Commuter Rennrad - Neue Schaltgruppe oder neues Rad?

6
eingestellt am 16. Sep
Hi Leute, die Schaltung bei meinem Alltags Commuter Rad ist so langsam am Ende ihrer Lebenszeit (Shimano 105 Flight Deck von 2010 mit 2x9 und Ultegra Hebeln).

Schaltet nichtmehr sonderlich präzise, muss häufig nachjustiert werden und hat durch ein paar Unfälle und das Alter schon einige Schrammen weg.

Der Rahmen ist ein 2010 Cube Competition Rahmen aus Aluminium, Steuersatz wurde frisch gewechselt.

Nun stellt sich mir die Frage, ob die die Schaltgruppe gegen eine 105er 2020 2x11 tauschen sollte oder das Rad so wie es ist neu einstellen und dann verkaufen sollte?

Bremshebel, Kasette, Schaltwerk und Kette würde ich neu kaufen, Umwerfer und Kurbel gebraucht - Kosten hierfür ca. 300- 320€.

Da Shimano 2x9 er Komponenten auf Kleinanzeigen sehr gefragt sind sollte ich für die Hebel noch 80 bis 100€ bekommen.

Ein neues Rad würde mich wohl 1200€ kosten mit 105er Gruppe und das jetzige könnte ich wohl für 350€ noch verkaufen.

Aktuell fahre ich nur Bahnrad, würde dann mit einer neueren Schaltgruppe auch das Rennrad fahren ausprobieren.

Aktuell benutze ich das Rad um jeden Tag 15 Kilometer zur Uni/ Arbeit zu kommen, daher muss es nicht das beste sein, aber solide und Spaß machen zu fahren.


1654137.jpg
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
6 Kommentare
Würde gegen 2x11 tauschen, der Rahmen macht's doch noch
Die 7000er 105er taugt und du brauchst ja nicht zwingend alles. Kurbel und bremse würde ich lassen.
Wenn du es selbst machst bist du für 250€ dabei.
Bearbeitet von: "Artemiis" 16. Sep
So wie sich das anhört hat doch einzig das Schaltwerk einen Schlag weg.
Würde ein gebrauchtes 9-fach Schaltwerk besorgen und die Züge neu machen. Dann sollte es wieder astrein schalten. Die Hebel nutzen sich eigentlich quasi nicht ab.
therealpink16.09.2020 16:17

So wie sich das anhört hat doch einzig das Schaltwerk einen Schlag …So wie sich das anhört hat doch einzig das Schaltwerk einen Schlag weg.Würde ein gebrauchtes 9-fach Schaltwerk besorgen und die Züge neu machen. Dann sollte es wieder astrein schalten. Die Hebel nutzen sich eigentlich quasi nicht ab.


Das Problem ist, alte shimano 9 fach Schaltwerke sind extrem selten und wenn es mal welche gibt kosten diese schnell an oder über 100€.

Ein 11 fach kann ich nicht verbauen ohne zumindest einen Hebel und die Kassette mit zu tauschen da sich die abstände geändert haben.

Da ich keine zwei Unterschiedlichen Hebel will brauche ich auch einen neuen für den Umwerfer, für diesen Hebel brauche ich auch einen neuen Umwerfer da sich auch hier ein neuer Standard dass einzig verzichtbare wäre eine neue Kurbel, wenn ich aber schon 250€ ausgebe machens 50€ für die Kurbel nichtmehr aus.
Bearbeitet von: "Kraule_Mirnsack" 16. Sep
Artemiis16.09.2020 15:48

Würde gegen 2x11 tauschen, der Rahmen macht's doch noch Die 7000er …Würde gegen 2x11 tauschen, der Rahmen macht's doch noch Die 7000er 105er taugt und du brauchst ja nicht zwingend alles. Kurbel und bremse würde ich lassen.Wenn du es selbst machst bist du für 250€ dabei.


Habe mir jetzt alles zusammengestellt, käme mit Bremsen, Hebel, Schaltwerk, Kasette, Umwerfer und Kette auf 280€, die Kurbel würde ich vorerst behalten, die alten Teile könnte ich für 120€ verkaufen, eigentlich ein No Brainer oder?

Ich schraube sonst nur an meinem Bahnrad und bin halbwegs versiert, eine Schaltung hab ich aber noch nie Montiert/ eingestellt.

Meinst du ich könnte mir das nur an Hand von Tutorials und Videos aneignen oder lieber in einen Bike Shop bringen (wollen 100€ für den Aufbau mit neuer Schaltgruppe)
Kraule_Mirnsack17.09.2020 13:01

Habe mir jetzt alles zusammengestellt, käme mit Bremsen, Hebel, …Habe mir jetzt alles zusammengestellt, käme mit Bremsen, Hebel, Schaltwerk, Kasette, Umwerfer und Kette auf 280€, die Kurbel würde ich vorerst behalten, die alten Teile könnte ich für 120€ verkaufen, eigentlich ein No Brainer oder?Ich schraube sonst nur an meinem Bahnrad und bin halbwegs versiert, eine Schaltung hab ich aber noch nie Montiert/ eingestellt.Meinst du ich könnte mir das nur an Hand von Tutorials und Videos aneignen oder lieber in einen Bike Shop bringen (wollen 100€ für den Aufbau mit neuer Schaltgruppe)


Also selbst schrauben ist schöner als man denkt
Würde mir einen samstag dafür frei machen und ca 5-8h einplanen.
Die Kettenblätter könnten kompatibel sein, vermutlich aber eher nicht. Heißt, du kannst die Kurbel schon behalten aber die Kettenblätter musst du tauschen.
Bremse sollte aber kompatibel sein.
Vorteil, wenn du die Kurbel nicht wechselst: brauchst kein Spezialwerkzeug anschaffen.
Kraule_Mirnsack16.09.2020 16:38

Das Problem ist, alte shimano 9 fach Schaltwerke sind extrem selten und …Das Problem ist, alte shimano 9 fach Schaltwerke sind extrem selten und wenn es mal welche gibt kosten diese schnell an oder über 100€.Ein 11 fach kann ich nicht verbauen ohne zumindest einen Hebel und die Kassette mit zu tauschen da sich die abstände geändert haben.Da ich keine zwei Unterschiedlichen Hebel will brauche ich auch einen neuen für den Umwerfer, für diesen Hebel brauche ich auch einen neuen Umwerfer da sich auch hier ein neuer Standard dass einzig verzichtbare wäre eine neue Kurbel, wenn ich aber schon 250€ ausgebe machens 50€ für die Kurbel nichtmehr aus.


Probier doch mal gegen ein 9er Tiagra Schaltwerk zu tauschen. Das kostet nur 44€ und Züge noch paar Euro dazu.
Wenn es nicht mehr gut schaltet, kann aber auch das Schaltauge verbogen sein. Das Problem hatte ich auch.
Bearbeitet von: "mtr2k" 17. Sep
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text