4540°
Aktualisiert vor 7 Tagen

Fjordholz Ferien- und Freizeithaus Gästehaus Gartenhaus Modell Bern 90, 79,66m2

28.274,53€37.668€-25%
Kostenlos ·
Geteilt von
dbstar Editor assistant
Mitglied seit 2022
3.121
2.400

Über diesen Deal

Update 2
wieder verfügbar bis 26.02
mydealz_dredd
Beschreibung
  • massive 90mm starke Wandbohlen aus nordischer Fichte naturbelassen mit 4-fach Eckausfräsung
  • Massivholz-Dach aus 18mm starken Nut- und Federbrettern
  • extra starke Dachkonstruktion auch für höhere Schnee- und Windlastzonen geeignet
  • Massivholz-Fußboden aus 28mm starken Nut- und Federbrettern inkl. Fußleisten
  • imprägnierter Terrassenfußboden 28 mm Stärke
  • imprägnierte Fundamentbalken als Unterkonstruktion
  • massiver Balkon 180 cm tief mit Geländer und Terrassendielen
  • massive Vollholz Treppe mit Geländer im Innenbereich
  • 3x hochwertige hochwertige Einzeltür mit Leimholzrahmen
  • 2x hochwertige Vollholz Innentüren
  • hochwertige Edelstahl Türdrücker mit PZ-Schloß inkl. 3 Schlüsseln
  • hochwertige Edelstahltürschwelle für den leichten Einstieg
  • 8x hochwertige Fenster mit Dreh/Kipp-Funktion
  • Aluminium Wasserschenkel an den Fenstern
  • Verglasung der Türen & Fenster aus Isolierglas
  • Gummidichtungen bei Türen & Fenstern
  • Sturmsicherung durch innenliegende Gewindestangen
  • hochwertiges Montagematerial & Aufbauplan
  • ohne Dacheindeckung ( optional als Zubehör erhältlich)
  • maximale Dachlast 200 Kg/pro Quadratmeter

Besonderheiten :
Dieses Ferien- und Freizeithaus kann auf Wunsch auch in anderen Maßen oder Ausführungen produziert werden. Sprechen Sie unser Verkaufsteam an
Jetzt neu und nur bei uns: ALLE RAL-Farbtöne auf Anfrage. Sprechen Sie unser Verkaufsteam an!

2285758_1.jpg2285758_1.jpg
Technische Daten
  • Blockbohlenaußenmaße: 580 x 839 cm
  • Wandaußenmaße: 550 x 819 cm
  • Grundfläche : 41,32 m² + 38,34 m²
  • Wandstärke: 90 mm
  • Dachform : Satteldach
  • Vordach vorne: 200 cm
  • Terrasse: 180 cm
  • Dachüberstand seitlich: 100 cm
  • Gesamthöhe: 616 cm
  • Seitenwandhöhe: 248 cm
  • Türmaße: 3x 89 x 203 cm + 2x 70 x 200 cm
  • Fenstermaße: 2x 88 x 88 cm + 3x 128 x 153 cm + 1x 88 x 153 cm + 1x 58 x 88 cm
  • Verglasung: Isolierverglasung
  • Bauweise: Blockbohlenbauweise
  • Material: nordisches Fichtenholz
  • Farbe: naturbelassen

2285758_1.jpg
Gartenhausfabrik Mehr Details unter
Zusätzliche Info
Update 1
Bearbeitet von dbstar, vor 7 Tagen
Sag was dazu

698 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. anton_p's Profilbild
    Könnte man das mit Dämmung und co dauerhaft bewohnen? Oder wie lange halten solche Gästeklohäuser?
    blafasel's Profilbild
    Mit Pflege ewig

    Beim dämmen wird es aber aufwändig, dampfbremse und co nicht vergessen und sauber überall abschließen
  2. EthanHunt's Profilbild
    Hier ein passendes ,,Öfelchen" damit es auch bei minus -30° schnuckelig warm bleibt:

    45149593_1.jpg
    (bearbeitet)
    NineTails's Profilbild
    30 kW benötigt der Einwohner selbst bei -10°C draußen keinesfalls. 80 mm Blockbohlenstärke bieten selbst ohne Dämmung (gut, das Dach sollte innen verkleidet und gedämmt werden) für 4-5 kW Gesamtheizleistung ausreichend Eigenisolation mit den vermutlich 2-fach verglasten Fenstern. Die Heizleistung muss keinesfalls 24/7 abgegeben werden.

    Selbst mit 40 mm Presspan-Pappwabe DDR-Wandkonzeption liegt ein Haus ähnlicher Grundfläche komplett unisoliert (nein, die Wabe isoliert nicht nennenswert) nur bei etwa 2,8-3,2 kW notwendige Heizleistung, allerdings eine Lage mit Zwischendecke. Und dort ist die Wärme innert 30 Minuten nach draußen entwichen - bei diesem Konzept mit Trockenbau-Dachisolation innen schätze ich die Isolationswirkung als ausreichend ein, um 25°C innen auf 15°C innen Eigenabkühlung über 3-4 Stunden zu erzielen bei -10°C außen. Um den Gefrierpunkt herum eher über 4-5 Stunden. Würde ich 15-20 cm unisoliertem Beton / Ziegelmauerwerk jederzeit vorziehen, definitiv.

    Da ein Holzofen gut 2-3,5 Stunden nachglühen kann, reicht es demnach, Abends aufzuheizen und am Morgen immer noch bei > 10°C aufzuwachen. Ich stehe zur Zeit regelmäßig am Morgen bei knappen Minustemperaturen auf, DDR-Pressspan-Pappwabe sei (die nächsten 12 Monate zumindest noch) Dank.

    Zum erneuten Aufheizen läuft ein 5-8 kW Holzofen dann eine halbe Stunde (ca. 1 kg Holz) und es ist wieder angenehm warm. Wem die Temperaturschwankungen nichts ausmachen, respektive wer nicht über Tag im T-Shirt vor dem Rechner sitzen möchte (sondern körperlich aktiv ist), der merkt von geringeren Innentemperaturen nichts. Spart viel Geld ein. Gefrierpunkt darf natürlich nicht erreicht werden, sofern ungesalzene Flüssigkeiten gelagert werden.

    Mit Wärmetauscherkonzept im Abgasrohr lässt sich natürlich auch ein 12 kW Ofen sinngemäß nutzen, um bspw. 100 Liter Badewasser innerhalb einer Stunde auf sehr angenehme Temperaturen zu bringen. Das sind dann allerdings Sonderwünsche.

    Ah, fällt mir noch ein: Viel wichtiger als die 30 kW Heizleistung, bei welchen es unter dem Dach dann 50°C+ und am Boden weiterhin nur 20°C~ hätte, wäre ein ausreichend dimensionierter Umwälzeffekt. Demnach entweder Konvektionsofen wie auf dem Bild oder ein simpler Deckenventilator. (bearbeitet)
  3. Hurdi's Profilbild
    Endlich mal ein vernünftiges Gartenhäuschen.
    tjoll's Profilbild
    ...Achtung OHNE Doppelgarage für Aufsitzmäher und Golfcart
  4. CP525's Profilbild
    Vielleicht kennt sich ja jemand damit aus:

    Wir planen in 1-2 Jahren ein Haus zu bauen. Da wir beide im Homeoffice sind und zum ersten Kind ein zweites kommen soll wären wir ja schon bei 6 Zimmer. Wir haben uns nun überlegt aus Kostengründen nur 4 Zimmer zu bauen, und dafür 2 kleine Pavillons zum arbeiten in den Garten zu stellen (Grund kostet kaum was).

    Braucht man für so kleine Dinger Baugenehmigungen? Muss man die auf Fundamente stellen? Sorry, wir haben echt null Plan, fangen grad erst an mit Planungen.
    safttester's Profilbild
    wir helfen beim Kindermachen, Du klärst das Bauen - ok ?
  5. _karl_heinz_feuermann's Profilbild
    ACHTUNG

    ohne Gästeklo
  6. Wasser22.'s Profilbild
    sind die Wände gedämmt? Doppel oder 3 fach verglasung?
    Suppenhund's Profilbild
    Es ist kein Wohnhaus und genügt den entsprechenden gesetzlichen Anforderungen nicht. Gleichwohl ist es mit 9cm Wandstärke schon ganz ordentlich gedämmt. Holz dämmt relativ gut.
    Ein größeres Problem dürfte die erforderliche Baugenehmigung sein. Bei dem Volumen geht das Teil nicht mehr als frei plazierbare Gartenlaube durch. (bearbeitet)
  7. maclaim's Profilbild
    Mal als Hundehütte mitgenommen, Danke!
    Tolomeo's Profilbild
    Ich habe bis hierher gelesen und auf einen "richtigen" Gästeklowitz gewartet. Im Sinne von "mal als Gästeklo mitgenommen." Aber deiner ist besser!
  8. Mr.Blackstar's Profilbild
    Perfekt für den Hinterhof der Benz-Baracken.
  9. Nostra's Profilbild
    Aufbaupakete kann man gleich dazu buchen. Interessant: Das "Exklusiv-Paket" kostet 13000 € mehr als das Premium-Komplett-Paket.
    Beschreibung:
    "Exklusiv- Paket:
    Dieses Paket beinhaltet alle Leistungen des Premium- Paketes sowie das Prüfen des gelieferten Bausatzes, die Anlieferung und Montage am selben Tag. Somit umgehen Sie die Wartezeit zwischen Spedition und Lieferung als auch die Wartezeit zwischen Lieferung und Aufbau und benötigen keine zusätzlichen Urlaubstage auf der Arbeit." (bearbeitet)
    100Sachen80's Profilbild
    benötigen keine zusätzlichen Urlaubstage auf der Arbeit.
    Dafür aber einiges an Überstunden...
  10. meisenbiss's Profilbild
    Ich hau einfach mal raus, ohne Quellen, reine Schätzung aus dem Bauch heraus: 90% derer, die diesen Deal abwertig kommentieren hocken in einer Mietwohnung, können also keinerlei Grund- noch Sachbesitz über die bewohnte Immobilie vorweisen (exkl. div. Mobiliar, wenn überhaupt) und ergötzten sich spaßeshalber über die vergleichsweise minderwertige Behausung. Alles richtig gemacht!


    Richtig falsch? Richtig? Falsch? Richtig richtig falsch? Ach was solls, die Kinder werden es schon richten. (bearbeitet)
    Walter_WhitebXN's Profilbild
    Mensch Kinder, man merkt euch euer Alter wirklich an.
  11. Reaver1988's Profilbild
    Ohne Gästeklo?
    ralf1147's Profilbild
    Das ist das Gästeklo!
    Da ist dann endlich mal Platz für das ganze Gästeklozubhör was hier auf Mydealz so auftaucht.
  12. gehls72's Profilbild
    Fjordholz aus Bern in der Schweiz. Ja, die Schweiz mit ihren viele Fjorden Azubi...denk dir mal nen Namen für die Hütte aus (Azubi mit 5 in Geographie beim Pisa-Test) (bearbeitet)
    Dein_groesster_Kritiker's Profilbild
    Und dann die Bezeichnung: Modell Bern 90 mit 80 Quadratmeter...
  13. steven762's Profilbild
    Würde mir und meiner Ehefrau als Eigenheim reichen. Lang lebe der Minimalismus.
    Jens58's Profilbild
    Haben meine Frau und ich gemacht. Haus Anfang letzten Jahres verkauft. Jetzt leben wir in einem Wochenendhausgebiet, Pacht 1900€ im Jahr. Kleine Holzhütte mit 60qm. Im Winter geht es in den Süden. So günstig und sorgenfrei haben wir die letzten 40 Jahre nicht mehr gewohnt
  14. camembär's Profilbild
    [gelöscht]
    Greger's Profilbild
    Nein das könnte man lösen wenn der sozialistische Staat wieder ohne wuchernde = versteuernde Vorschriften Angebot und Nachfrage regeln ließe ...
  15. Pepeee's Profilbild
    Das ist nur ein Gartenhaus in "Groß". Zum wohnen nur im Sommer geeignet - 0,9 cm Wände etc.. Das Dach mit Dachpappe usw. .. naja ... Was will man damit? Dann lieber ein Haus selber bauen.
    Buckelzirpe's Profilbild
    Also ich lese 90mm Wandstärke = 9cm.
  16. bennijamin's Profilbild
    Endlich Mal wieder eine Herausforderung, nachdem ich schon jedes IKEA-Produkt aufgebaut habe.
  17. Spokandy's Profilbild
    Was schätzt Ihr - wie hoch liegen die Gesamtkosten, wenn ich das Grundstück schon besitze? Kommt man mit 50 Riesen hin (Anschlussgebühren, Genehmigungen etc.)? Hat da jemand Erfahrungen?
    anton_p's Profilbild
    An sich wirklich ne coole Idee, auch andere ähnliche Häuser. Im anderen Deal meinte einer, Minimum sind 50K, Bodenplatte usw kosten auch. Mit besserer Dämmung und Photovoltaik wird es auch teurer. Tatsächlich hatte ich mal mit Wohncontainern geliebäugelt. Die sind deutlich günstiger und mit 2 hat man 60m2 zum Wohnen
  18. depecheden's Profilbild
    Sowas in der Art mit kleinen Grundstück und Elektro, Wasser etc. wäre ein Traum.
    Sl_Polo's Profilbild
    Die Hütte hat kein WC oder Dusche
  19. ferrarif100gt's Profilbild
    Wenn das Grundstück 400k kostet, dann ist das hier gerade noch möglich vom Budget her
    DerHesse29's Profilbild
    Dann schnell umziehen.....
  20. Yoghurtmeister's Profilbild
    Wo isn da des scheishaus ?
    Hodenindenrasenmäher's Profilbild
    Meins kommt mittig ins Wohnzimmer, aber das ist dir überlassen.
  21. Steffenhsv's Profilbild
    Geil, Gästehaus mit Gästekloh.
    Interceptor.P71's Profilbild
    Gästeklo

    Niveau
  22. KarenR's Profilbild
    Imbus dabei?
    shortex's Profilbild
    Wir sind hier nicht bei Ikea also nein!
  23. torstenahlers's Profilbild
    Warum wird hier nicht die reale Wohnfläche angeben und es entsprechend korrigiert ?
    Das innen Mass ist dich ganz grob 5.3x 6.2 m = 32,86 qm oben mag es ganz grob geschätzt sein das es vielleicht 3x5.2m sind sprich 15.6 qm zusammen 48.46 qm.
    Die nächste wirklich ganz spannende Frage... Wo kann man es überhaupt bauen... Für den Campingplatz ist es zu hoch... Eventuell noch im Ferienhausgebiet... Aber ohne Isolierung... Feiert man sich den Arsch ab ... Eigentlich nur Feuerholz wie es aktuell geplant ist... Und dafür ist es verdammt teuer.
  24. Kartalmeister's Profilbild
    Perfekt fürs Gästeklo. 😁
  25. Sl_Polo's Profilbild
    Da ist kein Gästeklo ! Wohin mit den Deals
  26. GelöschterUser1734699's Profilbild
    Die Toilette ist dann der Garten?

    Perfekt gedämmt nehme ich an ? (bearbeitet)
  27. LenyKarl's Profilbild
    Wie bekommt man das genehmigt?

    Du bestellst das Teil und dann bekommst du keine Genehmigung es dir hinzustellen.

    Toll.
    Sci666's Profilbild
    genau wie jedes andere fertighaus.....
  28. KinderRiegel's Profilbild
    Hat das teil wirklich keine Dusche geschweige denn eine Toilette? Da muss man dann als Gast im Garten sich ne ecke suchen oder wie
    Hellcat_64's Profilbild
    46184959-qWOOV.jpg46184959-A4eHA.jpg
    bauste einfach an:
    klick
  29. BaseX9's Profilbild
    Ich hätte zwar keinen Garten mehr aber dafür ein Gästehaus....aber mal im Ernst für sowas brauch ich doch schon ne Baugenehmigung?!
    Shafty's Profilbild
    In Niedersachsen definitiv genehmigungspflichtig bzw. nicht verfahrensfrei.
  30. bsgVeritas's Profilbild
    Da soll noch einer sagen die Immobilienpreise steigen. Das Ding ist en Schnapper!
    Mambo's Profilbild
    Naja dann rechne mal was alles gemacht werden muss damit das Ding steht und man drin wohnen kann. Angefangen bei Fundament über Iso, Abwasser, Wasser, Strom, Bad/Wc, Heizung usw. Das läppert sich schnell mal hin wenn du nicht übern Hof zum Plumpsklo willst, alles ungedämmt lässt, den Fußboden schwebend in Holz machst und mit nem Werkstattofen heizt usw. Ich würde sagen wenn du das als Wohnhaus nutzen willst sinds pi mal Daumen 100k.
  31. Netii's Profilbild
    Auf die Gefahr hin gehatet zu werden: Wo darf man denn sowas hinstellen bzw. was für Genehmigungen braucht man für sowas? Aufs eigene Grundstück wo schon ein Haus steht finde ich jetzt nicht so sinnvoll und auf einem Gartengrundstück, Streuobstwiese o.Ä. darf man sowas doch bestimmt nicht hinstellen, oder? (bearbeitet)
    Jens58's Profilbild
    Du könntest so etwas auf einem Wochenendhausgebiet stellen. Allerdings ist die Höhe ein Problem, da meist max 4,70.
    Gibt evtl Tricks das zu umgehen, wäre mir aber zu mühselig.
  32. VR_46's Profilbild
    Massiv Hochwertige Materialien.
    SvenBüttner's Profilbild
    Der „hochwertig“ Strichzettel ist mehr als voll
  33. daniel0216's Profilbild
    Still more robust than any house in the USA.
    chrsnpp's Profilbild
    Ok bro
  34. theodelsol's Profilbild
    In Skandinavien gang und gäbe, sieht man überall an den Seen oder im Wald solche Hütten. Im Paragraphen Weltmeister Deutschland würde man leider so etwas nie genehmigt bekommen.
    Ronny_Schoenecker's Profilbild
    Schade eigtl, denke es würde schon genug Lebenskünstler geben die auch damit super zurecht kommen würden

    Wäre auch ne tolle Idee für die "leergefegten ländlichen Gebiete" ... einfach als Kommune sagen hier kann Land erworben werden und darf auch mit Häusern bebaut werden die nicht der enev entsprechen

    Auf dem Land kann man sich Land noch leisten, denke da würden viele so etwas machen
  35. Greger's Profilbild
    Ohne deutschen etatismus (bauvorschriften, Klimawahn ) wäre das Bauen erschwinglich .
    Chichan's Profilbild
    Dann würden dich aber noch die Heizkosten treffen. Es sei denn du hast deinen privaten Forst für Brennholz
  36. kahn444's Profilbild
    Endlich ein Ort um all meine Hue deals unterzubringen.
  37. Ronny_Schoenecker's Profilbild
    Ich finde es echt schick und preislich hut ab

    Als richtiges dauerhaftes Haus etwas aufwendig sicherlich mit Strom legen Wasser etc pp aber als Wochenendhaus wenn man das Geld hat warum nicht top

    Schade das du sowas in Deutschland nicht als richtiges Wohnhaus zugelassen bekommst (enev)
    Mit Kamin vllt noch, dann ist supi
    Captain_Nuss's Profilbild
    Das finde ich auch, Ronny!

    Mich würde mal interessieren, wenn hier viele Leute schreiben, wie es nicht geht bezüglich Baugenehmigung zum Wohnen.

    Wenn es als Wohnhaus nicht genehmigt wird: was ist dafür erforderlich?

    Und: wie sieht es in so tollen Ländern wie Schweden 🇸🇪 und Portugal 🇵🇹 diesbezüglich aus? Klar, ich kann mir vorstellen, dass die Logistikkosten dann steigen und auch Zoll dazu kommt. Aber für mich ist eine der Masterfragen, wo ich so ein Häuschen zumindest in der EU viel einfacher aufstellen (lassen) könnte?

    Danke an alle, die sich hier konstruktive, lösungsorientierte Gedanken machen!

    Denn ich will nicht weiterhin dauerhaft in Deutschland leben bleiben und diesen politischen Irrsinn und die hohen Steuern mitmachen und lote gerade viele Varianten aus. (bearbeitet)
  38. Beiron's Profilbild
    Hab schon in schlimmerem geschlafen
    Revolution2's Profilbild
    Täglich?
  39. 1_7's Profilbild
    Für die anzunehmende Qualität ist das zu teuer. Noch dazu, was will man damit? Diese Mülldeals auf myDealz Highlights... da fragt man sich wer das auf die Seite bringt 🤦
    dermaun's Profilbild
    Solche Aussagen, ohne eine Rechnung zu erstellen, um die Aussage zu Untermauern,
    fällt bei mir unter: Müllkommentare!
  40. Ulzen78's Profilbild
    Also ich würd gern drin wohnen. Dauerhaft
's Profilbild