Deal endet am 28 April 2024 um 21:59
587°
Gepostet vor 5 Tagen

Küche Magnolienweiß / Stellmaß ca. 275x335 cm /mit eGräten nicht unplanbar

1.999€
Im Geschäft: Bundesweit ·
Geteilt von
torstenahlers Super Poster
Mitglied seit 2011
131
3.304

Über diesen Deal

Bei Segmüller gibt es aktuell ne Küche zum Knaller Preis,
Ich hatte vorhin in Puhlheim bei Segmüller angerufen, leider ist die Küche nicht umplanbar und muss so abgenommen wie abgebilder.
Was sie unterscheidet das in der Küche eigentlich hochpreisige Schränke mit drin sind.
Glashängeschränke, Apotherschrank (wie es aussieht) Es müssten 12 Stränke plus Arbeitsplatte sein.
Rabatt eventuell möglich Kundenkarte 1 % und wenn man 80% anzahlt gibt es vielleicht noch mal 3 % Rabatt das man letztendlich auch 1919 € kommt. Habe den Dealpreis wie im Flyer belassen. Wenn jemand kaufen sollte dann berichten ob es geklappt hat... passe ich dann an.

Küche Magnolienweiß,
inkl. verglasten Hängeschränken,
inkl. Elektrogeräte-Ausstattung
und Einbauspüle in Edelstahl.
Stellmaß ca. 275x335 cm.

Backofen Ignis AKH1001IX ca. 250 €
Glaskeramikkochfeld Ignis AKL4990N 150 €
Kühlgerät Vestel VEKS2136-1 200 €
Kopffreihaube PKM S3-60ABTZ 150 €
=======================================
Gesamt 750 € für die E-Geräte geschätzt

Ohne Deko, Nischen-
Rückwand, Messerblock und Beleuchtung
Segmüller Mehr Details unter
Zusätzliche Info
Sag was dazu

84 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. ArnoldBritler's Profilbild
    Kein Troll:

    Warum zieht man in eine Wohnung wo man 2k in Pressspahn investieren muss?

    Bzw. warum stellt man sich 2k Pressspahn ins Eigentum?

    Mir ist die Target audience nicht ganz klar. Bevor ich sowas aus eigener Kraft und auf eigene Kosten in meine Mietwohnung Stelle bin ich 3 mal umgezogen, auch in Hamburg.
    Effzehkoeln's Profilbild
    Wenn man vor hat 4 Jahre in der Wohnung zu bleiben und es bei den 2000€ Anschaffungskosten bleibt, dann sind es knapp 42€/Monat für die Küche. Beim Auszug kann man sie weiterverkaufen, in einer Großstadt sicherlich sogar mit Gewinn. Der Nachmieter würde sich freuen, wenn er nicht die Arbeit hätte, sich um eine Küche zu kümmern. Alleine der Aufbau kostet mittlerweile Unsummen.

    Es gibt genug Mietverträge, die eine Küchenmiete von ~30€ beinhalten. Das ist dann auch gerne mal eine 20 Jahre alte Küche mit Miele Geräten, oder eine 7 Jahre alte Küche mit IKEA Vollausstattung.

    Die Beispiele muss man nicht gut heißen, aber wenn ich in eine Wohnung ziehe, die absolut top ist, aber keine Küche hat, ich paar Jahre in der Wohnung wohnen möchte, dann rechnet sich die 2k-Küche sehr gut. Vor allem, weil man sie in fast allen Fällen los wird.

    Bei Eigentum zur Vermietung würde sich der Mieter freuen, bei Eigentum zur Selbstnutzung greifen wahrscheinlich fast alle Käufer in andere Preiskategorien. Man kann natürlich auch die Schränke behalten und eine Arbeitsplatte der Wahl verwenden, den Kühlschrank verkaufen und einen Edelstahl-Kühlschrank separat aufstellen etc... (bearbeitet)
  2. Peargarden's Profilbild
    46990063-fleWM.jpgDa Abholpreis, hier mal die Standorte, über die sich jetzt alle Nordost-Deutschen wahnsinnig freuen dürfen.
    ichbrauchdas_nicht's Profilbild
    Dadurch fehlt eigentlich lokal im Titel und Abholung. Für den Preis auf jeden Fall super, wenn es platztechnisch passt.
  3. col_oneill's Profilbild
    Potthässlich junge
    torstenahlers's Profilbild
    Autor*in
    Du ? Kann ich mir gut vorstellen
  4. simmi_simmi's Profilbild
    Meine letzte Küche musste ich leider mir zusammenstellen. Das günstigste Angebot mit E-Geräte war dann mein Favorit. Jedoch nutzte ich einen kleinen Trick wie schon einmal früher den ich nutzte und nahm das Angebot ohne E-Geräte an, die echt mies und überteuert waren, wie auch ohne Spühlbecken und Wasser Anschlüsse.
    Kaufte mir alles hochwertiger und günstiger.
    So sollte mir meine Küche für zwei Seiten knapp 7,6m Länge insgesamt 4500€ kosten eine Seite bis auf einen Doppelschrank alles Hochschränke für Backofen und Mikrowelle und Umbauschrank für integrierten Kühlschrank und einen Apothekerschrank.
    Habe durch Verzicht der Geräte jedoch echt viel eingespart gehabt. Reine Schränke kosteten mir so nur 1600€ ohne Mehrwertsteuer, es kam Autark Induktion Kochfeld wie ein Autark Backofen von neff zum Einsatz für knapp 700€, Kühlschrank war nicht notwendig da unser noch recht neu war. Integrierte Mikrowelle mit etlichen Programme die niemand braucht von Panasonic für 190€ und eine Spühlmaschine von Siemens für 600€ an E-Geräte hinein. Ein Rundes Spühlbecken aus Polen durch Ebay für glaube 50 oder 60€ mit allen Anschlüssen. Kühlschrank der bereits vorhanden war und weiter genutzt werden sollte kostete ursprünglich war 900€.
    Wer rechnen kann erkennt was gespart wurde und vor allem ein riesen Upgrade an E-Geräte.
    Einfach mal selbst versuchen bei einem Küchenhändler Vorort und mal schauen was da geht. Da ich mir aber auch vorher selbst online Küchen zusammen gestellt habe wo es möglich war, war ich extrem verwundert was bei den Preisen der Schränke bei verschiedenen Händler für Unterschiede herrschte, obwohl es der gleiche Hersteller und gleiche Qualität war. Einzige was vielleicht ausschlaggebend sein konnte, das die Optik gerade erst frisch auf dem Markt kam.
    torstenahlers's Profilbild
    Autor*in
    Küchenpreise sind aber gefühlt in den letzten beiden Jahren auch noch mal kräftig gestiegen. 20-40% sind es mehr geworden.
    Bei den Küchen muss man halt ne bisschen aufpassen... Mit einer Express oder pino Küche macht man halt wenig verkehrt... Sind halt die günstigen Küchenanleger von Markenherstellern... Es gibt da vielleicht nicht das neuste Produkt oder die größte Auswahl... Aber der Preis passt...
    Die Mondpreise von Küchen habe ich nie verstanden... Letzten Kuchen hatte ich alle von Segmüller gekauft.. immer ne sehr guten Preis bekommen.. und ne guten Service noch dazu... Kann es wirklich uneingeschränkt weiter entfehlen... Wichtig ist halt Angebotsküche nehmen... In den Preisrahmen bleiben bei einer Umplanung der Küche... Und eGeräte nur 3 Stück nehmen und ne bisschen hochwertiger... Rest an eGeräte kaufe ich mittlerweile als Retourenware bei Amazon... Günstiger kann man nicht mehr dran kommen sogar mit kostenloser Lieferung als Prime
  5. Stefan1982's Profilbild
    Finde das net so billig
    torstenahlers's Profilbild
    Autor*in
    Dann schau dir mal bitte an was Kuchen kosten...
    12 Küchenschränke für 1250 Euro.
    Alleine die Arbeitsplatte die draus ist wenn du dir eine im Baumarkt kaufen tust... Knapp 250 Euro bei laufendem m / 60 Euro.
    Macht dann pro kuchenschrank noch 80 Euro...und wenn du dir nur mal die Möbelteile bei pino oder Express Küchen zusammen stellst... Gehe mal von 2500-3000 Euro aus.
  6. Fabische's Profilbild
    Die Gewinnspannen bei Küchenmöbeln müssen wirklich astronomisch sein...
    Narcosis's Profilbild
    Sind sie.
  7. OptiDealer's Profilbild
    Nicht unplanbar (Überschrift) hört sich besser an als nicht umplanbar (Text). (bearbeitet)
    Sphynx25's Profilbild
    Immerhin 12 Stränke, einer sogar ein Apother!
  8. Dealmaker1976's Profilbild
    Von welcher Marke ist denn die Küche?
    BrainF79's Profilbild
    Nein.
  9. ToNKeY's Profilbild
    Viel Küche für wenig Geld, sag ich mal.
    Sammy001's Profilbild
    Nee, viel Kuchen für nicht unwenig Geld.
    Wir sollten auf die Thread-Sprache achten.
  10. Eierhahn's Profilbild
    Küchen und Matratzen … da wird die Cash-cow richtig gemolken 🤑

    Braucht jeder und jeder will „was gutes“ … (bearbeitet)
    Nik1's Profilbild
    Bei nem sofa das gleiche. Bis zu 100% mehr, hab mir deswegen seit, 4 Jahren keine neue geholt…
  11. TRK's Profilbild
    Achtung, Spülmaschine muss extra gekauft werden (!) Ist bei Segmueller fast immer so und wenn das fertige Schränke sind (was für Qualität und Aufbau gut wäre, leider steht ja kein Hersteller dabei) braucht man schon einen grossen Lieferwagen für den Transport von allen Teilen...
    Dodgerone's Profilbild
    Spülmaschine ist sowieso immer ein Thema - wenn man sie braucht. Muss man ja schauen wo die Anschlüsse sind etc.

    Ausserdem wird die nicht zusammengebaut kommen...
  12. TRK's Profilbild
    doch, die Spülmaschine kommt - genau wie Kühlschrank und Backofen - fertig zusammengebaut, was der Kollege meint ist aber die Frontplatte zu integrieren, bei dieser Küche sieht es nach "vollintegriert" aus (d.h. die Bedienelemente sieht man nicht im geschlossenen Zustand, so ist es meist)... und da muss man das Holzteil aus der Küche natürlich an die Maschine dranschrauben (sowie Wasser und ström anschliessen(lassen))...
  13. Mister_Torpedo's Profilbild
    Magnolienweiß
  14. Truknafets's Profilbild
    Wer billig haben möchte, bekommt billig, sowohl von den Materialien als auch Geräten. Und ja, gute Küchen aus einem Studio, die aufgebaut werden, sind auch überteuert.. aber bevor ich mir eine Hartz aber Herzlich Küche bestelle.. als Mieter, der nicht ewig in der Wohnung bleiben möchte, natürlich gutes Angebot..
  15. Fabische's Profilbild
    Ich kann allen, die so eine Fertigküche kaufen nur dringend empfehlen, den Aufbau von Profi Küchenbauern machen zu lassen. Die findet man gut über Ebay Kleinanzeigen. Wozu ich wahrscheinlich zwei Wochen benötigt hätte, haben bei mir zwei Profis an einem Tag montiert. Das ganze hat 550€ gekostet.
    torstenahlers's Profilbild
    Autor*in
    Naja zeigt das zeigt leider das für das handwerkliche Geschick leider fehlt... Wichtiger ist aber Firmen Küche vorab richtig zu planen ... Und wer sie geplant hat sollte sie dann auch aufbauen... Somit vermeidet man Fehler in der Zukunft
  16. Dopeman's Profilbild
    Preis/Leistung ist hier definitiv gegeben... Also hot wer mehr will muss auch mehr zahlen... So ist halt das Leben
    Und ein wenig planbar ist die Küche durchaus... nix davon muss im Grunde tatsächlich so stehen wie auf dem Bild!
  17. bble's Profilbild
    Brauch zwar gerade keine Küche, aber top deal!
    RichterGnadenIos's Profilbild
    Egal, Kauf 
's Profilbild