374°
220
Gepostet vor 2 Tagen

Elaris DYO: Gewerbeleasing/ Privatleasing auch möglich

1.683,90€
Avatar
Geteilt von kitalu
Mitglied seit 2013
2
7

Über diesen Deal

Monatliche Leasingrate: 39 Euro netto (Gewerbe) / 89,55 Euro brutto (Privat)
Laufzeit: 24 Monate (konfigurierbar)
Jährliche Kilometer: 10.000 km (konfigurierbar)
Leasingfaktor inkl. Bereitstellungskosten: 0,31
Bereitstellungskosten: 747,90 Euro netto / 890 Euro brutto
Standort: Deutschlandweite Standorte
Farbe: Weiß ("Quarz White")
Verfügbarkeit: voraussichtlich Februar 2023


2101418_1.jpg
■ Berechnung:

  • Bruttolistenpreis: 24.900€
  • Laufzeit: 24 Monate
  • Laufleistung: 10.000 km p.a.
  • Leasingrate: mtl. 89,55€ brutto bzw. 39,00€ netto

Bereitstellungskosten: 890,00€ brutto bzw. 749,90€ netto
-------------------------------------------------------------
  • Gesamtkosten = 24 x 39€ + 747,90€ = 1.683,90€ (netto; ca. 70,16€ / Monat)


Mietsonderzahlung in Vorleistung. Nach Übergabe Ihres Fahrzeugs beantragt die ELARIS AG für Sie die Umweltprämie beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Diese Förderprämie wird dann an Sie zurückerstattet.

BAR:
Als KundIn eines neuen ELARIS BEO Comfort / PIO oder DYO in Deutschland können Sie sich auf den vollen Umfang des Umweltbonus der aktuell gültigen Fassung des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) zum Zeitpunkt der Erstzulassung und einen Steuervorteil freuen. Ab dem Jahr 2023 soll die Höhe des staatlichen Anteils am Umweltbonus für Basismodelle (bis zu einem Nettolistenpreis von max. 40.000 €) 4.500,00 € betragen. Übrigens: der Herstelleranteil (in Höhe von dann 2.250,00 €) wird direkt vom Netto-Kaufpreis des Fahrzeugs abgezogen. Deshalb wird auf diesen auch entsprechend weniger Umsatzsteuer fällig. Weiterhin können Sie sich auf einen Steuervorteil freuen. Der Antrag auf Gewährung des Bundesanteils am Umweltbonus muss über das elektronische Antragsformular unter bafa.de eingereicht werden. Gerne übernimmt die ELARIS AG optional für Sie die Antragsstellung.
Mehr Details von Händler
Zusätzliche Info
Avatar
Avatar
Hier ein deutlich besserer Test
Bearbeitet von kitalu, vor 4 Stunden
Sag was dazu

Auch interessant

220 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Mich stört ein wenig die max. Zuladung von 150kg. Da müsste man sogar den Beifahrer zu Hause lassen, es sei denn, er ist magersüchtig. Ansonsten kein schlechtes Auto für den Stadtverkehr. Für einen Zweisitzer gar nicht mal so hässlich. Schönes Interior.
    Avatar
    Zuladung meint auch Zuladung. Nach EG-Norm sind im Leergewicht bereits 80 kg für einen Fahrer inkludiert.
  2. Avatar
    Marketing meeting:
    - Wie hässlich wollen wir das Auto machen?
    - Ja!
    Avatar
    Ich finds trotzdem erstaunlich, wieviele Erwachsene Wert darauf legen, dass sie ein schönes oder teures Auto brauchen. Irgendwie unsouverän, wenn man einigermaßen Selbstbewusst ist.
  3. Avatar
    Für Gewerbetreibende, bei denen die Parkplatzsuche wichtiger ist als die Optik (Pizzalieferanten, Pflegedienste und so weiter), ist das ein gutes Angebot.
  4. Avatar
    Schade, dass du den gepostet hast - ich würde gerne noch bis Jahresende abwarten
    Aktuell gibt es für den Preis (160€ nach Abzug thg) kein besseres Angebot für ein Auto Abo. unter 300€ ist in diesem Bereich normal nichts zu holen. Ja, man muss Abstriche machen, 30kw DC ist sehr schwach, aber dafür hat er 11kw AC an Bord.
    Muss mich echt langsam entscheiden, die 4500€ vorlegen ist auch so eine Sache. 2500 mehrkm in der Vertragslaufzeit sind möglich.
    Avatar
    30 kW DC ist nicht gut , aber dafür braucht er auch wenig. Einer mit 60 kW und doppelt so hohen Verbrauch ist ja nur teurer....
  5. Avatar
    Anhand der Kommentare wird es wohl noch dauern, bis die Städte metallfreier werden...

    Laut- und emissionslos auf 2,90m Länge mit allseits bekannter Handybedienung sind eine Lösung, kein Problem. (bearbeitet)
    Avatar
    Solange sich Menschen über Automobile definieren, gehts allen noch viel zu gut.
  6. Avatar
    Mit Sicherheit nicht, selbst geschenkt sollen sie ihren gefährlichen China Schrott behalten!
    Avatar
    Lieber den in Deutschland zusammengebauten China-Schrott kaufen.
  7. Avatar
    So unterschiedlich sind Geschmäcker. Ich finde das Design des Finn/Dyo/E20 richtig gut gelungen.
    Deutlich besser als die vielen auf niedliche gemachten Autos mit den vielen Rundungen.
    Ich mag gerade Linien, Ecken und Kanten. Auch die Größe finde ich Ideal. Ich würde mir definitiv kein Auto mehr kaufen, das mehr als 3 Meter Länge hat. Und die Reichweite ist auch deutlich größer als als beim Smart ED/EQ.
    Die maximale Geschwindigkeit von 110 km/h finde ich jedoch grenzwertig.

    Und seit der Ankündigung, das der Dorcen E20 (so heisst er im Original) auch auf den deutschen Markt kommen würde, ist der Preis deutlich gestiegen.
    Angekündigt wurde er mit 12.990 Euro (damalige Förderung von 9000 Euro bereits abgezogen, also 21.990 Euro ohne Förderung) und nun kostest er 26.720 Euro. Nach Abzug der 4500 Euro Förderung blieben 22.220 Euro. Also locker mal 9.230 Euro mehr. Ich denke das ist der Chinese nicht wert.
    Avatar
    Für 13k wäre es ne Überlegung wert. Aber so nicht
  8. Avatar
    Nix für grosse Menschen
    Avatar
    Definiere groß. Mittlerweile definieren sich die Leute schon ab 1,80 als groß
  9. Avatar
    Fahren bald die Pflegedienste hier in der Stadt, die machen jede optische Krankheit mit
    Avatar
    Man könnte meinen das für mehr kein Geld da ist
  10. Avatar
    Das ist kein Auto.
    Avatar
    Stimmt - das ist die Rettungskapsel eines richtigen Autos.
  11. Avatar
    Ich weiß nicht, was ihr wollt, das kommt dabei raus, wenn man einen BWM X17 oder AUDO Q10 auf Stadtmasse verkleinert. Abgesehen davon ist die Optik außen doch völlig egal, wenn man drin sitzt und es da nett aussieht, was mir von den Bildern her gar nicht so unwahrscheinlich erscheint... In hässlichen Autos rumfahren stärkt das Selbstbewusstsein. Fragt Multipla Fahrer.
  12. Avatar
  13. Avatar
    Was ist das denn?
    Avatar
    Die Zukunft.
  14. Avatar
    AC laden mit 3,3kW, was für ein Scherz.
    20kW DC machen es auch nicht besser.
    Avatar
    Ist ja auch kein Auto, welches für Langstrecke gedacht ist. Vmtl eher das Zweitauto, welches vllt nicht täglich genutzt wird
  15. Avatar
    abzüglich Bafa sind das 20k. finde ich ganz schön viel. Besonders, wenn ich bedenke, dass wir für den e208 26k bezahlt haben.
    Aber ansonsten ist der wagen schon richtig gut. hat einen vergleichsweise großen akku. perfekt für die city
    Avatar
    Für 20 gab's den Opel corsa e
  16. Avatar
    Heftig. Ich habe für 12200€ einen Twingo Z.E. vor der Tür stehen. Die Preise sind so explodiert für solche kleinen Kisten.
    Avatar
    Mein gebrauchter verbrenner ist mittlerweile das doppelte wert wie ich dafür bezahlt habe und das ist wahrlich kein sammlerfahrzeug
  17. Avatar
    Boah ist das ein hässliches Auto, kam der durch den Elch-Test?
    Avatar
    Nein, es findet sich kein Elch, der testen will :-)
  18. Avatar
    25.000€ Listenpreis für privat. In welcher Traumwelt zahlt jemand sowas für solch ein Auto? Alter Falter. (bearbeitet)
  19. Avatar
    Wofür denn 750-900€ Bereitstellung? Können Sie den nicht per DHL zustellen? (bearbeitet)
    Avatar
    Aber echt, irgendwann werden die Überführungskosten unglaubwürdig wenn DHL des Ding für 11,99€ deutschlandweit versenden kann…
  20. Avatar
    21.000€ für ein besseres Bobby Car. Klasse, diese Elektromobilität
    Avatar
    Wenn ich bedenke, dass meine Frau vor ein paar Jahren ihren Fiesta ST mit Vollausstattung und 182PS für ~16.000€ als Neuwagen gekauft hat...
  21. Avatar
    Abgesehen von der Optik ist das vom Konzept her ideal für den Stadtverkehr.
    Avatar
    Aber auch nur wenn man Zuhause laden kann. Bei 3,6 kW AC Ladeleistung wird der an einer öffentlichen Ladesäule nicht voll bevor Strafgebühren anfallen. Das ist ziemlich unterirdisch.
  22. Avatar
    Tötet es bevor es Eier legt!!!
  23. Avatar
    Ich finde, dass ist ein netter Wagen. Ich würd den auch gern als Strafe für unbändige Raser einsetzen. (bearbeitet)
    Avatar
    Das wäre geil! Ab 30 km/h zu schnell darf man 1 Jahr nur noch mit dieser (oder einer ähnlichen) Kiste herumfahren.

    (bearbeitet)
  24. Avatar
    Designsprache erinnert mich an Mitsubishi und allgemein finde ich das Ding gar nicht schlecht, nur eben völlig überteuert. Für wenig mehr gibts schon nen Smart, Fiat 500 etc.
  25. Avatar
    Unfall = RIP
    Wenn dich damit einer aufraucht, muss ja nichtmal deine Schuld sein, hast du die ...karte.
    Also in Berlin würde ich damit nicht rumfahren, wo ist die Knautschzone?
    Avatar
    Die Knautschzone ist der Fahrer
  26. Avatar
    Kann gefährlich für den Fahrer werden, falls aus Versehen ein Radfahrer rein-/auffährt.
  27. Avatar
    Wollte den damals wirklich kaufen, weil ich außer für den Hund kein Auto benötige. Von mir aus sieht das Teil besch aus, aber es reicht für den Hund und über die Landstraße zu tuckern. Vlt wäre ich damit sogar gependelt. Ich stellte meine Anfrage Anfang des Jahres bezüglich Probefahrt und erhielt keine Antwort mehr. In 3 Monats Abständen fragte ich immer wieder nach. Vor ca einer Woche bekam ich eine Email, dass ich mich vor kurzem gemeldet hätte etc. Wenn die so lange brauchen um das Auto anzupreisen, wie lange brauchen sie wohl bei einem Defekt? Ich hätte mir auch einen Opel rocks e gekauft, allerdings empfinde ich den Preis für die kleine Reichweite als Wucher. Würde die bafa bei dem greifen, dann würde ich ihn mir bestellen. Man muss halt beachten wenn man darauf angewiesen ist, dass die Dinger nur max 3.3kw Ladeleistung haben. (bearbeitet)
    Avatar
    Nachtrag die Ladeleistung gilt wohl nur beim kleinen. Dieser hier soll auch schneller laden können, allerdings macht es den Kohl auch nichtmehr fett
  28. Avatar
    Der Pio sieht wie eine Kinderzeichnung eines Fiesta aus.
  29. Avatar
    Passe ich da mit meinen 2,05m rein?
    Avatar
    Mit offenem Kofferraumdeckel sollte das kein Problem sein
  30. Avatar
    So sah mein X3 auch nach dem Auffahrunfall vom LKW auch aus
    Avatar
    Immer schoen zu horen wenn es eine Scheisskarre weniger auf der Welt gibt
  31. Avatar
    Auch wenn’s fährt, stolzer Preis für ne Kloschüssel
  32. Avatar
    Für knapp 25 k bekomme ich 20 Jahre Autofahrt mit verbrenner
    Avatar
    4000km im Jahr reichen dir?
  33. Avatar
    LOL, wir haben das nicht richtig verstanden: Wie man in diesem Video gut sehen kann: es handelt sich bei dem Elaris DYO um ein Golf Cart.

  34. Avatar
    Wow ist das das neue Auto von Yi Long Ma?
    39255591-mPXXA.jpg
  35. Avatar
    Würde ich nicht mal fahren, wenn ich 89€ dafür bekomme
  36. Avatar
    Das ist paradox.
    Wer so ein Auto fährt muss mal gar nix kompensieren, hat vermutlich ein riesen Geschweng das da nicht mal reinpasst.....
    Avatar
    Ich sage auch immer dass ich ein kleines Auto brauche um meine große Aubergine zu kompensieren. Tatsache ist aber ich habe nicht ein Mal ein Auto 😏
  37. Avatar
    Der Abschlepper braucht nur noch das Fahrzeug zu tragen. Sehr gute Entwicklung
    Avatar
    Warum abschleppen? Einfach umwerfen.
  38. Avatar
    ... naja, die 10.000 km im Jahr muss man erstmal schaffen mit so einem Teil
    Avatar
    Easy hab n e up als geschäftswagen der leider nur 6,7kw Ladeleistung hat. 8 Monate ca 20 tkm
  39. Avatar
    BAFA
    Avatar
    Muss das dann noch dieses Jahr über die Bühne?
  40. Avatar
    Der sieht von innen nicht schlecht aus für den Preis. Außen allerdings nicht schön (ist sicherlich Geschmackssache).
    Preislich absolut top für Gewerbe
    Avatar
    Für Pizza- oder Pflegedienste mit eigenem Hof und ein paar Steckdosen über auf jeden Fall ne tolle Sache.
Avatar