorgfältiger Vorarbeit. Deckkraft War auch sehr schlecht. Für meine alten 17"er hätte ich mind. zwei Dosen pro Felge gebraucht. Das Zeug abzukriegen war dann Hölle. Habe sie dann einfach lackiert, was nur minimal teurer war, aber tausend mal besser aussah.


Lackieren ist minimal teurer? 27€ für 4 Dosen vs. 60-100€ pro Felge?

xGx

Genau das Set habe ich mal benutzt. Das Ergebnis war miserabel, trotz sorgfältiger Vorarbeit. Deckkraft War auch sehr schlecht. Für meine alten 17"er hätte ich mind. zwei Dosen pro Felge gebraucht. Das Zeug abzukriegen war dann Hölle. Habe sie dann einfach lackiert, was nur minimal teurer war, aber tausend mal besser aussah.



So siehts aus. Das ist genauso übel wie der Pfusch mit mattschwarz aus Spraydosen und was so alles in den 80er und 90er Jahren in war. Es sieht einfach nur peinlich aus.
Wenn man kein Geld für richtige Lackierungen hat sollte man es besser lassen.
Ich habe meine Felgen pulverbeschichten lassen, da ist seit 80000 km nichtmal ein Steinschlag drin.

Redaktion

xGx

Genau das Set habe ich mal benutzt. Das Ergebnis war miserabel, trotz sorgfältiger Vorarbeit. Deckkraft War auch sehr schlecht. Für meine alten 17"er hätte ich mind. zwei Dosen pro Felge gebraucht. Das Zeug abzukriegen war dann Hölle. Habe sie dann einfach lackiert, was nur minimal teurer war, aber tausend mal besser aussah.


Als ob die Kilometerleistung irgendwas mit Steinschlägen zu tun hat... Wenn du auf guten Straßen fährst - glückwunsch. Und das hat nichts mit Pfusch zu tun. xGx hat eindeutig zu wenige Schichten benutzt. Es gibt sowas wie ein Handbuch und das besagt, dass man schon rund 4 Schichten auftragen sollte. 5-6 wären noch besser. Dann passt zwar eine Dose nicht mehr pro Felge aber das erklärt auch seine Aussage "schlechtes Ergebnis" - "das Zeug abzukriegen war die Hölle"... da er nicht genug aufgetragen hat, hat sich der Gummi auch schlecht miteinander verbunden = lässt sich schlecht lösen...

Das Zeug hat nicht umsonst so gute Bewertungen bekommen z.B. 4,5 Sterne bei Amazon...

Es gibt Leute, die halt nicht ihr komplettes Auto verändern möchten und besonders den Ursprungszustand herstellen wollen. Folieren ist auch sehr teuer und das kann man auf keinen Fall selbst machen. Lackieren geht auch nicht so easy, es sei denn man möchte unbedingt sein Auto verhunzen...

Vom Gefühl würde ich sagen die vier Dosen reichen bei sorgfältiger Verarbeitung NICHT für 4 Felgen. Ich habe bei meinem für die Zierleisten an der Seite, die Grills vorne, die Neblereinsätze und den Heckdiffusor fast drei Dosen verbraucht. Und dabei war ich auf den Zierleisten noch sehr sehr sparsam, weil es dort sowieso nie wieder abmachen möchte. Alle anderen Teile habe ich mit mindestens 6 Schichten überzogen, da nur so ein gutes Ablösen möglich war (habe vorher einen alten Kotflügel als Testobjekt missbraucht).

HOT!!!!! Habe lange spekuliert das ich mir diese Folie kaufe. Jetzt habe zugeschlagen für den top Preis

Einige Leute habe echt keine Ahnung oder sind einfach in solchen Dingen unbegabt! Entschuldigt die Ausdrucksweise aber es ist Fakt. Meine Felgen fahren nun seit 2 Jahren mit Plastidip. Wenn man es vernünftig macht dann wird das auch vernünftig aussehen. Zum entfernen von dünnen Schichten empfehle ich Bremsenreiniger.
Preis ist auf jeden Fall top! Habe damals noch über 60€ bezahlt.

Verfasser

Richtige Lackierung, pulverbeschichten etc. zweifellos besser, aber eben auch wesentlich teurer. Zum Thema Reifen neu wuchten etc : Klar kann hier die Folie beschädigt werden. Habe selbst nach einer Abschlepp-Aktion auch schon "nachbessern" , aber auch das ist kein Problem. Thema Deckkraft : Wie gesagt, bei meinen 17" bin ich 4 - 5 x außen und innen drübergegangen und die Felgen sind tiefschwarz, kann nicht nachvollziehen wo es hier ein Problem geben soll. Das entfernen der Folie haben wir bei nem Bekannten auch schon durchgeführt, war absolut kein problem. ich denke hier ist die Vorarbeit vor dem lackieren maßgeblich. Wer natürlich auf den alten Bremsscheiben-Staub lackiert wird es schwieriger haben die Folie wieder abzubekommen.

Redaktion

Hab jetzt 2x 4 Dosen bestellt wird ja dann wohl für die 4x 17er reichen... Durch Zufall sind auch die Enkei-Felgen bei Conrad bei den Produktbildern abgebildet Ich freu mich schon ^^

Habs mal für Bike bestellt. Will damit die Kurbeln zum Schutz einsprühen. Hoffe es hilft..?

danke sehr werds mal testen

El_Lorenzo

Hab jetzt 2x 4 Dosen bestellt wird ja dann wohl für die 4x 17er reichen... Durch Zufall sind auch die Enkei-Felgen bei Conrad bei den Produktbildern abgebildet Ich freu mich schon ^^



Kannst du auch. Wir Folieren div. Felgen damit und wenn du deine Felgen richtig säuberst und in einer Garage oder so besprühst, gibt es überhaupt keine Probleme. Wir haben jetzt ca. 60 Felgen gemacht und 10 Autos, nicht einmal ist ein derartiges Problem aufgetreten wie oben angeblich beschrieben. Habe es u.a auch auf meinem John Cooper, die Hutze und die Spiegel gemacht und es passiert nichts. Sogar an der Waschanlage gibt es keine Probleme, auch wenn ich mit dem Hockdruckreiniger genau an der Felge bin.

El_Lorenzo

Als ob die Kilometerleistung irgendwas mit Steinschlägen zu tun hat... Wenn du auf guten Straßen fährst - glückwunsch. Und das hat nichts mit Pfusch zu tun. xGx hat eindeutig zu wenige Schichten benutzt. Es gibt sowas wie ein Handbuch und das besagt, dass man schon rund 4 Schichten auftragen sollte. 5-6 wären noch besser. Dann passt zwar eine Dose nicht mehr pro Felge aber das erklärt auch seine Aussage "schlechtes Ergebnis" - "das Zeug abzukriegen war die Hölle"... da er nicht genug aufgetragen hat, hat sich der Gummi auch schlecht miteinander verbunden = lässt sich schlecht lösen... Das Zeug hat nicht umsonst so gute Bewertungen bekommen z.B. 4,5 Sterne bei Amazon...Es gibt Leute, die halt nicht ihr komplettes Auto verändern möchten und besonders den Ursprungszustand herstellen wollen. Folieren ist auch sehr teuer und das kann man auf keinen Fall selbst machen. Lackieren geht auch nicht so easy, es sei denn man möchte unbedingt sein Auto verhunzen...



Natürlich hat km Leistung was mit Steinschlägen zu tun. Bei 0 km gibts auch keine Steinschläge und die Strassen sucht sich kaum einer aus. Entsprechend gibts im Schnitt bei mehr km auch mehr Steinschläge.
Und egal wie man es dreht, solches Zeug aus der Spraydos ist Billigtuning und sieht auch entsprechend aus. Man kann keine Felge mit montierten Reifen irgendwie lackieren oder mit Spray auf eine andere Farbe bringen ohne das es nach billigem Pfusch aussieht. Es kommt nur auf den Qualitätsanspruch an und der scheint hier bei einigen Usern sehr niedrig zu sein. Am Felgenhorn sieht man es z.b. immer, wenn die Felge mit montiertem reifen per Spraydose lackiert wurde.
Wer solches Billigtuning verwendet, hat auch kaum so ein hochpreisiges Auto dass der Originalzustand irgendwie von Bedeutung wäre, insofern kein sinniges Argument. Im Übrigen kann man ordentlich lackierte bzw. beschichtete Felgen auch seher gut verkaufen und sich originale Felgen kaufen. Ich habe für meine anthrazit beschichteten Felgen schon Kaufangebote bekommen, die deutlich über dem Kaufpreis der Felgen liegen.
Und was die lächerlichen Amazonbewertungen angeht, die kann man wohl kaum ernst nehmen. Da wird soviel Schrott positiv bewertet, einfach weil die Leute keine Ahnung haben oder die Bewertungen einfach nur gekauft sind. Willkommen in der Realität.

El_Lorenzo

Als ob die Kilometerleistung irgendwas mit Steinschlägen zu tun hat... Wenn du auf guten Straßen fährst - glückwunsch. Und das hat nichts mit Pfusch zu tun. xGx hat eindeutig zu wenige Schichten benutzt. Es gibt sowas wie ein Handbuch und das besagt, dass man schon rund 4 Schichten auftragen sollte. 5-6 wären noch besser. Dann passt zwar eine Dose nicht mehr pro Felge aber das erklärt auch seine Aussage "schlechtes Ergebnis" - "das Zeug abzukriegen war die Hölle"... da er nicht genug aufgetragen hat, hat sich der Gummi auch schlecht miteinander verbunden = lässt sich schlecht lösen... Das Zeug hat nicht umsonst so gute Bewertungen bekommen z.B. 4,5 Sterne bei Amazon...Es gibt Leute, die halt nicht ihr komplettes Auto verändern möchten und besonders den Ursprungszustand herstellen wollen. Folieren ist auch sehr teuer und das kann man auf keinen Fall selbst machen. Lackieren geht auch nicht so easy, es sei denn man möchte unbedingt sein Auto verhunzen...



Ist doch Quatsch. Sogar wo wir unsere Felgen beschichten haben lassen, konnte man keinen Unterschied feststellen, erst nachdem er es wusste und ganz nah ran gegangen war. Also verbreite hier keine Unwissenheiten, man muss es nur richtig machen, mehr nicht. Und ich fahre mehrere Autos und habe es beim R8 selber gemacht.

aber leider nur MATT , ODER ???

El_Lorenzo

Als ob die Kilometerleistung irgendwas mit Steinschlägen zu tun hat... Wenn du auf guten Straßen fährst - glückwunsch. Und das hat nichts mit Pfusch zu tun. xGx hat eindeutig zu wenige Schichten benutzt. Es gibt sowas wie ein Handbuch und das besagt, dass man schon rund 4 Schichten auftragen sollte. 5-6 wären noch besser. Dann passt zwar eine Dose nicht mehr pro Felge aber das erklärt auch seine Aussage "schlechtes Ergebnis" - "das Zeug abzukriegen war die Hölle"... da er nicht genug aufgetragen hat, hat sich der Gummi auch schlecht miteinander verbunden = lässt sich schlecht lösen... Das Zeug hat nicht umsonst so gute Bewertungen bekommen z.B. 4,5 Sterne bei Amazon...Es gibt Leute, die halt nicht ihr komplettes Auto verändern möchten und besonders den Ursprungszustand herstellen wollen. Folieren ist auch sehr teuer und das kann man auf keinen Fall selbst machen. Lackieren geht auch nicht so easy, es sei denn man möchte unbedingt sein Auto verhunzen...


Du bist (allem Anschein nach) einfach nur unfähig und kannst das nicht akzeptieren.
Willkommen in der realen Realität.

ja mal ne Frage an die die es schon verwendet haben ??

Habt ihr das denn auch von innen lackiert, weil sonst siehst du das ja von aussen durch, wenn dort z.B. noch Silber ist ??
Und wenn ja, reicht mit Sicherheit 1 Dose pro Felge nicht !!

El_Lorenzo

Lackieren ist minimal teurer? 27€ für 4 Dosen vs. 60-100€ pro Felge?


Kannst du nicht lesen?
Da steht, dass ICH sie dann lackiert habe. Und das hat mich Vll 60€ gekostet. Dafür hatte ich dann einen schönen Metalliclack in genau der Farbe, die ich haben wollte.

Außerdem habe ich zwei ganze Dosen pro Felge genommen. Also sogar doppelt so viel, wie eigentlich angegeben. Trotzdem war sowohl das Ergebnis, als auch das Abziehen katastrophal.
Und ich hab schon genug Erfahrungen im Lackieren per Dose.

stump

ja mal ne Frage an die die es schon verwendet haben ??Habt ihr das denn … ja mal ne Frage an die die es schon verwendet haben ??Habt ihr das denn auch von innen lackiert, weil sonst siehst du das ja von aussen durch, wenn dort z.B. noch Silber ist ??Und wenn ja, reicht mit Sicherheit 1 Dose pro Felge nicht !!



Für das am besten alle Felgen ab machen. Ich komme mit 4 Dosen hin.

Habe es an diese Felgen gemacht

[Fehlendes Bild]

[Fehlendes Bild]

[Fehlendes Bild]

[Fehlendes Bild]


Verfasser

[Fehlendes Bild]

Kann die Zweifel einzelner Benutzer hier absolut nicht verstehen. Habe das nun mittlerweile auch schon an drei Fahrzeugen gemacht und das Ergebnis war immer top. Oben Bild von meinen Felgen. Eigentlich geht es aj auch nur um den preis fürs produkt oder ?


Redaktion

Realist2408

Natürlich hat km Leistung was mit Steinschlägen zu tun.


Natürlich stimmt das nicht. Das kannst auch einfach Pech haben und bei deinem Lacker vom Hof fahren und direkt durch ne Baustelle mit Schotter fahren und alles ist verhunzt. Also ist "die Lackierung hält schon 80.000km, der hat gute Arbeit gemacht", eine völlig sinnfreie Aussage.

Realist2408

solches Zeug aus der Spraydos ist Billigtuning und sieht auch entsprechend aus


Hast du das denn schonmal gesehen? Ich glaube du keifst gegen ein Produkt, dass du selbst nicht kennst, sonst würdest du gar nicht solche Halbwahrheiten verbreiten.

Realist2408

Wer solches Billigtuning verwendet, hat auch kaum so ein hochpreisiges Auto dass der Originalzustand irgendwie von Bedeutung wäre, insofern kein sinniges Argument.


Guck dich um, wer soetwas benutzt. Ich habe das noch an keinem Dacia gesehen. Wie Riliv schreibt, sind es eher die Leute, die ihr Auto mögen, es pflegen und sich dafür auch Zeit nehmen und Zeit haben, so etwas zu machen. Wenn du über deinen Tellerrand schaust, findest du bei Youtube viele vorher-nachher Videos zu Plastidip und wirst feststellen, dass es weder billig aussieht, noch uncool ist, etwas selbst an seinem Auto zu machen, was sich rückstandslos entfernen lässt.

Dass xGx als Lackierer (davon gehe ich mal aus, wenn er schreibt, dass er einen schönen Metalliclack auf sein Auto gebracht hat), es nicht geschafft hat mit der Plastidip Dose ein bisschen Gummi aufzusprühen lasse ich mal dahingestellt. Das halte ich persönlich für ne Story - ist aber nur meine Meinung. Vielleicht war es auch ein anderes Produkt von einer anderen Firma, was man nun nicht mehr zugeben kann/will, was auch immer. Jedoch finde ich es schade, dass er eine Lackiererei (mit Kabine und Abzugstrakt, professioneller Farbe inkl. Mischung, Ausrüstung etc.) und eine Dose mit Sprühgummi vergleicht.

Jedoch ist es dann wiederum auch nicht verwunderlich, wenn man als Lackierer so eine Dose schlecht macht, sichert es doch den eigenen Arbeitsplatz.

Realist2408

Und egal wie man es dreht, solches Zeug aus der Spraydos ist Billigtuning und sieht auch entsprechend aus. Man kann keine Felge mit montierten Reifen irgendwie lackieren oder mit Spray auf eine andere Farbe bringen ohne das es nach billigem Pfusch aussieht. Es kommt nur auf den Qualitätsanspruch an und der scheint hier bei einigen Usern sehr niedrig zu sein. Am Felgenhorn sieht man es z.b. immer, wenn die Felge mit montiertem reifen per Spraydose lackiert wurde.Wer solches Billigtuning verwendet, hat auch kaum so ein hochpreisiges Auto dass der Originalzustand irgendwie von Bedeutung wäre, insofern kein sinniges Argument. Im Übrigen kann man ordentlich lackierte bzw. beschichtete Felgen auch seher gut verkaufen und sich originale Felgen kaufen. Ich habe für meine anthrazit beschichteten Felgen schon Kaufangebote bekommen, die deutlich über dem Kaufpreis der Felgen liegen. Und was die lächerlichen Amazonbewertungen angeht, die kann man wohl kaum ernst nehmen. Da wird soviel Schrott positiv bewertet, einfach weil die Leute keine Ahnung haben oder die Bewertungen einfach nur gekauft sind. Willkommen in der Realität.



Echt witzig was Du hier schreibst. Wahrscheinlich hast Du noch nie was an deinem Wagen selber gemacht und lässt sogar den Reifendruck in der Werkstatt prüfen - selber machen wäre ja Billigwartung.
Kann nicht ganz nachvollziehen wie Du darauf kommst, dass Leute die sowas machen einen niedrigen Qualitätsanspruch haben. Es kommt eben immer auf das eigene Geschickt an. Wenn da ein kleiner Handwerks-Goofy ist wird das auch pfusch, ist klar. Nimmt man sich aber Zeit (ganz wichtig!) und geht mit einem gewissen Ehrgeiz an die Sache, dann wird das auch was.
Was machst Du denn mit deinen pulverbeschichteten Felgen, wenn es mal so kommen sollte, dass was abplatzt, vielleicht sogar großflächig? Dann rennst Du wieder zu Lackierer und bist 100€ los. Ich ziehe dann einfach meine Folie ab, eventuell sogar nur lokal und sprüh neue drauf und gut ist. Kostet mich dann in diesem Fall keine 15€.

Hm, jetzt bin ich angefixt. Will eigentlich nur meine Radkappen, auch nur 15 Zoll damit besprühen

Im Endeffekt lohnt sich der Kauf ja allein schon aus wirtschaftlicher Sicht. Oder ich lass einfach alles beim Alten

Danke für den Hinweis. War komplett an mir vorbeigegangen mit dem "Sprüh-Plastik." Spiele schon länger mit dem Gedanken ner Umgestaltung der Winterfelgen.

Realist2408

Und egal wie man es dreht, solches Zeug aus der Spraydos ist Billigtuning und sieht auch entsprechend aus. Man kann keine Felge mit montierten Reifen irgendwie lackieren oder mit Spray auf eine andere Farbe bringen ohne das es nach billigem Pfusch aussieht. Es kommt nur auf den Qualitätsanspruch an und der scheint hier bei einigen Usern sehr niedrig zu sein. Am Felgenhorn sieht man es z.b. immer, wenn die Felge mit montiertem reifen per Spraydose lackiert wurde.Wer solches Billigtuning verwendet, hat auch kaum so ein hochpreisiges Auto dass der Originalzustand irgendwie von Bedeutung wäre, insofern kein sinniges Argument. Im Übrigen kann man ordentlich lackierte bzw. beschichtete Felgen auch seher gut verkaufen und sich originale Felgen kaufen. Ich habe für meine anthrazit beschichteten Felgen schon Kaufangebote bekommen, die deutlich über dem Kaufpreis der Felgen liegen. Und was die lächerlichen Amazonbewertungen angeht, die kann man wohl kaum ernst nehmen. Da wird soviel Schrott positiv bewertet, einfach weil die Leute keine Ahnung haben oder die Bewertungen einfach nur gekauft sind. Willkommen in der Realität.




Hey, glaub mir. Pulverbeschichtet platzt dir nichts ab.
Fahre seit jahren nur Pulverbeschichtet. Ok, kommt daher das ich es Umsonst gemacht bekomme. Der Preis für eine Pulverbeschichtung ist berechtigt. Die Felgen werden extremst widerstandsfähiger. Kein Bremsstaub und Kratzer kommen nur mit Mühe rein.
Jedoch würde ich PlastiDip auch nicht verfluchen geschweige denn von Billigtuning sprechen.
Wer mit seinen Händen etwas anfangen kann,kann mit PlastiDip zaubern.

Ich will z.b. diverse Kleinteile damit einsprühen, z.B. Kühlergrill und meine Scheinwerferhalter.

Nochmal!!
hat die jemand für den Preis in normalen schwarz gefunden ???

mit dem gutscheincode klappt das aber gar nicht...man braucht ne 11-stellige kartennnummer und nen 4 stelligen pin??
hilfe!

Ach Scheiß drauf, bestellt. Sollte ich vorher an ner alten Felge üben oder direkt an die richtigen rangehen?

stump

Nochmal!!hat die jemand für den Preis in normalen schwarz gefunden ???



Gibt es nicht von PlastiDip

Gibt es von Foliatec

foliatec.com/sho…=28

wurstkalle

Ach Scheiß drauf, bestellt. Sollte ich vorher an ner alten Felge üben oder direkt an die richtigen rangehen?



Benutzt du Haarspray ? Es ist wirklich ganz einfach.

Ich mache 4-5 Sprühphasen. Am Anfang sieht es wie ein Nebel darauf aus und je mehr du nachher sprühst, umso besser wird es. Schau dir oben bei mir Bild 2 und 3 an, ich habe vorher so etwas noch nie gemacht gehabt und damals habe ich 60 Euro bezahlt.

Schau dir das Video an, ich denke das bekommt jeder hin

Der zuverlinkende Text

Innenraum habe ich auch gemacht aber vorher natürlich die Teile ausgebaut. Viele Folierer mussten nach PlastiDip und Foliatec die Preise senken weil diese definitiv zu teuer waren. Von mir wollte man für meinen Mini damals 2000 Euro haben. 10L aus den Usa bestellt, Sprühpistole für 60 Euro dazu, in die Garage gestellt. z.B in einem Wohnhaus wo Großraum-Garagen sind, geht dies auch perfekt. Ganzes Auto-Foliert. Keinem ist es bis heute aufgefallen, dass ich es war, alles Fragen immer bei wem warst du, wie teuer war es usw.

stump

Nochmal!!hat die jemand für den Preis in normalen schwarz gefunden ???


Such doch selbst...
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text