Lightning Deal Amazon bis circa 15 Uhr - TP-Link Archer C7 AC1750 Gigabit Dualband WLAN Router(für Anschluss an Kabel-/DSL-/GlasfaserModem, 450 Mbit/s(2,4GHz)+1300 Mbit/s(5GHz), 2 USB 2.0 Ports, IPv6, Print/Media/FTP Server)
229°Abgelaufen

Lightning Deal Amazon bis circa 15 Uhr - TP-Link Archer C7 AC1750 Gigabit Dualband WLAN Router(für Anschluss an Kabel-/DSL-/GlasfaserModem, 450 Mbit/s(2,4GHz)+1300 Mbit/s(5GHz), 2 USB 2.0 Ports, IPv6, Print/Media/FTP Server)

30
eingestellt am 6. Jun
UVP 99,99 € - bester Preis inkl. Fracht auf Idealo aktuell 78,91 €.
Der WLAN Router (ohne Modem!) kann auch mit OpenWRT/DDWRT geflasht werden und ist deshalb auch in der Freifunker Gemeinde sehr beliebt!
3,9 Sterne auf Amazon mit mehr als 400 Bewertungen zeigen das sich das Teil lohnt!

Wer was schneller benötigt und noch eine kostenfreie steuerbare WLAN Steckdosen benötigt kann sich auf diesem Link schlau machen:
tp-link.de/pro…Q2/

Specs:
  • WLAN-Router für den Anschluss an ein vorhandenes Netzwerk oder ein Kabel-/DSL-/Glasfasermodem (WAN) arbeitet nach dem 802.11ac-Standard - der neuen WLAN-Generation
  • Gleichzeitiger Betrieb auf 2,4 GHz mit 450Mbps und auf 5 GHz mit 1300Mbps; Gesamtdatenrate: 1,75Gbps
  • Drei externe 5dBi-Antennen und drei interne Antennen ermöglichen eine maximale WLAN-Abdeckung und -Zuverlässigkeit
  • Zwei USB-Anschlüsse - einfache Freigabe von Druckern, Dateien oder Multimedia
  • Lieferumfang: TP-Link Archer C7 AC1750 Dual Band Wireless AC Gigabit Router, drei abnehmbare Dualband-Antennen, Netzteil, CD, Schnellinstallationsanleitung

30 Kommentare

Lightning Deal? muss man für blitzangebot nen hippen eigenen namen erfinden?

Verfasser

DeaconFrost2kvor 4 m

Lightning Deal? muss man für blitzangebot nen hippen eigenen namen …Lightning Deal? muss man für blitzangebot nen hippen eigenen namen erfinden?


Das ist die offizielle Bezeichnung die vor nicht so langer Zeit erst von AMZ eingedeutscht wurde?!

Passt mit Unitymedia Kabel-Internet?

makaveli316vor 1 m

Passt mit Unitymedia Kabel-Internet?


Ja, passt, benutze ich auch. :-)

makaveli316vor 3 m

Passt mit Unitymedia Kabel-Internet?

Nur halt nicht direkt an die Dose

Habe ich am Kabel Deutschland Modem hängen. Hat mir gute Dienste erwiesen.
Muss jetzt allerdings der Fritzbox 6490 weichen.

bloedsinn1212vor 13 m

Nur halt nicht direkt an die Dose


Ich wollte eben direkt den Router (wenn man das Ding Router nennen kann) von Unitymedia ersetzen.

Verfasser

makaveli316vor 4 m

Ich wollte eben direkt den Router (wenn man das Ding Router nennen kann) …Ich wollte eben direkt den Router (wenn man das Ding Router nennen kann) von Unitymedia ersetzen.


der Archer C7 ist ein reiner WLAN Router ohne Modem

makaveli316vor 18 m

Ich wollte eben direkt den Router (wenn man das Ding Router nennen kann) …Ich wollte eben direkt den Router (wenn man das Ding Router nennen kann) von Unitymedia ersetzen.

Wird nix. Hol dir die Fritzbox 6490

Leider ohne Dect

Hab mir den C5 AC1350 (gleiche spezis mit 450/867) für 32€ bei real geholt... lohnt sich der doppelte Preis für die paar Mbit im 5ghz Netz?

real.de/pro…53/

Verfasser

unmz1985vor 3 m

Hab mir den C5 AC1350 (gleiche spezis mit 450/867) für 32€ bei real ge …Hab mir den C5 AC1350 (gleiche spezis mit 450/867) für 32€ bei real geholt... lohnt sich der doppelte Preis für die paar Mbit im 5ghz Netz? https://www.real.de/product/314197053/


Kommt darauf an - in Bezug auf Nutzung mit OpenWRT/DDWRT - ich habe keine Information ob der da auch geht. Ansonsten denke ich das da der Unterschied nicht so riesig ist

Wie ist der von der Reichweite bei 2,4 Ghz? Habe bei meinen Eltern schon diverse Router ausprobiert (Netgear DIR 645, Vodafone Easybox, alte Fritz Box Fon WLAN, Netgear DGN 2000).
Aber irgendwie mit keinem Router wirklich prickelnd. Müsste durch eine Betondecke und zwei Ziegelwände

Omibusvor 7 m

Wie ist der von der Reichweite bei 2,4 Ghz? Habe bei meinen Eltern schon …Wie ist der von der Reichweite bei 2,4 Ghz? Habe bei meinen Eltern schon diverse Router ausprobiert (Netgear DIR 645, Vodafone Easybox, alte Fritz Box Fon WLAN, Netgear DGN 2000).Aber irgendwie mit keinem Router wirklich prickelnd. Müsste durch eine Betondecke und zwei Ziegelwände



PowerLan ftw

Verfasser

Sushiclubvor 13 m

Kommt darauf an - in Bezug auf Nutzung mit OpenWRT/DDWRT - ich habe keine …Kommt darauf an - in Bezug auf Nutzung mit OpenWRT/DDWRT - ich habe keine Information ob der da auch geht. Ansonsten denke ich das da der Unterschied nicht so riesig ist


Habe mal den Link angesehen .. ist der Archer C59 ... trotzdem Schnäppchen ;-)

makaveli316vor 47 m

Ich wollte eben direkt den Router (wenn man das Ding Router nennen kann) …Ich wollte eben direkt den Router (wenn man das Ding Router nennen kann) von Unitymedia ersetzen.

Geht nicht. Du kannst wenn die die Connect Box hast und davon gehe ich mal aus, diese nicht als reines Modem verwenden.

Omibusvor 13 m

Wie ist der von der Reichweite bei 2,4 Ghz? Habe bei meinen Eltern schon …Wie ist der von der Reichweite bei 2,4 Ghz? Habe bei meinen Eltern schon diverse Router ausprobiert (Netgear DIR 645, Vodafone Easybox, alte Fritz Box Fon WLAN, Netgear DGN 2000).Aber irgendwie mit keinem Router wirklich prickelnd. Müsste durch eine Betondecke und zwei Ziegelwände



Wenn möglich dieses Gerät als Repeater auf halber Strecke platzieren. mit dem 5GHz Band zum Modem verbinden und deine Eltern in das 2,4 GHz Band stecken. Eigentlich mit DD-WRT problemlos möglich - vielleicht auch mit der Hersteller Firmware.

Eltern ((( 2.4 GHz ((( TP-Link - C7 ))) 5 Ghz ))) Modem/Internet

Nach Möglichkeit nie Diagonal durch Wände funken.

Verfasser

Omibusvor 14 m

Wie ist der von der Reichweite bei 2,4 Ghz? Habe bei meinen Eltern schon …Wie ist der von der Reichweite bei 2,4 Ghz? Habe bei meinen Eltern schon diverse Router ausprobiert (Netgear DIR 645, Vodafone Easybox, alte Fritz Box Fon WLAN, Netgear DGN 2000).Aber irgendwie mit keinem Router wirklich prickelnd. Müsste durch eine Betondecke und zwei Ziegelwände


In dem Fall PowerLine nutzen .. je nach Stromverkabelung AV500 (alte Kabel - da kommt nie die volle Geschwindigkeit durch) oder die neuen bis zu AV2000 (da sollte bei einer guten Stromleitung richtig was durchgehen)

Super Router, hab meinen aber durch die TeleColumbus Box + WD My Cloud ersetzt (brauch nicht mehr und hatte die MyCloud geschenkt bekommen).
Muss meinen TP-Link jetzt nur noch verkaufen.

H3llh0und0809vor 1 h, 10 m

Wenn möglich dieses Gerät als Repeater auf halber Strecke platzieren. mit d …Wenn möglich dieses Gerät als Repeater auf halber Strecke platzieren. mit dem 5GHz Band zum Modem verbinden und deine Eltern in das 2,4 GHz Band stecken. Eigentlich mit DD-WRT problemlos möglich - vielleicht auch mit der Hersteller Firmware.Eltern ((( 2.4 GHz ((( TP-Link - C7 ))) 5 Ghz ))) Modem/InternetNach Möglichkeit nie Diagonal durch Wände funken.

Mit dd-wrt als repeater einsetzbar, habe meinen alten tp link n600 nämlich so konfiguriert.

Der steht jetzt auf dem küchenschrank und ist im Vergleich zu Powerlan mit WLAN Funktion deutlich stabiler.

Hat jemand mal einen Tip für wirklich gute WLAN Router, die "Hand-off" können (also das gleiche WLAN aufspannen ohne dass man beim Etagen-Wechsel umschalten muss) und Unterstützung für VLAN haben? (Und Reichweite sollte natürlich auch gut sein!)

Sushiclubvor 1 h, 24 m

In dem Fall PowerLine nutzen .. je nach Stromverkabelung AV500 (alte Kabel …In dem Fall PowerLine nutzen .. je nach Stromverkabelung AV500 (alte Kabel - da kommt nie die volle Geschwindigkeit durch) oder die neuen bis zu AV2000 (da sollte bei einer guten Stromleitung richtig was durchgehen)



Vielleicht kennt Sushiclubja jemand der so ein System einsetzt einfach mal leihen und testen. Ergebnisse lassen sich leider nicht vorhersagen. Oft hat der geneigte Nerd ja noch einen alten W-LAN AP rumliegen den einfach zum Rerpeater machen und testen ob der reicht.

Verfasser

Pfannkuchenfee23vor 1 h, 4 m

Hat jemand mal einen Tip für wirklich gute WLAN Router, die "Hand-off" …Hat jemand mal einen Tip für wirklich gute WLAN Router, die "Hand-off" können (also das gleiche WLAN aufspannen ohne dass man beim Etagen-Wechsel umschalten muss) und Unterstützung für VLAN haben? (Und Reichweite sollte natürlich auch gut sein!)


Das sollte ein Thema für Mesh sein. Es gibt schon ein paar Systeme - die Deco werden wohl Mitte/Ende Juni kommen:
tp-link.de/hom…co/

Sushiclubvor 14 m

Das sollte ein Thema für Mesh sein. Es gibt schon ein paar Systeme - die …Das sollte ein Thema für Mesh sein. Es gibt schon ein paar Systeme - die Deco werden wohl Mitte/Ende Juni kommen:http://www.tp-link.de/home-networking/deco/


Ich glaube "Mesh" ist eine härtere Version davon. Ich brauche nur Router, die unter der gleichen SSID streamen. Die alten Apple AirPort Extremes, die wir hier haben tun nämlich genau das. Haben allerdings in letzter Zeit öfter mal Verbindungsabbrüche und halt auch kein VLAN.

Aber ich behalte das "Mesh"Thema mal im Auge. Muss denn da jeder AP per Kabel verbunden sein? Oder kann man da auch welche "nur als Repeater" nutzen?

Gibt es noch andere Empfehlungen von irgendwem?
Bearbeitet von: "Pfannkuchenfee23" 6. Jun

Verfasser

Pfannkuchenfee23vor 5 m

Ich glaube "Mesh" ist eine härtere Version davon. Ich brauche nur Router, …Ich glaube "Mesh" ist eine härtere Version davon. Ich brauche nur Router, die unter der gleichen SSID streamen. Die alten Apple AirPort Extremes, die wir hier haben tun nämlich genau das. Haben allerdings in letzter Zeit öfter mal Verbindungsabbrüche und halt auch kein VLAN.Aber ich behalte das "Mesh"Thema mal im Auge. Muss denn da jeder AP per Kabel verbunden sein? Oder kann man da auch welche "nur als Repeater" nutzen?Gibt es noch andere Empfehlungen von irgendwem?


Ich gehe davon aus das die SSID geändert werden soll? ...dann schwierig - geht nur über Config Datei selbst. ...anonsten würde ich bei denen mal die Hotline anrufen:
DEUTSCHLAND/ÖSTERREICHTelefon:+49 1805 875465 / +49 1805 TPLINK (deutschsprachig)E-Mail:support.de@tp-link.com

Verfasser

Pfannkuchenfee23vor 41 m

Ich glaube "Mesh" ist eine härtere Version davon. Ich brauche nur Router, …Ich glaube "Mesh" ist eine härtere Version davon. Ich brauche nur Router, die unter der gleichen SSID streamen. Die alten Apple AirPort Extremes, die wir hier haben tun nämlich genau das. Haben allerdings in letzter Zeit öfter mal Verbindungsabbrüche und halt auch kein VLAN.Aber ich behalte das "Mesh"Thema mal im Auge. Muss denn da jeder AP per Kabel verbunden sein? Oder kann man da auch welche "nur als Repeater" nutzen?Gibt es noch andere Empfehlungen von irgendwem?


Bei den Deco muss nur der erste mit dem Router verbunden werden - der Rest zeigt anhand Lampen an ob genug Verbindung vorliegt und kann dann als Repeater genutzt werden .. oder auch als Accesspoint wenn eine Netzwerkdose greifbar ist .. die Nachfolger soillen dann auch noch mit Powerline Funktionalität ausgestattet werden (dann PLC/Netzwerk/WLAN)

Sushiclubvor 6 h, 7 m

Ich gehe davon aus das die SSID geändert werden soll? ...dann schwierig - …Ich gehe davon aus das die SSID geändert werden soll? ...dann schwierig - geht nur über Config Datei selbst. ...anonsten würde ich bei denen mal die Hotline anrufen:DEUTSCHLAND/ÖSTERREICHTelefon:+49 1805 875465 / +49 1805 TPLINK (deutschsprachig)E-Mail:support.de@tp-link.com

Ne, die SSID soll schon für alle die gleiche sein.


Sushiclubvor 5 h, 32 m

Bei den Deco muss nur der erste mit dem Router verbunden werden - der Rest …Bei den Deco muss nur der erste mit dem Router verbunden werden - der Rest zeigt anhand Lampen an ob genug Verbindung vorliegt und kann dann als Repeater genutzt werden .. oder auch als Accesspoint wenn eine Netzwerkdose greifbar ist .. die Nachfolger soillen dann auch noch mit Powerline Funktionalität ausgestattet werden (dann PLC/Netzwerk/WLAN)

Klingt interessant, mal gucken ob die dann auch VLAN können! Möchte ein wirklich(!) abgesichertes Gäste-Netzwerk einrichten.

@Pfannkuchenfee23 Evtl. hast du dich etwas unklar ausgedrückt, was genau du willst. Wenns dir nur um die gleiche SSID geht, dann sind ja Repeater (oder WLAN Roaming) genau das, was du willst. Da muss man beim Etagenwechseln auch nicht umschalten, da "wird" umgeschaltet.
Allerdings entscheidet der Client, wann umgeschaltet wird, i.d.R. wenn die bisherige Verindung kaum noch haltbar ist.
Oder du machst WLAN Roaming, Wenn du also tatsächlich proatkives WLAN Roaming mit "intelligentem" Umschalten willst, landest du entweder im teuren Businessbereich (locker 4-stelliger Betrag), oder musst auf die wenigen Lösungen wie UniFi (Stichword "zero hand-off Wifi") oder o.g. Mesh zurückgreifen, die allerdings auch nicht günstig sind. Alternativen für den Consumermarkt gibt es momentan einfach nicht, das kommt (hoffentlich) noch.
Bearbeitet von: "kbon" 6. Jun

kbonvor 6 h, 32 m

@Pfannkuchenfee23 Evtl. hast du dich etwas unklar ausgedrückt, was genau …@Pfannkuchenfee23 Evtl. hast du dich etwas unklar ausgedrückt, was genau du willst. Wenns dir nur um die gleiche SSID geht, dann sind ja Repeater (oder WLAN Roaming) genau das, was du willst. Da muss man beim Etagenwechseln auch nicht umschalten, da "wird" umgeschaltet. Allerdings entscheidet der Client, wann umgeschaltet wird, i.d.R. wenn die bisherige Verindung kaum noch haltbar ist.Oder du machst WLAN Roaming, Wenn du also tatsächlich proatkives WLAN Roaming mit "intelligentem" Umschalten willst, landest du entweder im teuren Businessbereich (locker 4-stelliger Betrag), oder musst auf die wenigen Lösungen wie UniFi (Stichword "zero hand-off Wifi") oder o.g. Mesh zurückgreifen, die allerdings auch nicht günstig sind. Alternativen für den Consumermarkt gibt es momentan einfach nicht, das kommt (hoffentlich) noch.


Vermutlich meine ich dann WLAN Roaming. Ich weiß leider nicht genau, wie das bei den Apple AriPoorts geregelt wird. Da sage ich einfach bei allen bis auf einem: "Netzwerk erweitern" und denen ist das dann egal, ob die per Kabel oder als WLAN-Repeater dran sind. Muss mich da nochmal schlau machen, was da die beste Lösung ist.
Was ich möchte sind Router mit folgenden Eigenschaften:
- VLAN-fähig
- Möglichst hoher Durchsatz (ich weiß nicht, bis wie weit es da geht, aber der Rest des Netzwerks ist Gigabit und es wäre schön, wenn ich einen Großteil der Bandbreite auch in den Räumen nutzen kann, wo keine Kabel hinführen)
- gleiche SSID für alle Router
- Repeater für einen Raum, wo ich mit dem Signal von einem nebenliegenden Dachboden (wo ein Kabel liegt) zu einem anderen Raum muss (durch eine Stein-Außenwand)
- Annehmbarer Preis (je nach Features max < 200€/AP)

Vielleicht hast du (oder jemand anders) ja noch eine Empfehlung, was ich mir da angucken könnte.

Euer Tipp:
An einem Vodafone Cable Anschluss diesen TP-Link Router mit Standard Moden oder WLAN-Router von VF oder die Fritzbox 6590?
Stehe gerade vor dem Kauf
Über Tipps wäre ich euch dankbar.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text