EPSON EcoTank ET-2500 für effektiv 120,99€ durch 50€ Cashback - Drucker mit sehr günstigen Druckkosten *UPDATE*

Redaktion

UPDATE 1

Weil der Preis so gut ist, möchte ich das Angebot hier im Update aus der eBay Aktion auskoppeln:




justinx919 hat auf einen guten Preis für den EPSON EcoTank ET-2500 bei MediaMarkt hingewiesen, der von Epson gerade mit einem 50€ Cashback gepusht wird:



Testberichte fehlen noch, daher muss man sich auf die Käuferstimmen verlassen. Es gibt den ET-2500 und den ET-2550, letzterer hat ein kleines eingebautes Display. Ich denke darauf kann man verzichten.


Was macht den Drucker aber so interessant? Der Epson hat an der Seite des Gehäuses einen recht klobigen Tank indem sich die Farbe befindet. Diese kann recht simpel nachgefüllt werden, was dazu führt, dass sehr günstige Druckkosten anfallen.


Eine Nachfüllkartusche schwarz kostet z.B. inkl VSK 7,46€ und reicht für 4000 Seiten (bei den Farbpatronen fallen ähnliche Kosten 5 Seiten kosten nichtmal einen Cent.


Der große Nachteil der Geräte war bisher der hohe Einsteigspreis von über 250€. Da musste man schon eine ganze Weile drucken um den Preisunterschied zu vergleichbaren Modellen wieder raus zu holen.


Aber mit der Cashbackaktion und dem Startpreis von unter 200€ bekommt man jetzt ein mehr als konkurrenzfähiges Produkt mit WLAN, integriertem Scanner (= auch kopieren), AirPrint, Mobile Print. Duplex- und Randlosdruck kann er nicht. Pigmenttinte (wischfeste Farbe) gibt es nur beim Topmodell (ET-4550), welches schlappe 450€ kostet.


Bei Amazon gibt es übrigens 87 Stimmen mit 4,5 Sternen. Darunter sind insgesamt nur 5 Käufer die 1-3 Sterne vergeben. Der Rest bewegt sich im 4-5 Sterne-Bereich. Kritik gibt es für das Papierfach, wenn man es so nennen kann – denn das ist wie früher fast senkrecht und sorgt regelmäßig dafür, dass das Papier abknickt. Wenn man so einen Stapel eine Weile gebogen liegen lässt weiß man, wie danach das Papier aussieht, wenn es bedruckt wurde. Abgesehen davon gibt es kaum Grund zur Kritik. Natürlich gibt es abgesehen von WLAN kaum Komfort-Features, aber dafür sind die Druckkosten wirklich spottbillig.


Die Druckkgeschwindigkeit liegt übrigens bei rund 9 Seiten in s/w, bzw. rund 5 Seiten in Farbe, nicht sonderlich flink. Dafür kann sich die Qualität sehen lassen.


685306.jpg


Technische Daten:


Format: A4 • Typ: Drucker/Scanner/Kopierer • drucken: 5760x1440dpi – 9/4.5 S/min (ISO) • scannen: 2400x1200dpi (CIS) • kopieren: keine Angabe – 7.7/3.7 S/min (ISO) • Papierzufuhr: 120 Blatt (100 Blatt + 20 Blatt) • Anschlüsse: USB 2.0, Cardreader (SD/SDHC/SDXC) • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Mobile Print, AirPrint • Display: N/A • Emulation: ESC/P-R • Leistungsaufnahme: 11W (maximal), 3.6W (Standby), 1.3W (Sleep) • Schalldruckpegel: 45dB(A) • Abmessungen (BxHxT): 489x169x300mm • Gewicht: 4.70kg • Verbrauchsmaterial: T6641, T6642, T6643, T6644 • Farbsystem: 4-farbig • Besonderheiten: Google CloudPrint, Refill-System • Herstellergarantie: ein Jahr

Beste Kommentare

Klingt erstmal ganz ok.

Allerdings würde ich mir nie wieder einen Drucker ohne Duplex kaufen.

62 Kommentare

5 Seiten kosten nicht mal einen Cent! Wow!

Verfasser Redaktion

sehttam

5 Seiten kosten nicht mal einen Cent! Wow!


9020936-Nkqd5

Ich hab den Vorgänger, den Epson L355, gehabt. Leider musste ich ihn nach nur wenigen Monaten einschicken, weil das Druckbild unsagbar schelcht wurde.
Aus dieser Reihe würde ich keinen Drucker mehr kaufen, da diese recht "billige" Technik verbaut habe.

Deal ist natürlich gut.

Klingt erstmal ganz ok.

Allerdings würde ich mir nie wieder einen Drucker ohne Duplex kaufen.

Hört sich ja fast zugut um wahr zu sein an oO

Kurze Info, da es aus dem Text meiner Meinung nach etwas doppeldeutig hervorgeht.
Apple airPrint und Google CloudPrint sind erst ab dem Model EPSON EcoTank ET-2550 für 229€ (inklusive 50€ cashback) verfügbar.
eine recht gute Vergleichsaufstellung findet man beim aktuellen Amazon-Angebot: Amazon Angebot
Ich persönlich tendiere zu dem teureren Model mit Display..

besho_

Klingt erstmal ganz ok. Allerdings würde ich mir nie wieder einen Drucker ohne Duplex kaufen.



Genau das selbe habe ich mir auch gedacht; das wäre schon ein großer Negativpunkt für mich...

Wie schnell trocknet der denn ein?

chhe0012

Kurze Info, da es aus dem Text meiner Meinung nach etwas doppeldeutig hervorgeht. Apple airPrint und Google CloudPrint sind erst ab dem Model EPSON EcoTank ET-2550 für 229€ (inklusive 50€ cashback) verfügbar. ...



Im Text oben ist nichts doppeldeutig. El_Lorenzo schreibt eindeutig, dass der Drucker das kann. Wenn dem nicht so ist, ist es einfach falsch, aber nicht doppeldeutig.

Verfasser Redaktion


chhe0012

Kurze Info, da es aus dem Text meiner Meinung nach etwas doppeldeutig hervorgeht. Apple airPrint und Google CloudPrint sind erst ab dem Model EPSON EcoTank ET-2550 für 229€ (inklusive 50€ cashback) verfügbar. eine recht gute Vergleichsaufstellung findet man beim aktuellen Amazon-Angebot: Amazon Angebot Ich persönlich tendiere zu dem teureren Model mit Display..

chhe0012

Kurze Info, da es aus dem Text meiner Meinung nach etwas doppeldeutig hervorgeht. Apple airPrint und Google CloudPrint sind erst ab dem Model EPSON EcoTank ET-2550 für 229€ (inklusive 50€ cashback) verfügbar. ...



Ok krass. habe es weggestrichen - AirPrint wohl echt nicht bei 2500... epson.de/ch/…ive

besho_

Klingt erstmal ganz ok. Allerdings würde ich mir nie wieder einen Drucker ohne Duplex kaufen.



Und welchen Duplex und Randlosdrucker empfiehlst du?

tachy

Wie schnell trocknet der denn ein?


Wer diese Frage stellt, ist eigentlich nicht die Zielgruppen von Druckern mit ext. Tanks

Na wird ganz normal sein, wie bei jedem anderen Drucker.

für mich durchdachtes Tintensystem. Allerdings werden die nidrigen Druckkosten auf den Anschaffungspreis umgelegt.
Allerdings hat kein Drucker der "EcoTank" Serie ein geschlossenes Papierfach .. daher für mich uninteressant.

Schade kein Duplex, sonst hätte ich es mir gegönnt

Sicher kein schlechtes Gerät, aber die Druckkosten hauen mich jetzt nicht vom Hocker. Mit meinem Brother MFC-465 CN drucke ich nun seit Jahren mit Tintenpatronen für <50Cent.

Comment

cepezet

Sicher kein schlechtes Gerät, aber die Druckkosten hauen mich jetzt nicht vom Hocker. Mit meinem Brother MFC-465 CN drucke ich nun seit Jahren mit Tintenpatronen für <50Cent.


Die neuesten brother haben aber nun alle auch einen Chip und die alten sind kaum noch verfügbar oder habe ich was nicht richtig mitbekommen?

Was kostet ein neuer Druckkopf?

Bei Druckerchannel.de werden gerne der Epson Wf 3620 oder der Canon Mx925 in Verbindung mit Nachfülltinte in 100ml-Tanks (Tanks meint Fläschchen) empfohlen. Die können dann auch duplex und Scan-to-Cloud, aber der hier ist natürlich auch gut.

Benutzername_

Allerdings hat kein Drucker der "EcoTank" Serie ein geschlossenes Papierfach .. daher für mich uninteressant.



Das ist in der Tat extrem nervig und würde mich auch davon abhalten das Gerät zu kaufen.

Ich selber nutze den ET2550, da ich ihn nach einem Produkttest (Trnd) behalten durfte. Das EcoTank System funktioniert hervorragend, auch mit der Druckqualität sowie -geschwindigkeit bin ich mehr als zufrieden. Gleiches gilt auch für die Handy-App.

sehttam

5 Seiten kosten nicht mal einen Cent! Wow!



Stimmt nur dann wenn man häufig druckt - wenn nicht trocknet die Tinte schön ein und man zahlt doppelt und dreifach drauf...

Bei dem Preis und Anwendungsfall ist mir nicht ganz klar, warum man nicht gleich nen Laserdrucker holen kann. Und Tinte/Toner muss man ja nun wirklich nicht original kaufen.

Verfasser Redaktion

Harumpel

Bei dem Preis und Anwendungsfall ist mir nicht ganz klar, warum man nicht gleich nen Laserdrucker holen kann. Und Tinte/Toner muss man ja nun wirklich nicht original kaufen.


Weil der billigste Laserdrucker immernoch doppelt so teuer ist mit Nachbau Tonern, während man hier die originale Tinte verwendet. BOOOM!

Nachbau: Toner für 12,500 Seiten = 26€ für den günstigsten Laserdrucker Der zuverlinkende Text

Könnt ihr mir bitte einen guten und nicht all zu teuren Drucker empfehlen der Duplexdruck besitzt und wo neue Patronen günstig sind? Kann gern auch einer sein den es neu nicht mehr gibt

evergreen1

....

Hier fragen. druckerchannel.de/for…ung
Der WF3620 oder MX925 werden gerne genannt. Allerdings sind die da generell gegen Billig-Patronen, man soll stattdessen etwas terere Refill-Tinte kaufen und manuell nachfüllen, weil die Tinte hochwertiger ist als die Universaltinte in den billigen Patronen.

Die Seitenzahl stimmt NIE im leben! Da muss schon sehr wenig tinte auf der Seite sein damit man auf soviel Seiten kommt. Ich schätze das eine Patrone höchstens für 800-1000 Seiten reicht

stefan0325

Die Seitenzahl stimmt NIE im leben! Da muss schon sehr wenig tinte auf der Seite sein damit man auf soviel Seiten kommt. Ich schätze das eine Patrone höchstens für 800-1000 Seiten reicht



Hab den vorgänger. Die seitenzahl haut hin. Und: originaltine kostet ein satz 90€ mit allen farben, damit kommst du auf 0,18 cent. Ich drucke mit refill tinte 20€ für 8 flaschen, also jede farbe 2x. Rechnerisch müsste die seite rein an tinte damit noch 0,02 cent kosten. Habe bereits 21000 seiten durchgejagt, einmal gereinigt. Kein verschleiss. Vorher habe ich monatlich toner gekauft, jetzt einmal im jahr tinte.

besho_

Klingt erstmal ganz ok. Allerdings würde ich mir nie wieder einen Drucker ohne Duplex kaufen.



Wozu? Einfach ausdrucken, umgekehrt wieder reinlegen, Rückseite drucken.

besho_

Klingt erstmal ganz ok. Allerdings würde ich mir nie wieder einen Drucker ohne Duplex kaufen.


Viel zu umständlich. Da musst du jedes Dokument einzeln drucken und dich neben den Drucker setzen.

Aber deiner Aussage nach gehe ich davon aus, dass du entweder sehr wenig druckst oder noch nie einen Drucker mit Duplex hattest. Sonst würdest du diese Funktion zu schätzen wissen.


besho_

Klingt erstmal ganz ok. Allerdings würde ich mir nie wieder einen Drucker ohne Duplex kaufen.


*lol*

Mach das mal bei 50 Seiten

Viel Spaß

Kein Duplex, kein automatischer Einzug beim Scannen (viel Spaß wenn man mehr als 2 Seiten scannen will).. und 150 Euro nur weil man mit original Tinte günstig drucken kann? ernsthaft? Nachbautinte kostet nicht die Welt. Das einzige was dabei nervt ist bei Epson der ständige Hinweis das man keine Original Tinte verwendet..

Epson bietet für den Drucker auch eine erweiterte 3-Jahres Garantie an! Gleich mit angeben!

epson.de/de/…39/


[quote=Tesserakt]

Mach das mal bei 50 Seiten

Viel Spaß


Die ersten 25 Seiten werden gedruckt, dann einmal drehen und die nächsten 25 Seiten werden gedruckt, fertig. Kein großer Aufwand. Dazu geht das schneller, Duplex ist oft deutlich langsamer, Vorteil dahin.

Sehe da überhaupt kein Problem.

Amazon hat beim Preis nachgezogen. Abzüglich des Cashbacks also nur noch 149,- €!

Duplex ist zu wichtig, außerdem würde ich bei einem Neukauf auch nicht auf beidseitiges einscannen verzichten wollen. Deshalb von meiner Seite aus Cold

Wer nur Drucken und nicht Scannen möchte, sollte sich mal den C1760nw von Dell ansehen. Ist ein LED-Laserdrucker und hat mit nicht originalem Toner, der aber gute Bewertungen hat, in Sachen Druckkosten in einer ähnlich niedrigen Region. Und die Tinte kann nicht eintrocknen; wenn das Gerät auch mal zwei Wochen nichts zu tun hat, ist das nicht gleich ein Nachteil.

Beschaffungskosten ~150€.

Tesacrap

Duplex ist zu wichtig, außerdem würde ich bei einem Neukauf auch nicht auf beidseitiges einscannen verzichten wollen. Deshalb von meiner Seite aus Cold



Sollte man hier nicht den PREIS Voten und nicht ob man selbst das Produkt toll findet?
Und der Preis scheint ja tatsächlich gut zu sein.

Ich habe in den letzten Jahrzehnten, seit der ersten Tintenstrahler Generation (ich glaube Anfang der 90er :D), immer mal wieder negative Erfahrungen mit Epson gemacht. Wer nicht besonders viel druckt sollte lieber ein Gerät kaufen wo die Druckköpfe in de rPatrone sind, die gibt es auch als Nachbau verhältnismäßig günstig. Z.B. Canon.

evergreen1

Könnt ihr mir bitte einen guten und nicht all zu teuren Drucker empfehlen der Duplexdruck besitzt und wo neue Patronen günstig sind? Kann gern auch einer sein den es neu nicht mehr gibt



Canon mx 725. benutze ich seit 1,5 jahren. duplexdruck und günstige Patronen, 10 stück 10€. bin sehr zufrieden, wenn du noch cd/DVD druck brauchst, dann den mx 925. ansonsten fällt mir kein unterschied ein

Ich kann jedem nur raten anstatt sich einen Tintenstrahldrucker anstatt einem Laserdrucker zu kaufen. Die gibt es inzwischen auch recht günstig - man sollte nur darauf achten, daß kompatible Toner für das Gerät angeboten werden!

Ich habe seit letztem Jahr April den Dell 1765nf ( mit Faxfunktion ) für damals 220€ und obwohl ich direkt ein Set Ersatztoner für 30€ dazu gekauft habe, mußte ich das nocht nicht benutzen! Geräte die lediglich die Druckfunktion besitzen sind sogar weitaus günstiger!

ist dieser Multidrucker für wenig Nutzer interessant? ich drucke wenig und hab schon immer mit eingetrockneten Druckköpfen zu tun

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Amiibo Sammelthread [Angebote, Verfügbarkeit]829
    2. Suche gute InEar Kopfhörer - preis ca. 90€44
    3. Jetzt eine Photovoltaik Inselanlage kaufen? (Stromzähleraustaustausch sofor…33
    4. TV Frog Box - Erfahrungen ?4375

    Weitere Diskussionen