Auto Leasing Angebote

Auto Leasing Angebote

3.142 Deals263.422 Kommentare
Das Leasing von Autos ist eine Alternative zur Neuanschaffung, bei die Kosten sich über einen größeren Zeitraum verteilen. Damit ist Leasen eine Alternative zur Finanzierung oder zum Autokauf. Leasingverträge müssen gut geprüft und die Kosten gut kalkuliert werden, um am Ende einen günstigen Leasingvertrag zu bekommen. Weiterlesen
Gewerbeleasing: Skoda Enyaq iV 50 / 148PS (konfigurierbar) für 49€ netto monatlich - LF:0,17
495°
vor 12 h, 0 meingestellt vor 12 h, 0 m
Bei Tiemeyer bekommt man den Skoda Enyaq im Gewerbeleasing für 49€ netto monatlich. Das Angebot gilt bei einer Laufzeit von 24 Monaten und 10000Km Laufleistung pro Jahr (… Weiterlesen
aquamaler

Kein Autohändler oder Leasinggeber wird das Risiko der Anzahlung/Förderung dem Leasingnehmer abnehmen. Da kann der Topf noch so voll und die Förderung noch so einfach sein. Das taugt als Argument also nicht. (Das heisst nicht, dass es das Risiko des leeren Topfs nicht gibt. Wie hoch das jedoch ist und ob es zu hoch ist, muss jeder für sich klären.)

deronkel27

Dafür braucht man keine Quellen, sollte jeder Autokäufer oder Leasingnehmer wissen, daß die BAFA abrupt endet und die BAFA keinerlei Statistiken oder Infos herausgibt, wann die Förderung endet. Kurzes Gespräch mit Autoverkäufern oder Autohausinhabern reicht. Oder einfach bei Leasingabschluß versuchen in den Vertrag zu schreiben, daß das BAFA-Risiko beim Händler liegt. Macht keiner, habe es 4 x versucht. Laut aktueller Schätzungen von Experten ist im Herbst 2021 Schluß. Darauf solltest Du vielleicht in Deinen toll aufbereiteten Deals hinweisen.

Obiwaannn

Quellen? Oder wieder nur deine übliche Laberei?

deronkel27

Wenn bei Zulassung BAFA alle ist zahlt "Obiwaannn" die 6 Riesen Umweltbonus, die der Händler als Anzahlung fordert ? Dealpreis ist schliesslich Dealpreis ! Ich stehe gerade vor genau diesem Problem, muß am 10.08.2021 mein Gewerbe-Leasing-Fzg. zurückgeben. Könnte jetzt einen Nachfolger bestellen, alle Händler haben mir signalisiert, daß ab Bestellung die "Risiko-Uhr" tickt, die beim Besteller liegt. Und die lautet: kommt das Auto noch, bevor BAFA alle ist ? Mehrere Händler haben mir signalisiert lieber nicht zu bestellen, wenn ich den Umweltbonus nicht aus eigener Tasche zahlen kann oder will.......das sagt eigentlich alles.

oceanic

Das mag bei Pflegediensten o. Ä der Fall sein. Für die ist dieses Auto wohl eher nix, die nehmen weiterhin einen Daihatsu Cuore oder Fiat Panda. Für alle, die einen „echten“ Firmenwagen haben, ist die Ausstattung schon relevant.

Privatleasing: Seat Leon (Bafa) / 204PS (konfigurierbar) für 129€ (eff 166€) monatlich - LF:0,37
1115°
aktualisiert vor 15 h, 36 maktualisiert vor 15 h, 36 m
Update 1
Jetzt über Null-Leasing nochmal günstiger erhältlich
// dani.chii
Das beste Angebot für das Produkt seit etwa einem halben Jahr: Derzeit bekommt man den Seat Leon Hybrid im Privatleasing bei einer Laufzeit von 24 Monaten und 10000Km Laufl… Weiterlesen
Marc_Inaros

Und genau deshalb sind PHEVs die perfekte Zwischenlösung. Für alltägliche Sachen sind sie vollelektrisch, ohne übertrieben teuer zu sein oder unbrauchbar für Strecken die länger als ein Katzensprung sind. Ich kommen im Alltag auch beim besten Willen nicht auch mehr als 25km aber der Wagen muss halt auch die Familienbesuche in 600-800km mitmachen. Mit dem Model 3 LR wären die Fahrten gerade so ertragbar aber der kostet einen ganzen Batzen mehr, von dem überflüssig großen, teuren und verschutzenden Akku mal ganz zu schweigen.

Pi2

Hallo, Was ist die Unterschiede Seat Leon vs Cupra Leon ? Bessere Equipment?

Philipp_Stemper

Also ich habe bei einem Leasingdeal im März über Leasingtime zugeschlagen. Da gab es den Leon mit Vollausstattung und 10k km für 189€ im Monat. Wenn ich mir die ganze Ausstattung jetzt hier draufrechne liege ich sicher bei locker 250-300€ pro Monat. Wirklich hot ist der Deal also nicht.

FalscherFuffziger

Meine Rede. Lautstärke kann man ja am Lenkrad verstellen und Temperatur kann auch die "Hola Hola".

general.ironic

??? Dafür bekommst du doch den cupra st mit 310 ps... Oder?

Privatleasing: Ford Mondeo Turnier 2.0 / 188PS (konfigurierbar) inkl. Wartung, Überführung für eff 176€ monatlich - LF:0,4
710°
aktualisiert vor 16 h, 54 maktualisiert vor 16 h, 54 m
Update 1
Über Vehiculum bekommt ihr jetzt das deutlich günstigere Angebot
// dani.chii
Das bisher mit Abstand beste Angebot für den Ford Mondeo im Privatleasing auf dieser Plattform (sofern ich nicht irre): Im Privatleasing erhält man das konfigurierbare Fahrze… Weiterlesen
CleverandSmart

7=10?

Grenth

ffs das ist kein Mild-Hybrid. Den reinen Benziner hat Ford doch gänzlich eingestellt - bekommst nur noch Diesel und Hybrid ;)

daniel1809

Für Opa reicht der

STVince

Bei der Kategorie Auto ganz oben, wenn man mit der App reingeht. Eventuell wird es über Deine Firma nicht angeboten - das variiert, wenn ich das richtig erinnere.

DerDoJo

Der Mondeo müsste eigentlich die Vollhybridtechnik haben, die Ford von Toyota lizensiert hat. Deswegen hat der auch ein CVT

Privatleasing: Peugeot 508 SW (Bafa) 224PS (konfigurierbar) für 163€ (eff 190€) monatlich - LF:0,35
426°
vor 17 h, 13 meingestellt vor 17 h, 13 m
Aktuell bekommt man den Peugeot 508 im Privatleasing für 163€ monatlich. Das Angebot gilt bei einer Laufzeit von 36Monaten und 10000Km Laufleistung ing pro Jahr (variabel… Weiterlesen
only1kowalski

ganz schmerzfrei, aber viel kümmert mich das jetzt nicht besonders :) ich muss und will auch niemanden bekehren. bin auch keiner vom fach, nur, als techniker doch schon interessiert an dem "warum". mir wurde in der werkstatt erklärt, dass der motor einerseits kette hat, andererseits auch einen zahnriemen. und dieser ist mir gerissen. oft...evtl hängen da keine relevanten antriebsteile dran, aber trotzdem eine enttäuschung und viel theater. die werkstatt hat mir gesagt, dass peugeot sogar scheinbar unterschiedliche zulieferer ketten hat, einmal normale, einmal hochwertige teilequali. komischerweise hats in allen fällen bei der höherwertigen linie zu problemen geführt, mit dem normalen ersatzteil war dann ruhe. bis jetzt. ich bin jedenfalls heilfroh, dass meine kutsche anfang august weggeht und das kapitel ein ende hat. zum glück bin immer ich mit der reibe liegengeblieben. viel spaß hätte ich nicht dabei gehabt, wenn das mit kind und kegel unterwegs, evtl im urlaub o.ä., passiert. wie gesagt, nur (m)eine kleine, belanglose story zum thema, aber für mich persönlich jedenfalls sehr spannend :D

atzegoes

Das fällt mir doch irgendwie schwer zu glauben. Dann hättest sehr sehr sehr sehr viel Glück gehabt dass dein Motor bisher nur 1x getauscht wurde.

only1kowalski

meiner meinung nach neben dem mazda 6 der derzeit schönste kombi auf unseren strassen. auf die gefahr hin, jetzt der obligatorische negativ-raunzer hier zu sein, hab ich mit dem vorgänger leider sehr schlechte erfahrungen gemacht. bj 2016, 2.0hdi 180ps, zylinderkopfdichtung bei 150tkm, motortausch bei 152tkm (mag zusammenhängen), dazwischen ca. 3-4x zahnriemen gerissen und zuletzt dpf tausch. teilebeschaffung eine katastrophe tlw aufgrund hoher lieferzeiten bei zusammengesparter logistikkette etc...drama in 3 akten halt. in meinem fall zum glück "nur" als dienstwagen, aber die scherereien waren trotzdem nicht lustig. peugeot hat zwar alles in garantie repariert, nebenkosten wie leihwagen etc fiel aber trotzdem zulasten der firma. ich bezweifle sogar, dass ich diese garantie als privater ebenso erhalten hätte, das wär für mich sicher der supergau gewesen. noch dazu kommt, wenn die werkstatt irgendwo den hund drin hat oder einfach nur völlig inkompetent ist, das fällt für mich aber insgesamt in denselben topf. ich war nie markenfetischist, aber in 25 jahren autofahren hatte ich soetwas noch nicht erlebt. seitdem bin ich leider voreingenommen, was das angeht. am ende sind es wirklich wunderschöne autos, aber technisch leider sehr schwach.

Obiwaannn

Also mich interessieren hier etwa 95 Prozent der Deals nicht. Deswegen klicke ich die aber nicht an, um das mitzuteilen. Aber hey, wenn du nix besseres zu tun hast...

DealWesir

Ist doch egal, wer weiß ob in einem halben Jahr noch Geld im Top ist. (skeptical)

Newsletter
Autohot!
Die heißesten Deals direkt in Dein Postfach?
Melde dich an und erhalte täglich eine Übersicht der heißesten Deals.
mydealz
mydealz 
[Gewerbeleasing] Opel Astra K Edition 1.2 (130 PS) mtl. 39€ + 836,13€ ÜF (eff. mtl. 62,11€), LF 0,18, GF 0,29, 36 Monate, EZ 12/20
790°
aktualisiert 11. Maiaktualisiert 11. Mai31.05.2021Läuft bis 31.05.2021
Update 2
Alles muss wohl raus! Und damit reduziert der Händler die Leasingrate von mtl. 42,01€ (netto) auf mtl. 39€ (netto)! LF und GF verbessern sich auch um jeweils 0,02.
Es gibt mal wieder einen günstigen Opel für Gewerbekunden im Angebot! Eine Filiale der AH Sieber GmbH (AMZ Ingolstadt) bietet über Leasingtime Null-Leasing den Opel Astra … Weiterlesen
BeLugaL

Hat schon wer angefragt und eine Antwort erhalten?

jak234

ich dachte 100% gewerbliche Nutzung muss man immer mit Fahrtenbuch beweisen, so lange nicht das Auto klar alleinig gewerblich genutzt werden kann/wird (zweitwagen, oder Lieferwagen etc). Das bedeutet für mich wohl die 1% Regel und da ist dieses Auto mit ca 25.000€ Bruttolistenpreis ja schon bei 250€ im Monat zusätzliche steuerliche Einnahme. Dagegen die laufenden Kosten von 62,11€ im Monat... da sehe ich keinen Sinn, dass bei der Steuer anzugeben.

DerPendler

du hast es doch soeben selber bestätigt. wenn ich den wagen unter meinem gewerbe anmelde und (zumeist) privat nutze (was bei nebenberuflichkeit wohl nahezu 100% sein wird), dann wird das finamt den joker "geldwerter vorteil" ziehen

TXLRudi

Du bekommst die volle Mehrwertsteuer zurück, in dem Fall pro Monat für den jeweiligen Leasingbetrag. Das Fahrzeug sollte schon erkennbar gewerblich genutzt sein, weil das Finanzamt sonst berechtigterweise den steuerlichen Abzug unsportlich findet, denn immerhin stellst Du die Kosten des Fahrzeuges gewinnmindernd gegen Deine Einnahmen, was am Ende bedeutet, dass der Staat weniger einnimmt. Das lässt sich das Finanzamt nicht unbegrenzt gefallen. Ansonsten gilt, dass Du bei privater Nutzung das Fahrzeug zu 1% (0,5% bei Elektro) pro Monat des Listenpreises als geldwerten Vorteil versteuern muss. Das bedeutet nichts anderes, als dass Deinem zu versteuernden Einkommen der entsprechende Wert hinzuaddiert wird und daraus Deine Steuerpflicht errechnet wird. Wenn das Fahrzeug einen Bruttolistenpreis von 50.000 Euro hat, dann sind 1% = 500 Euro. Diese 500 Euro werden Dir monatlich als Einkommen berechnet und ziehen damit Dein gesamt zu versteuerndes Einkommen nach oben. In diesem Fall um 6.000 Euro pro Jahr. Der Vorteil beim Leasen besteht darin, dass Du die laufenden Kosten direkt abschreiben kannst. Anders als wenn das Auto z.B. direkt gekauft wird und über die Nutzungsdauer abgeschrieben. Das ist ein Minusgeschäft, weil der Wertverlust schneller gallopiert als es die Abschreibung erlaubt. Alle drei Jahre neues Auto = immer laufende Kosten

TXLRudi

Warum? Sicherlich kannst Du mir sagen, aus welcher gesetzlichen Regelung sich das ergibt.

[Privatleasing] Seat Alhambra FR-Line 1.4 TSI DSG (150 PS, Automatik) mtl. 240€ + 740€ ÜF (eff. mtl. 258€), LF 0,49, GF 0,53, 48 Monate
377°
11. Maieingestellt am 11. Mai
Heute gibts für Privatkunden endlich mal wieder eine Familienkutsche als Verbrenner im Leasing-Angebot <3 Über MeinAuto erhaltet ihr zur Zeit echt ordentliche Konditionen z… Weiterlesen
SchnappiXXL

Exakt

WLAN

Meine Güte bin ich blind! (embarrassed) Danke. Du hast also die Anschlussgarantie und das Full-Service-Paket genommen?

SchnappiXXL

Wird direkt im Angebot angezeigt, wenn man auf Vario umstellt. Wenn ich über den Deallink gehe und von Leasing auf Vario stelle wird direkt die optionale Gebühr mit 1.463,75 € angezeigt. Wegen W&amp;V ... keine Ahnung. Habe es einfach mitbestellt. 23€ ist jetzt nicht die Welt und wenn mal was ist ist es abgedeckt. Man müsste tatsächlich mal wissen, welche Kosten definitiv (bspw. Inspektionen) anfallen, die dann gegenrechnen. Wird vermutlich insgesamt etwas teuerer sein... aber vielleicht sind es dann ggf. rechnerisch nur noch 15€/mtl. oder so...

WLAN

Weißt du wie hoch die "Bearbeitungsgebühr" ist, wenn der Wagen zum Ende der Vario Finanzierung zurückgegeben wird? Auf der Seite konnte ich dazu nichts finden. Es wird zwar die Gebühr in den FAQs erwähnt, aber nicht die Höhe oder zumindest eine Indikation angegeben.

WLAN

Bin ich auch gerade am grübeln bei. Also bei 10.000 km p.a. würde ich sagen, dass es sich eher nicht lohnt, wenn man stattdessen die Garantie-Verlängerung wählt. Die 30.000 km-Inspektion sollte so bei 300€ liegen. Mehr ist da nicht. Was noch mal Geld kostet ist die 60.000 km Inspektion, wegen des DSG-Ölwechsels. Da liegt man dann mit Getriebe und regulären 60.000er Dingen bei 700-800€. Alles Vertragshändlerpreise. Vielleicht findet man es auch etwas günstiger, z.B. wenn man das Öl selbst mitbringen darf. Aber ich denke so in dem Bereich wird es sich bewegen.