Leider ist dieser Deal mittlerweile abgelaufen
IKEA Gratis Elektroauto tanken bundesweit?
3720° Abgelaufen

IKEA Gratis Elektroauto tanken bundesweit?

260
eingestellt am 1. Dez 2018

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Habe es gerade im Newsletter gesehen, dass Ikea Köln Godorf jetzt auch endlich eine Strom Tankstelle hat. Laut Ikea Blog sollten bis 2019 alle Einrichtungshäuser die Ladestation haben, wo man in 90 Minuten sein Gefährt zu 80% aufladen kann. Gratis.
Habe über die Suche nichts gefunden, der Blogeintrag ist von 2017.

1287264-NgpH6.jpg
Zusätzliche Info
„Aktuell sind 14 IKEA Standorte mit Elektrotankstellen ausgestattet: neben Ludwigsburg gehören dazu Augsburg, Berlin-Lichtenberg, Bremerhaven, Lübeck, Hamburg-Altona sowie Kaiserslautern, Mannheim, Rostock, Sindelfingen, Ulm, Walldorf, Würzburg und Wuppertal. In einem nächsten Schritt sollen bis August 2017 alle Berliner-Häuser sowie die Standorte in Bielefeld, Düsseldorf, Freiburg, Fürth, München-Brunnthal und Regensburg mit schnellladenden E-Tankstellen folgen. Hinzu kommen die Neueröffnungen in Wetzlar, Magdeburg und die „Relocation“ in Kaarst, die ebenfalls bis zum Sommer 2017 mit E-Tankstellen ans Netz gehen. Bis zum Jahr 2019 sollen dann alle IKEA Standorte in Deutschland eine schnellladende E-Tankstelle haben.

Übrigens nutzt IKEA zum Betrieb der Ladestationen zu 100 Prozent Ökostrom. Das Aufladen ist kostenlos für alle und die E-Tankstellen sind während der IKEA Öffnungszeiten in Betrieb. Die E-Tankstellen befinden sich in der Regel direkt vorm Einrichtungshaus in unmittelbarer Nähe zum Eingang und den Familienparkplätzen."

Gruppen

Beste Kommentare
In Nürnberg / Fürth stehen zwei sogenannte "Tripple Charger".
Diese haben alle drei gängigen Stecker incl. Kabel am Lader montiert.

Diese wären:
1. Typ 2 (AC, also Wechselstrom, 22kW)
2. CCS Stecker, quasi europäischer Standard (DC, also Gleichstrom, 20kW)
3. CHAdeMO, Asiatischer Standard (DC, also ebenfalls Gleichstrom, 20kW)

Auch hier kostenlos!
Vier, theoretisch sogar 8 Stellplätze (4 auf anderen "Rückseite" der Ladesäulen).
Leider nicht selten durch Falschparker blockiert :-(

Einfach amüsant, während dem Laden des Autos oben im IKEA Restaurant zu essen und aus dem Fenster beobachten wie jeder zweite der am Auto vorbeiläuft und sich die Sache mal genauer anschaut!
Ich erlebe dass das Interesse der Bevölkerung immens ist. Ich kann mit dem Elektroauto kaum mehr irgendwo parken ohne Fragen interessierter Mitmenschen zu beantworten, was ich auch recht gerne mache....

Ach ja, DANKE IKEA, DANKE ALDI und DANKE an alle anderen die ebenfalls kostenlose Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge anbieten!

Nachtrag:
hatte 2015 bereits diesen "Deal" gepostet. Die Informationen sind auch heute noch gültig!
Strom ("Benzin") für Elektroautos bundesweit kostenlos1327°
Bearbeitet von: "db1nto" 1. Dez 2018
phil8601.12.2018 23:33

Jetzt freuen sich wieder alle möchtegern Umweltretter und denken, sie tun …Jetzt freuen sich wieder alle möchtegern Umweltretter und denken, sie tun der Umwelt etwas besonders gutes mit ihren Elektroschrott


Und wenn ich etwas nicht leiden kann sind Besserwisser ohne jegliche Ahnung!
Bitte Lies selbst die Analyse von Bundesministerium für Umwelt als PDF unter wie umweltfreundlich sind elektroautos? ...
PDFhttps://www.bmu.de › fileadmin › Verkehr


Ich zitiere Mal das Fazit aus dem Dokument:
Fazit

Elektrofahrzeuge sind kein Allheilmittel, um den Straßenverkehr klima- und umweltfreundlich zu

machen. Eine lebenswerte Stadt braucht nicht zuletzt mehr öffentliche Verkehrsmittel, mehr

Radverkehr und kurze Wege zwischen Arbeiten, Wohnen und Versorgung. Aller Voraussicht nach aber wird dennoch ein erheblicher Teil der Verkehrsleistung auch künftig mit motorisierten

Verkehrsmitteln erbracht werden. 80% der Verkehrsleistung in Deutschland geschieht außerhalb der

Kernstädte.

Deshalb muss auch der Autoverkehr klima- und umweltfreundlicher werden. Hierzu kann das

Elektroauto einen wichtigen und, vor allem, einen zunehmenden Beitrag leisten. Das gilt besonders für

den Klimaschutz, wo das Elektroauto bereits heute erhebliche Vorteile hat. Dieser Vorsprung wird

weiter zunehmen, denn der Anteil erneuerbarer Energien an der Stromerzeugung wächst stetig.
In

den vergangenen sechs Jahren hat er sich auf rund ein Drittel verdoppelt und in weniger als zehn

Jahren, also in einem Zeitraum, den ein heute neu zugelassenes Fahrzeug in aller Regel noch

„miterlebt“, sollen erneuerbare Energien bereits den überwiegenden Teil des deutschen Strombedarfs

decken.

Bei den anderen Umweltwirkungen ergibt sich ein differenzierteres Bild: Der Rohstoffaufwand ist bei

Elektroautos höher als bei konventionellen Fahrzeugen, ebenso die Masse des insgesamt

ausgestoßenen Feinstaubs. Bei Stickoxiden, die aktuell besonders im Fokus stehen, ist das

Elektroauto hingegen im Vorteil. Dabei ist zu beachten, dass die Qualität der Umweltwirkung auch

vom Ort der Emissionen abhängt, also auch eine Rolle spielt, „was direkt am Auspuff rauskommt“.

Und, dass neue Technologien aufgrund am Anfang noch geringer Skaleneffekte häufig in mancher

Hinsicht höhere Aufwände verursachen.

Erinnert sei an die anfängliche Diskussion um den „Erntefaktor“ von Solarzellen. Die ersten

Photovoltaikanlagen waren rohstoff- und energieintensiv und konnten diesen „Rucksack“ durch ihre

zunächst geringe Stromausbeute kaum wieder abarbeiten. Geneigte Akteure, auch aus der fossilen

Energiewelt, brandmarkten sie dafür. Durch die standardisierten Prozesse, eine höhere Rohstoff- und

Energieeffizienz und die Nutzung alternativer Materialien sind diese Nachteile längst in den

Hintergrund getreten und Solarstrom zum einem unverzichtbaren Teil einer saubereren

Energieerzeugung geworden.

Insgesamt gesehen kommt es also darauf an, welche Gewichtung und Abwägung man bei einer

Gesamtbetrachtung vornimmt. Und welchen Zeitraum man anlegt. Wiegt Klimaschutz schwerer als der

mengenmäßige Rohstoffverbrauch? Welchen Wert misst man dem Gesundheitsschutz vor Ort bei

gegenüber Emissionen zu, die außerhalb der Innenstädte auftreten? Und: Welche klimafreundlichen

Alternativen gibt es eigentlich, wenn man Autofahren nicht komplett abschaffen möchte?
Bearbeitet von: "db1nto" 1. Dez 2018
Evil24201.12.2018 22:40

Das nenn ich Kundenbindung, man hat die IKEA-Runde zwölfundachtzig Mal …Das nenn ich Kundenbindung, man hat die IKEA-Runde zwölfundachtzig Mal hinter sich, den Monatslohn komplett verbraten, das Kind gefühlte 1.000 Mal aus dem Smörjeland abgeholt und das Auto ist endlich so voll geladen (mit Strom und Zeug, bei dem man nie wusste, dass man das braucht), dass man das total überladene Auto endlich bis an die nächste Steckdose fahren kann. Wow, vielleicht bieten die demnächst auch Übernachtungen an.


Viel wichtiger ist doch zu wissen was mit den Kindern passiert die nicht aus dem Smörjeland abholt werden. Und aus was die Köttbullar hergestellt werden.

dini_701.12.2018 22:12

Das kann ich dir nicht sagen, aber hat man nicht eh immer einen Adapter …Das kann ich dir nicht sagen, aber hat man nicht eh immer einen Adapter dabei?



Ich dachte es gibt wenigstens in DE eine einheitliche Norm bzw. Stecker!? Naja egal, ein E-Auto steht für die nächsten 20 Jahre eh nicht auf meiner Einkaufsliste.
Bearbeitet von: "FAKE-ACCOUNT" 1. Dez 2018
260 Kommentare
Ja.
Was für Steckertyp(en) haben die IKEA Ladestationen?
willauch01.12.2018 22:11

Was für Steckertyp(en) haben die IKEA Ladestationen?



Das kann ich dir nicht sagen, aber hat man nicht eh immer einen Adapter dabei?
dini_701.12.2018 22:12

Das kann ich dir nicht sagen, aber hat man nicht eh immer einen Adapter …Das kann ich dir nicht sagen, aber hat man nicht eh immer einen Adapter dabei?



Ich dachte es gibt wenigstens in DE eine einheitliche Norm bzw. Stecker!? Naja egal, ein E-Auto steht für die nächsten 20 Jahre eh nicht auf meiner Einkaufsliste.
Bearbeitet von: "FAKE-ACCOUNT" 1. Dez 2018
Was Smart wäre wenn man online sehen könnte ob ne Säule frei ist
willauch01.12.2018 22:11

Was für Steckertyp(en) haben die IKEA Ladestationen?


Egal, du als Fahrer musst einen Adapter dabei haben falls nötig, speziell als Tesla Fahrer mit extra Wurst wie Apple....
Ich frage mich, ob das zwingend ein Auto sein muss...
In Nürnberg / Fürth stehen zwei sogenannte "Tripple Charger".
Diese haben alle drei gängigen Stecker incl. Kabel am Lader montiert.

Diese wären:
1. Typ 2 (AC, also Wechselstrom, 22kW)
2. CCS Stecker, quasi europäischer Standard (DC, also Gleichstrom, 20kW)
3. CHAdeMO, Asiatischer Standard (DC, also ebenfalls Gleichstrom, 20kW)

Auch hier kostenlos!
Vier, theoretisch sogar 8 Stellplätze (4 auf anderen "Rückseite" der Ladesäulen).
Leider nicht selten durch Falschparker blockiert :-(

Einfach amüsant, während dem Laden des Autos oben im IKEA Restaurant zu essen und aus dem Fenster beobachten wie jeder zweite der am Auto vorbeiläuft und sich die Sache mal genauer anschaut!
Ich erlebe dass das Interesse der Bevölkerung immens ist. Ich kann mit dem Elektroauto kaum mehr irgendwo parken ohne Fragen interessierter Mitmenschen zu beantworten, was ich auch recht gerne mache....

Ach ja, DANKE IKEA, DANKE ALDI und DANKE an alle anderen die ebenfalls kostenlose Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge anbieten!

Nachtrag:
hatte 2015 bereits diesen "Deal" gepostet. Die Informationen sind auch heute noch gültig!
Strom ("Benzin") für Elektroautos bundesweit kostenlos1327°
Bearbeitet von: "db1nto" 1. Dez 2018
arbeitnbuavor 7 m

Was Smart wäre wenn man online sehen könnte ob ne Säule frei ist


Ist wohl als Glücksspiel gedacht.
Du hast die Chance auf eine kostenlose Ladung, Ikea die Chance auf einen Einkauf von dir
Da ist Intransparenz für Ikea smarter.
netter Hinweis, aber noch lange kein Deal...
Wie wäre es mal mit "Gratis-Tanken mit einem Dodge RAM"?
willauchvor 14 m

Was für Steckertyp(en) haben die IKEA Ladestationen?



Sind alles Triple Charger.
IKEA Siegen baut etwa mit BER Geschwindigkeit. Seit ein oder zwei Monaten dran und immerhin schon mal die Parkplätze abgesperrt
Ohne PVG, Diverses.
turboseppvor 16 m

Egal, du als Fahrer musst einen Adapter dabei haben falls nötig, speziell …Egal, du als Fahrer musst einen Adapter dabei haben falls nötig, speziell als Tesla Fahrer mit extra Wurst wie Apple....


Was meinst Du damit? Teslas kann man an jeder Typ2-Dose laden. Das kommende Model 3 wird zusätzlich CCS haben, Model S und X bekommen einen entsprechenden Adapter als Zubehör und einen ChaDeMo Adapter für letztere gibt es bereits...also bitte besser informieren, bevor man sowas hier schreibt!
Pesqueravor 14 m

Wie wäre es mal mit "Gratis-Tanken mit einem Dodge RAM"?


Kannst Du doch - musst nur auf Elektro umrüsten aber es ist eher zu hoffen dass es eine Nische bleibt.
Bearbeitet von: "tribalsunrise" 1. Dez 2018
Pesquera01.12.2018 22:25

Wie wäre es mal mit "Gratis-Tanken mit einem Dodge RAM"?


umgerechnet auf die Ikea-Ladestationen mit 20 kW bekommst Du dann ca 2 Liter Benzin pro Stunde in den Tank getröpfelt :P
Pesqueravor 12 m

Wie wäre es mal mit "Gratis-Tanken mit einem Dodge RAM"?



kommt bestimmt wenn alle 99,99% e-autos haben
top
Das nenn ich Kundenbindung, man hat die IKEA-Runde zwölfundachtzig Mal hinter sich, den Monatslohn komplett verbraten, das Kind gefühlte 1.000 Mal aus dem Smörjeland abgeholt und das Auto ist endlich so voll geladen (mit Strom und Zeug, bei dem man nie wusste, dass man das braucht), dass man das total überladene Auto endlich bis an die nächste Steckdose fahren kann.
Wow, vielleicht bieten die demnächst auch Übernachtungen an.
Bearbeitet von: "Evil242" 1. Dez 2018
Alles schön und gut, doch wo bekomme ich jetzt noch günstigst das passende Elektroauto her, das meinen 20 Jahre alten Polo Variant ablöst? :/
Bearbeitet von: "Pennywise" 1. Dez 2018
Wasweissdennich01.12.2018 22:35

umgerechnet auf die Ikea-Ladestationen mit 20 kW bekommst Du dann ca 2 …umgerechnet auf die Ikea-Ladestationen mit 20 kW bekommst Du dann ca 2 Liter Benzin pro Stunde in den Tank getröpfelt :P


Und diese "2 Liter Benzin" reichen selbst bei einem Tesla mit 700ps für ca. 100km!

Der Dodge RAM dürfte vermutlich etwa das Zehnfache brauchen.
Falls man in absehbarer Zeit damit überhaupt noch in eine Stadt rein fahren darf...
Pennywisevor 5 m

Alles schön und gut, doch wo bekomme ich jetzt noch günstigst das passende …Alles schön und gut, doch wo bekomme ich jetzt noch günstigst das passende Elektroauto her, das meinen 20 Jahre alten Polo Variant ablöst?


Bei Mobile.de
Bei VW
Bei BMW
Bei Daimler
Bei Kia
Bei Ford
Bei Volvo
Ach, inzwischen bekommst du fast überall ein Elektroauto als Ersatz für dein Museums Stück
Das war ja deine Frage.
Wo bekommst du eins...
db1ntovor 6 m

Und diese "2 Liter Benzin" reichen selbst bei einem Tesla mit 700ps für …Und diese "2 Liter Benzin" reichen selbst bei einem Tesla mit 700ps für ca. 100km!Der Dodge RAM dürfte vermutlich etwa das Zehnfache brauchen.Falls man in absehbarer Zeit damit überhaupt noch in eine Stadt rein fahren darf...


Dafür hat der RAM einen größeren "Kofferraum"
Alter Hut
db1nto01.12.2018 22:46

Kommentar gelöscht



Du hast scheinbar "günstigst" überlesen...
Davon ab befürchte ich fast, dass sich bei meinen wochentäglichen 30km Arbeitsweg die Anschaffung eines Elektroautos nicht in einem akzeptablem Zeitraum amortisiert.
Aber Bock hätte ich schon, z.B. auf das Tesla Model 3...
Sorry for OT!
Bearbeitet von: "Pennywise" 1. Dez 2018
Kann ich mein Handy da auch aufladen?
Evil24201.12.2018 22:40

Das nenn ich Kundenbindung, man hat die IKEA-Runde zwölfundachtzig Mal …Das nenn ich Kundenbindung, man hat die IKEA-Runde zwölfundachtzig Mal hinter sich, den Monatslohn komplett verbraten, das Kind gefühlte 1.000 Mal aus dem Smörjeland abgeholt und das Auto ist endlich so voll geladen (mit Strom und Zeug, bei dem man nie wusste, dass man das braucht), dass man das total überladene Auto endlich bis an die nächste Steckdose fahren kann. Wow, vielleicht bieten die demnächst auch Übernachtungen an.


Viel wichtiger ist doch zu wissen was mit den Kindern passiert die nicht aus dem Smörjeland abholt werden. Und aus was die Köttbullar hergestellt werden.

baXus1vor 7 m

Viel wichtiger ist doch zu wissen was mit den Kindern passiert die nicht …Viel wichtiger ist doch zu wissen was mit den Kindern passiert die nicht aus dem Smörjeland abholt werden. Und aus was die Köttbullar hergestellt werden.


Mmmh, möchtest du damit andeuten,
Kinder die nicht aus dem Smörjeland abgeholt werden = Köttbullar?
Gut das ich immer den Seniorenteller nehme, da weiß ich wenigstens was ich auf dem Teller hab.
Aber wo ist jetzt der Zusammenhang zum Deal ?
Pennywise01.12.2018 22:52

Du hast scheinbar "günstigst" überlesen... Davon ab befürchte ich fa …Du hast scheinbar "günstigst" überlesen... Davon ab befürchte ich fast, dass sich bei meinen wochentäglichen 30km Arbeitsweg die Anschaffung eines Elektroautos nicht in einem akzeptablem Zeitraum amortisiert. Aber Bock hätte ich schon, z.B. auf das Tesla Model 3...Sorry for OT!


Nein ich habe ganz genau gelesen.
In deinem Text Stand zuerst nichts von "günstigst"!
Erst als ich meine Antwort abgeschickt habe, habe ich gesehen dass du deinen eigenen Text um dass winzige Detail "günstigst" ergänzt hast.
Mir wurde immer noch der alte Text angezeigt. Deshalb habe ich dich erneut zitiert und wieder war dein neuer Text da.
Hast du so ein schlechtes Gedächtnis dass du diesen Vorgang vergessen hast?
In 10 oder 20 Jahren dürfen sie das eh wieder abreißen, E-Autos werden sich nie durchsetzen...
arbeitnbua01.12.2018 22:17

Was Smart wäre wenn man online sehen könnte ob ne Säule frei ist


Die app moovility zeigt in Echtzeit die Auslastung der Ladestecker.

Allerdings hatte ich in letzter Zeit das Gefühl das manchmal das Update nicht immer so genau funktioniert hat..

Deal na ja, ist ja jetzt nicht wirklich eine Neuigkeit...
Bearbeitet von: "Nathanxm" 1. Dez 2018
Michael_SchneiderVCV01.12.2018 23:14

In 10 oder 20 Jahren dürfen sie das eh wieder abreißen, E-Autos werden s …In 10 oder 20 Jahren dürfen sie das eh wieder abreißen, E-Autos werden sich nie durchsetzen...


Sagt wer?
Donald Trump Duck?
Was sonst? Frittierfettantrieb?
Oder weiß jemand wie man Erdöl zaubert?
db1ntovor 1 h, 3 m

In Nürnberg / Fürth stehen zwei sogenannte "Tripple Charger".Diese haben a …In Nürnberg / Fürth stehen zwei sogenannte "Tripple Charger".Diese haben alle drei gängigen Stecker incl. Kabel am Lader montiert.Diese wären:1. Typ 2 (AC, also Wechselstrom, 22kW)2. CCS Stecker, quasi europäischer Standard (DC, also Gleichstrom, 20kW)3. CHAdeMO, Asiatischer Standard (DC, also ebenfalls Gleichstrom, 20kW)Auch hier kostenlos!Vier, theoretisch sogar 8 Stellplätze (4 auf anderen "Rückseite" der Ladesäulen).Leider nicht selten durch Falschparker blockiert :-(Einfach amüsant, während dem Laden des Autos oben im IKEA Restaurant zu essen und aus dem Fenster beobachten wie jeder zweite der am Auto vorbeiläuft und sich die Sache mal genauer anschaut!Ich erlebe dass das Interesse der Bevölkerung immens ist. Ich kann mit dem Elektroauto kaum mehr irgendwo parken ohne Fragen interessierter Mitmenschen zu beantworten, was ich auch recht gerne mache....Ach ja, DANKE IKEA, DANKE ALDI und DANKE an alle anderen die ebenfalls kostenlose Lademöglichkeiten für Elektrofahrzeuge anbieten!Nachtrag:hatte 2015 bereits diesen "Deal" gepostet. Die Informationen sind auch heute noch gültig!Strom ("Benzin") für Elektroautos bundesweit kostenlos 1327°


zumindest könntest du noch erwähnen wekches auto
db1nto01.12.2018 23:23

Sagt wer?Donald Trump Duck?Was sonst? Frittierfettantrieb?Oder weiß jemand …Sagt wer?Donald Trump Duck?Was sonst? Frittierfettantrieb?Oder weiß jemand wie man Erdöl zaubert?

Die Vorräte reichen noch einige Jahrzehnte, bis dorthin gibt es längst andere Alternativen.

Vorher gehen Lithium und andere seltene Metalle zu neige.
Michael_SchneiderVCV01.12.2018 23:27

Die Vorräte reichen noch einige Jahrzehnte, bis dorthin gibt es längst a …Die Vorräte reichen noch einige Jahrzehnte, bis dorthin gibt es längst andere Alternativen.Vorher gehen Lithium und andere seltene Metalle zu neige.


Interessant.
Scheinst vom Fach zu sein!
Lass uns bitte an deinem Fachwissen teilhaben.
Und was machst du mit den ganzen Fahrverboten die auf uns zukommen?
Fährst im Kreis um die Städte herum?
Bearbeitet von: "db1nto" 1. Dez 2018
db1ntovor 3 m

Interessant.Scheinst vom Fach zu sein!Lass uns bitte an deinem Fachwissen …Interessant.Scheinst vom Fach zu sein!Lass uns bitte an deinem Fachwissen teilhaben.Und was machst du mit den ganzen Fahrverboten die auf uns zukommen?Fährst im Kreis um die Städte herum?


Nein mitten durch. Solang ich gleichen Steuern zahle, benutze ich auch alle Straßen. Ist dann sogar noch umweltfreundlicher als der riesen Umweg.
Jetzt freuen sich wieder alle möchtegern Umweltretter und denken, sie tun der Umwelt etwas besonders gutes mit ihren Elektroschrott
db1ntovor 21 m

Nein ich habe ganz genau gelesen.In deinem Text Stand zuerst nichts von …Nein ich habe ganz genau gelesen.In deinem Text Stand zuerst nichts von "günstigst"!Erst als ich meine Antwort abgeschickt habe, habe ich gesehen dass du deinen eigenen Text um dass winzige Detail "günstigst" ergänzt hast.Mir wurde immer noch der alte Text angezeigt. Deshalb habe ich dich erneut zitiert und wieder war dein neuer Text da.Hast du so ein schlechtes Gedächtnis dass du diesen Vorgang vergessen hast?



Nee, stimmt schon. Dachte nur, da du es mit dem korrekten Zitat abgesendet hast, hättest du es erst in der korrigierten Version gelesen...
Bearbeitet von: "Pennywise" 1. Dez 2018
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text