682°
ABGELAUFEN
[Conrad] Sandisk SSD Plus (MLC) mit 240GB für 63,45€

[Conrad] Sandisk SSD Plus (MLC) mit 240GB für 63,45€

ElektronikConrad Angebote

[Conrad] Sandisk SSD Plus (MLC) mit 240GB für 63,45€

Preis:Preis:Preis:63,45€
Zum DealZum DealZum Deal
UPDATE: Jetzt könnt ihr leider nur noch den 5,55€-Newsletter-Gutschein nutzen. Endpreis: 63,45€.

----------------------


Servus.

Bei Conrad erhaltet ihr heute dank des 7,50€-Gutscheins "Valentin16" die Sandisk SSD Plus mit 240GB für 61,50€.

thx @ Dilayla1990


PVG [Idealo]: 69€

Die Versandkosten entfallen bei Filiallieferung (gleicher Preis!) oder per Sofortüberweisung oder als Neukunde.


➤Ansonsten gibt es noch die Sandisk Ultra II mit 240GB für 67,49€ (PVG: 74,99€). Da die Sandisk SSD Plus aber eine grundsolide SSD mit MLC-Speicher ist - ohne Cache - würde ich aufgrund des geringen Mehrwerts nicht die Ultra nehmen.

➤Hier möchte ich nochmal auf den Deal von "ronronron" hinweisen, der etwas untergegangen ist - die Silicon Power S60 mit 480GB (die 5 Jahre Garantie und keinen SLC-Speicher, dafür aber MLC, hat) gibt es gerade bei Digitalo für ~110€!


Sandisk SSD Plus

Bauform: Solid State Drive (SSD) • Formfaktor: 2.5" • Schnittstelle: SATA 6Gb/s • lesen: 550MB/s • schreiben: 350MB/s • NAND: MLC Toggle (19nm, Toshiba) • MTBF: 1.75 Mio. Stunden • Controller: Silicon Motion SM2246XT • Protokoll: AHCI • Leistungsaufnahme: keine Angabe (Betrieb), keine Angabe (Leerlauf) • Abmessungen: 100.5x69.85x7mm • Herstellergarantie: drei Jahre


Sandisk Ultra II

Bauform: Solid State Drive (SSD) • Formfaktor: 2.5" • Schnittstelle: SATA 6Gb/s • lesen: 550MB/s • schreiben: 500MB/s • IOPS 4K lesen/schreiben: 98k/83k • NAND: TLC Toggle (19nm, Toshiba) • MTBF: 1.75 Mio. Stunden • Controller: Marvell 88SS9189 • Protokoll: AHCI • Leistungsaufnahme: 4.5W (Betrieb), gemessen: 0.075W (Leerlauf) • Abmessungen: 100.5x69.85x7mm • Besonderheiten: inkl. Klon-Software • Herstellergarantie: drei Jahre

Beliebteste Kommentare

JoeD

Welche Speicherzellen waren noch einmal die zu Bevorzugenden?


SLC > MLC > TLC > SLC-Cache.

Lok1


Der Cache fungiert wie eine Art Turbo. Der hat eine gewisse Größe - alles, was innerhalb der Grenzen des Cache liegt, wird mit sehr großer Geschwindigkeit transferiert. Was darüber hinaus geht - das dann deutlich langsamer.

MLC ist nur höherwertiger Speicher, der hat mit dem SLC-NAND nix zu tun.

Also noch mal ganz grob:
1. Es gibt SSDs mit und ohne Cache.
2. Diese werden mit TLC, MLC oder SLC (extrem teuer) bestückt.
3. Zusätzlich gibt es noch Modelle, die einen SLC-Cache haben.
4. Innerhalb des SLC-Cache = sehr hohe Schreibraten; darüber hinaus = langsame Schreibraten (aber mind. HDD-Niveau).
5. Das betrifft einzig und allein die Schreibraten - Leseraten und Zugriffsgeschwindigkeit bleiben davon unberührt.
6. Die Modelle ohne SLC-Cache haben also konstante, aber u.U. langsamere Schreibraten; dafür brechen bei den Modellen mit SLC-Cache bei dessen Überschreitung die Schreibraten ein (i.d.R.).

Alle Angaben sind grob pauschalisiert.

40 Kommentare

Hier wird hot, aber der Deal von banana_joe der Crucial MX200 für 4€ mehr kriegt -170°? Alles klar

mydealz.de/dea…254

Lok1

Hier wird hot, aber der Deal von banana_joe der Crucial MX200 für 4€ mehr kriegt -170°? Alles klar http://www.mydealz.de/deals/otto-neukunden-crucial-mx200-250gb-ssd-680254


Otto-Neukunden-Deal.

Welche Speicherzellen waren noch einmal die zu Bevorzugenden?

JoeD

Welche Speicherzellen waren noch einmal die zu Bevorzugenden?


SLC > MLC > TLC > SLC-Cache.

Lok1

Hier wird hot, aber der Deal von banana_joe der Crucial MX200 für 4€ mehr kriegt -170°? Alles klar http://www.mydealz.de/deals/otto-neukunden-crucial-mx200-250gb-ssd-680254




Lass ich mir eingehen, aber bezweifle irgendwie, dass das -170° rechtfertigt. Notfalls schickt man das Teil halt zu nem Bekannten, der noch nicht bei otto gekauft hat...

JoeD

Welche Speicherzellen waren noch einmal die zu Bevorzugenden?




EDIT: hier stand mist

Lok1


Die Samsung Evo benutzt eben keinen MLC. Das ist TLC-NAND (spezifische Ausführung als 3D). Und auch die Evo hat einen SLC-Cache. Aber das Marketing funktioniert halt
computerbase.de/201…gb/

EDIT:
lumia_vergleichstabelcaoeo.jpg

Vor zwei Tagen noch 66 gezahlt. Bitter....

Lok1



Jap, mir dann auch gleich aufgefallen, sorry. Kannst du mir dann noch erklären, warum SLC-Cache so schlecht ist? Also, würdest du eine SSD mit ausschließlich MLC einer SSD mit MLC+SLC-Cache vorziehen?

Für einen Laien: lohnt sich der Aufpreis für eine Evo 850 mit 250GB?

Danke.

Die hat doch nur 350MB/s schreiben

psymp

Für einen Laien: lohnt sich der Aufpreis für eine Evo 850 mit 250GB? Danke.


Für einen Laien: Nein.

Lok1

Also, würdest du eine SSD mit ausschließlich MLC einer SSD mit MLC+SLC-Cache vorziehen?


Nö. Hängt vom Preis ab. Kürzlich war z.B. die BX200 mit 240GB für 55€ im Angebot. Das war einfach ein guter Preis. Wer oft und beständig große Datenmengen von A nach B transferiert - ja, der sollte natürlich vom SLC-Cache Abstand nehmen. Das tut aber der Normaluser nicht. Deswegen wird er in praxi kaum einen Unterschied feststellen.

Ob die SSD mit 400 MB/s schreibt oder mit 500 MB/s - ja, mei, das sind dann eher Benchmarkwerte als praxisrelevante Dinge.

Größter Vorteil einer SSD ist nach wie vor der schnelle Zugriff (Flash).

Was mich nur stört, ist dieser unglaubliche Hype um die 850 Evo. Klar, in der Summe kein schlechtes Produkt - aber kostet teils 20% mehr als vergleichbare Produkte (oder zumindest Produkte, die für den Nutzer so ziemlich den gleichen Effekt haben). Und das ist einfach nicht gerechtfertigt.

Ich habe 2 mal bei der Samsung zugeschlagen, als es die bei Conrad mit Gutschein für 67 bzw. 69 Euro gab, aber aktuell ist sie einfach überteuert und da tuts auch die Sandisk Plus. Einziger Vorteil der Samsung wären die 5 Jahre Garantie, aber aktuell bei dem Preis nicht.

Mein Beileid hast Du Lurchi..:p

RichtigerLurch

Vor zwei Tagen noch 66 gezahlt. Bitter....



Welche ist denn am besten? die hier, die Sandisk Ultra II oder die MX200 ? Also nur von der Leistung..

Marshall

Welche ist denn am besten? die hier, die Sandisk Ultra II oder die MX200 ? Also nur von der Leistung..


MX200.

Lok1

Also, würdest du eine SSD mit ausschließlich MLC einer SSD mit MLC+SLC-Cache vorziehen?



War eher ne technische Verständnisfrage, weil ich da glaube ich doch noch nicht ganz durchgestiegen bin.

Durch den SLC-Cache wird eine MLC-SSD bei kleineren Datenmengen (bis eben der cache voll ist) schneller, richtig? Worin liegt dann der Nachteil gegenüber einer MLC-SSD ohne cache? Also zumindest wenn du mit MLC beide male die 2-bit Variante und nicht TLC+SLC-Cache meintest, kapier ich das nicht.

Oder hab ich dich falsch verstanden?

Lok1


Der Cache fungiert wie eine Art Turbo. Der hat eine gewisse Größe - alles, was innerhalb der Grenzen des Cache liegt, wird mit sehr großer Geschwindigkeit transferiert. Was darüber hinaus geht - das dann deutlich langsamer.

MLC ist nur höherwertiger Speicher, der hat mit dem SLC-NAND nix zu tun.

Also noch mal ganz grob:
1. Es gibt SSDs mit und ohne Cache.
2. Diese werden mit TLC, MLC oder SLC (extrem teuer) bestückt.
3. Zusätzlich gibt es noch Modelle, die einen SLC-Cache haben.
4. Innerhalb des SLC-Cache = sehr hohe Schreibraten; darüber hinaus = langsame Schreibraten (aber mind. HDD-Niveau).
5. Das betrifft einzig und allein die Schreibraten - Leseraten und Zugriffsgeschwindigkeit bleiben davon unberührt.
6. Die Modelle ohne SLC-Cache haben also konstante, aber u.U. langsamere Schreibraten; dafür brechen bei den Modellen mit SLC-Cache bei dessen Überschreitung die Schreibraten ein (i.d.R.).

Alle Angaben sind grob pauschalisiert.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text