1359°
116
Gepostet vor 7 Tagen

Lenovo ThinkPad L13 G2 | 13.3", FHD, IPS, matt | i5-1135G7 | 16/512GB | HDMI 2.0 | TB4 | USB-C 3.1 (DP) | Win 10 Pro | Fingerprint | 1.39kg

689,90€1.295,27€-47%
Kostenlos · eBay Angebote
Avatar
Geteilt von Mr.Fuchs Redakteur/in
Mitglied seit 2022
807
1.960

Über diesen Deal

Du bist oft unterwegs und schreibst dabei viel auf deinem Laptop? Dann wäre dieser leichte und kompakte Business-Laptop, welcher sich im Besonderen durch eine gute Tastatur auszeichnet, möglicherweise genau richtig für dich

Bei janado gibt es aktuell das Lenovo ThinkPad L13 G2 20VH0017GE mit i5-1135G7, 16 GB RAM und 512 GB SSD für 799,90€704€ 689,90€ inkl. Versand.

Hast du mit deiner Emailadresse noch nie was bei janado bestellt, kannst du mit dem Newslettergutschein weitere 5€ sparen und so auf effektiv 794,90€ 699€ inkl. Versand kommen. Für den Newsletter kannst du dich ganz unten auf der Seite anmelden. Der Gutschein wird automatisch in deinen Warenkorb hinterlegt, wenn du dem Link in der Email folgst. Er lässt sich aber nur einlösen, wenn du mit derselben Email bestellst, mit welcher du den Newsletter angefordert hast.

Der nächstbeste Preis von einem anderen Händler liegt laut idealo aktuell bei 1295,27€.



2109912_1.jpg
Das Lenovo ThinkPad L13 G2 wurde in genau dieser Konfiguration von Notebookcheck getestet und mit "Gut" (86%) bewertet. Die genauen Testergebnis sehen folgendermaßen aus:

2109912_1.jpg
Die Pro und Contra Liste von Notebookcheck liest sich so:

2109912_1.jpg
Ein Videoreview könnt ihr euch hier anschauen. Getestet wurde dort jedoch das Modell mit 8 GB RAM und 256 GB SSD.




Spezifikationen laut Geizhals
  • Display 13.3", 1920x1080, 166ppi, 60Hz, non-glare, IPS, 250cd/m²
  • CPU Intel Core i5-1135G7, 4C/8T, 0.90-4.20GHz, 8MB+5MB Cache, 12W TDP, 12-28W cTDP, Codename "Tiger Lake-UP3" (Willow Cove, Intel 10nm SuperFin)
  • RAM 16GB DDR4-3200 (16GB verlötet, nicht erweiterbar)
  • SSD 512GB M.2 PCIe (2280, Opal 2.0)
  • HDD N/A
  • Grafik Intel Iris Xe Graphics (iGPU), 80EU/640SP, 1.30GHz, Architektur "Gen 12.1" (Tiger Lake GT2)
  • Betriebssystem Windows 10 Pro 64bit
  • Eingabe Tastatur mit DE-Layout (beleuchtet, Rubber-Dome, spritzwassergeschützt, Pointing Stick), Touchpad (3 abgesetzte Maustasten oben)
  • Anschlüsse 1x HDMI 2.0, 1x USB-C 3.1 mit DisplayPort 1.2, 2x USB-A 3.0, 1x Thunderbolt 4 (Netzanschluss), 1x Klinke
  • Wireless Wi-Fi 6 (WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax, 2x2, Intel AX201), Bluetooth 5.2
  • Authentifizierung IR-Kamera, Fingerprint-Reader, Smartcard-Reader, TPM 2.0
  • Webcam 0.9 Megapixel, Webcam-Abdeckung
  • Cardreader microSD
  • Optisches Laufwerk N/A
  • Akku 1x Akku fest verbaut (Li-Ionen, 46Wh), 12.3h Laufzeit
  • Besonderheiten Dockinganschluss (Seite), USB-C Netzanschluss (65W), MIL-STD-810G zertifiziert
  • Gewicht 1.39kg
  • Abmessungen (BxTxH) 311x219x17.6mm
  • Farbe schwarz
  • Herstellergarantie ein Jahr (Bring-In)
  • USB-SchreibweiseLink

2109912_1.jpg2109912_1.jpg
eBay Mehr Details unter eBay

Zusätzliche Info
Update 1
Der Preis wurde hier nochmal ordentlich gesenkt. Mit den Newslettergutschein kommt ihr sogar effektiv auf 699€
// @Mr.Fuchs
Bearbeitet von Mr.Fuchs, vor 4 Minuten
Sag was dazu

Auch interessant

116 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Bei der Thinkpad L-Serie ist es immer wieder interessant zu sehen, wie Lenovo theoretisch einr 100% sRGB-Paneloption anbietet, diese jedoch praktisch nie (in Vorkonfigurierten Geräten) verbaut.....damit wird leider meist das gesamte Gerät verhauen, vermutlich in der Absicht, dass man den Aufpreis zur T-Serie zahlen soll.

    Ansonsten ist das Gesamtpaket mal wieder gut, aber das miese Display reißts halt raus.
    Avatar
    Ist halt für alle in Ordnung die zu Hause ein vernünftiges setup mit Monitoren haben und nur sporadisch unterwegs oder auf der Couch arbeiten wollen.
  2. Avatar
    Wer die FN Taste in die linke Ecke setzt, anstatt STRG, hat mich als Anwender nicht verdient
    Avatar
    Wenn man nicht weiss, dass man die Funktion dieser Tasten optional umdrehen kann, hat man Lenovo nicht verdient (bearbeitet)
  3. Avatar
    Ist ein Intel der 11. Gen noch zeitgemäß? Immerhin kommt jetzt die Gen 13 raus was die Gen 12 wiederum preislich interessant macht
    Avatar
    gerade der i5-1135g7 ist eher untere Mittelklasse darum bin ich auch skeptisch bei diesem "Deal"
  4. Avatar
    Der Deal ist definitiv der bessere: hat auch drei Jahre Garantie das Gerät:
    heinzsoft-shop.de/hp-…tml
    Avatar
    8GB sind natürlich viel besser als 16 GB. Auch die kleinere SSD macht mehr Sinn. (bearbeitet)
  5. Avatar
    also ich weiß nicht ob der Deal rein von der verbauten Hardware wirklich gut ist.. der Prozessor ist eben Mittelklasse aus der 600€ Preisregion... nur Fingerabdruck Scanner und die Windows Pro Version machen für einige wenige Nutzer vielleicht wirklich Sinn der Rest ist ein reiner Markenname-Preisaufschlag
  6. Avatar
    Gutes Gerät, vernünftige Konfiguration, fairer Preis, also Hot von mir
    Nur 13,3 Zoll ist mir persönlich zu klein, 14 Zoll sollten es schon sein. In letzter Zeit bevorzuge ich sogar 15 Zoll, wie z. B. T580.
    Das ewige Thema Display... Es sind halt Office Geräte und nicht für Gaming gedacht.
    Avatar
    > Das ewige Thema Display... Es sind halt Office Geräte und nicht für Gaming gedacht.


    Was hat das Eine mit dem Anderen zu tun? Gerade als Office-Gerät möchte man ein helles Display haben, damit man problemlos bei Tageslicht arbeiten und präsentieren kann. Gaming ist da bis auf die Bildwiederholrate anspruchsloser.
  7. Avatar
    Warum müssen die den Ram Verlöten und nicht erweiterbar machen. Mein Thinkbook hat zwar auch seine 8GB verlötet, aber immerhin noch einen freien Slot zur ergänzen. Hier scheinen ja die 16 Verlötet und keine Upgrade Option in Form eines SO-DIMM da zu sein. Warum macht Lenovo so einen Quatsch... (bearbeitet)
    Avatar
    Wird gerade bei eher dünnen Geräten häufig mit Platzmangel begründet, angeblich würden zwei Steckmodule nicht passen. Das könnte ich als Erklärung auch akzeptieren, aber dann sollen die Hersteller bitte wenigstens 16GB fest verbauen, damit man immer noch auf 32GB im Dual-Channel kommen kann.

    So habe ich nur 16GB Dual und alles andere darüber hinaus rödelt im Single-Channel vor sich hin mit durchschnittlich 15-20% weniger Performance.

    Edit: Sehe jetzt erst, daß hier nicht mal ein Steckplatz existiert. Solche Geräte wären bei mir von vorneherein außen vor. In der Preisklasse null Aufrüstmöglichkeit zu haben, ist nicht in Ordnung. (bearbeitet)
  8. Avatar
    Bei Lenovo finde ich die UVP immer etwas zu hoch angesetzt. Für diese Ausstattung, sei es jetzt Display, Prozessor oder Speicherplatz, sollte man regulär niemals 1300€ zahlen müssen. Business hin oder her.
    Avatar
    UVP=Unvorstellbarer VerkaufsPreis
  9. Avatar
    Dieser Deal ist noch aktiv und ähnlich aber günstiger (Prozessor + RAM sind identisch):
    mydealz.de/dea…205 (bearbeitet)
    Avatar
    Streng genommen ja.
  10. Avatar
    39746660-IVAjg.jpg
    Link

    Ich hatte übrigens darauf hingewiesen, dass der Preis auf 689€ fällt und Klarna nur optional 50€ Rabatt extra bringt (bearbeitet)
    Avatar
    Autor*in
    Danke für den Hinweis. Konnte das mit dem Gutschein nicht reproduzieren und habe daher das Update wieder rausgenommen, den Preis aber auf 689,90€ angepasst
  11. Avatar
    Ich hoffe wirklich, dass die nächste Generation an Laptops durchweg bessere Displays verbaut - fürs Büro etc. sind auch die aktuellen Panels vertretbar, aber wenn man die Mobilität wirklich nutzen möchte, empfinde ich >400 Nits als unerlässlich. 8 GB RAM verlötet gehört genauso verboten außer vlt. im untersten Preisbereich...
  12. Avatar
    Oder lieber das?: Huawei MateBook B7-410
    Avatar
    Das Huawei Matebook hat definiv das weit bessere Display, besseren Sound, besseres Gehäuse, bessere Akkulaufzeit ... nur bei der Tastatur macht man Abstriche ...

    Bei gleichem oder ähnlichem Preis würde ich auf jeden Fall zum Huawei greifen ... im privaten Umfeld ist es die bessere Wahl. (bearbeitet)
  13. Avatar
    Mobile Intel CPU
  14. Avatar
    Da gab es von HP aber die letzten Tage teils deutlich bessere Angebote in dem Preisbereich.
    Avatar
    Autor*in
    Welche meinst du denn? Die ganzen Unidays / CB Angebote?
  15. Avatar
    Ich bin echt erstaunt wie sich die Laptop Preise scheinbar wieder nach oben entwickeln.
    Ich habe letztes Jahr bei dem Acer Spin 3 mit vergleichbarer Hardware zugeschlagen (mydealz.de/dea…085)
    Ja, schlechtere Tastatur, dafür ein Convertible mit Stift und besserem Display.
    Natürlich war das auch ein mega Deal, aber man müsste doch meinen, dass Geräte mit einem i5 der vorletzten Generation jetzt so langsam mal dauerhaft in der 500€ Klasse angekommen sind.
    Avatar
    Es gab doch etliche gute Notebook-Deals auch in der jüngeren Zeit. Den hier würde ich ebenfalls nicht dazu zählen.
  16. Avatar
    Danke
  17. Avatar
    Der Prozessor ist OK, im AMD Lager gibts allerdings für den gleichen Preis mehr Threads und eine kompatiblere Grafikkarte ... Leistungstechnisch ist die GPU allerdings nicht so schlecht ... Auch der Prozessor ist ganz OK. Hab von dem zu nem 5625u gewechselt ... Unterschied ist spürbar, aber nicht drastisch
  18. Avatar
    In 15 Zoll gibt's das zu dem Preis dann auch als T-Serie...Finde den Preis jetzt nicht so dolle bei dem was in den letzten Wochen so ging.
    lenovo.com/de/…SGE
    Avatar
    Taugt denn der was?
  19. Avatar
    05/2022 hatten wir eine kleinere CPU/Ram Version mit dem sehr guten Disaplay bei Campuspoint für 500€ gekauft:
    33.8 cm (13.3") Full-HD IPS glare (1920 x1080, MultiTouch, 360° drehbar, ActivePenPro), AMD Ryzen™ 3 5400U QuadCore(2.60 bis 4.00 GHz), 256GB NVMe-SSD,8GB RAM, AMD Radeon™ RX Vega 6Grafik shared, 5MP World Facing Cam,ohne Betriebssystem, 36M Garantie

    Das Gerät war die richtige Entscheidung für das Studium.
    Ich würde es sofort wieder kaufen.
    Avatar
    EDIT:
    Mein Fehler, dachte es ginge um ein L13 Yoga, da der entsprechende Alarm angesprungen ist
    Ohne Zusatz Yoga gibt es natürlich kein Touchscreen und Digitizer. Trotzdem gutes Angebot, auch wenn das Yoga noch attraktiver war, finde ich.
    EDIT ENDE


    Der Quadcore für teilweise sogar leicht unter 500€ war schon echt ein Hammer und der kleine Ryzen verbläst auch jeden Intel i7 der 11. Gen.
    Leider nur 8GB RAM, nicht aufrüstbar, was für mich keine Option war. Daher wurde es der 5650er (als Yoga) mit 512 und 16GB. Für knapp 800€, also gefühlt das Doppelte. (bearbeitet)
  20. Avatar
    Ich würde eher zum PEAQ Evolution PNB V140V-5T812D für 549 Euro bei Saturn greifen.
    Magnesium Gehäuse (400g leichter), bis auf Fingerprint-Reader und Windows Pro alles, was der Lenovo auch hat.
    Dafür aber 320 Nits Display mit 1920x1200 Bildpunkten (matt), 2 Speicherbänke zur RAM-Erweiterung bis 64GB, 2 M.2 PCIe Steckplätze vorhanden und größerer 53Wh Akku verbaut.
    Avatar
    Ist es denn wirklich vergleichbar mit dem Lenovo oder wo kommen die 250 EUR Preis unterschied noch her ?
  21. Avatar
    Vergleichspreis völlig falsch …
  22. Avatar
    Weiterleitung "Zum Deal" hat nicht geklappt, hab's mehrfach versucht.
    Avatar
    Autor*in
    Hast du es mal mit einem anderen Browser versucht? Bei mir funktioniert es nach wie vor problemlos.
  23. Avatar
    Der Deallink führ ins Nichts.
    Avatar
    Autor*in
    Danke für den Hinweis. Ich habe den Link mal korrigiert
Avatar
Verwandte Diskussionen
Verwandte Gruppen
Verwandte Händler