Betrüger auf Amazon „thechilipepper“ aka „Schenkorado“

21
eingestellt am 10. Jan
Es gibt momentan auf Amazon ein Verkäufer namens „thechilipepper“, der seine Produkte (meistens Elektrogeräte und Kleidungsstücke) für 50% weniger als alle andere Verkäufer anbietet. Beispiel dafür ist ein Gaming Laptop von HP der normalerweise 3000+ Euro kostet, aber bei diesem Verkäufer nur ~1200 Euro kostet.

Wenn man versucht ein seiner Produkten über Amazon zu bestellen, wird das Geld zwar von dem Konto abgebucht, aber die Ware wird nie geschickt. Warum? weil man anscheinend diesen Verkäufer erstmal per Email kontaktieren muss, um zu schauen, ob das Produkt überhaupt noch vorhanden ist.

Danach muss man ihm seinen Namen, seine Adresse und Telefonnummer geben, damit er die Transaktion startet, was ja eine riesige „red Flag“ ist.

Übrigens, als er mein Email beantwortet hatte, habe ich gesehen, dass sein Name „Schenkorado“ lautet. Dieser Schenkorado ist seit mehreren Monaten als Betrüger bekannt und man kann mehrere Threads online über ihn finden. Er scheint seinen Verkäufername und Email Adresse ständig zu ändern, um mehr Leute abzocken zu können.

Bitte sei vorsichtig, wenn ihr online einkaufen, denn solche Menschen sind überall zu finden.

P.S. Ich bitte um Verzeihung, falls ich Grammatikfehler im Text habe.
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Meine Güte.
Hier versucht euch jemand vor einem Betrüger zu warnen und ihr kommt mit so einer Pisse.

Sind wohl nur Nerds hier unterwegs.
Das Internet ist für uns alle Neuland.
Und für diesen Beitrag hast Du dich nun extra angemeldet bei Mydealz???
Schade, dass amazon bei den Preisen nur noch selten mitzieht
21 Kommentare
Das Internet ist für uns alle Neuland.
Internetführerschein bestanden?
Und für diesen Beitrag hast Du dich nun extra angemeldet bei Mydealz???
"Danach muss man ihm seinen Namen, seine Adresse und Telefonnummer geben, damit er die Transaktion startet, was ja eine riesige „red Flag“ ist.

Übrigens, als er mein Email beantwortet hatte, habe ich gesehen, dass sein Name „Schenkorado“ lautet."



Ernsthaft? Du hast ihm eine Mail geschickt? Wozu? Ohje kann man da nur sagen. Aber dennoch danke für die Warnung.
Einem Alpha wäre das nicht passiert.
Meine Güte.
Hier versucht euch jemand vor einem Betrüger zu warnen und ihr kommt mit so einer Pisse.

Sind wohl nur Nerds hier unterwegs.
Zockermann10.01.2020 12:02

"Danach muss man ihm seinen Namen, seine Adresse und Telefonnummer geben, …"Danach muss man ihm seinen Namen, seine Adresse und Telefonnummer geben, damit er die Transaktion startet, was ja eine riesige „red Flag“ ist.Übrigens, als er mein Email beantwortet hatte, habe ich gesehen, dass sein Name „Schenkorado“ lautet."Ernsthaft? Du hast ihm eine Mail geschickt? Wozu? Ohje kann man da nur sagen. Aber dennoch danke für die Warnung.


Wollte mal wissen, wie das ganze dann abläuft. Alleine der Preis macht gar keinen Sinn und danach möchte er noch, dass man ihn erstmal kontaktiert, bevor man irgendwas macht? Es war klar, dass es eine Abzocke ist, aber wie gesagt, ich war neugierig und habe einfach in 2 Minuten ein Email geschrieben
Schade, dass amazon bei den Preisen nur noch selten mitzieht
FufzigPfennig10.01.2020 12:12

Sind wohl nur Nerds hier unterwegs.



Nein, Menschen mit einem Gehirn. Und obacht, es wird auch benutzt.
Bearbeitet von: "Baroenchen" 10. Jan
Du weiß schon, dass the chilipepper nicht der einzige Nutzer auf Amazon mit dieser Masche ist oder? Die tauchen immer mal wieder auf und fluten mehrere hunderte Technikartikel mit der Masche. Kommt zigfach jedes Jahr vor, alte Kamelle!...die Masche ist wie der Enkeltrick, Schnellballsystem etc. nicht totzukriegen.
Dankeschön für den wertvollen Tipp. Hätte dort beinahe ein Gerät gekauft . Die hier so eifrig kritisieren mir fehlen echt die Worte
Janisy_Zoe10.01.2020 14:37

Dankeschön für den wertvollen Tipp. Hätte dort beinahe ein Gerät gekauft : …Dankeschön für den wertvollen Tipp. Hätte dort beinahe ein Gerät gekauft . Die hier so eifrig kritisieren mir fehlen echt die Worte


Mein Tipp: nicht immer alles was 50% günstiger ist kaufen. Vorallem bei Marketplace Verkäufern.

Siehe dabei Amazon Verkäufer Profil. Wird darauf hingewiesen, dass man die Bestellung über Email tätigen soll = Fake.
FufzigPfennig10.01.2020 12:12

Meine Güte.Hier versucht euch jemand vor einem Betrüger zu warnen und ihr k …Meine Güte.Hier versucht euch jemand vor einem Betrüger zu warnen und ihr kommt mit so einer Pisse.Sind wohl nur Nerds hier unterwegs.


Leute, die vor sowas gewarnt werden müssen, haben weder im Internet noch beim Mydealz was verloren. Also krieg dich wieder ein.
Janisy_Zoe10.01.2020 14:37

Dankeschön für den wertvollen Tipp. Hätte dort beinahe ein Gerät gekauft : …Dankeschön für den wertvollen Tipp. Hätte dort beinahe ein Gerät gekauft . Die hier so eifrig kritisieren mir fehlen echt die Worte


Leipzig8910.01.2020 15:10

Leute, die vor sowas gewarnt werden müssen, haben weder im Internet noch …Leute, die vor sowas gewarnt werden müssen, haben weder im Internet noch beim Mydealz was verloren. Also krieg dich wieder ein.


Ach Minjung,
.. Und trotzdem hast du es bis hierher (das ist der Diskussionsbereich ) geschafft.
Bearbeitet von: "FufzigPfennig" 10. Jan
24634076-Ji5ol.jpg
Also wer da drauf reinfällt braucht nen Betreuer!
Ich frage mich ernsthaft, warum Amazon nicht eine direkte Meldefunktion für solche Betrüger implementiert ?
- aber wie immer, wer beim angeblichen Amazon per Vorauskasse zahlt, hat sein Geld ins Klo gespült.
deFlash10.01.2020 13:25

Einfach reporten und …Einfach reporten und endehttps://www.scamsellers.com/how-to-report-a-seller-to-amazon


Noch einfacher. Nicht bei Amazon kaufen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler