1028°
ABGELAUFEN
[Gearbest] Xiaomi Redmi Note 3 Pro International Version 32GB+3GB (mit Band 20!)
[Gearbest] Xiaomi Redmi Note 3 Pro International Version 32GB+3GB (mit Band 20!)
Handys & TabletsGearbest Angebote

[Gearbest] Xiaomi Redmi Note 3 Pro International Version 32GB+3GB (mit Band 20!)

Preis:Preis:Preis:163,90€
Zum DealZum DealZum Deal
Eben hat Gearbest Deutschland auf Facebook geposted, dass das Xiaomo Redmi Note 3 Pro als International Version in "Golden" wieder vefügbar ist.


964505.jpg






Preis ist mit Gutscheincode: REXM realisierbar
Versandart: Germany Express

Main Features:
XIAOMI Redmi Note 3 Pro International Version 5.5 inch 4G Phablet Android 6.0 Qualcomm Snapdragon 650 64bit Hexa Core 1.8GHz Fingerprint ID 3GB RAM 32GB ROM 16.0MP + 5.0MP FHD Screen
Display:
5.5 inch, 1920 x 1080 Pixel Screen with 403 PPI
CPU:
Qualcomm Snapdragon 650 64bit 1.8GHz Hexa Core ( 2 x A72 + 4 x A53 )
GPU:
Adreno 510
System:
Android 6.0 ( MIUI 7 )
RAM + ROM: 3GB RAM + 32GB ROM
Camera: 5.0MP with f/2.0 aperture front camera + 16.0MP with 78 degree wide-angle, f/2.0 aperture back camera
Fingerprint recognition:
By pushing fingerprint sensor area, you can unlock your phone and enter into your app, safe and considerate design to protect your privacy and account security
Sensor:
Light sensor, G-sensor, Proximity sensor, Hall Sensor, gyroscope, E-compass and fingerprint sensor
SIM Card: Dual SIM dual standby. One is Micro SIM card slot, the other is Nano card slot, which can also be used as a TF card slot.
Note:
Nano SIM card and TF card cannot be used together, because they share the same space of card slot.
Feature: GPS/ A-GPS / Glonass / Beidou
Bluetooth:
4.1
SIM Card:
Dual SIM dual standby, dual Micro SIM cards
Network:
2G: GSM 850/900/1800/1900MHz
3G: WCDMA 850/900/1900/2100MHz
4G: FDD-LTE B1/2/3/4/5/7/8/20/28 (2100/1900/1800/1700/850/2600/900/800/700MHz) TD-LTE B40 (2300MHz)







Hab das Redmi Note 3 Int. Vers. selbst seit 4 Monaten und mag es in Kombination mit MIUI nicht mehr missen!

Zubehör gibt es bei AliExpress ohne Ende. Bitte darauf achten, dass das Zubehör für die "Special Version" gekauft wird. Denn das Xiaomi Redmi Note 3 Pro International Version ist etwas höher als die normale Version ohne Band 20.

Beste Kommentare

Habe das Telefon. Mit einer SIM-Karte von Telekom betrieben. Und hier ist das Problem: man muss eine C/V7 Simkarte einsetzen, damit alles auch langfristig funktioniert. Die Telekom hat aber nur eine C/W7 Simkarte geliefert. Die verabschiedet sich nach ca. 3 - 4 Wochen, weil diese zuviele Schreibzugriffe produziert durch die Abfrage der MEC-Werte. Bei der W7 ist nach 100.000 Schreibzugriffen Schluss. Dann ist die Karte deaktiviert. Diese Schreibzugriffe erfolgen, weil das Handy einige Parameter abfragt, die die Karte nicht zurückliefern kann. Also wird immer und immer wieder versucht, diese Parameter abzufragen. Und da ist dann nach 100.000 Abfragen Schluss. Beim MEC-Zugriff werden Werte für die Ersteinrichtung der Simkarte abgefragt.

Die Telekom hat mir ein Ohr abgekaut, dass es angeblich keine V7 Simkarte gibt. Das ist aber falsch. Auch das HTC One hatte dieses Problem mit der Telekom-Simkarte. Das Netz war voll davon und ca. 70 Seiten Kundenbeschwerden gab es im Telekom-Forum. Und schwupp... schon nach 3 Monaten wurde dann so eine V7-Simkarte herausgegeben. Aber die meisten Telekom-Mitarbeiter wissen von dieser Problematik nichts und machen den Kunden an, dass er keine Ahnung hätte und was so was soll, dass man Produkte der Telekom in Frage stellt... etc. etc.

Das Xiaomi ist übrigens hervorragend. Ich war mehr als zufrieden. Aber da die Telekom mich so verarscht hat, blieb mir nichts anderes übrig, als so ein Mate 9 zu besorgen. Das Xiaomi liegt hier jetzt rum. Extrem schade. Wenn ich mal wieder auf die Philippinen fahre, nehme ich das dann da mit hin. Die SIM-Karten dort kann man mit dem Handy problemlos verwenden, weil die die Parameter zurückliefern, was die Telekom-Simkarte nicht macht.

wenn die Farbe nicht wäre

Verfasser

Sleipvor 1 m

Gab's mal für um die 130€ also eher Cold der Pr …Gab's mal für um die 130€ also eher Cold der Preis. https://www.mydealz.de/deals/xiaomi-redmi-note-3-pro-internationale-version-lte-dual-sim-55-fhd-ips-snapdragon-650-hexacore-2gb-ram-16gb-emmc-16mp-5mp-kamera-inkl-band-20-4050mah-android-6-cynogenmod-fur-13072eur-gearbest-920908



"2GB RAM, 16GB eMMC"

Für alle die sich das Gerät kaufen wollen und rooten wollen habe ich hier ein ausführliches Tutorial geschrieben:

miui-germany.de/ind…ia/
Bearbeitet von: "SpeRator" 16. Feb

318 Kommentare

wenn die Farbe nicht wäre

leider wieder nur in Gold

Habe mich bisher nicht mit den Geräten beschäftigt, aber die specs sind ja echt super. Laufen die Geräte auch auf Deutsch? Und Garantie/Gewährleistung kann ich vergessen, oder?

Ich hab die Gearbest Angebote nur so am Rande verfolgt, aber mehrmals gelesen, dass man die Geräte flashen muss ist das richtig?

Mein Scrollrad an der Maus hat sich gerade verabschiedet...ist das nur bei mir so komisch formatiert?

Edit:
Hat sich erledigt. Danke für den Deal!
Bearbeitet von: "DaHans" 16. Feb

Verfasser

Kann mir jemand verraten, wieso es einem ständig die Formatierung zerschießt, wenn man die Deals mit dem Handy erstellt, bzw. editiert?

Also ich habe schon 2 Xiaomis von Gearbest bestellt und jedes mal war Globale stable drauf ohne irgend welche Werbe Rom.

Nach Eingabe des Codes bin ich bei 194€

Log dich erst ein und gib dann den Code ein. So funktioniert es dann meistens.

Verfasser

Hedonistvor 17 m

Habe mich bisher nicht mit den Geräten beschäftigt, aber die specs sind ja …Habe mich bisher nicht mit den Geräten beschäftigt, aber die specs sind ja echt super. Laufen die Geräte auch auf Deutsch? Und Garantie/Gewährleistung kann ich vergessen, oder?



Hedonistvor 17 m

Habe mich bisher nicht mit den Geräten beschäftigt, aber die specs sind ja …Habe mich bisher nicht mit den Geräten beschäftigt, aber die specs sind ja echt super. Laufen die Geräte auch auf Deutsch? Und Garantie/Gewährleistung kann ich vergessen, oder?



Man muss lediglich die aktuelle Globalrom downloaden, in das Hauptverzeichnis vom Gerätespeicher verschieben und dann ein manuelles Systemaktualisierung durchführen. Kein Hexenwerk, alles leicht zu bewerkstelligen.
Dann sollte alles auf Deutsch sein.
Bearbeitet von: "Synthetik" 16. Feb

Soner12222vor 5 m

Also ich habe schon 2 Xiaomis von Gearbest bestellt und jedes mal war …Also ich habe schon 2 Xiaomis von Gearbest bestellt und jedes mal war Globale stable drauf ohne irgend welche Werbe Rom.


Hat die ROM eigentlich auch deutsche Sprache?

Wie ist die Kamera so?

flbvor 1 m

Hat die ROM eigentlich auch deutsche Sprache?


jepp

Ersatzteile verfügbar, Displays oder auch hüllen/Case und Folien?

Habe das Telefon. Mit einer SIM-Karte von Telekom betrieben. Und hier ist das Problem: man muss eine C/V7 Simkarte einsetzen, damit alles auch langfristig funktioniert. Die Telekom hat aber nur eine C/W7 Simkarte geliefert. Die verabschiedet sich nach ca. 3 - 4 Wochen, weil diese zuviele Schreibzugriffe produziert durch die Abfrage der MEC-Werte. Bei der W7 ist nach 100.000 Schreibzugriffen Schluss. Dann ist die Karte deaktiviert. Diese Schreibzugriffe erfolgen, weil das Handy einige Parameter abfragt, die die Karte nicht zurückliefern kann. Also wird immer und immer wieder versucht, diese Parameter abzufragen. Und da ist dann nach 100.000 Abfragen Schluss. Beim MEC-Zugriff werden Werte für die Ersteinrichtung der Simkarte abgefragt.

Die Telekom hat mir ein Ohr abgekaut, dass es angeblich keine V7 Simkarte gibt. Das ist aber falsch. Auch das HTC One hatte dieses Problem mit der Telekom-Simkarte. Das Netz war voll davon und ca. 70 Seiten Kundenbeschwerden gab es im Telekom-Forum. Und schwupp... schon nach 3 Monaten wurde dann so eine V7-Simkarte herausgegeben. Aber die meisten Telekom-Mitarbeiter wissen von dieser Problematik nichts und machen den Kunden an, dass er keine Ahnung hätte und was so was soll, dass man Produkte der Telekom in Frage stellt... etc. etc.

Das Xiaomi ist übrigens hervorragend. Ich war mehr als zufrieden. Aber da die Telekom mich so verarscht hat, blieb mir nichts anderes übrig, als so ein Mate 9 zu besorgen. Das Xiaomi liegt hier jetzt rum. Extrem schade. Wenn ich mal wieder auf die Philippinen fahre, nehme ich das dann da mit hin. Die SIM-Karten dort kann man mit dem Handy problemlos verwenden, weil die die Parameter zurückliefern, was die Telekom-Simkarte nicht macht.

ASUServor 6 m

Ersatzteile verfügbar, Displays oder auch hüllen/Case und Folien?


Ersatzdisplays gibts keine, nur fürs KENZO aber nicht für das internationale Version KATE.
Hüllen und Folien gibts mittlerweile ne Handvoll.

Soner12222vor 13 m

Also ich habe schon 2 Xiaomis von Gearbest bestellt und jedes mal war …Also ich habe schon 2 Xiaomis von Gearbest bestellt und jedes mal war Globale stable drauf ohne irgend welche Werbe Rom.

​Global Stable stand bei meinen Geräten auch immer bei der ROM Version. Waren trotzdem Shop-ROMs laut Versionsnummern. Muss ja nichts schlechtes sein, gibt aber keine OTA Updates damit. Flashen ist aber tatsächlich einfach.

Schade leider nur die goldene Version. Hab auch schon viel gesucht aber die "normale" Version gibt es nur zu Mondpreisen

gold

Verfasser

ASUServor 11 m

Ersatzteile verfügbar, Displays oder auch hüllen/Case und Folien?


Hüllen, Cases, Folien und gehärtetes Glas hab ich alles sehr erschwinglich über AliExpress erstanden. Man muss aber beachten, dass das Xiaomi Redmi Note 3 Pro als International Version etwas höher ist als das normale ohne Band 20. Daher passt das von mir genannten Zubehör für das normale Xiaomi nur bedingt. Hier gilt es oft nach "Special Edition" zu suchen.


Bearbeitet von: "Synthetik" 16. Feb

die Preise gehen nur hoch, habe 135€ für mein Kate bezahlt

Jerkinat0rvor 11 m

Wie ist die Kamera so?



nicht so gut, aber rest top. bin mit dem handy am zufriedensten von allen bisher

Flashen ist echt easy. Mein Goldenes hatte ne ShopROM drauf. Mein graues wurde mit einer Global stable ausgeliefert. Die Geräte funktionieren beide einwandfrei und sehr gut/schnell. Lieferung ca. 10 Tage.

Für den Versand per Germany Express berechnet Gearbest bei mir € 0,19 extra... Ein super Preis für das Teil. Mich schreckt aber noch immer der Gedanke daran ab, was im Falle eines Problems passiert (Chance, Garantieansprüche durchzusetzen?). Deal ist aber trotzdem hot.

hkl001vor 11 m

Habe das Telefon. Mit einer SIM-Karte von Telekom betrieben. Und hier ist …Habe das Telefon. Mit einer SIM-Karte von Telekom betrieben. Und hier ist das Problem: man muss eine C/V7 Simkarte einsetzen, damit alles auch langfristig funktioniert. Die Telekom hat aber nur eine C/W7 Simkarte geliefert. Die verabschiedet sich nach ca. 3 - 4 Wochen, weil diese zuviele Schreibzugriffe produziert durch die Abfrage der MEC-Werte. Bei der W7 ist nach 100.000 Schreibzugriffen Schluss. Dann ist die Karte deaktiviert. Diese Schreibzugriffe erfolgen, weil das Handy einige Parameter abfragt, die die Karte nicht zurückliefern kann. Also wird immer und immer wieder versucht, diese Parameter abzufragen. Und da ist dann nach 100.000 Abfragen Schluss. Beim MEC-Zugriff werden Werte für die Ersteinrichtung der Simkarte abgefragt.Die Telekom hat mir ein Ohr abgekaut, dass es angeblich keine V7 Simkarte gibt. Das ist aber falsch. Auch das HTC One hatte dieses Problem mit der Telekom-Simkarte. Das Netz war voll davon und ca. 70 Seiten Kundenbeschwerden gab es im Telekom-Forum. Und schwupp... schon nach 3 Monaten wurde dann so eine V7-Simkarte herausgegeben. Aber die meisten Telekom-Mitarbeiter wissen von dieser Problematik nichts und machen den Kunden an, dass er keine Ahnung hätte und was so was soll, dass man Produkte der Telekom in Frage stellt... etc. etc. Das Xiaomi ist übrigens hervorragend. Ich war mehr als zufrieden. Aber da die Telekom mich so verarscht hat, blieb mir nichts anderes übrig, als so ein Mate 9 zu besorgen. Das Xiaomi liegt hier jetzt rum. Extrem schade. Wenn ich mal wieder auf die Philippinen fahre, nehme ich das dann da mit hin. Die SIM-Karten dort kann man mit dem Handy problemlos verwenden, weil die die Parameter zurückliefern, was die Telekom-Simkarte nicht macht.


Komisch...mein OPO3T hat ebenfalls meine SIM gegrillt - das war aber bereits nach 2 Tagen, also ging es zurück. Wurde erst dann auf die Thematik aufmerksam und habe im Telekom Forum darüber gelesen. Woher/wo kann man vorher herausfinden, ob ein Gerät dieses Problem "produziert"? Ich bin ebenfalls Telekom Kunde.

Synthetikvor 6 m

Hüllen, Cases, Folien und gehärtetes Glas hab ich alles sehr erschwinglich …Hüllen, Cases, Folien und gehärtetes Glas hab ich alles sehr erschwinglich über AliExpress erstanden. Man muss aber beachten, dass das Xiaomi Redmi Note 3 Pro als International Version etwas höher ist als das normale ohne Band 20. Daher passt das von mir genannten Zubehör für das normale Xiaomi nur bedingt. Hier gilt es oft nach "Special Edition" zu suchen.



Das heißt dann also ´, wenn mir das Display kaputt geht, wie bei meinem Oukitel U10, hab ich wieder ein nicht reparierbares Handy?

Genkovor 6 m

Komisch...mein OPO3T hat ebenfalls meine SIM gegrillt - das war aber …Komisch...mein OPO3T hat ebenfalls meine SIM gegrillt - das war aber bereits nach 2 Tagen, also ging es zurück. Wurde erst dann auf die Thematik aufmerksam und habe im Telekom Forum darüber gelesen. Woher/wo kann man vorher herausfinden, ob ein Gerät dieses Problem "produziert"? Ich bin ebenfalls Telekom Kunde.



Das kann man nur in Newsforen herausfinden, wo die Leute sich über das konkrete Modell unterhalten. Weder der Netzbetreiber noch der Handyhersteller gibt dazu eine Information heraus. Wenn man das dann bei der Telekom anspricht, wird man im Telekom-Shop angemacht. Bei der Hotline der Telekom wird man korrekt und höflich behandelt. Die Callcenter-Mitarbeiterin und der Typ von der Technik-Abteilung wissen das aber auch nicht. Jedoch geht das dann noch an jemanden, der wohl offensichtlich genau diese Probleme lösen muss. Und dann erhält man so eine V7 Simkarte zugesandt, obwohl es die ja gar nicht gibt. Man erkennt übrigens an der Karte, dass das Goldplättchen manuell bearbeitet wurde und die Artikelbezeichnung V7 oder VE wohl manuell als Print nachträglich eingebracht worden ist. Scheint also eine manuelle Umprogrammierung einer W7 Simkarte erfolgt zu sein.

Na toll... da habe ich so lange auf ein Angebot hierfür gewartet und nun gerade erst vor ein paar Tagen das Huawei P8 von Amazon bestellt. Dabei bleibe ich jetzt wohl auch. Die Kamera des Xiaomi ist schon deutlich schlechter, als vom P8, oder?

ASUServor 5 m

Das heißt dann also ´, wenn mir das Display kaputt geht, wie bei meinem O …Das heißt dann also ´, wenn mir das Display kaputt geht, wie bei meinem Oukitel U10, hab ich wieder ein nicht reparierbares Handy?



Ja sicher. So ist es. Darum habe ich ja auch so ein stabiles Qualitätshandy wie das hier gekauft. Denn da passiert so was halt nicht.

nik222vor 8 m

Für den Versand per Germany Express berechnet Gearbest bei mir € 0,19 ex …Für den Versand per Germany Express berechnet Gearbest bei mir € 0,19 extra... Ein super Preis für das Teil. Mich schreckt aber noch immer der Gedanke daran ab, was im Falle eines Problems passiert (Chance, Garantieansprüche durchzusetzen?). Deal ist aber trotzdem hot.



Kann ich bald berichten, habe nämlich ein Problem mit meinem 3s. Der Lockbutton ist nicht 100%ig ok und ich habe das mal reklamiert.

hkl001vor 21 m

Habe das Telefon. Mit einer SIM-Karte von Telekom betrieben. Und hier ist …Habe das Telefon. Mit einer SIM-Karte von Telekom betrieben. Und hier ist das Problem: man muss eine C/V7 Simkarte einsetzen, damit alles auch langfristig funktioniert. Die Telekom hat aber nur eine C/W7 Simkarte geliefert. Die verabschiedet sich nach ca. 3 - 4 Wochen, weil diese zuviele Schreibzugriffe produziert durch die Abfrage der MEC-Werte. Bei der W7 ist nach 100.000 Schreibzugriffen Schluss. Dann ist die Karte deaktiviert. Diese Schreibzugriffe erfolgen, weil das Handy einige Parameter abfragt, die die Karte nicht zurückliefern kann. Also wird immer und immer wieder versucht, diese Parameter abzufragen. Und da ist dann nach 100.000 Abfragen Schluss. Beim MEC-Zugriff werden Werte für die Ersteinrichtung der Simkarte abgefragt.Die Telekom hat mir ein Ohr abgekaut, dass es angeblich keine V7 Simkarte gibt. Das ist aber falsch. Auch das HTC One hatte dieses Problem mit der Telekom-Simkarte. Das Netz war voll davon und ca. 70 Seiten Kundenbeschwerden gab es im Telekom-Forum. Und schwupp... schon nach 3 Monaten wurde dann so eine V7-Simkarte herausgegeben. Aber die meisten Telekom-Mitarbeiter wissen von dieser Problematik nichts und machen den Kunden an, dass er keine Ahnung hätte und was so was soll, dass man Produkte der Telekom in Frage stellt... etc. etc. Das Xiaomi ist übrigens hervorragend. Ich war mehr als zufrieden. Aber da die Telekom mich so verarscht hat, blieb mir nichts anderes übrig, als so ein Mate 9 zu besorgen. Das Xiaomi liegt hier jetzt rum. Extrem schade. Wenn ich mal wieder auf die Philippinen fahre, nehme ich das dann da mit hin. Die SIM-Karten dort kann man mit dem Handy problemlos verwenden, weil die die Parameter zurückliefern, was die Telekom-Simkarte nicht macht.



hkl001vor 21 m

Habe das Telefon. Mit einer SIM-Karte von Telekom betrieben. Und hier ist …Habe das Telefon. Mit einer SIM-Karte von Telekom betrieben. Und hier ist das Problem: man muss eine C/V7 Simkarte einsetzen, damit alles auch langfristig funktioniert. Die Telekom hat aber nur eine C/W7 Simkarte geliefert. Die verabschiedet sich nach ca. 3 - 4 Wochen, weil diese zuviele Schreibzugriffe produziert durch die Abfrage der MEC-Werte. Bei der W7 ist nach 100.000 Schreibzugriffen Schluss. Dann ist die Karte deaktiviert. Diese Schreibzugriffe erfolgen, weil das Handy einige Parameter abfragt, die die Karte nicht zurückliefern kann. Also wird immer und immer wieder versucht, diese Parameter abzufragen. Und da ist dann nach 100.000 Abfragen Schluss. Beim MEC-Zugriff werden Werte für die Ersteinrichtung der Simkarte abgefragt.Die Telekom hat mir ein Ohr abgekaut, dass es angeblich keine V7 Simkarte gibt. Das ist aber falsch. Auch das HTC One hatte dieses Problem mit der Telekom-Simkarte. Das Netz war voll davon und ca. 70 Seiten Kundenbeschwerden gab es im Telekom-Forum. Und schwupp... schon nach 3 Monaten wurde dann so eine V7-Simkarte herausgegeben. Aber die meisten Telekom-Mitarbeiter wissen von dieser Problematik nichts und machen den Kunden an, dass er keine Ahnung hätte und was so was soll, dass man Produkte der Telekom in Frage stellt... etc. etc. Das Xiaomi ist übrigens hervorragend. Ich war mehr als zufrieden. Aber da die Telekom mich so verarscht hat, blieb mir nichts anderes übrig, als so ein Mate 9 zu besorgen. Das Xiaomi liegt hier jetzt rum. Extrem schade. Wenn ich mal wieder auf die Philippinen fahre, nehme ich das dann da mit hin. Die SIM-Karten dort kann man mit dem Handy problemlos verwenden, weil die die Parameter zurückliefern, was die Telekom-Simkarte nicht macht.



hkl001vor 21 m

Habe das Telefon. Mit einer SIM-Karte von Telekom betrieben. Und hier ist …Habe das Telefon. Mit einer SIM-Karte von Telekom betrieben. Und hier ist das Problem: man muss eine C/V7 Simkarte einsetzen, damit alles auch langfristig funktioniert. Die Telekom hat aber nur eine C/W7 Simkarte geliefert. Die verabschiedet sich nach ca. 3 - 4 Wochen, weil diese zuviele Schreibzugriffe produziert durch die Abfrage der MEC-Werte. Bei der W7 ist nach 100.000 Schreibzugriffen Schluss. Dann ist die Karte deaktiviert. Diese Schreibzugriffe erfolgen, weil das Handy einige Parameter abfragt, die die Karte nicht zurückliefern kann. Also wird immer und immer wieder versucht, diese Parameter abzufragen. Und da ist dann nach 100.000 Abfragen Schluss. Beim MEC-Zugriff werden Werte für die Ersteinrichtung der Simkarte abgefragt.Die Telekom hat mir ein Ohr abgekaut, dass es angeblich keine V7 Simkarte gibt. Das ist aber falsch. Auch das HTC One hatte dieses Problem mit der Telekom-Simkarte. Das Netz war voll davon und ca. 70 Seiten Kundenbeschwerden gab es im Telekom-Forum. Und schwupp... schon nach 3 Monaten wurde dann so eine V7-Simkarte herausgegeben. Aber die meisten Telekom-Mitarbeiter wissen von dieser Problematik nichts und machen den Kunden an, dass er keine Ahnung hätte und was so was soll, dass man Produkte der Telekom in Frage stellt... etc. etc. Das Xiaomi ist übrigens hervorragend. Ich war mehr als zufrieden. Aber da die Telekom mich so verarscht hat, blieb mir nichts anderes übrig, als so ein Mate 9 zu besorgen. Das Xiaomi liegt hier jetzt rum. Extrem schade. Wenn ich mal wieder auf die Philippinen fahre, nehme ich das dann da mit hin. Die SIM-Karten dort kann man mit dem Handy problemlos verwenden, weil die die Parameter zurückliefern, was die Telekom-Simkarte nicht macht.


Dann hatte ich wohl Glück mit der SIM-Karte: Ich habe im September 2017 einen Original T-mobile Vertrag abgeschlossen und die SIM funktioniert reibungslos. Nutze beide SIM-Kartenslots und eine SD-Karte gleichzeitig.

laker1vor 15 m

die Preise gehen nur hoch, habe 135€ für mein Kate bezahlt



Die 32GB + 3GB Version?
Eher kaum.
Trotzdem sind 163,90€ zu teuer.

hkl001vor 4 m

Ja sicher. So ist es. Darum habe ich ja auch so ein stabiles …Ja sicher. So ist es. Darum habe ich ja auch so ein stabiles Qualitätshandy wie das hier gekauft. Denn da passiert so was halt nicht.

​was heißt den stabil?

Toooniiiivor 5 m

Na toll... da habe ich so lange auf ein Angebot hierfür gewartet und nun …Na toll... da habe ich so lange auf ein Angebot hierfür gewartet und nun gerade erst vor ein paar Tagen das Huawei P8 von Amazon bestellt. Dabei bleibe ich jetzt wohl auch. Die Kamera des Xiaomi ist schon deutlich schlechter, als vom P8, oder?



Die Kamera von dem Xiaomi ist absolut ausreichend für ein Smartphone. Ich habe ja keine Digicam gekauft, sondern ein Smartphone, mit dem ich telefonieren will und ins Internet gehen möchte. Meiner Meinung nach sind die Fotos, die man mit dem Xiaomi machen kann, mehr als nur gut. Ich habe hier einen Epson XP 850, mit dem ich manchmal einige Fotos ausdrucke, die ich mit dem Teil gemacht habe. Absolut ok. Also Quatsch, dass das Xiaomi so schlechte Fotos schießen soll. Für den Hausgebrauch absolut ausreichend. Wenn jemand natürlich auf Din-A-3-Format vergrößert und dann ausdrucken will, kann ich mir vorstellen, dass es nicht reicht. Aber für die 10 x 15 - Fotos ist es ganz sicher mehr als ok.

ASUServor 3 m

​was heißt den stabil?



stabil heißt stabil. Das Gegenteil von stabil wäre, dass es leicht kaputt geht.

sildenafilvor 7 m

Dann hatte ich wohl Glück mit der SIM-Karte: Ich habe im September 2017 …Dann hatte ich wohl Glück mit der SIM-Karte: Ich habe im September 2017 einen Original T-mobile Vertrag abgeschlossen und die SIM funktioniert reibungslos. Nutze beide SIM-Kartenslots und eine SD-Karte gleichzeitig.



Tja, vom September 2017... da hast Du dann schon die Karte bekommen, die erst im September 2017 von der Telekom für die anderen ausgeliefert wird. )

hkl001vor 2 m

stabil heißt stabil. Das Gegenteil von stabil wäre, dass es leicht kaputt g …stabil heißt stabil. Das Gegenteil von stabil wäre, dass es leicht kaputt geht.

​aha, das ist mal ne Aussage

Das Gerät ist echt super! Ich habe zwar nur die 2 GB Version, aber das Ding ist wirklich eine Wucht für den Preis. Wen interessiert bitte,ob das Gerät golden ist?!


Huch, ich habe ja gar nicht das Note;)
Bearbeitet von: "Ir0nhide" 16. Feb

ASUServor 1 m

​aha, das ist mal ne Aussage



Um es mal in der Praxis auszudrücken: es ist mir schon runtergefallen, mein dreijähriger Sohn hat es interessant gefunden, jemand hat sich mal draufgesetzt... und absolut nichts passiert. Das konnte man mit dem Huawei Mate 8 nicht machen.

hkl001vor 2 m

Tja, vom September 2017... da hast Du dann schon die Karte bekommen, die …Tja, vom September 2017... da hast Du dann schon die Karte bekommen, die erst im September 2017 von der Telekom für die anderen ausgeliefert wird. )



Sorry. Ich meinte natürlich September 2016.
Ich hatte den hier beworbenen Magenta Mobil S Tarif von Logitel mit dem iphone 7 und 100€ für das Althandy abgeschlossen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text