Leider ist dieses Angebot vor 5 Tagen abgelaufen.
1548°
Gepostet 2 April 2024

Balkonkraftwerk 1600W mit 4x425W Ja Solar bifazial, Hoymiles Wechselrichter + DTU stick

599€749€-20%
Kostenlos ·
Geteilt von
Karl-Feuermann-Heinz
Mitglied seit 2023
1
33

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mehr von Balkonkraftwerke

Finde mehr Deals in Balkonkraftwerke

Alle Deals anzeigen

Entdecke mehr Deals auf unserer Startseite

Ziemlich gutes Preis/Leistungsverhältnis meiner Meinung nach.
Solar Bude Mehr Details unter
Zusätzliche Info
Schnapp394292's Profilbild
Grober Wert bei Einzelkauf:
4x Modul Ja Solar 300€
1x Hoymiles 1600 200€
1x DTU Stick 35€
1x Solarkabel ~20€
1x Schukokabel ~20€
gesamt: 575€

Links:
Module ab 4 versandkostenfrei (wird immer wieder neu aufgefüllt)
pvhandel-loeffler.de/collections/photovoltaikmodule
Rest über idealo.de schauen.

Flachdachaufständerung für 21,90€
mydealz.de/deals/halterung-solarpanelphotovoltaik-modul-fur-aufstanderungflachdach-bis-118cm-schwarz-oder-silber-einstellbar-von-0-90-2340637

ähnliches Set für 16,99€
ebay.de/itm…152
Danke an
Bearbeitet von Karl-Feuermann-Heinz, 2 April 2024
Sag was dazu

327 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. h3nky's Profilbild
    Hat jmd ein Berechnungstool ohne Anmeldung und Firlefanz um die maximale Anzahl an Platten auf dem Dach zu berechnen?
    mgutt's Profilbild
    Was man nicht mit den Taschenrechner offensichtlich erkennen kann, sind die Limits, also zb der Abstand zur Dachkante. Unten soll man zb einen Dachziegel Abstand lassen, damit auch Starkregen in der Dachrinne landet. Ok. Das bekommt man noch hin. Oben spielt es quasi gar keine Rolle. Es gibt in den PV Foren auch Leute, die über den First hinausgehen (vorausgesetzt die Klammern sind an der richtigen Stelle wie es das Modul vorschreibt und man kann mit der Optik leben).

    Bei mir war dann aber links und rechts ein Thema. Vom Prinzip könnte ich quasi bis zur Dachkante gehen. Das würde allerdings erfordern, dass ich mit Betonankern auf der Mauer noch eine Reihe Dachhaken setzen kann. Dazu mal hier lesen:
    photovoltaikforum.com/thr…rk/

    Gegen diese Variante habe ich mich aber schlussendlich wegen der Komplexität und der Kosten entschieden. Denn ich hätte dann zwar stärkere und größere Module verbauen können, aber die dann nur quer mit Einlegesystem mit gekreuzter Unterkonstruktion und eben den eingeklebten Ankern usw. Also mehrere tausend Euro Aufpreis. Hier ein Beispiel wie das ausgesehen hätte:
    46994232-wt12W.jpg
    46994232-EGBvg.jpg
    Hätte ich hier zb 425 W verbaut, wären das insgesamt 17 kWp gewesen. Mit deutlich teureren Aiko 455 W wären sogar 18.2 kWp möglich gewesen.

    Ich habe dann aber weiter herumprobiert und kam dann irgendwann auf Meyer Burger. Deren Module sind besonders schmal (Und leider auch die einzigen in dieser Breite). Jedenfalls konnte ich die regular hochkant montieren. Das sähe dann so aus:
    46994232-k1IOB.jpg
    46994232-M5SkI.jpg
    Insbesondere rechts sieht man aber die nächste Besonderheit, die mit keinem Taschenrechner offensichtlich wird. Und zwar die Auskragung / der Abstand der Profilschiene im Vergleich zum letzten Dachhaken. Bei mir werden das 80cm. Dh die Profilschiene steht 80 cm ungestützt in der Luft. Laut Statikberechnung von Novotegra ist das bei meiner Schnee- und Windzone und Dachneigung möglich (wenn auch knapp unter dem Limit). Siehe auch:
    photovoltaikforum.com/thr…299

    Ich betone das, weil es keinen Solateur gab (immerhin 2 angefragt), die auf diese Variante kamen. Die kamen nur auf die Variante mit schön großen Abständen und wenig Auskragung (habe ich auf die schnelle mit SketchUp Free gemalt), also 13.8 bis 15.4 kWp je nach Modul:
    46994232-zS4UT.jpg
    Jedenfalls komme ich mit meiner Variante und den Meyer Burger Modulen auf insgesamt 16.2 kWp, die sogar günstiger waren als die Aiko 455W. Oder ich hätte mit schwächeren anderen China Modulen ca 1500 € gespart, aber dann hätte ich über 2 kWp weniger auf dem Dach. Gegenüber der ganz großen Variante mit 18.2 kWp und dem komplexen Montagesystem habe ich ca 3000 € gespart. Dann hätte ich zwar 2 kWp mehr gehabt, aber das hätte ich auch wohl nie amortisiert.

    Als Tool habe ich übrigens das von Novotegra / BayWare verwendet:
    solar-planit.de/sol…it/

    Ganz zu Anfang habe ich es sogar nur von Hand in Sketchup Free gemalt. Aber zu dem Zeitpunkt war mir das mit den Dachsparren nicht klar, wie wichtig die sind und dass ich erstmal wissen muss, wo die alles in welchen Dimensionen im Dach verbaut sind.

    Also mit Dachziegeln zählen war es jedenfalls lange nicht getan. Und ich habe ja nur ein simples Satteldach. Wer dann noch Gauben oder andere Hindernisse hat, hat da ja noch viel mehr auf die Details zu achten. (bearbeitet)
  2. Toffolino's Profilbild
    Sind da Kabel usw auch dabei ?
    Karl-Feuermann-Heinz's Profilbild
    Autor*in
    Anschlusskabel und Verlängerungen dabei
  3. kachinanavajo's Profilbild
    Webseite mit GMX.de Emailadresse, Impressum Fehler bei der Schreibweise des Handelsregister (statt HR B steht HBR) zumindest ist die Eintragung im Handelsregister als UG seit 2015 vorhanden. Lt. Bundesanzeiger 2 Mitarbeiter.....
    Scheint bisher immer bei eBay unterwegs gewesen zu sein
  4. iggy81's Profilbild
    mit welchem Jahresertrag kann man rechnen, wenn man die 4 Platten auf einem Satteldach mit Südausrichtung und den Hoymiles auf 800W drosselt um die Anlage ohne Elektriker Anschluss betreiben zu können? Lohnt es sich von 2 auf 4 Panels zu erweitern, da man ja offiziell ja nur 800W einspeisen darf? Gibt es einen Rechner im Netz wo man den Mehrertrag pro Modul ect. einsehen kann.
  5. sTOrM41's Profilbild
    Jetzt mal für Dummies:
    Ist da alles dabei was ich so bräuchte für die komplette Installation?

    Das Kabel stecke ich dann am Ende einfach in eine Steckdose? Oder muss ich meine ganzen Geräte direkt an die Anlage hängen? (bearbeitet)
    Bjoern0815's Profilbild
    Ja. Einfach irgendwo einstecken.
    Halterungen für die Module brauchst du allerdings noch oder du legst das einfach so auf Dach/rasen/Carport (nicht zu empfehlen). Meine Halter haben ca. 60€ für 2 Module gekostet.
  6. sunii67's Profilbild
    Muss man bei solchen 4er Sets auch tatsächlich die 4 Module anschließen oder könnte ich aus Platzgründen nur 3 Module an 1600 Wechselrichter anschließen? Hätte ich außer die verlorenen 425 Watt noch andere Nachteile/Schwächen
    xxx534's Profilbild
    Auf den freien Anschluss muss ne Kappe drauf.
    Wichtig: Wenn du eine Drosselung auf 600W o. 800W einstellst, verlierst du 25% Ertrag bei nur drei Modulen. Also 33% höher einstellen.
  7. moirr's Profilbild
    Einstecken kann ich das Teil ja nur in einer Steckdose bzw. Phase, z.B. L1. Bei mir sind die Stockwerke (Keller, EG, DG) aber auf die drei Phasen L1, L2 und L3 aufgeteilt. Dann bringt es mir auch nicht soviel, oder?
  8. southy's Profilbild
    Wo bekommt man denn im Raum Bremen/Cuxhaven/Hamburg Module zum abholen? Am liebsten Trina?
     Hast jemand einen Tipp? Für kleine Mengen (2)? (bearbeitet)
    eenemeenemuu's Profilbild
    Alpha Solar hat deutschlandweit Abholstationen: alpha-solar.info/Meh…en/

    Die Ware wird dort meines Wissens in der Regel erst angeliefert, bei mir hat es kürzlich gut zwei Wochen gedauert. (bearbeitet)
  9. kubium's Profilbild
    Festanschluss und gleich ein Erdkabel verlegen.
  10. Kmak's Profilbild
    Was soll denn bitte ein HM1600w 4T sein?

    Es gibt HMS-1600-4T und HM-1500 aber, soweit mir bekannt, keine HM1600w 4T
    Acidgod's Profilbild
    Ist inklusive DTU. Wird wohl der HMS sein.
  11. Eugen_Fix's Profilbild
    Die kann man dich zwei Richtung Osten und zwei in Richtung Westen ausrichten. Dann braucht man keine echte Drosselung. Das bisschen zu viel wird mittags sicherlich verbraucht bevor es in die Leitung kommt
    eenemeenemuu's Profilbild
    Du hast dann also 1 kW Grundlast oder wie? Da würde ich mir viel mehr Gedanken drüber machen.

    Meine Erfahrung mit EINEM Modul in Südausrichtung ohne Wolken: von kurz nach Sonnenaufgang bis kurz vor Sonnenuntergang Überschuss, wenn ich nicht gerade irgendwelche Verbraucher aktiv anmache.
  12. gamanli's Profilbild
    Muss man am stromkasten irgendwas ändern ?
    Oder funktioniert das einfach wenn man es an irgend einer Steckdose einsteckt ?
    jonas3112's Profilbild
    Theoretisch ja aber wenn auf dem gleichen Stromkreis ein Verbraucher hängt, der über 16A ziehen könnte und der dann übers Netz 16A plus den Strom aus dem BKW bekommt, kann es gefährlich werden, weil der Kabelquerschnitt nicht für die Belastung ausgelegt ist
  13. Bench-03's Profilbild
    Hat jemand von den Profis ne Idee für mich? Habe wegen Förderung ne Wieland Steckdose eingerichtet aber mein BKV hat nen klassischen Schuko Stecker. Gibt’s dafür nen Adapter oder abschneiden und Wieland Stecker montieren?
    Golf216V's Profilbild
    oder Wielandsteckdose gegen normale Steckdose tauschen
  14. BenDitoVito's Profilbild
    Kann man eigentlich 2 BKW's ohne Probleme betreiben und in das gleiche Hausnetz einspeisen? Also komplett 2x Wechselrichter?
    eenemeenemuu's Profilbild
    Solange man sich an die derzeit gültigen maximalen 600 VA Wechselrichterleistung (insgesamt, nicht pro Wechselrichter) hält, sollte es meines Erachtens normal als Balkonkraftwerk zulässig sein. Technisch ist das ansonsten kein Problem.
  15. Ste_Ps's Profilbild
    An den Herrn
    ⬇️
    Grober Wert bei Einzelkauf:
    4x Modul Ja Solar 300€
    1x Hoymiles 1600 200€
    1x DTU Stick 35€
    1x Solarkabel ~20€
    1x Schukokabel ~20€
    gesamt: 575€
    ⬆️

    Erzähle uns alle doch mal wo du 🫵 inklusive Versand 📦, auf den Preis 💵 kommst und lass uns nicht dumm sterben ⚰️

    Schnapp394292's Profilbild
    Kein Ding. Leider sind die günstigen Ja Solar Module hier grad ausverkauft. Kommen aber immer mal wieder rein:
    4x Module versandkostenfrei
    pvhandel-loeffler.de/col…ule
    Den Rest suchst du dir über Idealo zusammen. Hatte ja Einzelkauf geschrieben. So einfach.
  16. c.w.'s Profilbild
    Danke für den Deal. Gerade bestellt…
    c.w.'s Profilbild
    Hätte ich vorher den Laden gecheckt, hätte ich nicht dort bestellt. Scheint zwar kein Fakeshop Zugseil, aber denke, dass ich am Ende bei Paypal einen Fall öffnen muss. Warte mal 10 Tage ab. Telefonisch nicht zu erreichen. Auf Mail keine Antwort. Soll ja Leute geben, bei denen es geklappt hat. Also Daumen drücken und Tee trinken..

    Echt schwer, einen guten, seriösen und günstigen Laden im Netz zu finden… (bearbeitet)
  17. HenryKu's Profilbild
    Bewertungen sprechen nicht unbedingt für die Firma.
    Würde schon gerne bestellen. Aber auch keine Lust mich dann mit Paypal ärgern zu müssen, um mein Geld wieder zu bekommen

    Trustpilot - Solar-Bude
  18. eucalyptus's Profilbild
    Hallo, habe ein Dach mit 25 grad in Süd und Nord Ausrichtung. Würde es gehen 2x 425w jeweils nord Süd auszurichten um die Leistung über den Tag zu verteilen?
    Troettttt's Profilbild
    Du brauchst dann nen WR mit 2 Trackern. (der hier hat 4),geht also.


    Der Tracker stellt dem optimalen Arbeitspunkt für Temperatur, Licht,Zellentyp, Verschattung... ein.
    Zwei unterschiedlich ausgerichtete Zellen haben nicht den gleichen optimalen Punkt, also nicht gut. Mit 1 Tracker pro Richtung oder Modul, okay. (bearbeitet)
  19. citizen.citizenauch's Profilbild
    Der Deal ist nicht so herausragend wie dargestellt. Guter Preis zwar, aber nicht sehr hot. Die Module haben jetzt nur noch 415 Watt, nicht mehr bifazial. Zumal es um den Preis Sets gibt mit dem Deye-Wechselrichter mit 1600 Watt, der am Ausgang drosselst und nicht am Eingang wie bei Hoymiles. Zudem ist bei Deye die WIFI-Funktion bereits integriert.

    Scheint wohl geändert worden zu sein.

    Kann das jemand bestätigen?
    nod29's Profilbild
    Das Angebot hier ist meiner Meinung nach besser und hat nen Deye WR und bifaziale Module.
    kaufland.de/pro…wcB
  20. xxx534's Profilbild
    Update zu Schnapp394292, da das Angebot auf der Webseite geändert wurde:

    Grober Wert bei Einzelkauf:
    4x Module 220€
    1x Hoymiles 1600 200€
    1x DTU Stick 35€
    1x Solarkabel ~20€
    1x Schukokabel ~20€
    gesamt: 490€ (bearbeitet)
    Rodukaime's Profilbild
    Danke für die Info, hatte es leider erst nach der Bestellung bemerkt gehabt.. vielleicht sind sie ja so kulant und geben mir noch die ja solar mit 😋
  21. Sven_Muehlberg's Profilbild
    Meins ist angekommen und auch schon aufgebaut, nur die feste Verkabelung muss noch...
    47126207-RYKav.jpg
    (die linken vier Module... die anderen zwei sind aus einen vorherigen Deal hier und speisen eine Batterie)

    Panels normal per Spedition und Wechselrichter per DHL, wie angekuendigt. Bei mir war bei der Rechnungsmail auch ein Link zur Spedition dabei, dort konnte ich sehen wie es vorwärts geht.
    War aber auch kurz davor nachzufragen, aber kam eben exakt zum Ablauf der versprochenen Frist an.
    armin1's Profilbild
    Was war denn genau für ein Modell des Wechselrichters dabei?
  22. Landorin's Profilbild
    alter Schwede. ich hatte letztes Jahr 499 bezahlt fur gerade mal 2 Module und einen ollen Deye WR. fehlt noch net metering und dann hat fast jeder sowas! (bearbeitet)
  23. Feuer-im-Busch's Profilbild
    Wie günstig das heutzutage geworden ist, unfassbar! Ich habe letztes Jahr für meine 800W Stecker Solaranlage 460€ bezahlt oder so. Und da war ja schon die Mwst. abgezogen. Hot geht auf jeden Fall raus 🔥 (bearbeitet)
  24. Sven_Muehlberg's Profilbild
    und ausverkauft... gerade in dieser Sekunde als ich bestellen wollte

    ... und auf kurze WhatsApp nachgelegt und ich habe bestellt... mal schauen wie lange es dauert... also wieder verfuegbar! (bearbeitet)
    Mikeys's Profilbild
    Die Version mit Montageset wäre noch verfügbar
  25. greentom's Profilbild
    Wo bekommt man am besten Module günstig als Selbstabholer? Kleinanzeige? Gibt es da evtl. gute Sammel/- Vergleichsseiten?
    rutschig's Profilbild
    lohnt es sich für dich nach Berlin oder München zu fahren um selbst Module abzuholen?
  26. Ezekiel's Profilbild
    Ist der Versand inklusive?
  27. SilentDealzerr's Profilbild
    Hat jemand Erfahrung, ob eine Förderung bei einer Drosselung auf 800W möglich wäre?
    sirconny's Profilbild
    Mit einem anderen wr kein Problem
  28. Artikel14's Profilbild
    Am besten mit einem dazu geeigneten Akku kombinieren.
    Sonst verpufft der schöne Solarstrom stoßweise tagsüber.
    HanaQ's Profilbild
    Welchen Akku würdest du empfehlen?
  29. jolrael's Profilbild
    wieso ergeben 4X425W = 1500W nach Bild?
    Skolem33's Profilbild
    Tun sie nicht, ist halt ein Biloshop der keine Ahnung von Technik hat und maximal bunt irgendwas bewirbt.
  30. joesoft's Profilbild
    Ausverkauft
  31. Cheesy132's Profilbild
    Jemand Erfahrungen mit dem Shop ? Trustpilot ist ja eher mittelmäßig
    Jayget's Profilbild
    Nun denn deal gibt es ja schon über eine Woche. Aber der Händler hat nie auf meine Anfragen geantwortet, daher hab ich da lieber nicht bestellt. In Facebook liest man da auch einige unglückliche Kunden.
  32. Morv's Profilbild
    Darf ich das im Kleingarten aufs Dach der Laube schrauben und dort betreiben?
    Kmak's Profilbild
    Hast Du da Netzstrom? Das hier ist keine Inselanlage, ohne externe Stromversorgung funktioniert das nicht.
  33. davidavdav's Profilbild
    Gutes Angebot.
    drosselbarer Wechselrichter
    unf bifaziale Paneele.
  34. Fabianmarco's Profilbild
    Vielleicht habe ich ja Glück und jemand kann mir die Frage beantworten. Ich betreibe seit kurzem ein BKW mit EVT 800 Wechselrichter und zwei 425 Wp Modulen beide in Südausrichtung ohne Verschattung. Von einer alten Anlage habe ich noch ein 320 Wp Modul rumliegen welches ich gerne Richtung Osten anschließen würde. Ist es möglich das dritte Modul an den EVT zu klemmen und wenn ja in welche Konfiguration?
    Danke schonmal im voraus.
    Karl.de.Heinz's Profilbild
    Check vorher im Datenblatt vom Wechselrichter ob er soviel Strom/Spannung an einem MPP überhaupt aushält. In Reihe geschaltet an einem MPP wird die Leerlaufspannung(deiner Module) addiert. Ein kleiner WR wird keine 70 V je MPP zulassen.
  35. cesp00's Profilbild
    Kennt jemand die Module? Sind die lichtdurchlässig? Da bifazial?
  36. Chris_xxx's Profilbild
    Drosselt dieser WR an den Mppts oder auf der AC Seite?
    Heiermaxe's Profilbild
    Ich denke, das werden vier interne Micro Wechselrichter sein die auf 400 Watt jeweils begrenzt sind, also an den MPPTs. Wenn der auf 600 Watt gedrosselt wird, eben 4 x 150 Watt...
  37. v2blz's Profilbild
    Welche Halterung könnt ihr dafür empfehlen?
    Dachhase45's Profilbild
    Die passen wo es hin soll.
  38. tobiilein's Profilbild
    Wofür benötigt man ein BKW mit dieser Leistung? Habe aktuell 2x 430 Watt (800W WR) und diese nach SW und SO ausgerichtet und speise gerade über Mittag schon sehr viel ein. Wäre es nicht sinnvoller eventuell 2x 800 Watt zu kaufen und diese dann nach W und O auszurichten? Eventuell dann über schaltbare Steckdosen jeweils eines an und eines aus. Das sollte ja dann sogar halbwegs? legal sein?
    Mouskuri's Profilbild
    Also bei mir (Ausrichtung Ost und West) macht es schon Sinn mehr Module zu verbauen, da einerseits beide Dachseiten nie gleichzeitig Sonne haben und ich zusätzlich recht viel Verschattung habe. Daher brauche ich leider mehrere Module, um auf die 600Watt/800Watt zu kommen. Bei meiner Mutter (reine Südseite ohne Verschattung) sind aber 4 Module überflüssig, da gebe ich dir Recht. (bearbeitet)
  39. leo.amiri's Profilbild
    Hallo, eine Frage an die Profis,könnte man für dieses Set auch einen Speicher erwerben und wo?Vielen Dank im voraus für die schnelle Hilfe
    Kladoosh's Profilbild
    Kann man machen. Ist in den allermeisten Fällen aber nicht sinnvoll.

    Eine Liste der aktuell kaufbaren Fertiglösungen findest Du hier:
    photovoltaikforum.com/thr…o=1

    Spoiler: lohnen tut sich das in 99,9% aller Fälle erst nach sehr langer Zeit (oder gar nicht, wenn etwas kaputt geht).

    Weiterhin ist ein Balkonkraftwerk mit Speicher rechtlich eine Grauzone, da das vereinfachte Anmeldeverfahren keinen Speicher vorsieht. Wenn hier regulatorische Konkretisierungen kommen, kann die bestehende Investition im blödesten Fall nicht mehr legal betreibbar sein.
  40. cesp00's Profilbild
    Sind die Dinger Licht durchlässig?
    Heiermaxe's Profilbild
    Nein, wenn du auch von "unten" einspeisen willst, solltest du für entsprechende Reflektionen sorgen mit passendem Material dafür oder eben passender Ausrichtung/Winkel.
's Profilbild