167°
Vodafone DSL 16 über Obocom (DSL- Internet mit Annex J)

Vodafone DSL 16  über Obocom (DSL- Internet mit Annex J)

Verträge & FinanzenObocom Angebote

Vodafone DSL 16 über Obocom (DSL- Internet mit Annex J)

Preis:Preis:Preis:12,99€
Zum DealZum DealZum Deal
Wenn man über Obocom einen DSL 16 k Internetanschluß bucht, kann man sparen.
Man bekommt für 2 Jahre den 19,99 er Tarif (in Regio- Gebieten 5,-€ zusätzlich)
Die Fritzbox 7490 kostet nur 50,-
Man bekommt eine Auszahlung von 120,- von Obocom
Man kann die Fritzbox bei Ebay um 150,- verkaufen, wenn man bereits einen passenden Router hat (7312 oder 7362 SL)
Nach meiner Rechnung kommt man in den 2 Jahren auf durchschnittlich 12,99 € /17,99€
Ich kann allerdings keine Angaben über die Zuverlässigkeit von Obocom machen.
Die Kommentare zum Angebot vom Januar enden am 1. April abrupt.
Kann da wer zur Zuverlässigkeit von Obocom was sagen?
Obcom scheint zuverlässig zu sein- mehrere positive Kommentare.
Wichtig ist auch, daß man zum Ende des Vertrages - ich glaube mindestens 3 Monate vor Ende - kündigt. Nach 2 Jahren steigt der Tarif sonst von 19,99 auf 29,99 €. Dann kann man sich vielleicht nach einem anderen Anbieter umschauen, damit man wieder vergünstigte Konditionen bekommt.

45 Kommentare

ich hab gute erfahrungen mit denen gemacht! war alles in Ordnung

Alles super gelaufen mit obocom

reicht 16k für amazon instant video?

Ich habe mir damals das größte Paket über Obocom bestellt und die Auszahlung pünktlich erhalten. Durchzuführende Schritte zum erhalten der Auszahlung waren gut erklärt.

immer wieder voll zufrieden mit obocom! top!

xUser

reicht 16k für amazon instant video?


jap

Obocom ist ein sehr zuverlässiger Händler. Die ganze Familie bestellt inzwischen da und es gab in über 10 Jahren nie Probleme mit dem Cashback oder der Abwicklung.
Einziger Nachteil gegenüber dem Telekom Zuhause Tarif ist der geringe Upload von 1 Mbit. Telekom dagegen 2,5 Mbit.
Das merkt man insbesonders, wenn man größere Dateien (Bilder etc.) verschickt.

Vodafone will einen Teil seiner DSL-Kunden auf schnellere Internet-Anschlüsse umstellen. Betroffen sind Kunden, die einen ADSL-Anschluss mit bis zu 16 MBit/s Downstream geschaltet haben. Dies kündigte der Konzern in einer kurzen Pressemitteilung an. Vodafones Trick: Die Kundenleitungen sollen von splitterlosen Annex-B-Betrieb auf Annex J umgeschaltet werden. Der Unterschied zwischen den beiden Anschlusstechniken liegt im wesentlichen darin, dass bei Annex B einige Frequenzen für den analogen Telefonbetrieb freigehalten werden - Annex J hingegen nutzt auch diesen Bereich für Internetsignale. In den nächsten Monaten soll schrittweise bei Anschlüssen mit DSL 16 000 die Umstellung auf Annex J erfolgen. Diese Maßnahme beschleunige den Upload des Inter­net­zu­gangs - konkret steigt der maximal erreichbare Wert auf bis zu 2,4 MBit/s. Die tatsächlich erreichbare Ge­schwin­dig­keit hängt jedoch von den örtlichen Gegebenheiten ab - vor allem der Länge der Kupferkabel. Neukunden sollen bereits ab heute einen schnelleren Annex-J-Anschluss erhalten. "Kunden müssen nichts unternehmen, die Umstellung erfolgt automatisch innerhalb der nächsten Monate und ist mit keinem Nachteil verbunden", heißt es in der Mitteilung weiter. Vodafone werde die Kunden vor der Umstellung über den Termin informieren. Nach der technischen Umstellung werde der Router einmal automatisch neu gestartet und so für einige Minuten vom Netz getrennt. Vodafone verspricht außerdem höhere Gesprächsqualität, da in vielen Fällen hochwertigere Codecs bei der Sprachübertragung zum Einsatz kommen können.



teltarif.de/vod…tml

Wie es aussieht, bekommt man den schnellen Upload des Annex J

Ich ziehe im Oktober in eine neue Wohnung. Laut Vermieter haben andere Mieter von der Telekom die Auskunft bekommen, dass keine DSL Leitungen verfügbar wären.
Ich habe selbst bei der Telekom angerufen mit dem Ergebnis, dass wohl 2 Leitungen frei sind laut System. Jetzt habe ich am Wochenende bei dem Telekom-Deal zugeschlagen, rechne aber irgendwie damit dass die den Auftrag dann nach Prüfung (ich geh mal davon aus, dass dies in den nächsten 7-10 Tagen passiert) wieder stornieren.

So jetzt zu diesem Angebot hier: laut Verfügbarkeitscheck wäre ADSL bis 2 mbps möglich, zudem LTE bis 20 mbps (was ich jedoch so nicht bestätigen kann, als ich 2 mal vor Ort war). Jetzt die Frage die wohl blöd klingen mag: wenn bei der Telekom keine Leitungen frei wären, kann es dann sein dass bei vodafone welche frei sind? Falls ja, hat jemand Erfahrungen mit solchen DSL-LTE Kombis (Signal lässt sich ja ggf. durch ne Antenne auf der Terasse verstärken)?

Aber die 40 Euro Anschlusspreis sind doch auch fällig nicht ?

Feuerpfeil

Aber die 40 Euro Anschlusspreis sind doch auch fällig nicht ?


*4:
Bitte beachten Sie, daß sich die hier genannten Preise auf der Vodafone-Rechnung durch Gutschriften ergeben (Beispiel: Easybox wird mit 39,95 EUR (manchmal vorab) in Rechnung gestellt und die Differenz im Rechnungsabschnitt "Rabatte" (manchmal erst auf der Folgerechnung) wieder gutgeschrieben).

oklolololo

Cold hier günstiger http://www.shop.remoters.de/


Aber nur, wenn man die Easybox wählt bzw. die AVM Box nicht verkauft...

Und andererseits obocom ist schon seit vielen Jahren im Geschäft und habe schon viele Verträge über die abgeschlossen...
Remoters kenne ich nicht...

Feuerpfeil

Aber die 40 Euro Anschlusspreis sind doch auch fällig nicht ?


Nun ja...das heißt jetzt für mich nicht...dass ich die 40 Euro erstattet bekomme...
...dann würde ich für die FritzBox ja ebenfalls nichts bezahlen...

Im Warenkorb sieht das so aus :
Vodafone Internet & Phone DSL 16
(19,99 EUR mtl.; ab 25. Monat 29,99 EUR mtl.; 39,99 EUR Anschlusspreis; 1 EUR für Easybox o. 49,90 EUR für Fritzbox 7490; im Regio-Gebiet 5 EUR mtl. Aufpreis)

Somit ist der Anschlusspreis definitv fällig und die Rechnung geht so nicht auf...oder sehe ich das falsch ?

Händler

Hallo,

@oklolololo
vielen Dank fürs verlinken unseres Angebotes.

@Feuerpfeil
Das ist richtig. In unserem Angebot wird der effektive Grundpreis ermittelt + einmalige Kosten (Anschlusspreis 39,99) + Router je nach Auswahl. Das dient zum besseren Vergleich mit dem original Vodafone Angebot welches 19,99/mtl. + einmalige Kosten ist. Nur im Preisvergleich auf unserer Startseite sind schon alle Kosten reingerechnet.

@DerKrokodil
Damit ist ausschließlich die Hardware gemeint. Vodafone kann bei manchen Kunden den Rabatt der Hardware also statt 39,95€ für 1€ auf die Lieferrechnung schreiben. In diesem Fall zahlt der Kunde zuerst den regulären Preis für die Hardware und bekommt dann 38,95€ auf der ersten DSL Rechnung wieder gutgeschrieben. Die Anzahl der betroffenen Kunden ist mittlerweile sehr niedrig. Die scheinen das in den Griff bekommen zu haben.

Beste Grüße
T.Lasaridis


Hat schon jemand versucht 2 DSL Anschlüsse gleichzeitig im gleichen Haus/Wohnung zu haben? Funktioniert das mit den Kupferadern und auch vertraglich? Oder kommt da das System oder die Techniker durcheinander und ich stehe am Ende ganz ohne Anschluss da? Hat jemand damit Erfahrung?

Achtung, die Fritzbox die man bei Vodafone bekommt wird eine angepasste Firmware haben, ob man da dann eine reguläre Firmware draufspielen kann bzw. ob sie dann überhaupt an anderen Anschlüssen funktioniert ist nicht gesagt. Daher würde ich den problemlosen Weiterverkauf noch nicht als gegeben annehmen. Auch bekommt man nicht immer problemlos die Zugangsdaten für die VOIP Konfiguration heraus, manche haben an der Hotline Glück, andere nicht, daher kann man auch hier nicht unbedingt gesichert davon ausgehen, andere Hardware einsetzen zu können

Weiß jemand, ob es bei der FritzBox irgendwelche Einschränkungen von Seitens Vodafone gibt ?
Also Branding, spezielle VF Firmware oder ähnliches ?

oklolololo

Cold hier günstiger http://www.shop.remoters.de/


Fritzbox gibts da auch fürn Fuffie. Oder was meinst du jetzt.

burndealburn

Hat schon jemand versucht 2 DSL Anschlüsse gleichzeitig im gleichen Haus/Wohnung zu haben? Funktioniert das mit den Kupferadern und auch vertraglich? Oder kommt da das System oder die Techniker durcheinander und ich stehe am Ende ganz ohne Anschluss da? Hat jemand damit Erfahrung?


Die meisten Häuser haben zwei oder mehr Doppeladern die ins Haus gehen, das sollte kein Problem sein. Da normalerweise auf einem Hauptkabel zig DSL Signale nebeneinander übertragen werden sollte es kein Problem sein, wenn auf den zwei Doppeladern die ins Haus gehen auch DSL läuft, da ist das Übersprechen ein viel kleineres Problem als auf dem Hauptkabelstrang.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text