Microsoft Surface Pro 4 für 929€ - 12,3" Windows Tablet mit 2736 x 1824 Pixel Display, Core i5-6300U, 128 GB SSD und 4 GB Ram inkl Office 365 *UPDATE*

ElektronikEBay DE Deals

Microsoft Surface Pro 4 für 929€ - 12,3" Windows Tablet mit 2736 x 1824 Pixel Display, Core i5-6300U, 128 GB SSD und 4 GB Ram inkl Office 365 *UPDATE*

Redaktion

Update 2

Bei Cyberport gibt es das Surface Pro 4 jetzt für 929€:


Update 1

Search85 hat bemerkt, dass Cyberport das Gerät nun wieder zu dem Preis verkauft, diesmal bei eBay:


manolito hat auf den heutigen Cybersale von Cyberport hingewiesen, der für alle interessant ist, die derzeit auf der Suche nach dem neuen Surface Pro 4 sind:


Der Aufpreis für die 256GB SSD und 8GB Ram liegt bei fast 400€, was sich daher wohl kaum zum aktuellen Zeitpunkt lohnt. Wer zusätzlich noch Speicherplatz benötigt, kann für ein kleines “Datengrab” eine 128GB microSDXC Karte einschieben (auch wenn Microsoft nur 64GB angibt). Beim Angebot von Cyberport liegt zusätzlich eine Lizenz für Office 365 Personal dabei.


Bei Amazon gibt es mittlerweile schon 3,5 Sterne von 60 Rezensenten. Leider spalten sich die Benutzer in zwei Lager: eine Hälfte die das Gerät wahnsinnig gut findet und die andere Hälfte die es als Kernschrott bezeichnet. Um diplomatisch an die Sache heranzugehen versuche ich mal von beiden Seiten die Pro und Contra-Argumente herauszuarbeiten:


  • 1 Stern: Display fällt ständig aus, Gerät muss resettet werden, Akkulaufzeit nie über 5 Stunden, extrem viele Softwareprobleme (die die Benutzung unmöglich machen)
  • 5 Stern: Eierlegende Wollmilchsau, zwischen 3 und 10 Stunden Akkulaufzeit ist alles dabei (Word/PDF > Surfen > Streamen > Videos gucken), nach sehr vielen Updates problemlose Benutzung, sehr guter Bildschirm, kann etwas warm werden

Da ich nun nicht einschätzen kann, ob die einen Bewerter recht haben, bzw die anderen Microsoft bashen, da die meisten Rezensionen aus dem gleichen Zeitraum sind oder ob die negativen Bewerter wirklich alle Updates durchlaufen lassen haben, sollten wir noch einen Blick auf die Testberichte werfen:


Aus 13 Testberichten gibt es die Note 2,0. Hier sind die Hauptkritikpunkte der happige Preis für die oberen Hardwareausstattungen und laut Computerbild eine Akkulaufzeit von 6 Stunden. Die Stiftung Warentest kritisiert, dass nur eine Schnellstartanleitung beigelegt ist, vergibt aber auch eine gute 2,2. Im ausführlichen Test von Notebookcheck zeigt sich, dass sich seit Mitte November viel getan hat und nach diversen Firmware und Windows 10 Updates die Akkulaufzeit Idle von knapp 6 Stunden auf 15 Stunden verbesser wurde. Beim Surfen über WLAN mit 60% Helligkeit sind immerhin noch 7 Stunden möglich.


Scheinbar hatten die ersten User wirklich Pech und Microsoft hat erst mit Updates und Firmwareupdates nachgearbeitet. Wer jetzt bei Cyberport zugreifen sollte, hat immerhin noch die Wahl das Gerät zurückzuschicken, wenn es nach den Updates nicht die gewünschte Leistung liefert.


46758-4cde541b82f7a496a775971ac0284d27.j


Technische Daten:


CPU: Intel Core i5-6300U, 2x 2.40GHz • RAM: 4GB DDR3L • Festplatte: 128GB SSD • Grafik: Intel HD Graphics 520 (IGP), Mini DisplayPort • Display: 12.3″, 2736×1824, Multi-Touch, glare, Digitizer • Anschlüsse: 1x USB 3.0 • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0 • Navigation: Kompass • Mobilfunk: N/A • Cardreader: microSDXC • Webcam: 5.0 Megapixel (vorne), 8.0 Megapixel (hinten) • Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit • Akku: Li-Ionen, 9h Laufzeit • Abmessungen: 292.1×201.4×8.4mm • Gewicht: 766g • Besonderheiten: Lüfter, Lichtsensor, Beschleunigungssensor, Gyroskop, inkl. Stylus, Dockinganschluss (SurfaceConnect), TPM 2.0 • Herstellergarantie: ein Jahr

Beliebteste Kommentare

doodei

jenes oder das ipad pro? jetzt mal unabhängig vom betriebssystem. meine frage ist lediglich auf die funktionalität/präzision/latenz des stiftes bezogen.


Kaum vergleichbar. Das Surface Pro ist ein professionelles Gerät mit vollwertigem Windows zum Arbeiten und quasi ein PC-/Notebook-Ersatz.

Das Ipad Pro ist übertrieben gesagt eine nette Spielerei mit einigen wenigen angepassten Apps - aber zum wirklich umfassenden Arbeiten reicht das Ipad Pro bei Weitem nicht. Wer nur ein Tablet braucht, der kann auch das Ipad Pro holen.

128GB SSD - nicht mit schnellem Speicher erweiterbar.
4GB RAM - nicht erweiterbar.

Fast 1000€?

Mit 256GB SSD und 8GB RAM, dann wäre es eine Überlegung wert. Aber auch nur dann. Für 1000€ bekommt man schon Rechner mit 512GB SSD + 4TB HDD + 16GB RAM.
Das sogar in Form von Notebooks (mit 2TB HDD) die man sich auch unterm Arm klemmen kann.

134 Kommentare

Auf der CES wurde auch von Lenovo ein 'Surface-Killer' gezeigt, das X1 Tablet, gibts dann auch mit Beamer und 3D Funktion, ob das was bringt, wird sich erst zeigen, aber auf jeden Fall interessant für Leute, die was vergleichbares haben wollen und Surface nicht gefällt.

24 Stück in 8 Stunden verkauft und es ist auf 1000Grad? passt nicht ...

aqua

Auf der CES wurde auch von Lenovo ein 'Surface-Killer' gezeigt, das X1 Tablet, gibts dann auch mit Beamer und 3D Funktion, ob das was bringt, wird sich erst zeigen, aber auf jeden Fall interessant für Leute, die was vergleichbares haben wollen und Surface nicht gefällt.


Ohne die Geräte getestet zu haben, bezweifel ich aber, dass Lenovo qualitativ auch nur ansatzweise mit Microsoft mithalten. Lenovo spricht im Regelfall eine andere Zielgruppe an, die "solide" Qualität zu einem günstigen Preis will.
Surface Pro is schon wirklich sehr Premium, was sich MS aber auch bezahlen lässt.

Auf der CES wurde auch von Lenovo ein 'Surface-Killer' gezeigt, das X1 Tablet, gibts dann auch mit Beamer und 3D Funktion, ob das was bringt, wird sich erst zeigen, aber auf jeden Fall interessant für Leute, die was vergleichbares haben wollen und Surface nicht gefällt.



Da geht's eher um das Einstiegs SP4 mit core m. Denn beinahe alle "Surface Klone" der CES haben einen core m, was sie mobiler aber weniger stark macht.

Das Surface 4 ist echt super, warte aber noch auf einen guten Deal mit 8GB RAM und 256GB Speicher, da 128 mir zu wenig sind.
Leider hat Lenovo nicht so die wünschenswerte Qualität. Habe das Yoga 2 und die Schaniere sind ziemlich weich vom Gefühl her. Der Bildschirm ist zwar gut aber auch nicht Premium Quali. Leider fährt Lenovo einen eher gemäßigten Kurs in Zukunft, daher bin ich bei Lenovo raus. HP hat mich seit dem Touchpad verschreckt (Bauquali, das OS war der Hammer)

Ich hab mich vor ein paar Wochen für die 8GB/256GB Variante entschieden und bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Und ich bin Apple User und komme vom Macbook Air.
Geschäftlich macht das Teil für mich mehr Sinn, weil wir eh Windows verwenden, aber es ist ausser in Sachen Akkuleistung dem Macbook Air meiner Meinung nach in fast allen Dingen überlegen.
128GB plus microSD als Datengrab könnten gehen. 4GB RAM finde ich nicht so zukunftssicher. Es sei denn, es ist nur ein Couchgerät.

aqua

Auf der CES wurde auch von Lenovo ein 'Surface-Killer' gezeigt, das X1 Tablet, gibts dann auch mit Beamer und 3D Funktion, ob das was bringt, wird sich erst zeigen, aber auf jeden Fall interessant für Leute, die was vergleichbares haben wollen und Surface nicht gefällt.



Das Konzept finde ich klasse. Ohnehin ist es ein langfristiger Wunsch von mir so ein Convertible mir anzuschaffen, aber bis dahin fließt noch sehr viel Wasser die Folle runter... X)

Fraggl

24 Stück in 8 Stunden verkauft und es ist auf 1000Grad? passt nicht ...


Wo siehst du denn 1000 Grad?

Pfennig_Fuchs

Das Surface 4 ist echt super, warte aber noch auf einen guten Deal mit 8GB RAM und 256GB Speicher, da 128 mir zu wenig sind. Leider hat Lenovo nicht so die wünschenswerte Qualität. Habe das Yoga 2 und die Schaniere sind ziemlich weich vom Gefühl her. Der Bildschirm ist zwar gut aber auch nicht Premium Quali. Leider fährt Lenovo einen eher gemäßigten Kurs in Zukunft, daher bin ich bei Lenovo raus. HP hat mich seit dem Touchpad verschreckt (Bauquali, das OS war der Hammer)



Dir ist bewusst, dass das Yoga 2 kein Thinkpad ist? Lenovo Ideapads sind mit den Thinkpads (bis auf ein paar ausnahmen) überhaupt nicht vergleichbar.

128GB SSD - nicht mit schnellem Speicher erweiterbar.
4GB RAM - nicht erweiterbar.

Fast 1000€?

Mit 256GB SSD und 8GB RAM, dann wäre es eine Überlegung wert. Aber auch nur dann. Für 1000€ bekommt man schon Rechner mit 512GB SSD + 4TB HDD + 16GB RAM.
Das sogar in Form von Notebooks (mit 2TB HDD) die man sich auch unterm Arm klemmen kann.

jett3

Ohne die Geräte getestet zu haben, bezweifel ich aber, dass Lenovo qualitativ auch nur ansatzweise mit Microsoft mithalten. Lenovo spricht im Regelfall eine andere Zielgruppe an, die "solide" Qualität zu einem günstigen Preis will. Surface Pro is schon wirklich sehr Premium, was sich MS aber auch bezahlen lässt.



Pfennig_Fuchs

Leider hat Lenovo nicht so die wünschenswerte Qualität. Habe das Yoga 2 und die Schaniere sind ziemlich weich vom Gefühl her.



Lenovo kann auch ganz anders, vor allem die Business-Geräte sind verarbeitungstechnisch top. Ich vermute mal das X1 Tablet wird da ähnlich aufwarten. Nichtsdestotrotz stimme ich euch zu was die Quali beim SP4 angeht, ich bin rundum begeistert

jett3

Ohne die Geräte getestet zu haben, bezweifel ich aber, dass Lenovo qualitativ auch nur ansatzweise mit Microsoft mithalten. Lenovo spricht im Regelfall eine andere Zielgruppe an, die "solide" Qualität zu einem günstigen Preis will. Surface Pro is schon wirklich sehr Premium, was sich MS aber auch bezahlen lässt.



Thinkpads sind jetzt nicht gerade für ihre Schrottqualität bekannt. Der Glanz alter Tage mag etwas vergangen sein seit der Übernahme, aber Lenovo ist durchaus in der Lage sehr wertige Notebooks zu produzieren. Das wird bei Tablets nicht anders sein.

Schon mal ein X1 Carbon benutzt? Ich vermute nicht.

jenes oder das ipad pro? jetzt mal unabhängig vom betriebssystem. meine frage ist lediglich auf die funktionalität/präzision/latenz des stiftes bezogen.

geht das echt mit der 128gb micro?

Jeder Tag schaue ich hier vorbei und warte auf SP4-Deals. Ich glaub jetzt wird es Zeit zuzuschlagen
Die Teile gehen ja nicht so schnell weg: Habt ihr noch andere Vorschläge für das Geld? Man muss damit handschriftlich Schreiben können, möglichst lange Akkulaufzeit, Windows.

Die 1 stern rezensionen sind von early adaptorn, als das teil noch massig bugs hatte (ein paar wenige kleine hat es immer noch)

Im grunde ist das teil geil.
Wären die bugs nicht, wäre es ein solides 6 von 5 sternen gerät. So würde ich es auch nicht jedem uneingeschränkt empfehlen. Wen solche fehler extrem stören, der lässt lieber (noch) die finger von dem gerät

doodei

jenes oder das ipad pro? jetzt mal unabhängig vom betriebssystem. meine frage ist lediglich auf die funktionalität/präzision/latenz des stiftes bezogen.



Funktionalität gewinnt das surface pro
Latenz das ipad pro
Präzision weiß ich nicht. Denke da tut sich nicht viel.

Aber beide sind sehr gute und zur Zeit die besten lösungen auf dem markt

doodei

jenes oder das ipad pro? jetzt mal unabhängig vom betriebssystem. meine frage ist lediglich auf die funktionalität/präzision/latenz des stiftes bezogen.


iPad Pro.

Nachdem der letzte Cybersale mit ganzen 49 verkauften Lumia 950 schon ein voller Erfolg war, legt Cyberport jetzt mit dem Surface nach. X)

doodei

jenes oder das ipad pro? jetzt mal unabhängig vom betriebssystem. meine frage ist lediglich auf die funktionalität/präzision/latenz des stiftes bezogen.


Kaum vergleichbar. Das Surface Pro ist ein professionelles Gerät mit vollwertigem Windows zum Arbeiten und quasi ein PC-/Notebook-Ersatz.

Das Ipad Pro ist übertrieben gesagt eine nette Spielerei mit einigen wenigen angepassten Apps - aber zum wirklich umfassenden Arbeiten reicht das Ipad Pro bei Weitem nicht. Wer nur ein Tablet braucht, der kann auch das Ipad Pro holen.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text