Probleme Reklamation E.Schillig Couch / Möbelhof

12
eingestellt am 19. Jul 2017
Hallo,

wir haben letztes Jahr bei Möbelhof eine Couch von Eward Schillig gekauft.
Im März dieses Jahres wurde sie dann endlich geliefert und wir mussten feststellen, dass die bestellte Rückenverstellung nicht vorhanden war.
Nach langer Wartezeit wurde die Couch dann endlich ausgetauscht und wir hatten endlich die Rückenverstellung.

Nun begann aber das eigentliche Problem:
Schon nach 1 Woche zeigte sich auf meinem Sitzpolster eine Kuhlenbildung, die sich im Laufe der Zeit verschlimmert hat.
Also haben wir einen Brief an das Möbelhaus verfasst, Bilder von dem Problem mitgeschickt und darum gebeten, uns innerhalb von 2 Wochen eine Antwort bezüglich des Ablaufs der Reklamation zukommen zu lassen.

In der Antwort wurden wir darauf hingewiesen, dass es sich bei der Couch um ein Modell mit legerer Polsterung handelt, das "Einsitzen" ein normaler Prozess wäre und somit keine berechtigte Beanstandung vorliegen würde.
"Kulanterweise" wurde uns angeboten, den "unabhängigen" Polsterservice POS für eine Begutachtung zu beauftragen und im Falle einer berechtigten Beanstandung die Kosten zu übernehmen. Ist diese allerdings unberechtigt, was bei POS wohl laut meinen Internetrecherchen das zu erwartende Ergebnis ist, müssten wir die Kosten tragen.

Ich würde gerne wissen, ob hier jemand ähnliche Erfahrungen mit legerer Polsterung gemacht hat und ob jemand Ratschläge hat bezüglich des weiteren Vorgehens.
Hat jemand Erfahrungen mit POS? Mit welchen Kosten muss man im Extremfall rechnen?

Vielen Dank schon mal
Schism

1025335-eqQ6n.jpg
1025335-3T29Z.jpg
Zusätzliche Info
Diverses
12 Kommentare
Sofas müssen jedes Jahr um 180 Grad gedreht werden, damit keine Liegestellen entstehen.
Wenn die Couch nach einer Woche so aussieht, will ich nicht wissen was in 2-3 Jahren ist... legere Polsterung.. so ein Schwachsinn. Steht das auch so in der Herstellerbeschreibung in den Katalogen?

Vielleicht mal direkt beim Hersteller probieren?
hatten vor ca. 5 Jahren eine hochwertige Schlafcouch (kein 500 Euro Billigteil...) bei Möbelhof gekauft; mit dem Hänger zur Warenausgabe, und am Wagen hatte ich schon gesehen das am Sofa der Holz-Korpus unten gebrochen war; hatten wir gleich reklamiert (bzw. das kaputte nicht abgenommen) und ein neues bekommen.

Hast du schon mal nachgesehen ob es wirklich "nur" das Polster ist oder ob die Ursache des Problems womöglich unter dem Polsterkissen ist? / liegt

Ansonsten mal beim Hersteller beschweren, wenn sich der Händler nicht bewegt... Der Hersteller kann dir auch sagen ob das ganze normal ist.
Hier mal geguckt:
ewald-schillig.de/cms…pdf
Evtl Mal Frau Sauerwein anrufen?

Vielleicht hat man sich für die falsche Polsterung und oder Stoffart entschieden?
Weniger nutella futtern?
martel19. Jul 2017

Hier mal …Hier mal geguckt:http://www.ewald-schillig.de/cms/upload/brand/broschuere/19_Qualittspass.pdfEvtl Mal Frau Sauerwein anrufen?Vielleicht hat man sich für die falsche Polsterung und oder Stoffart entschieden?


Seite 12 und 13 entsprechen ja fast dem Foto wie beim Ersteller des Threads
Ich würde auch fast sagen das es normal ist. Sieht zwar nicht schön aus....
Ein Leder wirft auch Falten.
Ruf doch mal bei schillig an und du hast ein Ansprechpartner wo du dann die Fotos schickst.
martel19. Jul 2017

Hier mal …Hier mal geguckt:http://www.ewald-schillig.de/cms/upload/brand/broschuere/19_Qualittspass.pdfEvtl Mal Frau Sauerwein anrufen?Vielleicht hat man sich für die falsche Polsterung und oder Stoffart entschieden?


Eine tolle Art.

Ich produziere (scheinbar) schlechte Qualität, mache Fotos von "charakteristischen" Eigenschaften und schreibe dazu, dass alles völlig normal ist.
Ich denke nicht, daß es schlechte Qualität, sondern der Art des Sofas geschuldet ist.
Das Federkernsofa mit Filzbezug meiner Oma sieht auch heute nach 30 Jahren noch top aus.

Die Cloud-Polsterung und der geschmeidige Bezug sind nicht für die Ewigkeit gemacht.
Vielen Dank für die vielen Antworten.

Mcgusto19. Jul 2017

Wenn die Couch nach einer Woche so aussieht, will ich nicht wissen was in …Wenn die Couch nach einer Woche so aussieht, will ich nicht wissen was in 2-3 Jahren ist... legere Polsterung.. so ein Schwachsinn. Steht das auch so in der Herstellerbeschreibung in den Katalogen? Vielleicht mal direkt beim Hersteller probieren?


martel19. Jul 2017

Hier mal …Hier mal geguckt:http://www.ewald-schillig.de/cms/upload/brand/broschuere/19_Qualittspass.pdfEvtl Mal Frau Sauerwein anrufen?Vielleicht hat man sich für die falsche Polsterung und oder Stoffart entschieden?



Auf Frau Sauerwein bin ich bei meinen Recherchen auch schon gestoßen. Allerdings befindet sich die Firma Ewald Schillig wohl gerade in den Betriebsferien und diese ist erst am Montag wieder erreichbar.



gsfwolfi19. Jul 2017

hatten vor ca. 5 Jahren eine hochwertige Schlafcouch (kein 500 Euro …hatten vor ca. 5 Jahren eine hochwertige Schlafcouch (kein 500 Euro Billigteil...) bei Möbelhof gekauft; mit dem Hänger zur Warenausgabe, und am Wagen hatte ich schon gesehen das am Sofa der Holz-Korpus unten gebrochen war; hatten wir gleich reklamiert (bzw. das kaputte nicht abgenommen) und ein neues bekommen.Hast du schon mal nachgesehen ob es wirklich "nur" das Polster ist oder ob die Ursache des Problems womöglich unter dem Polsterkissen ist? / liegtAnsonsten mal beim Hersteller beschweren, wenn sich der Händler nicht bewegt... Der Hersteller kann dir auch sagen ob das ganze normal ist.



Da die Couch unten mit Stoff bespannt ist, sieht man leider eher schlecht, ob irgendetwas gebrochen ist, aber ich habe die Unterseite abgetastet und habe nicht den Eindruck, dass irgendetwas gebrochen ist.



sin471119. Jul 2017

Weniger nutella futtern?



Ich wiege gerade mal 70kg und auf dem Platz meiner Partnerin mit ähnlichem Gewicht ist die Mulde bedeutend kleiner.



martel20. Jul 2017

Ich denke nicht, daß es schlechte Qualität, sondern der Art des Sofas g …Ich denke nicht, daß es schlechte Qualität, sondern der Art des Sofas geschuldet ist.Das Federkernsofa mit Filzbezug meiner Oma sieht auch heute nach 30 Jahren noch top aus.Die Cloud-Polsterung und der geschmeidige Bezug sind nicht für die Ewigkeit gemacht.



Ich erwarte ja nicht, dass die Haltbarkeit genauso gut ist wie bei einer Federkerncouch, aber dass nach so kurzer Zeit bereits derart große "Materialermüdung" gibt, darf bei einer Couch für über 2000€ einfach nicht sein.



Auf dem Bild sieht man gut den Vergleich: Links sitzt eigentlich nie jemand, in der Mitte meine Partnerin und rechts ich.
14475421-7TAfX.jpg


Und hier ist die Kraterlandschaft gut zu sehen:
14475421-u1ez5.jpg14475421-r6GCu.jpg
Unabhängigen Gutachter dazuholen.
Ein ähnliches Problem hatte ich bei unserem Recamiere (?) auch mal - dort war der Stoff bedeutend weicher und nachgiebiger als auf dem restlichen Sofa. Insgesamt war er aber so gespannt, dass es zumindest optisch nicht zu sehen war.
Viellicht sollen die Liegeflächen auch einfach weicher sein - wir sind letztendlich auf ein ecksofa umgestiegen.
Das Ursprungssofa war von Ikea.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler