Warnung vor privaten Apple AirPods Pro Käufen | gute Fakes vs. Original

85
eingestellt am 18. Mai 2020Bearbeitet von:"SteffiRico"
Hallo zusammen,

da sicherlich viele von euch bei AirPods Pro sparen möchten und hierfür ggfs. Kleinanzeigen Plattformen nutzen, möchte ich meine Erfahrung der letzten Wochen mit euch teilen.

Begonnen hat es mit einem Betrüger, der das Geld erhielt und die Ware nie verschickte. Der Verkäufer war top bewertet, war seit mehr als 10 Jahren dabei und 100% Antwortquote - jemanden, den ich mein Geld anvertraut habe. Leider werden aktuell aber gerade DIESE seriösen Accounts gehackt und man versucht so schnell wie möglich alle Zahlungen zu erhalten bis der Betrug auffiel. Die Masche ist bei mindestens 10 weiteren Anzeigen vorgekommen. Gleicher Preis, gleicher Text, gleiche Fotos: nur der seriöse Verkäufer wechselte ständig. Die Polizei hat nun von mir 7 verschiedene Paypal Adressen und ich hoffe, dass da ein Schnittpunkt bei raus kommt und der Betrüger gefasst wird. Erschreckend einfach wie viele Menschen es so ergehen musste wie mir. Paypal leider "per Freunde" benutzt. Ebenfalls ein großes Learning dies nur bei wirklichen Bekannten zu machen!

Dann dachte ich "okay, dann bleibt nurnoch die Option "abholen", da schaue ich dann vor Ort nach den Merkmalen für Fakes und bin sicher. Gesagt getan. Extra 1h losgefahren und vor Ort auf gängigen Seiten die Merkmale verglichen. Passte. Allerdings funktionierte Noise Cancelling nicht (dies funktioniert bei Fakes aber dennoch ab und zu - also bin ich froh, dass ich es dadurch merken konnte). Also ab zu Gravis, wo mir leider mitgeteilt wurde, dass es sich um sehr, sehr gute Fakes handelt. Ja die gibt es auch. Seriennummer wird sogar auch bei Apple als "Echt" angezeigt.

Hier habe ich das Geld zum Glück zurück bekommen - ich bin mir sehr sicher, dass der Junge selbst auf Fakes reingefallen ist.

Also nurnoch die Option des Händlers. Auch hier ziehen mich die Jungs von Gravis zurück: "Leider fallen auch immer mehr Händler auf Fakes rein. Amazon hatte damit sehr große Probleme."

Jetzt habe ich bei den 0815 Deal zugeschlagen für 222€ (nachdem es losgeschickt wurde, ging es auf bis zu 206€ Deals runter). Mit Rechnung und der gewohnten Qualität von Apple.

Nun liegen mir die originalen und die Fake AirPods. Wow, keine Chance. Außer, dass das Case des Originals leichter schließt kaum ein Unterschied.


Meine Erkenntnis und mein Rat:
Die Fakewelt ist bei diesen AirPods unglaublich. Spart euch den ganzen Aufwand. Mit der Entschädigung für die Fake AirPods zieht mich der Betrug nun auf eine Gesamtsumme von 320€ für die AirPods. Ich empfehle JEDEM Kleinanzeigen zwecks Fakes und Betrügern zu meiden. Nutzt die Händler wo ihr eine Rechnung erhaltet und ihr die zurückgeben könnt, sollte auch sie auf Fakes reingefallen sein.


Ich hoffe, dass euch meine Erfahrung weiterhelfen kann.


EDIT: Fakes verbinden sich auch sehr gut mit dem Gerät. Sobald die Kopfhörer drin sind, ertönt das bekannte Geräusch. Wenn man zwischen mehreren Geräten wechseln möchte, ist es jedoch nicht so "übergangslos" wie bei den Originalen.
Das bekannte „Auto Start/ Auto Stopp“ ist nicht SOOO zuverlässig. Circa bei jeden 10. Versuch, reagiert es nicht. Funktioniert aber generell.

Nachfolgend ein paar Vergleiche (die nicht so ersichtlich sind wie auf vielen Plattformen gezeigt):
1588219.jpg1588219.jpg1588219.jpg1588219.jpg1588219.jpg1588219.jpg1588219.jpg1588219.jpg1588219.jpg1588219.jpg
Zusätzliche Info
Shops: Erfahrungen
Beste Kommentare
85 Kommentare
Dein Kommentar