Amazon Echo Schwarz / Weiß (vorherige Generation) für 64,99€ [Amazon Prime only]
2908°Abgelaufen

Amazon Echo Schwarz / Weiß (vorherige Generation) für 64,99€ [Amazon Prime only]

64,99€99,99€-35%Amazon Angebote
214
eingestellt am 9. Jul
Amazon verkauft die vorherige Generation des Echo in Schwarz und Weiß für 64,99€, der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen. VGP sind 99,99€ letzter Deal-Preis waren 83.90€ für das US-Modell

4,2 Sterne bei ~4700 Bewertungen auf Amazon

  • Spielt all Ihre Musik von Amazon Music, Spotify, TuneIn und vielen weiteren ab - allein mithilfe Ihrer Stimme
  • Erfüllt den Raum mit einem 360° omnidirektionalen Klang. Spielen Sie Musik mit Multiroom Musik gleichzeitig auf mehreren Echo-Geräten ab (Verfügbar für Amazon Music und TuneIn. Bluetooth wird nicht unterstützt)
  • Tätigen Sie Anrufe und senden Sie Nachrichten an alle mit einem Echo-Gerät oder der Alexa App. Oder verbinden Sie sich schnell allein mithilfe Ihrer Stimme mit anderen Echo-Geräten bei Ihnen zuhause
  • Kann allein mit Ihrer Stimme gesteuert werden
  • Hört Sie dank der Fernfeld-Spracherkennung auch von der anderen Seite des Raumes, sogar in lauter Umgebung oder wenn Musik läuft
  • Beantwortet Fragen, liest Hörbücher, liefert Nachrichten, Verkehrs- und Wetterinformationen, informiert Sie über örtliche Geschäfte, Sportergebnisse, Spielpläne und mehr mithilfe des Alexa Voice Service
  • Steuert Lampen, Lichtschalter, Thermostate und mehr mit kompatiblen verbundenen Geräten von WeMo, Philips Hue, Netatmo, Innogy, tado° und weiteren
  • Lernt immer mehr dazu - Alexa wird über die Cloud automatisch aktualisiert, lernt ständig dazu und erhält neue Funktionen und Skills
Zusätzliche Info
Amazon AngeboteAmazon Gutscheine

Gruppen

Beste Kommentare
Die zweite Generation wird sicherlich zum Primeday zum ähnlich Preis Zuhaben sein
Schöne Spielerei. Mehr aber auch nicht.. ach was sage ich, wir sind auf MyDealz.. Kaufen..
Top Preis! Für mich klingt dieser Echo immer noch besser als die neue Generation. Habe aktuell auf dem Schreibtisch den Echo vorherige Generation links und den Echo neue Generation rechts. Rechts wird nun ausgetauscht.
SMM62vor 13 m

Die zweite Generation wird sicherlich zum Primeday zum ähnlich Preis …Die zweite Generation wird sicherlich zum Primeday zum ähnlich Preis Zuhaben sein


Sicher, das macht das neue Modell aber nicht unbedingt attraktiver.
214 Kommentare
Hot!
nun komme ich auch in die versuchung
Die zweite Generation wird sicherlich zum Primeday zum ähnlich Preis Zuhaben sein
Schöne Spielerei. Mehr aber auch nicht.. ach was sage ich, wir sind auf MyDealz.. Kaufen..
Top Preis! Für mich klingt dieser Echo immer noch besser als die neue Generation. Habe aktuell auf dem Schreibtisch den Echo vorherige Generation links und den Echo neue Generation rechts. Rechts wird nun ausgetauscht.
Hammer. Sofort zugeschlagen. Bessere Sound als beim Echo 2
Schöner Deal - danke!
krank
Merci
Ach egal bestellt.
Brauche die 2. Für den preis. Mal sehen was am bf geht
SMM62vor 13 m

Die zweite Generation wird sicherlich zum Primeday zum ähnlich Preis …Die zweite Generation wird sicherlich zum Primeday zum ähnlich Preis Zuhaben sein


Sicher, das macht das neue Modell aber nicht unbedingt attraktiver.
Gekauft
5x bestellt 175€ gespart aber trotzdem knapp 330€ ausgegeben. Läuft
Endlich ein paar Alexa Fachkräfte fürs Gästeklo
5x Stück mitgenommen Thanks!
SMM62vor 22 m

Die zweite Generation wird sicherlich zum Primeday zum ähnlich Preis …Die zweite Generation wird sicherlich zum Primeday zum ähnlich Preis Zuhaben sein


Denke 79,99€ wird der Echo 2nd Gen zu Prime Days kosten? Wurde hier schon irgendwo gepostet.
Ach menno...wenn das Teil eigene Quellen abspielen könnte, würde ich es sofort kaufen. Das ganze Streamingzeug ist doch Mist...


danny005vor 3 m

Denke 79,99€ wird der Echo 2nd Gen zu Prime Days kosten? Wurde hier schon i …Denke 79,99€ wird der Echo 2nd Gen zu Prime Days kosten? Wurde hier schon irgendwo gepostet.


War vor allem auch der Preis in der CMW.
ABC56vor 3 m

Ach menno...wenn das Teil eigene Quellen abspielen könnte, würde ich es s …Ach menno...wenn das Teil eigene Quellen abspielen könnte, würde ich es sofort kaufen. Das ganze Streamingzeug ist doch Mist...War vor allem auch der Preis in der CMW.




Kannst doch Dein Smartphone oder Tablet per BT damit verbinden?!?!

Ich mache das ständig und es klappt prima!
ABC56vor 5 m

Ach menno...wenn das Teil eigene Quellen abspielen könnte, würde ich es s …Ach menno...wenn das Teil eigene Quellen abspielen könnte, würde ich es sofort kaufen. Das ganze Streamingzeug ist doch Mist...War vor allem auch der Preis in der CMW.


Es wird sogar noch lustiger, geh mal über Alexa auf den Echo und versuche Musik deiner Wahl zu streamen. Huch, hoppla, man hat seit 2 Jahren die Suchfunktion vergessen und kann sich nur vorausgewählte Listen oder selbsterstellte Listen anhören. Über die Basisbefehle hinaus, ist die Spracherkennung Dreck und selbst bei den Basics scheitert es oft. Sind Hintergrundgeräusche vorhanden geht gar nix mehr, noch besser: Es Kann noch nicht einmal das eigene Audio filtern, ist die Musik mal etwas lauter (ja, etwas reicht) musst du das Teil frontal anschreien, damit es dich hört. Mit anderen Worten: Nicht einmal das was es können soll, kann es brauchbar und wenn es was kann, dann langsam und unzuverlässig. Ich weiß nicht wie sowas so beliebt sein kann. Die Diktierfunktion von Windows Vista hatte eine bessere Spracherkennung als dieser Kram hier. Du kannst es zwar auch als Lautsprecher verwenden aber zu dem Preis dürfte es bessere Alternativen geben.
Bearbeitet von: "Aires" 9. Jul
lordfalconvor 3 m

Kannst doch Dein Smartphone oder Tablet per BT damit verbinden?!?!Ich …Kannst doch Dein Smartphone oder Tablet per BT damit verbinden?!?!Ich mache das ständig und es klappt prima!


Oder Aux bzw. Klinkenstecker ? Maybe
lordfalconvor 7 m

Kannst doch Dein Smartphone oder Tablet per BT damit verbinden?!?!Ich …Kannst doch Dein Smartphone oder Tablet per BT damit verbinden?!?!Ich mache das ständig und es klappt prima!


Ja klar geht das. Und dann muss ich trotzdem wieder alles über das Handy steuern. Da kann ich auch bei meinem Jabra Solemate bleiben...


Chester_LPvor 3 m

Oder Aux bzw. Klinkenstecker ? Maybe


Siehe oben. Dann ist ein ein „dummer“ Lautsprecher. Da gibts dann mehr Auswahl...
Hat der einen Hub verbaut um Steckdosen, HUE usw steuern zu können?
latemvor 7 m

Hat der einen Hub verbaut um Steckdosen, HUE usw steuern zu können?


Nein
Geiler Preis
latemvor 7 m

Hat der einen Hub verbaut um Steckdosen, HUE usw steuern zu können?


nein, das wäre dann der Echo Plus
latemvor 6 m

Hat der einen Hub verbaut um Steckdosen, HUE usw steuern zu können?


Nein, das kann nur das neue Echo Plus
Stark bleiben und diese Spy Dinger ablehnen...
SMM62vor 1 h, 7 m

Die zweite Generation wird sicherlich zum Primeday zum ähnlich Preis …Die zweite Generation wird sicherlich zum Primeday zum ähnlich Preis Zuhaben sein


ja, ist für 79,99 € im Angebot am Primeday.
caYenne_tMovor 11 m

Stark bleiben und diese Spy Dinger ablehnen...


Gepostet vom Smartphone
Wie ist denn der Sound im Vergleich zu nem Bose Mini ?
SMM62vor 1 h, 36 m

Die zweite Generation wird sicherlich zum Primeday zum ähnlich Preis …Die zweite Generation wird sicherlich zum Primeday zum ähnlich Preis Zuhaben sein



dann schicke ich diesen zurück - Danke, bestellt!
Bearbeitet von: "meingott" 10. Jul
Airesvor 1 h, 16 m

Es wird sogar noch lustiger, geh mal über Alexa auf den Echo und versuche …Es wird sogar noch lustiger, geh mal über Alexa auf den Echo und versuche Musik deiner Wahl zu streamen. Huch, hoppla, man hat seit 2 Jahren die Suchfunktion vergessen und kann sich nur vorausgewählte Listen oder selbsterstellte Listen anhören. Über die Basisbefehle hinaus, ist die Spracherkennung Dreck und selbst bei den Basics scheitert es oft. Sind Hintergrundgeräusche vorhanden geht gar nix mehr, noch besser: Es Kann noch nicht einmal das eigene Audio filtern, ist die Musik mal etwas lauter (ja, etwas reicht) musst du das Teil frontal anschreien, damit es dich hört. Mit anderen Worten: Nicht einmal das was es können soll, kann es brauchbar und wenn es was kann, dann langsam und unzuverlässig. Ich weiß nicht wie sowas so beliebt sein kann. Die Diktierfunktion von Windows Vista hatte eine bessere Spracherkennung als dieser Kram hier. Du kannst es zwar auch als Lautsprecher verwenden aber zu dem Preis dürfte es bessere Alternativen geben.


Kann es sein das DU kein Echo Besitz?
Suchfunktion funktioniert einwandfrei, die sprach erkennung lernt deine aussprache, einfach öfter benutzen. Auf voller Lautstärke Musik abspielen und sie reagiert immer noch. Solltest du eine haben Tausch sie vlt mal um meine funktionieren einwandfrei
Airesvor 1 h, 19 m

Es wird sogar noch lustiger, geh mal über Alexa auf den Echo und versuche …Es wird sogar noch lustiger, geh mal über Alexa auf den Echo und versuche Musik deiner Wahl zu streamen. Huch, hoppla, man hat seit 2 Jahren die Suchfunktion vergessen und kann sich nur vorausgewählte Listen oder selbsterstellte Listen anhören. Über die Basisbefehle hinaus, ist die Spracherkennung Dreck und selbst bei den Basics scheitert es oft. Sind Hintergrundgeräusche vorhanden geht gar nix mehr, noch besser: Es Kann noch nicht einmal das eigene Audio filtern, ist die Musik mal etwas lauter (ja, etwas reicht) musst du das Teil frontal anschreien, damit es dich hört. Mit anderen Worten: Nicht einmal das was es können soll, kann es brauchbar und wenn es was kann, dann langsam und unzuverlässig. Ich weiß nicht wie sowas so beliebt sein kann. Die Diktierfunktion von Windows Vista hatte eine bessere Spracherkennung als dieser Kram hier. Du kannst es zwar auch als Lautsprecher verwenden aber zu dem Preis dürfte es bessere Alternativen geben.


Ich hab seit dem letzten Prime Day ein Echo und nutze das intensiv. Daher glaube ich, deiner ist defekt. Das einzige Problem, wenn man so will, ist das Hotword "Computer", falls man Star Trek schaut... Da könnten sie wirklich die US- und DE-Stimmen der Episoden und Filme erkennen, so dass ähnlich wie bei der Echo TV-Werbung das Ding zwar kurz anspringt, aber nicht zuhört.
latemvor 1 h, 6 m

Hat der einen Hub verbaut um Steckdosen, HUE usw steuern zu können?


Würde auch dringend vom Plus abraten, wenn man mehr machen möchte. Google mal "Kaufberatung: Amazon Echo oder Amazon Echo Plus" und dann das 5./6. Ergebnis... Stichwor im Artikelt: Keine Updates...
Airesvor 1 h, 25 m

Es wird sogar noch lustiger, geh mal über Alexa auf den Echo und versuche …Es wird sogar noch lustiger, geh mal über Alexa auf den Echo und versuche Musik deiner Wahl zu streamen. Huch, hoppla, man hat seit 2 Jahren die Suchfunktion vergessen und kann sich nur vorausgewählte Listen oder selbsterstellte Listen anhören. Über die Basisbefehle hinaus, ist die Spracherkennung Dreck und selbst bei den Basics scheitert es oft. Sind Hintergrundgeräusche vorhanden geht gar nix mehr, noch besser: Es Kann noch nicht einmal das eigene Audio filtern, ist die Musik mal etwas lauter (ja, etwas reicht) musst du das Teil frontal anschreien, damit es dich hört. Mit anderen Worten: Nicht einmal das was es können soll, kann es brauchbar und wenn es was kann, dann langsam und unzuverlässig. Ich weiß nicht wie sowas so beliebt sein kann. Die Diktierfunktion von Windows Vista hatte eine bessere Spracherkennung als dieser Kram hier. Du kannst es zwar auch als Lautsprecher verwenden aber zu dem Preis dürfte es bessere Alternativen geben.


Ich finde diese unterschiedlichen Erfahrungen immer komisch. Selbst bei wirklich lauter Musik, erkennen unsere Alexas ihr Aktivierungswort und dann natürlich auch den Befehl.
Das mit der Such Funktion ist wirklich lächerlich, kann ich auch nicht verstehen.. Jedes mal den Umweg über eine andere App gehen nervt. Auch das man die Lautsprecher nur zu einem Multiroom hinzufügen kann nervt mich etwas.
Allgemein kann man recht wenig von ihr erfahren, da soll Google deutlich besser sein. Bing als Suchmaschine scheint da leider nicht so brauchbar zu sein.
Gut finde ich dann wieder starte meinen Tag und wenn man auf der Couch sitzt das Licht zu ändern per echo ist auch ganz bequem. Musik hören wir beim Kochen nur noch mit dem echo plus, der sound reicht uns locker.
Nerdravor 14 m

... Auf voller Lautstärke Musik abspielen und sie reagiert immer noch. …... Auf voller Lautstärke Musik abspielen und sie reagiert immer noch. Solltest du eine haben Tausch sie vlt mal um meine funktionieren einwandfrei


Kann ich so bestätigen - Musik-/Soundquelle muss Alexa selbst sein und ich bin immer wieder überrascht, was Alexa noch versteht.
Bin mir nicht sicher, ob jeder dieses Angebot nutzen kann:
"Laden Sie Ihr Amazon-Konto mit 80€ auf und sichern sich einen 8€ Aktionsgutschein."

In dieser Kombination gleich nochmals 8 EUR sparen, somit 56,99 EUR !

(Auf dem amazon Guthabenkonto bleiben somit noch 23,01 EUR übrig!)
SMM62vor 2 h, 17 m

Die zweite Generation wird sicherlich zum Primeday zum ähnlich Preis …Die zweite Generation wird sicherlich zum Primeday zum ähnlich Preis Zuhaben sein


Die alte hat trotzdem den besseren Sound
Das Ding kann also nicht ohne Smartphone Webradio spielen?!? Hätte es mir fast gekauft, weil es diese Funktion wohl haben hätte sollen und ich nur ein günstiges Webradio vor meinen AVR suche...
cobra1909vor 35 m

Ich finde diese unterschiedlichen Erfahrungen immer komisch. Selbst bei …Ich finde diese unterschiedlichen Erfahrungen immer komisch. Selbst bei wirklich lauter Musik, erkennen unsere Alexas ihr Aktivierungswort und dann natürlich auch den Befehl.Das mit der Such Funktion ist wirklich lächerlich, kann ich auch nicht verstehen.. Jedes mal den Umweg über eine andere App gehen nervt. Auch das man die Lautsprecher nur zu einem Multiroom hinzufügen kann nervt mich etwas. Allgemein kann man recht wenig von ihr erfahren, da soll Google deutlich besser sein. Bing als Suchmaschine scheint da leider nicht so brauchbar zu sein.Gut finde ich dann wieder starte meinen Tag und wenn man auf der Couch sitzt das Licht zu ändern per echo ist auch ganz bequem. Musik hören wir beim Kochen nur noch mit dem echo plus, der sound reicht uns locker.


Vielleicht haben die größeren Echos eine bessere Spracherkennung als der kleine Dot. Wobei nach dem was ich gelesen habe, sind die Mikrofone wohl gleich. Bei uns erkennt sie ab 2/3 Lautstärke keine Sprachbefehle mehr, wenn man nicht wiiirklich laut ist.

Die Suchergebnisse sind nicht die Schuld von Bing. Bing kann durchaus sehr viele Daten bereitstellen, quasi alles was auch Google kennt. Vor allem wenn es um Wissensfragen geht, Das Problem ist, dass Amazon diese Infos nicht aufbereitet bzw. dafür kein ausgreiftes System hat wie Google selbst.

Das koppeln mit dem Lautsprecher funktioniert meist ganz gut, aber es fängt schon an wenn ich meiner Tochter "Leo Lausemaus" anmache oder irgendwas anderes. Die sind nach Folgen sortiert, also "Leo Lausemaus Folge 2" denkste, kennt sie nicht. Also zurück in die App, Playlist hinzufügen und darüber starten. Und noch besser wird es wenn keinen der 08/15 Künstler oder Songs starten will. Mein Englisch ist nicht das Beste, aber ihrs ist unter aller Sau … sie versteht die Wörter einfach nicht. So ist es bei ganz ganz vielen Dingen. Amazon hat keinerlei Algorithmen die Anfragen auf einen Kontext analysieren oder untersuchen.

Da können sie mir noch so viel erzählen, aber Alexa ist in der Technik der Konkurrenz einfach Jahre hinterher. Da mag die Einbindung mit den vielen Skills noch so toll sein, das ist aber auch schon der einzige Vorteil- Ja, die Hue Lampen steure ich auch gerne über Alexa, wobei es nur Bequemlichkeit ist. Denn ich glaube fast, Handy nehmen und direkt auswählen ist unterm Schnitt schneller bei der Zeit und der Fehleranfälligkeit. Spätestens wenn ich über Alexa eine Bestellung aufgeben will, kann ich genauso gut eine Brieftaube zur Amazonzentrale schicken, die ist da bevor Alexa mal geraten hat was ich von ihr will. Selbst über Produktnummern funktioniert es oft gar nicht oder mangelhaft.

Vielleicht ist es in den USA anders, doch hier ist die Software einfach nur rückständig. Hinzu kommt, wir haben Kinder im Haushalt … sobald die da sind, geht quasi gar nichts mehr.
Bearbeitet von: "Aires" 10. Jul
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text