Winsim im Ausland "GPRS-Auslandsverbindungen"

51
eingestellt am 9. Apr 2018
Hallo,
kennt einer das Problem, dass er mit WinSim im Ausland unterwegs war, nur WLAN genutzt hat, und trotzdem pro Verbindung (wenn auch einen kleinen Betrag) als GPRS-Auslandsverbindungen berechnet bekommen hat?
Weiß einer was es damit auf sich hat und wie ich das künftig umgehen kann?
Zusätzliche Info

Gruppen

Beste Kommentare
Hatte ich auch!
1. Hotline anrufen
2. Verbindung einmalig erstattet bekommen
3. Dieses „Geister-Roaming“ kostenlos deaktivieren lassen
4. Nach dem nächsten Urlaub freuen das man keine GPRS-Verbindungen mehr berechnet bekommt

Ist wohl bei winsim bekannt und mir nicht begreiflich warum man es nicht von vornherein deaktiviert.
Bearbeitet von: "rafoto" 9. Apr 2018
Wählt sich ein Handy oder Smartphone über eine vom Kunden nicht gewollte GPRS-Verbindung unbemerkt ins Internet ein, löst dies beim Kunden keine Zahlungspflicht aus, sofern der Mobilfunk-Provider nicht ausreichend über das Bestehen der GPRS-Verbindung informiert hat. Das entschied das Amtsgericht Hamburg in einem Urteil vom 16. Juni dieses Jahres (Az. 14 C 16/11).
51 Kommentare
Roaming deaktivieren?
Hatte ich damals auch. War bei mir der letzte Kopfschüttler wegen Drillisch bevor ich dann zu O2 bin...
Ist ja deaktiviert. Ich nutze nur Wifi im Ausland.
Die Frage gab es hier schon Mal, weiß aber die Antwort nicht mehr...
fpm1712vor 2 m

Die Frage gab es hier schon Mal, weiß aber die Antwort nicht mehr...



mydealz.de/dis…255

[...] Wir empfehlen Ihnen, für Ihren nächsten Auslandsaufenthalt neben dem "Datenroaming" auch das "LTE-Netz" und die "Daten/mobile Daten" im Handy zu deaktivieren.
"
Avatar
GelöschterUser822569
Flugmodus und dann Wlan an.
Und das ist einfach so rechtens?
Avatar
GelöschterUser822569
evi85vor 4 m

Und das ist einfach so rechtens?


So was passiert nicht von alleine. Dein Handy hat Datenverbindungen hergestellt und das hast du bezahlen. Wlan an reicht nicht, da ist das ganz normal. Also ja, rechtens.
He? Wieso reicht es nicht wenn ich Datenroaming deaktiviere? Hat die letzten Jahre schon immer gereicht.
evi85vor 3 m

He? Wieso reicht es nicht wenn ich Datenroaming deaktiviere? Hat die …He? Wieso reicht es nicht wenn ich Datenroaming deaktiviere? Hat die letzten Jahre schon immer gereicht.



Hast Du jetzt ein anderes Handy als in den letzten Jahren?
Avatar
GelöschterUser204974
evi8509.04.2018 14:10

He? Wieso reicht es nicht wenn ich Datenroaming deaktiviere? Hat die …He? Wieso reicht es nicht wenn ich Datenroaming deaktiviere? Hat die letzten Jahre schon immer gereicht.


Hast du VoLTE aktiviert? Bzw. ein neues Handy das dies unterstützt?
Bearbeitet von: "GelöschterUser204974" 9. Apr 2018
Hatte ich auch!
1. Hotline anrufen
2. Verbindung einmalig erstattet bekommen
3. Dieses „Geister-Roaming“ kostenlos deaktivieren lassen
4. Nach dem nächsten Urlaub freuen das man keine GPRS-Verbindungen mehr berechnet bekommt

Ist wohl bei winsim bekannt und mir nicht begreiflich warum man es nicht von vornherein deaktiviert.
Bearbeitet von: "rafoto" 9. Apr 2018
rafoto09.04.2018 15:02

Hatte ich auch!1. Hotline anrufen2. Verbindung einmalig erstattet …Hatte ich auch!1. Hotline anrufen2. Verbindung einmalig erstattet bekommen3. Dieses „Geister-Roaming“ kostenlos deaktivieren lassen4. Nach dem nächsten Urlaub freuen das man keine GPRS-Verbindungen mehr berechnet bekommtIst wohl bei winsim bekannt und mir nicht begreiflich warum man es nicht von vornherein deaktiviert.



Danke dir! Werde es versuchen.
Ist das EU-Roaming bei WinSim Flatrates nicht inklusive?
rafoto09.04.2018 15:02

„Geister-Roaming“


...ist das korrekte Stichwort.
Hier kannst du eine kurze Zusammenfassung lesen: teltarif.de/pre…tml
Dort steht auch für dich ganz wichtig:
Kuch sagt: "Drillisch versicherte uns: Wer sich mit seiner falschen Rechnung an die Kundenbetreuung seiner Mobilfunk-Marke wendet, bekommt den betreffenden Betrag erstattet."
rafoto09.04.2018 15:02

Hatte ich auch!1. Hotline anrufen2. Verbindung einmalig erstattet …Hatte ich auch!1. Hotline anrufen2. Verbindung einmalig erstattet bekommen3. Dieses „Geister-Roaming“ kostenlos deaktivieren lassen4. Nach dem nächsten Urlaub freuen das man keine GPRS-Verbindungen mehr berechnet bekommtIst wohl bei winsim bekannt und mir nicht begreiflich warum man es nicht von vornherein deaktiviert.



Ich habe das gleiche Problem mit Ägypten auf einer Discoplus/Drillisch Karte gehabt, jeden Tag 1-3x schön 1-5KB Häppchen, am Ende 17 Verbindungen a 2,50.-€, Roaming war natürlich deaktiviert, wird das gleiche Problem sein? Mir war es bisher der Mühen kaum wert (bzw warte auf die April Einzelverbindung), aber der Thread hier und das Berichte- das scheint ja System zu haben...
Hatte das selbe Problem in Thailand und Vietnam, kurze Mail an den Kundenservice und der Betrag wurde erstattet.
Ist afaik ein O2 Problem. Was hilt ist LTE zu deaktivieren.
Schlabbeldiwau09.04.2018 15:33

Ist das EU-Roaming bei WinSim Flatrates nicht inklusive?


TE schreibt ja nur von "Ausland", kann also auch nicht-EU gemeint sein
Bearbeitet von: "Booke" 9. Apr 2018
Bookevor 10 h, 26 m

TE schreibt ja nur von "Ausland", kann also auch nicht-EU gemeint sein …TE schreibt ja nur von "Ausland", kann also auch nicht-EU gemeint sein



Richtig, im EU Urlaub ist das glücklicherweise nicht passiert. Wobei ich auch sehr aufgepasst habe, da ich bei WINSIM immer mal mit einer Überraschung rechne. Ich war in den USA für den berechneten Zeitraum.
wwhwvor 21 h, 33 m

Ich habe das gleiche Problem mit Ägypten auf einer Discoplus/Drillisch …Ich habe das gleiche Problem mit Ägypten auf einer Discoplus/Drillisch Karte gehabt, jeden Tag 1-3x schön 1-5KB Häppchen, am Ende 17 Verbindungen a 2,50.-€, Roaming war natürlich deaktiviert, wird das gleiche Problem sein? Mir war es bisher der Mühen kaum wert (bzw warte auf die April Einzelverbindung), aber der Thread hier und das Berichte- das scheint ja System zu haben...



Demnächst muss man, wenn man zu laut gesprochen hat, bei Drillisch trotz Gesprächsflat auch Gebühren zahlen....
Was für ein Zufall, dass ich gerade über die Diskussion stolpere.
Mir wurde bei simply im März fälschlicherweise Traffic in der Schweiz berechnet. Bei mir 1KB, bei einem Mitreisenden 20KB. Hab mich mal an den Support gewandt und bin gespannt, was rauskommt.
Hab gerade eine Antwort von WINSIM erhalten. Sie erstatten mir die Gebühren.
Vielen Dank für euren Support!
evi8513. Apr

Hab gerade eine Antwort von WINSIM erhalten. Sie erstatten mir die …Hab gerade eine Antwort von WINSIM erhalten. Sie erstatten mir die Gebühren.Vielen Dank für euren Support!


Selbes von simply.
Ich berichte kurz von meiner Erfahrung. Ich bin derzeit bei PremiumSIM. Ich war in Friedrichshafen und mein Samsung Galaxy S7 hat sich automatisch in das schweizer Mobilfunknetz eingewählt, weil das Smartphone auf automatischer Netzauswahl stand. Die Hotline hat mir die Kosten für die GPSR-Auslandsverbindungen daher nicht erstattet, weil es sich um eigenes Verschulden handelt. Ich habe im selben Monat den gleichen Vorfall nochmal mit Marokko gehabt. Der Rechnungsbetrag beläuft sich daher auf satte 65 €. Es ist unglaublich, dass das Smartphone standardmäßig so eingestellt ist, dass automatisch ein Netz ausgewählt wird. Naja, bei mir hat es sich nicht um Geister-Roaming gehandelt, da es nur 2 Verbindungen waren (1x Schweiz und 1x Marokko). Ich habe jetzt daraus gelernt. Roaming ist jetzt ausgeschaltet und ich werde zukünftig das Netz manuell auswählen.
Hab gerade meine Rechnung für den letzten Monat erhalten. Sind angeblich 13 Euro für 500kb ?!
Meine Erfahrung: Urlaub in Thailand und 23 GPRS Geister-Roaming Verbindungen... Zum Glück "nur" 4€... Habe dann im Winsim Chat meinen Fall geschildert und mir wurde gesagt dass ich 19 Verbindungen sofort erstattet bekomme... Auf Nachfrage meinte er zu mir, dass 5 Verbindungen zu Recht hergestellt wurden Habe das so nicht akzeptiert und Ihn aufgefordert mir die 5 Verbindungen zu nennen, mitsamt einer Erklärung....und sofort kam die Antwort: "Ich habe Ihnen nun den gesamten Betrag von 4€ erstattet"
Man sollte also auf keinen Fall nachgeben... scheinen wohl zu versuchen ein bisschen Geld mit diesem "Fehler" zu machen
habe einen ähnlichen fall vor kurzem gehabt.. bei mirsind es 70EUR.. ich glaube ich spinne. Die weigern sich, das gutzuschreiben. Was kann ich noch machen?
tmulla15.07.2019 14:07

habe einen ähnlichen fall vor kurzem gehabt.. bei mirsind es 70EUR.. ich …habe einen ähnlichen fall vor kurzem gehabt.. bei mirsind es 70EUR.. ich glaube ich spinne. Die weigern sich, das gutzuschreiben. Was kann ich noch machen?



Anwalt
unisono13.04.2019 10:30

Ich berichte kurz von meiner Erfahrung. Ich bin derzeit bei PremiumSIM. …Ich berichte kurz von meiner Erfahrung. Ich bin derzeit bei PremiumSIM. Ich war in Friedrichshafen und mein Samsung Galaxy S7 hat sich automatisch in das schweizer Mobilfunknetz eingewählt, weil das Smartphone auf automatischer Netzauswahl stand. Die Hotline hat mir die Kosten für die GPSR-Auslandsverbindungen daher nicht erstattet, weil es sich um eigenes Verschulden handelt. Ich habe im selben Monat den gleichen Vorfall nochmal mit Marokko gehabt. Der Rechnungsbetrag beläuft sich daher auf satte 65 €. Es ist unglaublich, dass das Smartphone standardmäßig so eingestellt ist, dass automatisch ein Netz ausgewählt wird. Naja, bei mir hat es sich nicht um Geister-Roaming gehandelt, da es nur 2 Verbindungen waren (1x Schweiz und 1x Marokko). Ich habe jetzt daraus gelernt. Roaming ist jetzt ausgeschaltet und ich werde zukünftig das Netz manuell auswählen.


reicht nicht aus. Sie müssen zwei weitere Einstellungen vornehmen um sicherzugehen.
Wählt sich ein Handy oder Smartphone über eine vom Kunden nicht gewollte GPRS-Verbindung unbemerkt ins Internet ein, löst dies beim Kunden keine Zahlungspflicht aus, sofern der Mobilfunk-Provider nicht ausreichend über das Bestehen der GPRS-Verbindung informiert hat. Das entschied das Amtsgericht Hamburg in einem Urteil vom 16. Juni dieses Jahres (Az. 14 C 16/11).
Hallo zusammen,

ich ich habe soeben auch eine unschöne Rechnung von WinSIM über sage und schreibe 370 bekommen. Ich war im Urlaub auf Kreuzfahrt , habe natürlich kein Internet genutzt , lediglich über meinen Partner den Hotspot aktiviert , damit ich über seinen Account Internet nutzen kann.
Habe sofort Widerruf eingelegt. Bin jetzt gespannt auf die Antwort ... 10851 kb , 3 Verbindungen ??? Wie soll ich das gemacht haben , ohne einen Funken Verbindung ????
@mailoaimee : Lass mal bitte hören, wie WinSim reagiert. Bei mir ist es ganz ähnlich: 230 EUR und das zu einer Zeit, als die Fähre noch im Hafen von Kiel stand, wo der Kapitän das Netz eigentlich nicht hätte freischalten dürfen.
Bei mir „nur“ 40€. Hatte im nicht-EU-Ausland mein Roaming komplett aus und hab es erst nach der Grenze aktiviert. Hab denen eine Mail geschrieben aber eine Standardantwort bekommen.

Das Problem scheint laut Recherche dieses Geisterroaming zu sein. D.h., dass man trotz deaktivieren Daten aufgrund von Telefongesprächen in die Kostenfalle tappt (VoLTE).
Scheint bei WinSIM System zu haben.

bild.de/dig…tml
„Alexander Geckeler, Pressesprecher von Telefónica Deutschland, bestätigt auf BILD-Nachfrage: „Das Phänomen ist uns bekannt. Nutzen Geräte VoLTE kann es sein, dass trotz Daten-Roaming-Abschaltung im Endgerät die fürs Gespräch notwendigen Signalisierungsdatenpakete übertragen werden. Dabei handelt es sich um sehr kleine Pakete, die nur minimale Rechnungs-Beträge verursachen“, erklärte Geckeler.

„Sollte dieses Phänomen bei unseren Kunden auftreten, berechnen wir dies normalerweise nicht und erstatten die Kosten, sollten sie doch mal in Rechnung gestellt werden. Gleichzeitig arbeiten wir daran, dieses Phänomen zukünftig zu unterbinden.““
Bearbeitet von: "Christopher_M." 18. Aug 2019
Sebastian_WagnerCgC19.06.2019 14:31

Meine Erfahrung: Urlaub in Thailand und 23 GPRS Geister-Roaming …Meine Erfahrung: Urlaub in Thailand und 23 GPRS Geister-Roaming Verbindungen... Zum Glück "nur" 4€... Habe dann im Winsim Chat meinen Fall geschildert und mir wurde gesagt dass ich 19 Verbindungen sofort erstattet bekomme... Auf Nachfrage meinte er zu mir, dass 5 Verbindungen zu Recht hergestellt wurden Habe das so nicht akzeptiert und Ihn aufgefordert mir die 5 Verbindungen zu nennen, mitsamt einer Erklärung....und sofort kam die Antwort: "Ich habe Ihnen nun den gesamten Betrag von 4€ erstattet" Man sollte also auf keinen Fall nachgeben... scheinen wohl zu versuchen ein bisschen Geld mit diesem "Fehler" zu machen


Es scheint so, als würde WinSIM diese Situation ausnutzen. Davon sind sicherlich noch mehr Leute betroffen.
Ich habe schon zweite mal über 80 Euro Rechnung bekommen von winsim.1 sec Internet in Serbien das kann doch nicht wahr sein.
feridun.kaya16.09.2019 22:55

Ich habe schon zweite mal über 80 Euro Rechnung bekommen von winsim.1 sec …Ich habe schon zweite mal über 80 Euro Rechnung bekommen von winsim.1 sec Internet in Serbien das kann doch nicht wahr sein.



Wie gesagt, wenn du dich bei Winsim meldest, dann schreiben sie dir das wieder gut. Hat bei mir bisher immer geklappt. Kannst das auch einfach über den Kundenchat machen.
evi8517.09.2019 07:43

Wie gesagt, wenn du dich bei Winsim meldest, dann schreiben sie dir das …Wie gesagt, wenn du dich bei Winsim meldest, dann schreiben sie dir das wieder gut. Hat bei mir bisher immer geklappt. Kannst das auch einfach über den Kundenchat machen.


Hatte das Problem schon zum zweiten Mal. WinSIM kontaktiert und die Antwort bekommen, dass dort nichts zu machen sei und das Geld abgebucht wird.
ramon.sloth09.10.2019 05:16

Hatte das Problem schon zum zweiten Mal. WinSIM kontaktiert und die …Hatte das Problem schon zum zweiten Mal. WinSIM kontaktiert und die Antwort bekommen, dass dort nichts zu machen sei und das Geld abgebucht wird.


Bei mir dasselbe. Gerade die Antwort bekommen dass alles korrekt abgebucht worden sei.
Bearbeitet von: "sthlm" 9. Okt 2019
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen