460°
Gepostet 2 Mai 2024

EcoFlow PowerStream Mikrowechselrichter 600W

108,40€120€-10%
Geteilt von
adileo
Mitglied seit 2021
27
665

Über diesen Deal

Den EcoFlow PowerStream Mikrowechselrichter mit 600W (angeblich später 800 Watt über Firmware-Update) gibts aktuell günstig bei eBay.


Sinnvoll bzw. empfehlenswert ist der Wechselrichter meines Erachtens nur, wenn man bereits eine EcoFlow Powerstation besitzt, die man so, im Zusammenhang mit einem Balkonkraftwerk, zur Nachteinspeisung verwenden kann. Mit einer oder mehreren Smart-Steckdosen von EcoFlow und mit der gut durchdachten APP, geht das relativ „intelligent“.
Aber auch nur für ein Balkonkraftwerk alleine, wäre das ein guter Preis für einen 800 Watt Microwechselrichter (Sobald VDE grünes Licht gibt und das Update auf 800 Watt Realität wird).

Für den Betrieb z.B. mit einer EcoFlow Delta 2 Powerstation wird noch ein spezielles Kabel benötigt: ebay.de/itm…OPY

Hier eine detaillierte Produktbeschreibung:yuma.de/pro…00w

Die Bedienungsanleitung kann man sich hier anschauen:
offgridtec.com/med…pdf

2355198_1.jpg
eBay Mehr Details unter

Zusätzliche Info
k4k4p0's Profilbild
es gibt auch b-ware für 116€ im shop, sollte noch interessanter sein
Bearbeitet von adileo, vor 5 Minuten
Sag was dazu

74 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. Tilabert's Profilbild
    Kann man den wr an jedes beliebige Balkonkrsftwerk hängen? Auf mein scheiss Teil kann ich nicht zugreifen mangels blöder software
    Reaver1988's Profilbild
    Kauf dir doch einfach ein shelly plug s und schwupps :Problem gelöst.
    Ein neuer Wechselrichter ist komplett sinnlos, wenn es dir ums tracking geht. (bearbeitet)
  2. Ahja's Profilbild
    Da das bereits verabschiedete Solarpaket I gestern endlich veröffentlicht wurde – wann ist mit dem 800W Upgrade für den Ecoflow Power Stream zu rechnen? Sind andere Hersteller da etwas flotter unterwegs?
  3. Deawi's Profilbild
    Vorsicht! Einige der aktuell getesteten Wechselrichter hält Grenzwerte nicht ein und stört WLAN, Funk,... erheblich.
    test.de/bal…-0/ (bearbeitet)
    Burgerkind's Profilbild
    Und der Powerstream war bei jenem Test mit dabei? Soweit ich es sehen kann war das keiner der 8 getesteten…
    Dann würde das „Vorsicht“ hier einen falschen Eindruck erwecken…

    Auch steht jener Test stark in der Kritik.





    Ich muss gestehen, dass ich von der Stiftung Warentest inzwischen ein sehr schlechtes Bild habe und ich deren Tests nicht vertrauen würde.

    Dann schon eher dem Andreas Schmitz aka Akkudoktor mit seinem Test
    Hier findet man die von ihm betreute Datenbank:

    akkudoktor.net/mik…ank
  4. test_ch's Profilbild
    Ich habe bereits eine 200 Ah Lithium Batterie von meinem Camper. Kann ich den EcoFlow PowerStream Wechselrichter an diese Batterie anschließen, oder ist zwingende eine Batterie von EcoFlow notwendig. Bin da nicht ganz fündig geworder auf deren Internetseite, ob das geht oder nicht
    adileo's Profilbild
    Autor*in
    Der Wechselrichter ist nur für EcoFlow Powerstations vorgesehen (s. Schaubild auf Seite 11 in der oben verlinkten Bedienungsanleitung).
  5. Ahja's Profilbild
    Wer in den vergangenen Wochen über eBay bei Ecoflow zugeschlagen hat:
    Fragt mal eine Rückgabe an. Dann erfolgt ein Angebot über Teilrückerstattung!
    (ggf. auf das 108 Euro Angebot hinweisen)

  6. Gohico's Profilbild
    Moin,
    das ist eigentlich ein 'normaler' Wechselrichter, oder?
    Ich hatte auf Reddit gelesen, dass dieser auch OHNE Netzspannung einspeisen kann - in Bezug auf Off-Grid bzw. Insellösungen.
    Ich frage, weil eine Powerstation angeschlossene Geräte immer über die Batterie versorgt - sprich bei Sonnenschein die Batterie unnötig verschlissen wird. Ich würde am liebsten ab 90% Batterieladung alle Verbraucher über Solar direkt poweren - ich glaube aber nicht, dass das geht...
    Finde aber keine definitive Aussagen online.
    Burgerkind's Profilbild
    Off-Grid bzw. Insellösung geht dann, wenn man den Wechselrichter z.B. garnicht mit 230V an die Steckdose anschließt, sondern die Geräte direkt an die Steckdosen der Powerstation klemmt.
    Ich habe da z.B. bei meiner Baustelle ein PowerStream mit 2x420W an der Delta Pro und zusätzlich noch weitere Module direkt an dem MPPT der Delta.
    An deren Steckdosen klemmen dann meine Komponenten für den Internetzugang/Alarmanlage/Überwachungskameras und die Gasheizung.
    Dazu hängt die Delta Pro AC-seitig noch über eine schaltbare Steckdose am Stromnetz. Sobald der Akkustand unter 10% fällt schaltet die Steckdose für eine Weile an.
    Im Sommer passiert das fast nie. Da genügt der Solarstrom an fast jedem Tag.
    Im Winter geht regelmäßig mal der Strom an, weil der Gasbrenner mehr Strom am Tag zieht als per Solar reinkommt.
  7. jimtim's Profilbild
    Macht das noch Sinn mit 800. w max Solar wenn bald 2000W erlaubt sind?
    Mikro's Profilbild
    Das Gesetz, was noch nicht in Kraft ist, erlaubt 2000 Watt Modulleistung, aber nur 800 Watt Wechselrichter Output. Stichwort Overpaneling.
  8. Fotografer's Profilbild
    Wo schließt man die Module an dem wechselrichter an... Brauch ich einen Adapter?
  9. Dan.Rawkt's Profilbild
    Ich habe vor kurzem 4 165w module mit 35v geschenkt bekommen (bp3165s). die wollte ich nutzen um meine delta 2 zu laden. ich komme wohl um dieses gerät nicht drum herum oder?

    ich würde das gerne im garten nutzen, bekomme für meine hütte strom vom nachbarn und will damit die kosten senken. sprich wenn die sonne scheint und der akku voll ist, keinen strom vom nachbar zu nutzen sondern erst nachts bzw eben bei schlechtem wetter. (bearbeitet)
    adileo's Profilbild
    Autor*in
    Ob sich für diesen Zweck der PowerStream Wechselrichter wirklich lohnt, möchte ich bezweifeln. Ich würde vorschlagen die vier Module parallel über Y Adapter zu verbinden und sie direkt an die Delta 2 anzuschließen (Die Delta 2 kann, soweit ich mich erinnere, mit bis zu 500 W über Solarmodule geladen werden).
  10. adileo's Profilbild
    Autor*in
    Bei Amazon ist das 600W Modell aktuell mit 108€ noch günstiger: amzn.eu/d/c…NZE
    Siehe auch den Deal für das 800W Modell für 118€:
    mydealz.de/dea…980

    Update: Das ebay-Angebot aus diesem Deal wurde jetzt auf einen vergleichbaren Preis reduziert (108,40€). (bearbeitet)
  11. David_Dezordo's Profilbild
    Gibt's auch gebraucht für 116,10€ mit dem identischen Gutschein. Verkäufer: Eco Flow official Store.
    ebay.de/itm…3DE
    adileo's Profilbild
    Autor*in
    Klingt verlockend. Fragt sich nur, ob die Garantiedauer beim gebrauchten Wechselrichter die gleiche ist, wie beim neuen (konnte dazu leider nichts finden).
  12. JohnDonsen's Profilbild
    Gut dass du "intelligent" in Anführungszeichen geschrieben hast. Heutzutage wird jeder primitive Wenn-Dann-Schalter als "intelligent" bezeichnet. Vor 50 Jahren gab es schon komplexe analoge PID-Regler. Da wäre niemand auf die Idee gekommen, die als intelligent zu bezeichnen.
    almostperfect's Profilbild
    Sich am Wort "intelligent" stören, aber den "komplexen" PID Regler in den Raum werfen.
  13. JUST_ANO's Profilbild
    Muss man eine ecoflow Powerstation nehmen oder ist man da flexibel? Vielen Dank an die Kenner
    adileo's Profilbild
    Autor*in
    Der Wechselrichter ist zumindest nur für EcoFlow Powerstations vorgesehen.
  14. Falloutboi's Profilbild
    Eine intelligente Null Einspeisung ist damit aber sinnvoll nicht möglich oder? Man kann nur den Stromverbrauch von gekoppelten Steckdosen tracken, aber nicht einen 1 oder 3 Phasen Stromzähler. D.h. ich müsste alle Geräte im Haus an smarte Steckdosen anschnschließen, damit das funktioniert.
    Peter.Mayer's Profilbild
    Nulleinspeisung soll angeblich kommen, glaube in Zusammenarbeit mit shelly.
  15. Mikro's Profilbild
    Es wird wohl bald ein Nachfolgemodell kommen, mit Lösung der Hitzeproblematik bei längerer Volllast. Vielleicht mit aktivem Lüfter. Daher wohl die Preissenkung, um die Lager leer zu bekommen.
    maecksmaecks's Profilbild
    Preissenkung? Der Preis kommt durch Gutschein zustande.
  16. pfuiDealz's Profilbild
    greenakku.de/Wec…tml


    man kann auch den mit 15% rabattcode SALE15 für 84,91 Euro kaufen + 4 Euro versand, egal wieviel man bestellt von denen^^
    achja 560 watt reichen vollkommen..

    günstiger und der reicht auch... gibt auch den 300 watt von Envertech da^^


    und zugriff bzw. wlan an den dingern braucht man nicht, geht über steckdosen die den verbrauch messen..

    Hab den bei meinen verschiedenen anlagen im hof hof und noch nie einer probleme gemacht seid 2020^^ (bearbeitet)
    maecksmaecks's Profilbild
    was?
  17. test_ch's Profilbild
    Schade… wenn ich es ohne Batterie verwende, ist der Wechselrichter als „Standard wechselrichter“ trotzdem sehr zu empfehlen, oder empfehlen die mydealzer dann lieber eine Alternative?
  18. faisbuk's Profilbild
    Weiss jemand wo man die Kompatibiolitaet vom EcoFlow zu Solarpanelen von anderen Herstellern prüfen kann?
    adileo's Profilbild
    Autor*in
    Auf Seite 30 in der ganz oben verlinkten Bedienungsanleitung sind die technischen Daten der PV-Eingänge angegeben. Diese Werte liegen im üblichen Rahmen, vergleichbar mit den anderen gängigen Mikrowechselrichtern von Hoymiles oder AP-Systems, somit werden die üblichen Solarmodule mit 400-450Wp mit Sicherheit problemlos mit dem EcoFlow Wechselrichter funktionieren.
  19. R3B0RN's Profilbild
    Was ist klein und wird am Strand angespült? Mikrowellen
's Profilbild