Deutlich teureren Artikel bekommen als bestellt

124
eingestellt am 11. Sep
Hallo Community,
folgender Sachverhalt: Ich habe online eine PC-Maus für ca. 50 € bestellt. Gekommen ist ein Handy (Wert ca. 800 €). Bezahlt hatte ich (die Maus) schon, wofür ich ja die Rechnung auch habe, daher lag hier keine Rechnung bei. Das Paket war korrekt an mich adressiert, außen dran stand sogar "Maus", d.h. da hat wohl jemand aus Versehen einfach das Handy stattdessen reingelegt. Jetzt ergeben sich ein paar Fragen:

1.) Die ethisch-moralische Frage: Da ich das deutlich teurere Handy weder bestellt noch bezahlt habe, sollte ich es vom moralischen Standpunkt her zurücksenden bzw. Kontakt mit dem Verkäufer aufnehmen. Geklärt.

2.) Die Frage, was ich tun will: Ich möchte das Handy gerne behalten, weil ich es mit der Moral nicht immer so genau nehme. Ich weiß, ich bin ein böser Bube. Auch geklärt.

3.) Die Frage, um die es mir hier eigentlich geht, nämlich die rechtliche. Was für Rechte und Pflichten habe ich hier? Wenn der Verkäufer auf mich zukommt, sende ich das Handy zurück, ist doch klar. Da würde ich jetzt keine Spielchen und Betrügereien versuchen. Was aber, wenn nicht? Muss ich es melden, darf ich es benutzen bzw. nach welcher Zeit darf ich es benutzen usw.? Bin ich rechtlich ein Verbrecher/Betrüger und kann dafür belangt werden?

Was meint ihr? ;-) (wie gesagt, Frage 3 ist für mich die entscheidende, auch wenn bestimmt viele auf Frage 1 reagieren möchten ).
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

Beste Kommentare
Nostra11.09.2019 15:07

Es ist schon ein größerer. Moralisch gesehen schmerzt das einen kleinen s …Es ist schon ein größerer. Moralisch gesehen schmerzt das einen kleinen sicher deutlich mehr und einen großen fast gar nicht. Ich muss aber auch nicht auf Kosten anderer Profit machen, das ist nicht mein erklärtes Ziel. Aber die Situation ist irgendwie interessant.. was würdet ihr tun?


Hängt m. E. von der Erziehung ab, die man genossen hat. Ich selbst würde mir diese Frage gar nicht erst stellen.
JartySharky12.09.2019 10:35

@Nostra ist zwar ein Bad Boy und lebt gerne in der Grauzone, rudimentäre …@Nostra ist zwar ein Bad Boy und lebt gerne in der Grauzone, rudimentäre Infos à la Produkt und Laden sind aber viel zu gefährlich.Livin' on the edge.Hast du dabei auch nur 1x an uns gedacht? Dinge wie Handlungsstrang, Spannungsaufbau und so weiter scheinen Fremdwörter für dich zu sein. WIR BRAUCHEN INPUT, damit es der Thread ins Best of schafft.Aktuell gebe ich dem Thread 7/10


Tag 4. Kein Auge zugetan. Ich reagiere sensibel auf jedes Geräusch. War da ein Klopfen an der Tür oder ein Klingeln? Verlangt der Götterbote Die Lieferung zurück? Plötzlich Unruhe im Treppenhaus, Autos fahren vor. Verdammt... die IMEI-Nummer... man hatte mich davor gewarnt. Langsam schleiche ich zum Türspion, dann die Erleichterung: Mal wieder nur die Nachbarn. Schnell laufe ich zurück ins Wohnzimmer. Die Lieferung liegt noch immer genau so auf dem Wohnzimmertisch wie sie an diesem verregneten Montagabend ankam. Nur die Packung ist leicht geöffnet... Auf einmal schrecke ich auf. Ein sehr lautes Klopfen an der Wohnungstür. Meine Hand umschließt fest die Fiskars Spaltaxt X17. Warum nur war ich zu geizig für die X21? Oder gleich die X25? Das Klopfen wird stärker. Kampflos werden sie Monday nicht bekommen!

Jetzt besser?
Nostra11.09.2019 15:33

Ja, ich bin ein Bad Boy, das sagte ich ja bereits. Die Grauzone ist genau …Ja, ich bin ein Bad Boy, das sagte ich ja bereits. Die Grauzone ist genau der Bereich, in dem ich mich am Wohlsten fühle. Das schmeckt nicht jedem und das ist auch ok.


Jetzt wird's aber wirklich peinlich ...

@team Hier kann offenbar zu.
Bearbeitet von: "JudgeFudge" 11. Sep
Es wurde alles schon gesagt, nur noch nicht von jedem:
mydealz.de/dis…693
124 Kommentare
Zu Frage 1 und 2. Kommt darauf an, wer der Verkäufer ist. Ist es etwas großes, wie MediaMarkt oder ein kleiner Händler?
Sollte sich keiner Melden würde ich natürlich das Handy behalten
Zurücksenden und gut ist.
Es wurde alles schon gesagt, nur noch nicht von jedem:
mydealz.de/dis…693
Die Frage 4 wäre


Warum schreibst du hier 3 Fragen ?
pratwa11.09.2019 15:00

Zu Frage 1 und 2. Kommt darauf an, wer der Verkäufer ist. Ist es etwas …Zu Frage 1 und 2. Kommt darauf an, wer der Verkäufer ist. Ist es etwas großes, wie MediaMarkt oder ein kleiner Händler?


Es ist schon ein größerer. Moralisch gesehen schmerzt das einen kleinen sicher deutlich mehr und einen großen fast gar nicht. Ich muss aber auch nicht auf Kosten anderer Profit machen, das ist nicht mein erklärtes Ziel. Aber die Situation ist irgendwie interessant.. was würdet ihr tun?
Handy behalten und fertig.
Nostra11.09.2019 15:07

Es ist schon ein größerer. Moralisch gesehen schmerzt das einen kleinen s …Es ist schon ein größerer. Moralisch gesehen schmerzt das einen kleinen sicher deutlich mehr und einen großen fast gar nicht. Ich muss aber auch nicht auf Kosten anderer Profit machen, das ist nicht mein erklärtes Ziel. Aber die Situation ist irgendwie interessant.. was würdet ihr tun?


Hängt m. E. von der Erziehung ab, die man genossen hat. Ich selbst würde mir diese Frage gar nicht erst stellen.
Rein rechtlich dürfte es für den Händler sogar schwer nachzuweisen sein, dass du das Handy bekommen hast.
Wenn du allerdings ehrlich sein willst falls der Händler sich meldet, spar dir den mentalen Stress und kontaktiere den Händler sofort. Oder ab wann willst du davon ausgehen, dass der Händler sich nicht mehr meldet und das Gerät nutzen/verkaufen? In einer Woche, zwei, vier? Und was machst du, wenn er sich später noch meldet?
Ich würde aber auf jeden Fall verlangen, dass die Maus zuvor geliefert wird, sonst geht das nachher noch unter...
Bearbeitet von: "toptoptop" 11. Sep
Nostra11.09.2019 15:07

Es ist schon ein größerer. Moralisch gesehen schmerzt das einen kleinen s …Es ist schon ein größerer. Moralisch gesehen schmerzt das einen kleinen sicher deutlich mehr und einen großen fast gar nicht. Ich muss aber auch nicht auf Kosten anderer Profit machen, das ist nicht mein erklärtes Ziel. Aber die Situation ist irgendwie interessant.. was würdet ihr tun?



Rewe, McDonalds, MediaMarkt etc. sind auch groß. Läuft da was falsch muss das unter Umständen der Mitarbeiter zahlen - zum Beispiel wenn die Kasse nicht stimmt. Von daher ist es erstmal egal ob umsatzstarkes Unternehmen oder nicht.

Ich war mal in einer nicht ganz gleichen Situation. Habe n Abo bestellt und 2 Heckenscheren bekommen. Habe mich gemeldet, alles geschildert und sieh an: sollte beide behalten und hab noch n weiteres Abo umsonst ohne Kündigungszwang bekommen. Good Karma
Du kannst machen was du willst, allerdings meine! ich zu wissen, dass der falsch gelieferte Artikel bis zu 3 Jahre in einwandfreiem Zustand zurückgefordert werden kann.
Falls eine Nachfrage vom Verkäufer kommt, sag doch einfach du leidest an Kaufsucht und brauchst eine Weile um das gesuchte Paket unter den hunderten ungeöffneten Paketen ausfindig zu machen, so ca. 1-2 Jahre. Sobald es auftaucht, meldest du dich.

Mich würde jetzt aber auch die Reaktion des Käufers interessieren, der deine Maus erhalten hat
JudgeFudge11.09.2019 15:05

Es wurde alles schon gesagt, nur noch nicht von …Es wurde alles schon gesagt, nur noch nicht von jedem:https://www.mydealz.de/diskussion/falsche-wareteurer-geliefert-bekommen-was-soll-ich-tun-265693


Danke für den Link. Na ja, es gibt viele Meinungen dazu, klar ist die Situation damit noch nicht wirklich...
Hier was von der Verbraucherzentrale dazu: verbraucherzentrale.de/wis…001
Ist ja nicht so als ob man nicht herausbekommen könnte wer das Handy nutzt. (Stichwort IMSI, IMEI). Ob diesen Aufwand jemand betreibt steht aber in den Sternen. Aber da du ein böser Bube bist wirst du doch nur nach Bestätigung suchen
Nostra11.09.2019 15:07

Ich muss aber auch nicht auf Kosten anderer Profit machen, das ist nicht …Ich muss aber auch nicht auf Kosten anderer Profit machen, das ist nicht mein erklärtes Ziel. Aber die Situation ist irgendwie interessant.. was würdet ihr tun?


Klingt so, als willst du zwar nicht auf Kosten anderer Profit machen, bist aber bereit, es zu tun, wenn es keine Konsequenzen gibt.

Konsequenzen wird es für den Händler bestimmt geben, ist nur die Frage ob du davon betroffen bist. Vielleicht wird der Verpacker entlassen, dein Konto beim Händler gesperrt oder sonst was.

Ein Artikel aus 2016, keine Garantie, dass es noch aktuell ist: Link
DA_HP11.09.2019 15:14

Mich würde jetzt aber auch die Reaktion des Käufers interessieren, der d …Mich würde jetzt aber auch die Reaktion des Käufers interessieren, der deine Maus erhalten hat


Keine Sorge - sollte es so gekommen sein, dürfte er sich spätestens Ende der Woche unter Diverses mit einem entsprechenden Thread melden.
Rechtlich kann der Verkäufer es zumindest bis zur Verjährung (drei Jahre ab Ende des Jahres, in dem es geliefert wurde) zurückfordern, Wie es bis dahin mit Schadenersatz wegen Nutzung aussieht weiß ich nicht, danach würde es auf jeden Fall Dir gehören.
Könnte der Händler die IMEI nicht nachvollziehen?
Dann könnte er es ja als gestohlen anzeigen...
DA_HP11.09.2019 15:14

Falls eine Nachfrage vom Verkäufer kommt, sag doch einfach du leidest an …Falls eine Nachfrage vom Verkäufer kommt, sag doch einfach du leidest an Kaufsucht und brauchst eine Weile um das gesuchte Paket unter den hunderten ungeöffneten Paketen ausfindig zu machen, so ca. 1-2 Jahre. Sobald es auftaucht, meldest du dich.Mich würde jetzt aber auch die Reaktion des Käufers interessieren, der deine Maus erhalten hat


"War ein Jul-Klapp Geschenk! Habe das nicht geöffnet, sonder die Maus halt so verpackt weiter verschenkt. Warum?"
nokion11.09.2019 15:06

Die Frage 4 wäreWarum schreibst du hier 3 Fragen ?


Weil sonst ganz viele Moralapostel kommen (passiert auch teilweise schon) und ich die Reaktionen gar nicht vorrangig in diese Richtung lenken will. Es muss ja klare Regelungen geben und die interessieren mich eben.
Der Verkäufer hat das Recht die Ware von dir zurückzufordern. Ebenfalls kann er dich auch auf Schadensersatz verklagen. Auch bist du rechtlich verpflichtet, ihm zu melden, dass er dir etwas falsches geschickt hat. Du könntest das natürlich aussitzen und im Falle einer Kontaktaufnahme durch den Verkäufer behaupten, dass du nur die Maus bekommen hast. Ob er auf dem Rechtsweg nachweisen kann, dir das Handy geliefert zu haben, steht auf einem anderen Blatt. Das musst du entscheiden, ob du das Risiko auf einen Rechtsstreit eingehen willst. Der kann schließlich teuer werden.
Nostra11.09.2019 15:15

Danke für den Link. Na ja, es gibt viele Meinungen dazu, klar ist die …Danke für den Link. Na ja, es gibt viele Meinungen dazu, klar ist die Situation damit noch nicht wirklich... Hier was von der Verbraucherzentrale dazu: https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/vertraege-reklamation/kundenrechte/nicht-bestellte-ware-geliefert-was-tun-25001


Das ist eine andere Baustelle. Da geht's um Betrüger, die überteuerte Ware ungefragt an naive Leute schicken, um dann später den Kaufpreis einzufordern.

Du hast ja bei dem Händler bestellt, aber ein falsches Produkt zugeschickt bekommen. Ein offensichtlicher Fehler.
Bearbeitet von: "mynameisntearl" 11. Sep
Nostra11.09.2019 15:20

Weil sonst ganz viele Moralapostel kommen (passiert auch teilweise schon) …Weil sonst ganz viele Moralapostel kommen (passiert auch teilweise schon) und ich die Reaktionen gar nicht vorrangig in diese Richtung lenken will. Es muss ja klare Regelungen geben und die interessieren mich eben.



Zur Frage 3. Ja, du bist rechtlich verpflichtet ohne schuldhaftes zögern, den Verkäufer über den falsch gelieferten Artikel zu informieren.
DA_HP11.09.2019 15:14

Falls eine Nachfrage vom Verkäufer kommt, sag doch einfach du leidest an …Falls eine Nachfrage vom Verkäufer kommt, sag doch einfach du leidest an Kaufsucht und brauchst eine Weile um das gesuchte Paket unter den hunderten ungeöffneten Paketen ausfindig zu machen, so ca. 1-2 Jahre. Sobald es auftaucht, meldest du dich.Mich würde jetzt aber auch die Reaktion des Käufers interessieren, der deine Maus erhalten hat


Ja, es kann sein, dass jemand jetzt eine Maus statt eines Handys hat. Zu beweisen, dass die fälschlicherweise drin war, klingt nach Diskussionsstoff... Oder man hat mir halt einfach das Handy statt der Maus gegeben und bei der nächsten Inventur wundert man dich dann. KA
tomsan11.09.2019 15:17

Könnte der Händler die IMEI nicht nachvollziehen?Dann könnte er es ja als g …Könnte der Händler die IMEI nicht nachvollziehen?Dann könnte er es ja als gestohlen anzeigen...


Ja, KA, vielleicht geht das schon. Handys können ja auch gestohlen und weiterverkauft werden. Das macht den Käufer aber noch nicht zum Dieb...
Nostra11.09.2019 15:25

Ja, KA, vielleicht geht das schon. Handys können ja auch gestohlen und …Ja, KA, vielleicht geht das schon. Handys können ja auch gestohlen und weiterverkauft werden. Das macht den Käufer aber noch nicht zum Dieb...


Die moralischen Aspekte sollten eigentlich hinreichend geklärt sein. Die Betrachtung Deines Profils fördert neben einem Deal noch einen weiteren Diskussionssthread zutage, der auf Deine charakterliche Beschaffenheit schließen lässt ("Welche möglichen Konsequenzen bei Nutzung illegaler Lizenzen?"). Eine fundierte rechtliche Beratung wirst Du hier nicht erhalten, sodass sich im Grunde jede weitere Diskussion erübrigt und man die Zeit besser anderweitig investieren sollte, während Du einfach das tun wirst, was Du ohnehin getan hättest.
JudgeFudge11.09.2019 15:30

Die moralischen Aspekte sollten eigentlich hinreichend geklärt sein. Die …Die moralischen Aspekte sollten eigentlich hinreichend geklärt sein. Die Betrachtung Deines Profils fördert neben einem Deal noch einen weiteren Diskussionssthread zutage, der auf Deine charakterliche Beschaffenheit schließen lässt ("Welche möglichen Konsequenzen bei Nutzung illegaler Lizenzen?"). Eine fundierte rechtliche Beratung wirst Du hier nicht erhalten, sodass sich im Grunde jede weitere Diskussion erübrigt und man die Zeit besser anderweitig investieren sollte, während Du einfach das tun wirst, was Du ohnehin getan hättest.


Ja, ich bin ein Bad Boy, das sagte ich ja bereits. Die Grauzone ist genau der Bereich, in dem ich mich am Wohlsten fühle. Das schmeckt nicht jedem und das ist auch ok.
Nostra11.09.2019 15:33

Ja, ich bin ein Bad Boy, das sagte ich ja bereits. Die Grauzone ist genau …Ja, ich bin ein Bad Boy, das sagte ich ja bereits. Die Grauzone ist genau der Bereich, in dem ich mich am Wohlsten fühle. Das schmeckt nicht jedem und das ist auch ok.


Jetzt wird's aber wirklich peinlich ...

@team Hier kann offenbar zu.
Bearbeitet von: "JudgeFudge" 11. Sep
Nostra11.09.2019 15:25

Ja, KA, vielleicht geht das schon. Handys können ja auch gestohlen und …Ja, KA, vielleicht geht das schon. Handys können ja auch gestohlen und weiterverkauft werden. Das macht den Käufer aber noch nicht zum Dieb...


Gesetzlich kannst Du keinen Besitz von Diebesgut erlangen. Du bist zwar kein Dieb, aber das Gerät muss natürlich zurückgegeben werden.
JudgeFudge11.09.2019 15:34

Jetzt wird's aber wirklich peinlich ... @team Hier kann offenbar zu.


Nö, hier darf schon noch diskutiert werden, Mr. Good Guy. Das ist ja eine Situation, die durchaus hin und wieder mal auftreten kann und bei der es von allgemeinem Interesse wäre, den rechtliche Aspekt zu klären.
Bearbeitet von: "Nostra" 11. Sep
JudgeFudge11.09.2019 15:16

Keine Sorge - sollte es so gekommen sein, dürfte er sich spätestens Ende d …Keine Sorge - sollte es so gekommen sein, dürfte er sich spätestens Ende der Woche unter Diverses mit einem entsprechenden Thread melden.



ganz ganz großes Kino jetzt hat @Nostra mein bestelltes Handy und ich seine Maus

an welchem Übergabeort treffen wir uns denn jetzt dann
Du kannst nicht eigentümer der Ware werden -> wäre behalten strafbar.
In dem Fall lieber retoure
Wie, das soll meine Unterschrift sein? Kann mich nicht erinnern, das Paket angenommen zu haben..
Dann soll der Händler das als Lehrgeld verbuchen
Nostra11.09.2019 15:41

Nö, hier darf schon noch diskutiert werden, Mr. Good Guy. Das ist ja eine …Nö, hier darf schon noch diskutiert werden, Mr. Good Guy. Das ist ja eine Situation, die durchaus hin und wieder mal auftreten kann und bei der es von allgemeinem Interesse wäre, den rechtliche Aspekt zu klären.


Der rechtliche Aspekt ist doch bereits geklärt. Du bist verpflichtet den Verkäufer zu informieren. Und wenn er nachweisen kann, dir den Artikel geschickt zu haben, kann er Schadensersatz fordern. Wenn du ein Bad Boy bist, kannst du das Handy behalten und musst dann eben mit den Folgen leben, die möglicherweise kommen werden.
MarcoJoo11.09.2019 15:55

Der rechtliche Aspekt ist doch bereits geklärt. Du bist verpflichtet den …Der rechtliche Aspekt ist doch bereits geklärt. Du bist verpflichtet den Verkäufer zu informieren. Und wenn er nachweisen kann, dir den Artikel geschickt zu haben, kann er Schadensersatz fordern. Wenn du ein Bad Boy bist, kannst du das Handy behalten und musst dann eben mit den Folgen leben, die möglicherweise kommen werden.


Worauf beziehst du dich bei "Du bist verpflichtet den Verkäufer zu informieren"? So eine Passage habe ich noch nirgends gefunden. Ich bin verpflichtet, die Ware zurückzusenden wenn der Verkäufer es verlangt, das ist so. Einfach sagen "Nö, mach ich nicht", geht rechtlich nicht.
Folgende andere fiktive Situation: Der Verkäufer hat mir ein ähnlich teures oder sogar ein billigeres Produkt statt meiner Maus zugesandt. Bin ich dann auch VERPFLICHTET ihn zu informieren?
Bearbeitet von: "Nostra" 11. Sep
Sorry, nach diesen Äußerungen bist du für mich nur ein Troll der für seine Handlungen gerne eine Bestätigung bekommen möchte.
Cool. Freu dich und behalte es. Würde ich auch machen.
Falls Fragen kommen, kannst immer noch sagen, ungeöffnet weiter verschenkt, da die „Maus“ für einen Freund war.
nokion11.09.2019 16:06

Sorry, nach diesen Äußerungen bist du für mich nur ein Troll der für seine …Sorry, nach diesen Äußerungen bist du für mich nur ein Troll der für seine Handlungen gerne eine Bestätigung bekommen möchte.


Nein, ich will tatsächlich gerne die Fakten geklärt haben und darauf basierend meine Entscheidungen treffen. Wenn Moralapostel mal mit rechtlich haltbaren Fakten kämen, könnte man mich doch leicht überzeugen, dass ich auf die gute Seite der Macht wechsle. Nur der erhobene Zeigefinger reicht bei mir halt nicht.
nokion11.09.2019 16:06

Sorry, nach diesen Äußerungen bist du für mich nur ein Troll der für seine …Sorry, nach diesen Äußerungen bist du für mich nur ein Troll der für seine Handlungen gerne eine Bestätigung bekommen möchte.


This
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen