eingestellt am 1. Dez 2021
Hallo zusammen,

ich konnte diesmal ein IPhone bei WHD ergattern. Das Gerät hat aktuell keine Apple-Garantie (Kaufdatum ist gültig Technischer Telefonsupport ist abgelaufen. Reparatur- und Serviceabdeckung: Möglicherweise gelten Verbraucherschutzgesetze).

Ich dachte immer, dass Amazon 2 Jahre Garantie auf das Gerät sowieso anbieten muss. Da ich bisher nichts mit WHD zu tun hatte, bin ich etwas verunsichert, was die Garantieansprüche angeht.

Könnt Ihr mich aufklären, ob ich mich in der Situation auf Amazon verlassen kann und auch ohne Apple Care + bei einem Garantiefall ruhig sein kann?
Vielen Dank

Grüße
Zusätzliche Info
Sonstiges
Sag was dazu
Beste Kommentare
Avatar
Applecare wirst du ohnehin nicht mehr einlösen können, da die Herstellergarantie offenbar abgelaufen ist. Amazon bietet keine Garantie, sondern Gewährleistung. Einfach mal den Unterschied zwischen diesen beiden Sachen googlen.
Avatar
Solltest Dir aber grundsätzlich auch überlegen, ob Du das Gerät zurückschicken möchtest. Hier liest man in letzter Zeit häufiger, dass Geräte auf dem Rückweg aus den Paketen verschwinden und der Käufer der Dumme ist, weil kein Geld und kein Gerät.
18 Kommentare
  1. Avatar
    Applecare wirst du ohnehin nicht mehr einlösen können, da die Herstellergarantie offenbar abgelaufen ist. Amazon bietet keine Garantie, sondern Gewährleistung. Einfach mal den Unterschied zwischen diesen beiden Sachen googlen.
  2. Avatar
    Soweit ich weiß gibt Amazon auf WHDs 1 Jahr Gewährleistung.
  3. Avatar
    Autor*in
    tehq01.12.2021 22:41

    Applecare wirst du ohnehin nicht mehr einlösen können, da die H …Applecare wirst du ohnehin nicht mehr einlösen können, da die Herstellergarantie offenbar abgelaufen ist. Amazon bietet keine Garantie, sondern Gewährleistung. Einfach mal den Unterschied zwischen diesen beiden Sachen googlen.


    Soweit ich es einschätzen kann, kann ich also nur 6 Monate ruhig sein, falls ein Defekt plötzlich auftritt?
  4. Avatar
    Man weiß doch eindeutig wie das bei Warehouse Deals geregelt ist, da gibt's extra Hinweise vor und bei der Bestellung. Lesen (und verstehen!) musst Du sie schon selbst.
  5. Avatar
    Solltest Dir aber grundsätzlich auch überlegen, ob Du das Gerät zurückschicken möchtest. Hier liest man in letzter Zeit häufiger, dass Geräte auf dem Rückweg aus den Paketen verschwinden und der Käufer der Dumme ist, weil kein Geld und kein Gerät.
  6. Avatar
    Autor*in
    cyberathlete01.12.2021 23:16

    Man weiß doch eindeutig wie das bei Warehouse Deals geregelt ist, da …Man weiß doch eindeutig wie das bei Warehouse Deals geregelt ist, da gibt's extra Hinweise vor und bei der Bestellung. Lesen (und verstehen!) musst Du sie schon selbst.


    Vielen Dank für Deinen sinnvollen Beitrag und Erfahrungen. Genau das wollte ich wissen
  7. Avatar
    Ich sag mal, bis in 7 Monaten.
  8. Avatar
    Jcksn01.12.2021 22:54

    Soweit ich weiß gibt Amazon auf WHDs 1 Jahr Gewährleistung.



    Gewährleistung kann man nicht geben, denn der Kunde hat ein gesetzliches Recht darauf. Der Verkäufer kann einzig auf Einschränkungen verzichten, zum Beispiel die nach 6 Monaten endende Beweislastumkehr oder die nach 12 Monaten beendbare Gewährleistung bei Gebrauchtgütern.

    1 Jahr Gewährleistung auf WHD ist lediglich die gesetzliche Mindestdauer. Da wird nichts gegeben und auch nichts verzichtet.
  9. Avatar
    Turaluraluralu02.12.2021 05:56

    Gewährleistung kann man nicht geben, denn der Kunde hat ein gesetzliches …Gewährleistung kann man nicht geben, denn der Kunde hat ein gesetzliches Recht darauf. Der Verkäufer kann einzig auf Einschränkungen verzichten, zum Beispiel die nach 6 Monaten endende Beweislastumkehr oder die nach 12 Monaten beendbare Gewährleistung bei Gebrauchtgütern.1 Jahr Gewährleistung auf WHD ist lediglich die gesetzliche Mindestdauer. Da wird nichts gegeben und auch nichts verzichtet.


    Das ist so nicht korrekt, da du schon auf das Wort »geben« herumreitest. Da Amazon hier die Wahl zwischen 1 oder 2 Jahre hat, kann man durchaus von »geben« sprechen.
  10. Avatar
    Was treibt eigentlich Amazon mit den Geräten. Sind ja nicht gerade wenige, bei denen die Erstregistrierung >1 Jahr her ist. Lassen die die Dinger so lange bei sich im Lager rumliegen?
  11. Avatar
    Zarathustra12301.12.2021 23:43

    Vielen Dank für Deinen sinnvollen Beitrag und Erfahrungen. Genau das …Vielen Dank für Deinen sinnvollen Beitrag und Erfahrungen. Genau das wollte ich wissen


    Tja, die Wahrheit tut manchmal weh, gelle
  12. Avatar
    Versuch bei Apple das neue Verkaufsdatum von Amazon eintragen zu lassen. Das geht aber nur, wenn Apple das als Neugerät dargestellt wird. Ich hab so schon einmal ein iPad nachregistrieren lassen und dann auch ein Apple+ nachträglich abgeschlossen. Falls gefragt, ob es neu ist, musst du halt geschickt antworten. Gebrauchtgeräte sind ja meist von der Herstellergarantie ausgeschlossen. Die WHD Rechnungen weisen Artikel aber nicht als Gebraucht aus. Daher geht das normalerweise...

    Und wenn du Fragen zur Garantie von Amazon bei WHD hast, ruf die WHD Seite auf amazon.de/War…031 und scroll ganz ans Ende. Da steht die aktuelle Regelung (früher waren es 2 Jahre, jetzt nur noch 1 Jahr).
    Bearbeitet von: "dapapa123456" 2. Dez 2021
  13. Avatar
    Paradox102.12.2021 07:11

    Was treibt eigentlich Amazon mit den Geräten. Sind ja nicht gerade wenige, …Was treibt eigentlich Amazon mit den Geräten. Sind ja nicht gerade wenige, bei denen die Erstregistrierung >1 Jahr her ist. Lassen die die Dinger so lange bei sich im Lager rumliegen?


    Glaube eher das die günstig gebrauchte iPhones zukaufen. Da is die Marge wahrscheinlich immernoch Höhe als bei neuen Apple Produkten...
  14. Avatar
    Zarathustra12301.12.2021 23:08

    Soweit ich es einschätzen kann, kann ich also nur 6 Monate ruhig sein, …Soweit ich es einschätzen kann, kann ich also nur 6 Monate ruhig sein, falls ein Defekt plötzlich auftritt?


    Du kannst es bei Nichtgefallen oder Defekten jederzeit zurücksenden und auf Deine Kosten durch Amazon verschwinden oder aber schreddern lassen
  15. Avatar
    Erstmal kaufen und danach von mydealz aufklären lassen
  16. Avatar
    Autor*in
    schnitter02.12.2021 11:41

    Erstmal kaufen und danach von mydealz aufklären lassen


    Du hast es tatsächlich begreifen können!
  17. Avatar
    ikb97902.12.2021 07:02

    Das ist so nicht korrekt, da du schon auf das Wort »geben« herumreitest. D …Das ist so nicht korrekt, da du schon auf das Wort »geben« herumreitest. Da Amazon hier die Wahl zwischen 1 oder 2 Jahre hat, kann man durchaus von »geben« sprechen.


    Ich gebe dir dein Leben,
  18. Avatar
    dapapa12345602.12.2021 07:39

    Versuch bei Apple das neue Verkaufsdatum von Amazon eintragen zu lassen. …Versuch bei Apple das neue Verkaufsdatum von Amazon eintragen zu lassen. Das geht aber nur, wenn Apple das als Neugerät dargestellt wird. Ich hab so schon einmal ein iPad nachregistrieren lassen und dann auch ein Apple+ nachträglich abgeschlossen. Falls gefragt, ob es neu ist, musst du halt geschickt antworten. Gebrauchtgeräte sind ja meist von der Herstellergarantie ausgeschlossen. Die WHD Rechnungen weisen Artikel aber nicht als Gebraucht aus. Daher geht das normalerweise...Und wenn du Fragen zur Garantie von Amazon bei WHD hast, ruf die WHD Seite auf https://www.amazon.de/Warehouse-Deals/b?node=3581963031 und scroll ganz ans Ende. Da steht die aktuelle Regelung (früher waren es 2 Jahre, jetzt nur noch 1 Jahr).


    Das geht aber nur wenn das Apple Gerät noch in der Garantie ist. Wenn einmal die Garantie abgelaufen ist, wir's schwer.

    deathlord02.12.2021 08:27

    Glaube eher das die günstig gebrauchte iPhones zukaufen. Da is die Marge …Glaube eher das die günstig gebrauchte iPhones zukaufen. Da is die Marge wahrscheinlich immernoch Höhe als bei neuen Apple Produkten...


    Ach was, die liegen einfach so lang im Lager. Da wird nichts zugekauft.
    Bearbeitet von: "JPJPJPJPJPJP" 2. Dez 2021
Dein Kommentar
Avatar
Top-Händler