Netto Marken-Discount SB-Kassen mit Überwachungskameras und Analysefunktion vermeintlich unbezahlter Artikel

eingestellt am 14. Feb 2023
Hi,

in einem unserer Nettos (Marken Discount) hier mit SB-Kassen gibt es jetzt Überwachungskameras:

2 kleine Kameras für jeweils 1 SB-Kasse, die an der Decke hängen: Bei 5 SB-Kassen macht das also insgesamt 10 Kameras.


Die funktionieren (in etwa) so:

Angenommen man stellt 5 Artikel auf die linke Seite der SB-Kasse, um diese zu scannen/bezahlen. Dann bezahlt man den 1. Artikel, packt diesen auf die rechte Seite der SB-kasse und möchte nun den nächsten Artikel bezahlen - wir zahlen ja jeden Artikel einzeln wegen Nutzung der Gutscheine (mydealz.de/dea…423). Beim Checkout des 2. Artikels stellen die Kameras nun fest, dass ein Artikel auf der rechten Seite steht. Es wird ein Screenshots der entsprechenden Deckenkamera (die den Artikel "entdeckt" hat) auf dem Display angezeigt und eine Art Warnmeldung/Erinnerung angezeigt, diesen auch zu bezahlen. Diese Meldung kann man wegklicken und es geht normal weiter.

Nun stehen 2 Artikel auf der rechten und 3 auf der linken Seite. Beim Checkout des 3. Artikels stellen die Kameras nun fest, dass 2 Artikel auf der linken Seite noch stehen. Es wird wieder eine Warnmeldung/Erinnerung angezeigt für jeden der 2 Artikel, die man einzeln wegklicken (also je 1 Klick für jeden entdeckten Artikel) muss und dann ist erst mal Schluß, denn nun muss das Personal kommen und die Kasse wieder freigeben. Das Personal kam dann auch und nach Zeigen der Bons war die Sache auf erledigt ohne Nachfragen nur mit dem kurzen Hinweis, dass das eben jetzt Kameras hängen und wir die Ware von links nach rechts (explizit) beim Scannen räumen sollen. Haben wir ja auch so gemacht, nur dass wir eben alle einzeln abgerechnet haben und die Kameras dadurch "dachten", wir wollten Ware unbezahlt entwenden.

Die Softwareumsetzung ist hier sehr eigenartig, denn bereits beim Checkout des 2. Artikels hätte die Software zum Schluß kommen müssen, dass noch 3 Artikel auf der linken Seite stehen.

Bisher bekannte Fakten:

- nur 1 Seite der Kameras löst eine Aktion aus, sprich entweder wird bemängelt, dass auf der linken Seite Artikel stehen ODER Artikel auf der rechten Seite.
- die Software entscheidet sich nicht zwangsläufig für die Seite, auf der mehr Artikel stehen

Fazit/Lösung für diese Filiale? Haben wir noch nicht gewiss, aber meine Überlegung ist, dass wenn man nen Einkaufswagen (Körbe gibts ja nicht) mit in die Filiale nimmt und die Artikel immer aus diesem entnimmt und wieder reinpackt sollte es keine Probleme geben, weil die Kameras so weit nicht reichen (I guess!)
Gemäß den angezeigten Bildern decken die Kameras wirklich nur exakt die beiden Packflächen links und rechts einer jeden SB-Kasse ab, denn man sieht immer eine vollständige Aufnahme der Kamera (Screenshot) auf dem dann der jeweilige Artikel, der bemängelt wird, dann optisch hervorgehoben wird. Es ist nicht erkennbar, ob die Kameras auch wissen, um welche Artikel (EAN) es sich handelt, weil es eben nur diesen optischen Hinweis gibt.


Außerdem ist uns aufgefallen, dass eine der Kassen ein Software-Update spendiert bekommen haben muss, denn die Oberfläche (GUI) sah deutlich verändert aus im Gegensatz zum gewohnten Layout aller anderen SB-Kassen (bezogen nicht nur auf diese Filiale, sondern auf alle Filialen, die wir je besucht haben). Austesten konnten wir diese SB-Kasse noch nicht, aber ich würde mit Barrikaden rechnen.
Zusätzliche Info
Sag was dazu

30 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. Neoon's Profilbild
    Neoon
    Naja die SB kassen im Kaufland sind ja auch absoluter krebs.
    Versuch mal selbst mit der Option dein eigene Tasche zu benutzen.

    Wenn du ein Notebook in deinen Rucksack hast, kannst vergessen, zu schwer, die Kasse will dann garnicht.
    Die denken wohl man klaut.

    Jetzt mit Kameras und beschissener objekt erkennung, das wird lustig.
  2. fuxxi's Profilbild
    fuxxi Autor*in
    Wir waren gestern wieder da.. die Artikel in den Einkaufswagen zu legen, verhindert, wie erwartet, das Kamera-Problem.

    Ich finde das System, Stand aktuell, nicht sinnvoll und somit eher ne massive Geldverschwendung. Wir "erwischen", no shit, leider sehr regelmäßig Leute beim Klauen an den SB-Kassen (in verschiedenen Filialen) und das Problem ist nie, dass die Leute nur Teilmengen scannen (denn dafür scheint das System offensichtlich eingeführt worden zu sein) und nur diese dann bezahlen, sondern sie scannen alle Artikel und gehen dann einfach mit dem Zeugs aus der Filiale - ohne zum Checkout an der SB-Kasse durchzuklickern. Oder sie "bezahlen" mit einer Karte, die vom System abgelehnt wird (vermutlich mangelnde Deckung) und gehen dann.

    Übrigens haben wir auch schon mehrfach Kassenkräfte auf die Diebstähle umgehend hingewiesen.. mehr als ein "OK" oder "OK, danke" kommt aber auch nie. Wie auch? Sie sind intensiv damit beschäftigt die lange Schlange zu kassieren..
    Voila's Profilbild
    Voila
    Wir "erwischen", no shit,
    leider sehr regelmäßig Leute beim Klauen an den SB-Kassen (in verschiedenen Filialen) [...]
    Von welcher Region ist hier die Rede?
  3. dealchaserDA's Profilbild
    dealchaserDA
    Wir hatten vor ein paar Monaten mal aus Blödheit einen Kasten Wasser zu viel gescannt und es zu spät gemerkt. Als ich dann einen Tag später zur Marktleitung im Spaß meinte, dass da ja Kameras sind und sie gucken kann, wie viele Kästen im Wagen waren, meinte sie nur, dass da gar keine Kameras sind und sie das gar nicht dürfen (trotz Schildern im SB-Kassenbereich, die auf Kameras hinweisen).
    fuxxi's Profilbild
    fuxxi Autor*in
    So ein Unsinn. Und das Foto, welches Dir bei diesem Verfahren dann auf dem Bildschirm von der nicht gescannten Ware angezeigt wird, kommt dann genau woher? Und die Live-Aufnahmen der Überwachungskamera, die man auf dem platzierten Bildschirm sieht (ich kann mich auf dem Bildschirm winken sehen) sind ein KI generierter Fakestream und Ähnlichkeiten zu meiner Person und meinen Handlungen sind reiner Zufall?

    Die Marktleitung hat das wohl eher behauptet, um Dir den Kasten nicht zu erstatten.

    Wie kann man sich nur so veräppeln lassen. (bearbeitet)
  4. freewilly's Profilbild
    freewilly
    Klau halt einfach
  5. 1040bln's Profilbild
    1040bln
    Hoffentlich können sie das Problem damit lösen. Bei Kaufland gibt es ja eine sehr präzise Waage mit guter Benutzerführung. Das ist der bessere Ansatz, weshalb er auch in Osteuropa verbreitet ist.
    marckbln's Profilbild
    marckbln
    nicht nur Kaufland kenn es bei Rewe & dem "alten" Real das die Sb Kassen alle Waagen hatten


    die Sb Kassen von Netto boykottier ich schon aus dem Grund das man dort nur bargeldlos bezahlen kann
  6. mdkroko's Profilbild
    mdkroko
    spannend
  7. AndyP1985's Profilbild
    AndyP1985
    Ok.
  8. julsi250294's Profilbild
    julsi250294
    wer ist „wir“ ?
  9. SebastianSteinmacher112's Profilbild
    SebastianSteinmacher112
    Hatte auch schon eine SB Kasse mit neuer Software und Bedienoberfläche. Dachte mit Kamerasystem wäre ein Witz da ist mir noch nix aufgefallen-ausser der ext. Security Mitarbeiter der an seinem Smartfon spielte (bearbeitet)
    StPaulix's Profilbild
    StPaulix
    Security Mitarbeiter der an seinem Smartfon spielte

    Das ist die Einstellungsvoraussetzung für die Security Mitarbeiter.
  10. SimzalaBim's Profilbild
    SimzalaBim
    Also ich hab meine Sachen auch immer im Korb und lege die dann willkürlich links oder rechts neben das Scan-Terminal, nachdem ich sie gescannt habe.
  11. no-win's Profilbild
    no-win
    Sehr interessant, vielen Dank für das einstellen dieser Diskussion. Die SB Kassen des von mir besuchten Marktes sind noch nicht so modern. Schauen wir mal was da noch so kommt.
  12. Michi49078's Profilbild
    Michi49078
    Demnächst ist es wie bei den Neuen Pfandflaschen Automat... schmeißt dein Einkaufswagen rein und am Schluss kommt die Rechnung.
    Milo_Rambaldi's Profilbild
    Milo_Rambaldi
    40297457-dNqku.jpg
  13. Kloppelmann's Profilbild
    Kloppelmann
    Danke für Deinen Bericht! Halte uns bitte auf dem Laufenden!
's Profilbild
Top-Händler