-55°
Daunenschlafsack MOUNTAIN HARDWEAR PHANTOM 45 regular und long 99,95+4,95 VK bei Larca im Sparfestival (Temperaturgrenzwerte: 9/4/-9 - 535g)

Daunenschlafsack MOUNTAIN HARDWEAR PHANTOM 45 regular und long 99,95+4,95 VK bei Larca im Sparfestival (Temperaturgrenzwerte: 9/4/-9 - 535g)

ReisenLarca Angebote

Daunenschlafsack MOUNTAIN HARDWEAR PHANTOM 45 regular und long 99,95+4,95 VK bei Larca im Sparfestival (Temperaturgrenzwerte: 9/4/-9 - 535g)

Preis:Preis:Preis:104,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Link fuehrt zum Shop: pdf runterladen, Seite 21 oeffnen

Bestellung muss wie frueher ueblich erfolgen uebers Bestellformular, es gibt leider keinen Webshop.



UVP 320,- und 370,-

aktueller Preisvergleich schwierig, Idealo hat ihn nicht gelistet, Google befoerdert ein paar Suchergebnisse hervor, ist bei vielen Shops aber ausverkauft, Geizhals zeigt keinen Anbieter an

Ist wohl ein Auslaufmodell.

Kleiner und leichter als die ueblichen Leicht-Mumienschlafsack-Angebote der Discounter und eben Daune.


Konstruktion: Daunenschlafsack Einsatzbereich: Leicht-Trekking; Touren; Radtouren Material: 10D Filament Weave (100% Polyamid) Innenmaterial: 20D Nylon Taffeta (100% Polyamid) Füllung: 205 g (Regular) Q.Shield Down (Entendaune) 800 cuin Bauschkraft (enthält nichttextile Teile tierischen Ursprungs) Temperatur Komfort: 9° C Temperatur Limit: 4° C Temperatur Extrem: 9° C Packmaß: 15 x 25 cm Gewicht: 535 g (Regular); 572 g (Long) Längen: Innenlänge: 198 cm (Regular); 213 cm (Long) Extras: 6-Kammern-Kapuze; gefütterte Abdeckleiste; gefütterter Wärmekragen; 2-Wege RV; Q.Shield Daunenimprägnierung


Wenn es auf jedes Gramm ankommt, kommt der Phantom 45 von Mountain Hardwear ins Spiel! Der Daunenschlafsack überzeugt mit einem sehr niedrigen Eigengewicht und einem extrem kompakten Packmaß. Erreicht wird das durch die Kombination hochwertiger Daunen und die Verwendung ultraleichter Stoffe. Für die Außenhülle wurden Garne mit einer Stärke von gerade einmal 10 Denier verwendet, als Innenmaterial kommt ein etwas dickerer 20D Nylonstoff zum Einsatz.
Trotz seines geringen Gewichts bietet der Phantom 45 eine ausreichende Wärmeleistung für milde Nächte. Solange die Temperaturen dem Nullpunkt nicht zunahe kommen, sorgt der Schlafsack für erholsame Nächte beim Wandern, Trekken oder auf einer mehrtägigen Radtour. Erreicht wird diese Wärmeleistung durch die Verwendung einer hochwertigen Daunenfüllung mit 800er Bauschkraft. Durch die Q.Shield Imprägnierung sind die Daunen weniger anfällig gegen Feuchigkeit wie unbehandelte Daunen. Die imprägnierten Daunen verklumpen nicht so leicht und erhalten länger ihre volle Wärmeleistung.
Damit keine warme Luft aus dem Schlafsack entweichen kann, ist der Phantom 45 mit einer daunengefüllten Abdeckleiste am Reißverschluss und einem isolierten Wärmekragen ausgerüstet. Leicht unterwegs in den Bergen - mit dem Phantom 45 sind Leichtgewichts-Fans bestens beraten!



...ein paar Meinungen gibt es auf den Outdoorseiten.net und z.B. Im englischen Trailspace.com sowie Backpackinglite.com und Amazon.com. Fast gaenzlich positives Feedback.


Ist denke ich in etwa vergleichbar mit dem beliebten Liteline 300 (640g 4/0/-15 22x16 ca. 210,-)

realistische Ersparnis also ca 100,-

9 Kommentare

hier ein Bild

Bearbeitet von: "domi1234" 23. August

ya9yd5gf.jpg
Bearbeitet von: "domi1234" 23. August

Wer stimmt denn hier kalt ohne es mit einem Kommentar zu begründen?

arrrrggghhh, kannst du nicht einfach mal ins bett gehen ;-)
du hast mir mit den socken&co schon stunden meines lebens genommen und nun das hier!
mein ganze schlaf rhythmus ist nun wieder im arsch und du bist schuld ;-)
wenn das nicht auch wieder so cooler deal wäre wie mit den socken, müsste ich schadensersatz bei dir einklagen :-)

Larca ist autocold.
Die haben nichtmal einen Onlineshop -> man muss alles per Hand in ein Formular eintragen auch Bestellnummern etc. sowas von 1990. Jeder kleine Laden hat heute einen Onlineshop, die nicht.
Keine Rückmeldung, was nun mit der Bestellung ist und keine Antworten auf E-Mails.
Am Telefon wissen die auch oft nicht wie es um die Bestellung steht.
Oft ewig lange Wartezeit und man weiß nie ob überhaupt was kommt.
Fazit: Totaler Saftladen, wenn die doch wenigstens Saft da hätten.

Bearbeitet von: "coray" 23. August

Larca ist ganz schlimm. Ich hab mal 4 Wochen gebraucht mein geld wieder zu bekommen. Keiner geht ans telefon. Keine mailantworten. Und dienhälfte war nicht lieferbar. Kann nur abraten

Nen Komfortbereich von 9°C schränkt halt den Anwendungsbereich schon ziemlich ein. Klar ist er sehr klein und leicht aber.. für den Preis ok, wenn man in warmen Gefilden unterwegs ist und es auf Packmaß/Gewicht ankommt.

Kennt jemand zufällig einen ähnlichen Schlafsack nur mit Komfortzone bis +2 Grad? Möglichst leicht und nicht teuerer als 150 Euro.:-)

Also die MH Seite gibt 200g Daunenfüllung an. Somit sowohl vom Gewicht als auch von der Füllung mit dem Lite Line 200 vergleichbar. immernoch 85€ Ersparnis. Der Lite Line gibt +4° Komfort an. sicher weil Cumulus die Rückseite kaum befüllt. Denke aber das zu not mit langen Sachen 5° Kein Problem sein werden. Damit Für viele Ziele sicher der optimale Sack. Vor allem da es imprägnierte Daunen sind! Die kämen bei Cumulus knapp 50€ extra. Ich werde bei meinem quilt 250 bleiben. Mehr Daune am Körper, Mütze nehm ich eh immer mit, und wenns zu warm wird streckt man einfach ein Bein rau dazu noch ein paar Gramm weniger Gewicht.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text