Leider ist dieses Angebot abgelaufen am 15 Juni 2023.
849°
Gepostet 6 März 2023

Die nagelneue Shelly Pro 3EM als bessere Alternative zur alten 3EM DIN-MONTIERBARER 3-PHASEN-ENERGIEZÄHLER DER NÄCHSTEN GENERATION

125,55€144,68€-13%
Aus Deutschland ·
Geteilt von
Kasentaler
Mitglied seit 2019
12
706

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mehr von Photovoltaikanlagen

Finde mehr Deals in Photovoltaikanlagen

Alle Deals anzeigen

Entdecke mehr Deals auf unserer Startseite

Vorraussetzungen für diesen Preis ist, dass man das Formular zur Mehrwerteuerbefreiung auf der Webseite herunterlädt, ausfüllt, und mit an den den Shellyshop mailt.
Voraussetzung ist wohl auch, dass man Betreiber einer PV- Anlage ist, egal ob Balkon oder das ganze Dach… (wie wird das kontrolliert?)

DIESER ARTIKEL IST NUR BEI EINSATZ IM ENERGIEMANAGEMENT EINER PV-ANLAGE MIT UMSATZSTEUERSATZ 0% ZU ERWERBEN!
HIER NACHWEIS AUSFÜLLEN!
OHNE NACHWEIS KANN DIE BESTELLUNG NICHT VERSCHICKT WERDEN.
BITTE NUR 1 X PRO PV-ANLAGE BESTELLEN!

DIN-MONTIERBARER 3-PHASEN-ENERGIEZÄHLER DER NÄCHSTEN GENERATION
Shelly Pro 3EM ist ein dreiphasiger Energiezähler für die DIN-Schienenmontage.
Er wurde mit der gesamten Flexibilität der gen2-Firmware und LAN-Konnektivität erweitert und bietet professionellen Integratoren zusätzliche Optionen für Endkundenlösungen. Shelly Pro 3EM zeigt die akkumulierte Energie sowie die momentane Spannung, den Strom und den Leistungsfaktor pro Phase in Echtzeit an.

4-Quadranten-Messung mit mehreren Anschlusstypen
Genauigkeitsklasse B (IEC 62053-21) für Wirkenergie
Photovoltaik-geeignet
Erkennung von Phasenfolgefehlern* (Option)
Optische Impulsanzeige des Energieverbrauchs
Messgenauigkeit tо 1%
Speicherung der Daten in einem nichtflüchtigen Speicher, der über einen Zeitraum von bis zu 60 Tagen in 1-Minuten-Intervallen abgerufen werden kann
Paket enthält 3 Stück 120A Stromwandler
Shellyparts Mehr Details unter
Zusätzliche Info
Bearbeitet von Kasentaler, 6 März 2023
Sag was dazu

208 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. Schandmaul83's Profilbild
    Ja cool aber kann der nun auch saldieren was der alte ja nicht macht?
    Für wirkenergie geeignet reicht mir nicht.
    siggilein's Profilbild
    Der Shelly 3EM egal ob nun Pro oder nicht, saldiert falsch. Er rechnet zwar die Summe aller drei aktuellen Leistungen, also die Momentaufnahme korrekt aus. Aber er er summiert dann anschließend über die Zeit falsch. Sieht man auch im Screenshot weiter unten. Deutsche Zähler mit Rücklaufsperre haben immer eine Summe aller positiven Energiemengen (Bezug) und eine separate Summe aller negativen Energiemengen (Einspeisung). Das kann der Shelly nicht richtig.
    Das geht nur korrekt mit Drittsystemen wie Home Assistant und Bastelarbeit.
  2. mofasa's Profilbild
    Habe mir vor paar Wochen einen Shelly 3 EM eingebaut.

    Kann mir jemand erläutern was der hier mehr kann?!
    Kasentaler's Profilbild
    Autor*in
    Er hat eine Messgenauigkeit von +-1% gem. eigener Angabe von Shelly, die Messgenauigkeit wurde beim alten Modell oft reklamiert [YT-Videos), wie groß die Abweichung war hat jedoch keiner angeben können.
    Außerdem hat dieses Teil eine LAN-Anschluss, oft kommt das Wifi- Signal aus Metallschaltschränken nur schwer raus…
    Der verbaute Prozessor ist leistungsfähiger und damit für kommende Updates besser gerüstet (bearbeitet)
  3. simonkoehler3b376's Profilbild
    Seh ich das richtig, das der sooooo neu ist, dass es noch nichtmal ein yt-Video über den shelly gibt? 🙈

    Ein detaillierter Vergleich zwischen dem und dem 3em wäre interessant (bearbeitet)
    mt84's Profilbild
    Damit man auch sieht, was auf allen drei Phasen im Haushalt verbraucht wird. Das Ding dient ja in erster Linie nicht nur um die Einspeisung von PV-Strom zu messen, sondern eben vor allem um den gesamten Verbrauch im Haushalt digital erfassen zu können.
  4. nonschef's Profilbild
    40617578-T1mJ8.jpgLaut Anschlussplan werden 4 Stromwandler benötigt (IA, IB, IC, IN), es sind jedoch lediglich 3 Stück dabei.
    Wer kann das Rätsel lösen? (bearbeitet)
    andre1980hb's Profilbild
    Die Neutralleiter Klemme war auch beim 3EM nicht dabei, wird aber nicht zwingend benötigt… kann man einzeln bestellen, kostet um die 20€ (mal ohne mal mit Versand, je nach Angebot)
  5. Narfnarf's Profilbild
    Das man eine PV braucht gehört in den Titel.
    BenFish's Profilbild
    Was dann Quatsch wäre…
  6. ChrisAC's Profilbild
    40607139-88sI2.jpg
    Ich sehe den Vorteil gegenüber einem IR-Sensor (z.B. Hichi IR) mit einem ESP8266 und Tasmota nicht, sofern man einen neuen Zähler (moderne Messeinrichtung) hat. Kostet einen Bruchteil und man muss keine Messklemmen installieren, funktioniert in Home Assistant perfekt. (bearbeitet)
    TheLittleDevil's Profilbild
    Bei ner wohnung z.b. Zähler im keller und wohnung im 4.og (bearbeitet)
  7. Fotograph's Profilbild
    Wenn dieses Shelly-Kästchen FALSCH misst, also in Summe von der kW-Zahl des saldierenden "Stadtwerke"-Stromzählers abweicht, ists doch erstmal Schrott. Jeder 70er Jahre Casio-Scheckkartenrechner rechnet 100 % exakt. Nicht aber dieses 0815-Kästchen hier.
    Die ewige Nervenaufreiberei mit dem Schelly-IT-Intensivkenntnisse-Gebastel lebenslänglicher Schrott.
    Kein Schaltausgang = komplett unnütz, bspw. bei Wunsch nach Akku, Wärmepumpe u. ä.
    Insofern gleich ein Din-Leisten-Energiemanager für um die 250,- € wählen und alles ist erledigt. Dann ist man technisch nicht limitiert und kann alles Erdenkliche immer & jederzeit ranbauen. Egal ob Nuklearkraftwerk, Fluxkompensator oder kleine Powerstation...
    Warum das Schelly also mehr als 19,99 € kostet, weiß der Geier.
    DvO's Profilbild
    Es misst nicht falsch, sondern erstaunlich exakt.
    Es simuliert nur nicht direkt die reichlich schräge 'Rücklaufsperre' der deutschen Stromabrechungsheinis, die sich die Netto-Netzeinspeisung einfach schenken lassen.
  8. effeff's Profilbild
    Auf https://www.shelly.cloud/de/products/product-overview/pro-3-em steht, dass man damit PV-Überschussladen ohne Cloud realisieren kann. Wie soll das gehen?
    Gmp91's Profilbild
    1. Youtube: such nach shelly pv überschuss und es sollte was von enercab kommen.
    2. Für Überschuss Laden brauchst du im Prinzip „nur“: Eine Smart Home Zentrale wie zB Home Assistant, eine steuerbare Wallbox wie zB go-E Charger und ein „Smartmeter“ wie zB eben dieses Shelly.
    Shelly meldet der Zentrale die aktuellen Werte und die Zentrale steuert dann den Charger.
  9. max_mustermann2001's Profilbild
    sie hat KEINEN schaltausgang
    hurrdurr's Profilbild
    Den hat eh noch nie jemand benutzt oder?
  10. SchlauerFux's Profilbild
    Reichen hier ausschließlich die Messzangen aus? Oder muss wieder der ganze Hausverteilerkasten umverkabelt werden?
    Kasentaler's Profilbild
    Autor*in
    40607295_1.jpg

    Der Anschluss erfolgt beim 3EM und Pro 3EM identisch, es reichen nicht nur die drei Klemmen, an die 3 Phasen müssen dann auch noch die Stromanschlüsse angeschlossen werden.
    Sollte ein Fachmann machen… (bearbeitet)
  11. TheLittleDevil's Profilbild
    Was kann die neue version besser?
    justpaul's Profilbild
    Nix.
  12. cash-flasher's Profilbild
    Ich hab den 3EM… hier liegen, noch nicht verbaut. Warum soll ich auf den Pro 3EM wechseln.
    MrMaiDils's Profilbild
    Größter Mehrwert wäre für mich Ethernet (falls nötig)
  13. Djc's Profilbild
    Weiß jemand ob das Gerät folgendes kann: Cloud & MQTT

    „Das war vom Support, hatte da nach dem 3em und 1PM gefragt
    Antwort
    Dies ist nicht möglich, da Geräte der 1. Generation nicht in beide Richtungen kompatibel sind.

    Nur Geräte der 2. Generation wie Shelly Plus 1PM können gleichzeitig von Cloud & MQTT gesteuert werden.“

    Habe die Sachen über den iobroker am laufen. Wollte aber auch Daten über die Shelly App einsehen.
    dasd1's Profilbild
    Ja gut, der hier ist ja 2nd Gen also zumindest ist ein eps32 anstatt dem esp8266 verbaut
  14. Go3gg1's Profilbild
    Ist das Ding endlich saldierend?
    BiIIigheimer's Profilbild
    Wenn du dir nicht die Mühe machst, vorherige Kommentare zu lesen, warum sollte man sich die Mühe machen, auf deine Frage zu antworten?
  15. GrimlyPhil's Profilbild
    Hat jemand einen guten Sensor für Home Assistant der im Energie Dashboard den richtigen Rückfluss anzeigt. Messe den Stromverbrauch mit einem 3EM und das Erzeugnis des Balkonkraftwerks mit einem 1PM. Hat da jemand eine gute Lösung?
    sebster6's Profilbild
    Dann aber gleich das ganze Programm im Energiemonitor
    40611961-Uf5u4.jpg
  16. PerryM's Profilbild
    Was soll man privat mit 120A CTs anfangen? Die Messgenauigkeit dürfte damit nicht sehr gut sein, besser wären doch 30A oder 50A je nach Anwendungszweck, wer hat bitte einen solchen Anschluss zu Hause und nutzt den dann auch?
    TomEmil's Profilbild
    Der alte 3em hat ebenfalls 120A Wandler und misst mehr als genau für private Zwecke . Somit wird es bei diesem Modell auch so sein. (bearbeitet)
  17. SchroedingersKatz's Profilbild
    Um den Shelly Pro 3EM mit einem LAN-Signal zu versorgen - welche Powerline-Adapter nutzt Ihr im Sicherungskasten?

    Gibt es am Markt nur das devolo-Modell, was aber ziemlich breit ist? Keine kompakteren Hutschienen-Modelle?

    Hintergrund: MFH, Hauptverteilung im Keller, begrenzter Installationsplatz auf der Hutschiene (2x 6TE oberhalb vom Zählerfeld bei fairer Aufteilung mit dem Nachbar) und FI+LS müssten auch noch Platz haben für Keller+Wallbox.
    Wayne23's Profilbild
    Hatte ein ähnliches Problem. Meinen TP Link habe ich horizontal auf die Hutschiene gesetzt sodass 3cm der Breite jetzt durch die Sicherunhsabdeckungen nach vorne raus steht - Blechtüre des Sicherungskasten geht gerade noch zu :-)
  18. DasMoritz's Profilbild
    Moin, der alte Shelly 3EM war ja nicht saldierend. Ist dieser das nun?
    Borgi1984's Profilbild
    Nein, siehe hier .
  19. helle_k's Profilbild
    Bevor Missverständnisse entstehen: Es gilt zu beachten, dass im Warenkorb zwar die MwSt. angezeigt wird, diese aber nicht vom Gesamtbetrag abgezogen werden darf. So war es zumindest gestern beim 3EM vom selben Anbieter.
    Barberholer's Profilbild
    Ja, das habe ich nach der Bestellung auch festgestellt.
    Hätte er ja vielleicht auch mal besser kenntlich machen können.
  20. Jens_Bauer90's Profilbild
    Haben die 3 Messzangen die gleiche Größe wie beim alten 3em?
    LustigePerson's Profilbild
    Ja, aber andere Stecker
  21. gästeklo56's Profilbild
    bei falschen angaben wird die fällige umsatzsteuer vom verkäufer eingefordert und muss in 7 tagen bezahlt werden. gibt also kein wirkliches risiko bzw. strafe.
    Kasentaler's Profilbild
    Autor*in
    Wirklich nur rein hypothetisch, würde ein mydealzer mit Sicherheit niemals machen…
  22. JaiBee's Profilbild
    Wie funktioniert das dann im HAK? Darf man ein normales LAN Kabel intern entlang der internen Verdrahtung führen?
  23. Green0's Profilbild
    Schade, dass es wieder nur für PV Besitzer ist
    Kasentaler's Profilbild
    Autor*in
    Das ist nicht richtig, mit dem Teil kann jeder etwas anfangen, der sich mit dem Stromverbrauch seiner Wohnung / seines Hauses beschäftigt.
  24. sylver1o2's Profilbild
    Hallo, ich habe einen Wechselrichter von Growatt (SPH3600 mit GBl Batterie) der nur Einphasig einspeist. Er hat einen induktiven Sensor CT der an einer Phase mist. Er gibt die Ladung der Batterie also nur frei, wenn auf der gemessenen Phase ein Verbrauch stattfindet. Kann ich diesen Shelly mit dem Growatt verwenden, damit auch der Verbrauch auf Phase 2 und 3 berücksichtigt wird?
    Ich habe zwar noch einen 3 Phasigen Zähler sdm630 Modbus V3. Die Kommunikation darüber klappt aber irgendwie nicht. Ich bin für eure Hilfe sehr dankbar und wünsche allen noch ein schönes Wochenende
  25. Spargear's Profilbild
    Wieder aktiv für 111,50€ !!! (bearbeitet)
  26. Silliumsen's Profilbild
    Kann der "Pro 3EM" nun im Gegensatz zum alten "3EM" auch Cloud + MQTT gleichzeitig? Das konnte der Shelly 1PM bspw. nicht, der Shelly Plus 1PM kann es. Außerdem wäre TLS bei MQTT wichtig für mich. Das kann der Shelly 1PM auch nicht. Weiß jemand, ob es der Shelly Pro 3EM kann? Ich habe noch kein "Pro"-Gerät von Shelly, nur ein "Plus"-Gerät.
's Profilbild