Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
Abgelaufen

Akku- / Lade-Problem mit Worx Landroid Rasenmähroboter

eingestellt am 26. Jun 2022
Servus,

habe gestern mühevoll den Draht vom Mähroboter im Garten verlegt und beide Drahtenden an die Ladestation angeschlossen.
Die LED der Ladestation hat dann auch dauerhaft grün geleuchtet.
Dann habe ich den Worx an die Ladestation per Hand geschoben, damit die Ladekontakte sich berühren.
Dann habe ich das WLAN eingerichtet und der Akku hatte laut App ca. 9%.
Stunden später.. bis in den späten Abend hinein, hat sich der Akku dann entladen statt aufzuladen.
Das Display lässt sich nicht mehr einschalten und auch die Ladestation zeigt immer nur eine durchgehend grüne LED an.
Das Display des Worx leuchtet ca. alle 8 Sekunden auf und zeigt ganz kurz eine leere Batterie und geht dann wieder aus.

Hat jemand schon mal das Problem gehabt oder weiß woran es liegen könnte?
An der Hitze kann es auch nicht liegen, habe mittlerweile die Ladestation und den Mähroboter in den kühlen Keller verlegt.. gleiches Problem.


2006391-rZC3H.jpg
Zusätzliche Info
Sag was dazu

23 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. derAffeMitDerWaffel's Profilbild
    Leg mal eine Testschleife mit nem kurzen Stück Kabel und stelle sicher, dass die Ladestation in Waage steht.

    Falls du Facebook nutzt, da gibt es eine ziemlich gute und hilfreiche Gruppe für landroid Besitzer: facebook.com/gro…01/
  2. beepo's Profilbild
    Ich würde da gar nicht so viel Zeit investieren und das Gerät zum Händler retournieren. Die verlegten Drähte kannst Du mit dem Austauschgerät ebenfalls verwenden.
  3. RagnarLothbrok's Profilbild
    Autor*in
    Kleines Update:

    Die Ersatzbestellung ist heute angekommen. Habe den neuen Roboter samt Inhalt erst mal ausgepackt, dann zu Testzwecken den neuen Akku in den alten Roboter angebracht und diesen dann auf die alte Ladestation gestellt... und siehe da, es funktioniert.
    So wie es nun aussieht, lag der Fehler tatsächlich nur am Akku. Wie gut, dass man den einfach auswechseln kann.
    Falls jemand auch das gleiche Problem haben sollte und auf diese Diskussion hier stößt, hoffe ich, dass ich dir damit weiterhelfen konnte.

    Frohes Mähen! (bearbeitet)
  4. derAffeMitDerWaffel's Profilbild
    Hmmm dann weiß ich leider spontan auch nicht weiter, sorry

    Hast du die Möglichkeit den Akku extern mit einem Ladegerät zu laden oder einen anderen Akku zu verwenden.
  5. derAffeMitDerWaffel's Profilbild
    RagnarLothbrok26.06.2022 12:26

    Genau die Idee hatte ich auch.. habe alles von Einhell über Bosch bis …Genau die Idee hatte ich auch.. habe alles von Einhell über Bosch bis Metabo probiert.. war leider nicht kompatibel bzw. hat nicht gepasst.Dann muss ich morgen wohl mal die Worx Hotline anrufen.Trotzdem vielen Dank für die Hilfe!


    Hotline kannst du vergessen aktuell ist die total überlastet. Check mal das Roboter Forum oder die oben genannte Gruppe auf Facebook.
  6. spock13's Profilbild
    Die LED müsste pulsieren, wenn er auflädt.

    Gibt oft Probleme mir defekten Netzteilen.
  7. Karstenmathias's Profilbild
    Die Ladekontakte dürfen sich nicht nur berühren, Du musst ihn soweit nach vorne schieben, dass die Kontakte an der Station nach vorne klappen
  8. RagnarLothbrok's Profilbild
    Autor*in
    Genau, das habe ich auch gemacht. Wenn ich den Roboter reinschiebe und die Ladekontakte ca. in einem 45 Grad Winkel stehen, dann macht es klick. Trotzdem lädt er nicht.
  9. RagnarLothbrok's Profilbild
    Autor*in
    derAffeMitDerWaffel26.06.2022 12:13

    Leg mal eine Testschleife mit nem kurzen Stück Kabel und stelle sicher, …Leg mal eine Testschleife mit nem kurzen Stück Kabel und stelle sicher, dass die Ladestation in Waage steht.Falls du Facebook nutzt, da gibt es eine ziemlich gute und hilfreiche Gruppe für landroid Besitzer: https://facebook.com/groups/525727388380701/


    Danke für den Tipp mit der Facebook-Gruppe.

    36629311-G8R0l.jpg

    Hab eine Testschleife gelegt.. die LED leuchtet jetzt zwar durchgehend grün wie als ich die Ladestation draußen mit den Drähten verbunden hatte.. lädt aber trotzdem nicht.
    Laut Wasserwaage ist alles gerade ausgerichtet.
    Echt eigenartig.. (bearbeitet)
  10. RagnarLothbrok's Profilbild
    Autor*in
    derAffeMitDerWaffel26.06.2022 12:25

    Hmmm dann weiß ich leider spontan auch nicht weiter, sorry Hast …Hmmm dann weiß ich leider spontan auch nicht weiter, sorry Hast du die Möglichkeit den Akku extern mit einem Ladegerät zu laden oder einen anderen Akku zu verwenden.


    Genau die Idee hatte ich auch.. habe alles von Einhell über Bosch bis Metabo probiert.. war leider nicht kompatibel bzw. hat nicht gepasst.
    Dann muss ich morgen wohl mal die Worx Hotline anrufen.
    Trotzdem vielen Dank für die Hilfe!
  11. derAffeMitDerWaffel's Profilbild
    Wobei eine Idee habe ich noch, zieh ein Log File per USB Stick. Eventuell ist das Netzteil hinüber, weiß aber aus dem Kopf nicht mehr genau wie du das erkennen kannst...

    Hatte auch schon mal ein defektes Netzteil und ähnliche Symptome meine ich...
  12. RagnarLothbrok's Profilbild
    Autor*in
    derAffeMitDerWaffel26.06.2022 13:17

    Wobei eine Idee habe ich noch, zieh ein Log File per USB Stick. Eventuell …Wobei eine Idee habe ich noch, zieh ein Log File per USB Stick. Eventuell ist das Netzteil hinüber, weiß aber aus dem Kopf nicht mehr genau wie du das erkennen kannst...Hatte auch schon mal ein defektes Netzteil und ähnliche Symptome meine ich...


    Leider geht das Gerät gar nicht an.. wenn ich auf den Power-Knopf drücke, dann blitzt das Display kurz auf und ist dann wieder dunkel.
    FreeQuenZ's Profilbild
    Genau das ist bei mir jetzt auch der Fall! Konntest du es lösen?
  13. Arno_Nym's Profilbild
    Hat ein Bekannter/Kollege etc. vielleicht einen Worx-Akku, den du ersatzweise einsetzen könntest, um das Problem einzugrenzen? Sind ja mittlerweile recht verbreitet.
  14. RagnarLothbrok's Profilbild
    Autor*in
    Arno_Nym26.06.2022 14:40

    Hat ein Bekannter/Kollege etc. vielleicht einen Worx-Akku, den du …Hat ein Bekannter/Kollege etc. vielleicht einen Worx-Akku, den du ersatzweise einsetzen könntest, um das Problem einzugrenzen? Sind ja mittlerweile recht verbreitet.


    Leider nein.
    Meine Kollegen haben welche von Gardena oder Husqvarna.. und diese sind soweit ich weiß nicht mit dem Worx kompatibel.
  15. RagnarLothbrok's Profilbild
    Autor*in
    spock1327.06.2022 13:36

    Die LED müsste pulsieren, wenn er auflädt. Gibt oft Probleme mir defekten N …Die LED müsste pulsieren, wenn er auflädt. Gibt oft Probleme mir defekten Netzteilen.


    Ja oder? Als ich auf YouTube nach Videos dazu geschaut habe, ist mir auch aufgefallen, dass die LED von der Ladestation beim Ladevorgang blinkt..



    Vielen Dank für all die hilfreichen Antworten!

    Wollte zuerst den Hersteller kontaktieren, habe mich dann doch dazu entschieden vorher mal bei Amazon nachzufragen und jetzt wird das Gerät ersetzt.
    Hoffe, dass der neue Roboter dann funktioniert. (bearbeitet)
  16. spock13's Profilbild
    Dann berichte mal
  17. christian.czybulka's Profilbild
    Bei mir zerstört der Worx Landroid offensichtlich die Akkus. Nachdem der erste Akku nach kurzer Zeit hinüber war, dachte ich, ich hätte ein „Montagsgerät“ bekommen. Habe mir dann einen neuen Akku samt externer Ladestation gekauft. Nach zwei Tagen war der Akku wieder defekt. Stehe jetzt mit Worx in Kontakt und werde berichten. Ist mir dann doch etwas zu teuer nach jedem Mähvorgang einen neuen Akku zu kaufen. 😔
    christian.eckstaedt's Profilbild
    Das gleiche bei mir, der erste Akku hielt 295 Ladezyklen, dann hat er sich in Abwesenheit festgefahren und der Mäher sagte kein Wort mehr. Ok, dachte dann ist der Akku wohl hinüber, neuen bestellt, eingebaut und er lief einen Tag, bis er sich wieder festgefahren hat …. Mäher sagt kein Wort mehr …. Mega 😩🤮 habe autoupdate an und laut App v. 3.32.0+1 drauf auf dem Mäher. Frage ist, wie gehe ich jetzt vor? Jemand da schon weiter gekommener ähnlichem Problem? Liebe Grüße 
  18. Hermann_Juntemann's Profilbild
    Bei mir ist auch der Fünfte Akku der hinüber ist ..egal ob 20 oder 40 oder wie er geladen wurde.
    Ich glaube inzwischen das die Firmenpollitik von Worx ist.So nach dem Motto,,,hol dir das Geld später durch teure Accus zurück.Mein erster Accu hielt 4 Monate..das kann doch nicht sein !!!!!ein Lithium Akku ?
    Ich kaufe mir keinen Org mehr von Worx..sondern nur noch passende Nachbauten.Die sind weitaus günstiger und wenn die in Zukunft auch nur Monate halten tuts meinen Geldbeutel weniger weh
    Den Landroid aufgrund seiner schlimmen Kompli W LAN Verbindungs Komplexität würde ich nie wieder kaufen.Ohne Router geht garnichts..wer mit Handy rein will..never ..Ich habe es in Wochen nicht geschafft.
    Ein Landroid 700 Gerät was fast 800 Euro gekostet hat..das geht gar nicht
  19. Christi_Sedlag's Profilbild
    Hi, der Akku ist nur tiefentladen. Nicht unbedingt defekt. Ich konnte meine Akkus wiederbeleben indem ich einen andern Akku von meinem Akkuschrauber an den Akku angeschlossen habe. Ähnlich wie bei der Überbrückung der Autobatterie. Verbinde Pluspol mit Pluspol und Minus mit Minus für ca. 45 Sek.
    Dadurch bekommt der Akku einen Impuls. Anschließend wieder einsetzen und nun sollte er wieder geladen werden können. Danach kannst du das Logfile auslesen.
    Bei mir tritt das Problem seit dem letzten update auf. Nach einer Fehlermeldung schaltet er nicht automatisch (Countdown) aus und verliert so über Stunden seine Spannung und der Akku wird tiefentladen. Anfrage beim Support kam der Vorschlag kostenpflichtig einzuschicken für einen Kostenvoranschlag :-( Null Wertschätzung für ihre Kunden, da das Problem bei Ihnen bestimmt bekannt ist. Mein letzter Worx !!
's Profilbild
Diskussionen
Top-Händler