Leider ist dieses Angebot abgelaufen am 3 Januar 2024.
833°
Gepostet 29 November 2023

Flüge: Funchal, Madeira [Juni 2024] Hin- & Rückflug nonstop ab Basel 89€ & Genf 67€ mit easyJet

67€
Geteilt von
DashOne Redakteur/in
Mitglied seit 2020
4.080
12.464

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mehr von Flüge

Finde mehr Deals in Flüge

Alle Deals anzeigen

Entdecke mehr Deals auf unserer Startseite

Aktuell bekommt man ab Genf & Basel mit easyJet günstige Direktflüge auf die portugiesische Atlantik-Insel Madeira. Preise starten bei 67€ für Hin- und Rückflug ab Genf bzw. 89€ ab Basel. Inbegriffen ist das kleine Handgepäckstück (meine persönliche Empfehlung als kleiner Handgepäckrucksack). Weiteres Gepäck kostet Aufpreis. Verfügbarkeit gibt es ab Ende Juni. Ich empfehle die Buchung direkt über easyJet.

Reisezeitraum: Juni 2024
Zwischenstopps: keine
Gepäck: inkl. 1 Handgepäckstück 45 x 36 x 20 cm. Großes Handgepäck bzw. Aufgabegepäck kostet Aufpreis, der Preis schwankt aber sehr. Teils auch über die App zu anderen Preisen als über Browser.
Umbuchung: gegen Gebühr



Einreise
Portugal: Reise- und Sicherheitshinweise - Auswärtiges Amt

Links
Madeira – Reiseführer auf Wikivoyage
Madeira-Urlaub für Naturliebhaber: Die besten Tipps

Beispiele

ab Basel
20. Juni bis 04. Juli 89€
20. Juni bis 07. Juli 98€
27. Juni bis 04. Juli 91€
27. Juni bis 11. Juli 95€

2279370-uCNfZ.jpg
ab Genf

04. Juni - 11. Juni 79€
11. Juni - 22. Juni 82€
18. Juni - 06. Juli 74€
25. Juni - 06. Juli 74€
2279370-J2GhS.jpg

So GÜNSTIG war der MADEIRA URLAUB ∙ Madeira Reise Kosten & Spartipps

Google Flights Mehr Details unter
Zusätzliche Info
Sag was dazu

25 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. trenbolon's Profilbild
    14376837191701256887.jpg
  2. Osterhaze's Profilbild
    Waren letztes Jahr auf Madeira und es hat uns nicht so gut gefallen.
    Die Natur ist sehr schön und die Wasserfälle beeindruckend.
    Uns schien die Insel jedoch überlaufen (auch wenn es ruhige Ecken gibt). Es ist die einzige portugiesische Insel, wo auch im Winter das Wetter gut ist (Azoren sind dann nass und kalt). Dadurch wurde hier viel in Straßen und Tunnel investiert (man fährt viel in Tunneln), um die Massen händeln zu können.
    Die Einheimischen scheinen von den Touristen genervt (viele Hipster, Selfie-Touris), was die Stimmung nicht besser macht.
    Auch zum Wandern fanden wir es nicht optimal, denn die Levadas (Wasserläufe zur Bewässerung mit Wegen) führen nur in eine Richtung. Einen Rückweg gibt es für Wanderer meistens nicht, weshalb der Weg zurückgegangen werden muss. Rundwege sind selten.
    Das Essen fanden wir auch nicht besonders toll (da sind die Kanaren besser aufgestellt). Auch wenn Bolo do Caco (Süßkartoffel-Fladenbrot) und Pastel de Nata natürlich sehr lecker sind.
    Unser Fazit: eine sehr schöne, aber leider überlaufene Insel.
  3. SchnapperGeneral's Profilbild
    #Sehnsucht
    44938892-zW6oS.jpg (bearbeitet)
    pazblue's Profilbild
    Ja aber wenn du da wohnst wird es normal
  4. sam's Profilbild
    Madeira autohot!
  5. RaketenHuDD3L's Profilbild


    DashOne's Profilbild
    Autor*in
  6. Tokyo_GT's Profilbild
    Top Land, top Essen
    SaunaclubValentino's Profilbild
    Wirklich? War letztes Jahr in Portugal (Algarve) und das essen war echt nicht gut…
    Auch die Auswahl war mangelhaft (zb gabs keinen normalen babybrei).
    Ist das auf Madeira anders?
  7. Wurst-ins-Wurstfach's Profilbild
    Als Panganmeddler immer wieder ein schöner Ausgleich zum Alltag
's Profilbild