Kabel Router 6591 Fritz Box Alternative?

22
eingestellt am 17. Mai
Hey. Da meine Vodafone Box nich wirklich viel kann außer netflix und sky receiver Abbrüche würde ich gerne selbst einen Router kaufen. Habe mich weitestgehend informiert und komme immer wieder zzr 6591 fritzbox. Diese ist mit knapp 250 Euro halt schon ein Wort.
Gibt's ne Alternative die genauso gut ist in der Abdeckung? Primär benötigt um viele Geräte über WLAN zu koppeln evtl mit Möglichkeit im Haus ein repeater zu verwenden.
Danke euch.
Zusätzliche Info
Sonstiges

Gruppen

22 Kommentare
Ansonsten die 6660, die vom WLAN her schlechter ist, aber eben auch neu schon Mal für knapp unter 200 verfügbar ist. Falls das WLAN durch Updates nicht besser werden sollte, kannst du es immer noch mit entsprechenden Zusatzgeräten Verbessern.
Bearbeitet von: "Croshk" 17. Mai
Ok. Die 6660. Hat jemand die 6591 und kann mir sagen dass es die 250 Euro wert sind. Welche Box war es nochmal die es überhaupt nicht im Handel zu kaufen gibt sondern von Usern weiterverkauft wird und somit nutzlos ist weil Vodafone sie nicht freischaltet?
Als frischer Umsteiger von der VF Station zur 6591 Cable kann ich dir das Gerät nur wärmstens empfehlen - egal wie teuer
Marcelson17.05.2020 14:42

Als frischer Umsteiger von der VF Station zur 6591 Cable kann ich dir das …Als frischer Umsteiger von der VF Station zur 6591 Cable kann ich dir das Gerät nur wärmstens empfehlen - egal wie teuer


Ok. Ich glaube ich komme nicht herum. Hab nur Argumente gesucht nicht soviel für ein Router auszugeben.
Ich hab die 6591 Fritzbox bin sehr zufrieden, sehr sehr schnelles WLAN in allen Räumen. USB 3.0 ist Vorhanden. Keine Abstürze oder sonstiges. Lohnt sich meines Wissens. Support über AVM läuft auch sehr gut.
Stromverteiler_17.05.2020 14:37

Ok. Die 6660. Hat jemand die 6591 und kann mir sagen dass es die 250 Euro …Ok. Die 6660. Hat jemand die 6591 und kann mir sagen dass es die 250 Euro wert sind. Welche Box war es nochmal die es überhaupt nicht im Handel zu kaufen gibt sondern von Usern weiterverkauft wird und somit nutzlos ist weil Vodafone sie nicht freischaltet?


Ich hatte meine Vodafone Station gegen die Fritzbox 6591 getauscht und bin vollkommen zufrieden.
Die 6660 hat schnelleres WLAN, dafür aber eine geringere Reichweite als die 6591. Was dir am Ende wichtiger ist, musst du selbst entscheiden.

Es gibt freie und gebrandete Fritzboxen.
Gebrandete Fritzbox sind (ehemalige) Mietgeräte, die funktionieren NICHT, da die im System von VF/UM gesperrt sind. Lass dir bitte nichts einreden, ein debranding ist nicht möglich.

Freie Fritzboxen können an jedem Anschluss verwendet werden, diese haben folgende Artikelnummer: 2000 2857.
Für dich kommen nur die Fritzboxen mit der oben genannten Artikelnummer in Frage.
Hat Vodafone wieder fritzboxen lieferbar?
Ich habe derzeit noch die 6590er hier, ich finde deren Kabeltuner interessant. Haben das die 6660er auch?
vladimir_pudding17.05.2020 15:04

Ich hatte meine Vodafone Station gegen die Fritzbox 6591 getauscht und bin …Ich hatte meine Vodafone Station gegen die Fritzbox 6591 getauscht und bin vollkommen zufrieden.Die 6660 hat schnelleres WLAN, dafür aber eine geringere Reichweite als die 6591. Was dir am Ende wichtiger ist, musst du selbst entscheiden.Es gibt freie und gebrandete Fritzboxen.Gebrandete Fritzbox sind (ehemalige) Mietgeräte, die funktionieren NICHT, da die im System von VF/UM gesperrt sind. Lass dir bitte nichts einreden, ein debranding ist nicht möglich.Freie Fritzboxen können an jedem Anschluss verwendet werden, diese haben folgende Artikelnummer: 2000 2857.Für dich kommen nur die Fritzboxen mit der oben genannten Artikelnummer in Frage.


Dann Frage ich mich wie ich die ganze Zeit ins Internet komme
Ich habe eine Fritzbox 6490 von eBay gebrandet von Unitymedia für 69€ seit über einem Jahr im Einsatz. Da gab es auch einige Deals hier auf Mydealz. Mittlerweile sind die Deals gesperrt wegen einen Gerichtsurteil gegen den Verkäufer.

Diese sind direkt vom Verkäufer mit der Original Fritzbox Version geflashst worden und man musste nur kurz von der Vodafone Hotline die ' Mac Adresse ' freischalten lassen.

Was nicht ging ist diese Unity Box bei einem Unitymedia Anschluss zu verwenden. Außerdem unterstützt jede 6490 nur max 500 Mbit Anschlüsse.

Aktuell ist es dem Anbieter aber untersagt worden per Gericht diese Geschäftspraxis weiter zu machen ( Flashen der Originalfirmware auf ein gebrandetes Gerät ) . Aber es gibt Anleitungen dazu im Internet um es selbst zu ja machen.


Mehr Infos ->
mydealz.de/dis…963
Bearbeitet von: "999" 17. Mai
99917.05.2020 18:05

Dann Frage ich mich wie ich die ganze Zeit ins Internet komme Dann Frage ich mich wie ich die ganze Zeit ins Internet komme Ich habe eine Fritzbox 6490 von eBay gebrandet von Unitymedia für 69€ seit über einem Jahr im Einsatz. Da gab es auch einige Deals hier auf Mydealz. Mittlerweile sind die Deals gesperrt wegen einen Gerichtsurteil gegen den Verkäufer.Diese sind direkt vom Verkäufer mit der Original Fritzbox Version geflashst worden und man musste nur kurz von der Vodafone Hotline die ' Mac Adresse ' freischalten lassen. Was nicht ging ist diese Unity Box bei einem Unitymedia Anschluss zu verwenden. Außerdem unterstützt jede 6490 nur max 500 Mbit Anschlüsse.Aktuell ist es dem Anbieter aber untersagt worden per Gericht diese Geschäftspraxis weiter zu machen ( Flashen der Originalfirmware auf ein gebrandetes Gerät ) . Aber es gibt Anleitungen dazu im Internet um es selbst zu ja machen.Mehr Infos ->https://www.mydealz.de/diskussion/online-ebay-sofortkauf-fritzbox-6490-wlan-cable-router-fur-alle-kabel-anbieter-ohne-branding-fritz-os7-1530963


Anbieter darf diese nicht mehr verkaufen. AVM ist vor Gericht gezogen und hat gewonnen.
äölkjhgfdsa17.05.2020 18:14

Anbieter darf diese nicht mehr verkaufen. AVM ist vor Gericht gezogen und …Anbieter darf diese nicht mehr verkaufen. AVM ist vor Gericht gezogen und hat gewonnen.


Wie ich geschrieben habe

Das heißt aber nicht das man diese Boxen von Privat noch kaufen kann bzw. Original Unitymedia Boxen selbst Flashen.

Laut dem Gerichtsurteil stört sich der Richter auch nur daran dass Wogmedia die Boxen geflashst hat.

Wenn der Kunde dies selbst hätte machen müssen wären sie fein raus gewesen.
99917.05.2020 18:05

Dann Frage ich mich wie ich die ganze Zeit ins Internet komme Dann Frage ich mich wie ich die ganze Zeit ins Internet komme Ich habe eine Fritzbox 6490 von eBay gebrandet von Unitymedia für 69€ seit über einem Jahr im Einsatz. Da gab es auch einige Deals hier auf Mydealz. Mittlerweile sind die Deals gesperrt wegen einen Gerichtsurteil gegen den Verkäufer.Diese sind direkt vom Verkäufer mit der Original Fritzbox Version geflashst worden und man musste nur kurz von der Vodafone Hotline die ' Mac Adresse ' freischalten lassen. Was nicht ging ist diese Unity Box bei einem Unitymedia Anschluss zu verwenden. Außerdem unterstützt jede 6490 nur max 500 Mbit Anschlüsse.Aktuell ist es dem Anbieter aber untersagt worden per Gericht diese Geschäftspraxis weiter zu machen ( Flashen der Originalfirmware auf ein gebrandetes Gerät ) . Aber es gibt Anleitungen dazu im Internet um es selbst zu ja machen.Mehr Infos ->https://www.mydealz.de/diskussion/online-ebay-sofortkauf-fritzbox-6490-wlan-cable-router-fur-alle-kabel-anbieter-ohne-branding-fritz-os7-1530963


Der Händler darf die Fritzboxen allerdings nicht mehr verkaufen, deswegen erwähne ich so eine Möglichkeit nicht. Außerdem geht es hier um die Fritzbox 6591, diese konnte noch von niemandem entbrandet werden.

Das sind auch 2 verschiedene Paar Schuhe, was der Händler gemacht hat und was man selber machen kann: Das Branding besteht nicht nur aus der Software, der zweite Teil ist die MAC Adresse, die bei dem jeweiligen Anbieter gesperrt wird. Der Händler hat es erfolgreich geschafft, diese zu umgehen. So könnten sogar UM Kunden, die gebrandete Box von Unitymedia nutzen. Das bezeugen auch die Kommentare unter den Deals. Wenn man hingegen selber nur die Firmware modifiziert, kommt man nicht weit, die Mac Adresse bleibt dennoch gesperrt.
Bin ebenfalls bei der 6591, vorher 6660 -> gruselig wie viele massive Probleme die noch hat -> zurück zur 6591 und 0 Probleme, 0 Abstürze. Die Box lief vor dem unnötigen wechsel seit kauf ca.6 Monate durch ohne jegliche Probleme.

Die 6591 ist jeden Cent wert und selbst für die teilweise 300€ würde ich die wieder kaufen, damit man einfach Ruhe hat und alles so funktioniert wie es soll. In 6 Monaten werde ich dann mal wieder die 6660 testen, mal schauen ob bis dahin die Firmware passt.
LOL. 6591 und WLAN gute Abdeckung für viele Geräte. Viel Spass damit. Drücke die Daumen, dass du mehr als 30 Mbit schaffst.
headhunter7418.05.2020 13:33

LOL. 6591 und WLAN gute Abdeckung für viele Geräte. Viel Spass damit. D …LOL. 6591 und WLAN gute Abdeckung für viele Geräte. Viel Spass damit. Drücke die Daumen, dass du mehr als 30 Mbit schaffst.



Wie kommst du denn bitte auf 30 Mbit ?

26290991-tYEgh.jpg
Selbst im hintersten Zimmer habe ich mindestens 150 Mbit. Ca. 10 Geräte sind gleichzeitig im WLAN.
vladimir_pudding18.05.2020 13:55

Wie kommst du denn bitte auf 30 Mbit ?[Bild] Selbst im …Wie kommst du denn bitte auf 30 Mbit ?[Bild] Selbst im hintersten Zimmer habe ich mindestens 150 Mbit. Ca. 10 Geräte sind gleichzeitig im WLAN.


Das ist gut für dich, dass du keine WLAN Probleme hast. Ich habe, seit dem ich die 6591 Cable habe, extreme WLAN Probleme. Mit der 6360 Cable hatte ich ca. 6 -7 Jahre 0 Probleme.
headhunter7418.05.2020 14:17

Das ist gut für dich, dass du keine WLAN Probleme hast. Ich habe, seit dem …Das ist gut für dich, dass du keine WLAN Probleme hast. Ich habe, seit dem ich die 6591 Cable habe, extreme WLAN Probleme. Mit der 6360 Cable hatte ich ca. 6 -7 Jahre 0 Probleme.



Aber nur, weil DU Probleme mit der 6591 hast, heißt das lange nicht, das die 6591 an sich ein Problem hat.
Siehst Du unter 6591 Deals wütende Mydealzer, die das gleiche Problem haben?
Sind die Foren überfüllt von Nutzern die nur 30 MBit haben?

WLAN hat so viele verschiedene Einflüsse, das kann man nicht pauschalisieren.
vladimir_pudding18.05.2020 14:33

Aber nur, weil DU Probleme mit der 6591 hast, heißt das lange nicht, das …Aber nur, weil DU Probleme mit der 6591 hast, heißt das lange nicht, das die 6591 an sich ein Problem hat.Siehst Du unter 6591 Deals wütende Mydealzer, die das gleiche Problem haben?Sind die Foren überfüllt von Nutzern die nur 30 MBit haben?WLAN hat so viele verschiedene Einflüsse, das kann man nicht pauschalisieren.


Natürlich hat WLAN verschiedene Einflüsse. Ein 1:1 Austausch sollte demnach NULL negative Einflüsse haben. Oder?
headhunter7418.05.2020 14:47

Natürlich hat WLAN verschiedene Einflüsse. Ein 1:1 Austausch sollte d …Natürlich hat WLAN verschiedene Einflüsse. Ein 1:1 Austausch sollte demnach NULL negative Einflüsse haben. Oder?





Ein 1:1 Austausch war das ja nicht, du hast die 6360 gegen die 6591 getauscht.
WLAN Kanal geändert?
Anderes Endgerät probiert?
Nur das 2,4 Ghz Band ausprobieren?
Den Platz ändern?
Guide von AVM nachgeschaut?
Irgendwelche Störgeräte(Mikrowelle etc.)?
Was sagt der Support von AVM dazu?
vladimir_pudding18.05.2020 15:23

Ein 1:1 Austausch war das ja nicht, du hast die 6360 gegen die 6591 …Ein 1:1 Austausch war das ja nicht, du hast die 6360 gegen die 6591 getauscht. WLAN Kanal geändert? Anderes Endgerät probiert? Nur das 2,4 Ghz Band ausprobieren? Den Platz ändern? Guide von AVM nachgeschaut? Irgendwelche Störgeräte (Mikrowelle etc.)? Was sagt der Support von AVM dazu?



Es war insofern ein 1:1 Tausch, als dass das neue Gerät an exakt der gleichen Stelle aufgestellt wurde, wie das Vorgängergerät.
Die Konfiguration der neuen FB wurde nicht geändert, auch keine WLAN Kanäle geändert.
Diverse Endgeräte probiert, immer mit dem gleichen schlechten Ergebnis.
Den Platz ändern geht nicht, ist auch nicht erforderlich, wäre die neue FB nicht miserabel konstruiert.
Guide AVM ausprobiert - ohne Erfolg
AVM sagt keine Fehler im Gerät.
Keine Störgeräte in der Nähe, waren ja vorher auch nicht da.

Jetzt ein wenig ausser der Reihe. Wenn Du dir die FB Modelle 6660 und 6591 anschaust (ich habe mir diese beiden Modelle angeschaut), ich meine das Innenleben, wird man sehen, dass die (möchtegern) Antennen flach verlötet sind auf der Platine - ohne jegliche von den früheren Fritzboxen bekannten Außenantennen. Ich bin kein Fachmann, jedoch wage ich zu bezweifeln, dass diese neumodisch verlöteten Antennen niemals ein WLAN-Signal abstrahlen können wie z. B. die Außenantennen meiner alten FB 6360! Ich habe AVM darum gebeten hierzu Stellung zu nehmen. Was glaubst du was haben die geantwortet? Ich sag es dir: "Nichts, die haben sich dazu nicht geäußert - seit drei Wochen nicht". Klar, die werden einen Teufel tun und meine Vermutung auch noch bestätigen. Grund? Nur eine Vermutung: Deren neuen WLAN-Repeater müssen auf den Markt. Die Kunden sollen das Zeug im Idealfall kaufen.
headhunter7419.05.2020 01:44

Es war insofern ein 1:1 Tausch, als dass das neue Gerät an exakt der …Es war insofern ein 1:1 Tausch, als dass das neue Gerät an exakt der gleichen Stelle aufgestellt wurde, wie das Vorgängergerät.Die Konfiguration der neuen FB wurde nicht geändert, auch keine WLAN Kanäle geändert.Diverse Endgeräte probiert, immer mit dem gleichen schlechten Ergebnis.Den Platz ändern geht nicht, ist auch nicht erforderlich, wäre die neue FB nicht miserabel konstruiert.Guide AVM ausprobiert - ohne ErfolgAVM sagt keine Fehler im Gerät. Keine Störgeräte in der Nähe, waren ja vorher auch nicht da.Jetzt ein wenig ausser der Reihe. Wenn Du dir die FB Modelle 6660 und 6591 anschaust (ich habe mir diese beiden Modelle angeschaut), ich meine das Innenleben, wird man sehen, dass die (möchtegern) Antennen flach verlötet sind auf der Platine - ohne jegliche von den früheren Fritzboxen bekannten Außenantennen. Ich bin kein Fachmann, jedoch wage ich zu bezweifeln, dass diese neumodisch verlöteten Antennen niemals ein WLAN-Signal abstrahlen können wie z. B. die Außenantennen meiner alten FB 6360! Ich habe AVM darum gebeten hierzu Stellung zu nehmen. Was glaubst du was haben die geantwortet? Ich sag es dir: "Nichts, die haben sich dazu nicht geäußert - seit drei Wochen nicht". Klar, die werden einen Teufel tun und meine Vermutung auch noch bestätigen. Grund? Nur eine Vermutung: Deren neuen WLAN-Repeater müssen auf den Markt. Die Kunden sollen das Zeug im Idealfall kaufen.


Welche aktuelle Fritzbox hat denn noch Außenantennen? Egal ob Kabel oder DSL, Außenantennen hat keine aktuelle Fritzbox mehr, egal ob 6591, 6660 oder 7590. Auch da kenne ich niemanden der ähnliche Probleme hat.
Mein Handy hat übrigens keine Außenantennen, trotzdem ist der Empfang wunderbar. Meine Fritzbox 6591 hat ebenfalls keine Außenantennen, dennoch erreiche ich 450 Mbit Download Speed, auch an Reichweite mangelt es bei mir nicht.
Die Zeit der Außenantennen ist nunmal vorbei, mittlerweile spielt auch das Design eine große Rolle.
Das ist soweit auch kein Problem, die Geschwindigkeit und die Reichweite haben sich im Vergleich zu früher deutlich verbessert, obwohl man auf die Außenantennen verzichtet. Das bestätigen auch sämtliche User und Reviews.

Bei deiner Vermutung ist ein Denkfehler enthalten:
Ein Repeater verstärkt das bereits vorhandene WLAN Signal und erhöht somit die Reichweite.
Wenn bei dir nur 30 Mbit im WLAN ankommen, dann wird der Repeater auch nur 30 Mbit weiterleiten.
Ein Repeater kann nicht mehr Bandbreite ausstrahlen, als vorhanden ist. Der Kauf eines Repaters würde dein Problem nicht lösen. Achso, die Repeater haben übrigens auch keine Außenantennen .

Mal abgesehen davon, wenn alle aktuellen Produkte von AVM einen Konstruktionsfehler hätten, denkst du das würde nicht auffallen?

Ich würde nochmals den Support von AVM kontaktieren oder ein anderen Router/Modem/Access Point verwenden und dann nachschauen ob das Problem erneut auftritt.
Also sorry, aber das ist ganz eindeutig ein Anwenderfehler. Die 6591 hat hervorragendes WLAN, man sollte es nur korrekt einstellen und nutzen können. Ich teste hier durch Stahlbeton, 3 Räume von der Fritzbox entfernt, 63 WLAN Netze im messbaren Umkreis:

26336929-OBUHa.jpg
Voraussetzung für gutes WLAN:

- eigene SSID nutzen
- Funkkanal optimieren, viel belegte Kanäle meiden
- passende WLAN Karte im Gerät nutzen
- 2,4 und 5 Ghz unterscheiden, 2,4 Ghz hat gute Reichweiten, 5 Ghz hat hohe Übertragungsraten
- Störquellen identifizieren und eliminieren
- WLAN Sicherheit -> nicht genutzte Geräte entfernen und nicht "möglichst viele" gleichzeitig verbunden halten
- langsame Geräte aus dem WLAN werfen und erneut testen
- Mesh ausnutzen
- WLAN Netz langsam aufbauen und testen, also WLAN aufbauen, neue SSID, neuer Schlüssel, erstmal nur ein einziges Gerät testen um zu schauen, ob das WLAN bereits leistungsfähig ist oder hier schon optimiert werden muss. Dann erst nach und nach neue Teilnehmer zulassen und testen ob einer davon Störungen verursacht.
- Nicht einfach nur auspacken, anschließen, einschalten und meckern. Wirklich mit dem Thema beschäftigen oder Leute mit Ahnung holen, um das zu optimieren.

Wann man sich wirklich damit auseinandersetzt, ist das mal ein Nachmittag Arbeit und schafft dann aber dauerhaft schnelleres WLAN und weniger Probleme. Gerade jetzt in der Corona-Zeit sollte ja mal ein Nachmittag daheim zu schaffen sein.

Wenn man trotz aller optimierungen und selbst mit nur einem einzigen Gerät und einem freien Kanal ohne weitere Teilnehmer kein ordentliches WLAN zustande bringt, dann sollte man dringend auch mal eine andere Box testen, ob hier wirklich kein Defekt vorliegt und zudem sollte man bereits vorher prüfen, ob die WLAN Endgeräte überhaupt in der Lage sind, ordentliche Bandbreiten zu schaffen.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Diskussionen

    Top-Händler