Leider ist dieses Angebot abgelaufen am 29 Februar 2024.
807°
Gepostet 26 Februar 2024

10% auf bestware Outlet: z.B. XMG Neo 15 M22 (15.6", 2560x1440, 240Hz, Ryzen 9 6900HX, 16GB/1TB, RTX 3070 Ti, 93Wh, 2.2kg)

1.180,59€1.334,01€-12%
Kostenlos ·
Geteilt von
Barney Redakteur/in
Mitglied seit 2018
10.623
150.801

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mehr von XMG

Finde mehr Deals in XMG

Alle Deals anzeigen

Entdecke mehr Deals auf unserer Startseite

Bei bestware versucht man sich diese Woche an ein paar Neuerungen gegenüber den bekannten Aktionen. Zum einen laufen die 96 Hours jetzt immer von Montag 15 Uhr bis Donnerstag zur selben Zeit, zum anderen steht ausnahmsweise das Outlet im Fokus.

Dort findet man sowohl Restposten und B-Ware als auch Einzelstücke zu ohnehin bereits reduzierten Preisen, welche nun im Rahmen der Kampagne einen zusätzlichen Rabatt von 10% erhalten. Der Abzug erfolgt automatisch im Warenkorb.

Hier mal drei Beispiele:

Pico 4 VR-Headset (128 GB) B-Ware für 296,10€ inkl. Versand

2323905_1.jpg
XMG Core 15 (M21) B-Ware für 744,10€ inkl. Versand

2323905_1.jpg
  • 15.6" IPS | 2560×1440 px | 165 Hz
  • Intel Core i7-11800H | bis zu 4,6 GHz
  • NVIDIA GeForce RTX 3060 | 6 GB GDDR6
  • 32 GB DDR4 RAM | 500 GB M.2 SSD
  • RGB-Tastatur | Deutsch
  • Windows 11 Pro
  • 12 Monate Basis-Garantie

XMG Neo 15 (M22) Restposten für 1180,61€ inkl. Versand

2323905_1.jpg
Haltet aber auch gerne selbst Ausschau, vor allem nach den Einzelstücken.


Preislich besonders spannend finde ich ein Modell: Das XMG Fusion 15 L19 als Restposten (keine B-Ware). Und ja, der hintere Teil steht für "Late 2019", also hat das gute Stück bereits über vier Jahre auf dem Buckel. Allerdings kann man hier durch die manuelle Konfiguration auf einen wirklich extrem niedrigen Preis für einen noch immer akzeptablen Gaming-Laptop kommen.

Ich habe dabei wirklich alles abgewählt, was möglich ist, und lande am Ende in Kombination mit dem 20€ Newsletter-Gutschein auf folgendem Preis:

2323905_1.jpg
Und ja, ihr seht richtig, dass ich hier keine SSD gewählt habe und auch den Arbeitsspeicher auf 8GB reduziert habe. Die Preise der Vorauswahl im Konfigurator sind zwar okay, aber das Maximum an Preis-Leistung holt man raus, wenn man selbst kurz Hand anlegt.

8GB SO-DIMM
gibt es bereits für ~15€, sofern man nicht ohnehin direkt auf 2x 16GB oder gar 2x 32GB setzen möchte. Bei der SSD erhält man ab ~65€ ein brauchbares Modell mit 1TB. Zudem bin ich sicherlich nicht der einzige, der sich während der Niedrigpreisphase ein kleines SSD-Lager zugelegt hat, welches nun zum Einsatz kommen könnte.

Der Prozessor der neunten Generation kann natürlich mit aktuellen Varianten nicht mehr mithalten, ist aber mit seinen sechs Kernen samt Hyperthreading auch keine Krücke. Spannender ist angesichts des Preises allerdings ohnehin die RTX 2070. Zwar handelt es sich hierbei um die Max-Q-Variante, deren TGP auf 90 Watt beschränkt wurde, aber in dieser Preisklasse ist sie natürlich trotzdem absolut konkurrenzlos.

Jarrod's Tech hat die 2070 gegen eine 3060 antreten lassen und im Durchschnitt ist die ältere Karte ~20% langsamer:


Eine mobile 3050 wird somit klar übertroffen, zumal die 2070 ja auch bereits 8GB VRAM bietet.

Laut dem damaligen Test von Notebookcheck zum XMG ist sogar die Akkulaufzeit akzeptabel.

2323905_1.jpg
Kritik gibt es an der hohen Lautstärke unter Last sowie dem suboptimalen Display, wobei Letzteres sich angesichts des Abverkaufspreises eigentlich komplett relativiert.

Ein Video zum Modell liefert beispielsweise der Tech Boss:


Hier die kompletten Spezifikationen

  • PRODUCT ID XFU15L19
  • DISPLAY 15.6" IPS | 1920×1080 px | 144 Hz | 90 % sRGB | non-glare
  • CHIPSATZ Mobile Intel HM370 Express
  • PROZESSOR Intel Core i7-9750H | 2,6 - 4,5 GHz | 6 Kerne/12 Threads | 12 MB Cache | 45 Watt
  • GRAFIKKARTE NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q | 8 GB GDDR6 | Anbindung Display: per NVIDIA Optimus | Anbindung HDMI und USB-C: direkt
  • ARBEITSSPEICHER 2x DDR4 SO-DIMM, Dual Channel, bis zu 64 GB
  • MASSENSPEICHER 1x M.2 2280 SSD via PCI-Express x4 (unterstützt RAID 0/1) oder SATA III | 1x M.2 2280 SSD via PCI-Express x4 (unterstützt RAID 0/1)
  • AUDIO High Definition Audio (Realtek ALC269M) | Stereo-Lautsprecher | Mikrofon mit Geräuschunterdrückung | Sound Blaster Cinema 5
  • TASTATUR Optomechanische RGB-Tastatur mit Einzeltastenbeleuchtung, Silent Switches
  • TOUCHPAD Microsoft Precision Glas-Touchpad mit Multi-gesture- & Scroll-Funktion, zwei integrierte Tasten
  • SCHNITTSTELLEN 2x USB-A 3.2 Gen 1 | 1x USB-A 3.2 Gen 2 | 1x Thunderbolt 3/USB-C 3.2 Gen 2 (DisplayPort*: ja, G-SYNC-kompatibel, Power Delivery: nein) | 1x HDMI 2.0 (mit HDCP 2.2) | 1x Kopfhörerausgang | 1x Mikrofoneingang | 1x RJ45 Port (LAN) | 1x Kartenleser (SD/SDHC/SDXC) *2x DisplayPort 1.4 mit MST/Daisy Chain
  • KOMMUNIKATION Realtek Gigabit LAN | WLAN 802.11a/b/g/n/ac/ax + Bluetooth 5 | HD Webcam (Windows Hello-kompatibel)
  • SICHERHEIT Kensington Lock | TPM 2.0 (via Intel PTT)
  • NETZTEIL 230 Watt
  • AKKU wechselbarer 93 Wh Lithium-Polymer-Akku (intern verschraubt)
  • GEHÄUSE Displaydeckel, Ober- und Unterschale aus Magnesiumlegierung (AZ91D) Displayrahmen aus Kunststoff
  • GEWICHT ca. 1,89 kg
  • ABMESSUNGEN 356,4 x 233,7 x 20 mm (B x T x H)
  • LIEFERUMFANG Laptop (inkl. Akku), Netzteil, Treiber-USB-Stick
bestware Mehr Details unter
Zusätzliche Info
Herminator05's Profilbild
20€ Newsletter-GS geht ab 500€ Warenwert.
Bearbeitet von Barney, 27 Februar 2024
Sag was dazu

111 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. SaBoDealz's Profilbild
    Ein i7 der 9. Generation?
    Wo haben die den denn ausgegraben?
    Da muss man ja fast Angst haben, dass der Akku tiefentladen ist
    XMG_gg's Profilbild
    Keine Sorge, wir verbauen einen neuen Akku. Die Info findet man auch im Konfigurator.

    VG,
    Tom
  2. Bastian_'s Profilbild
    k, also mal ein wenig ausführlicher. Ich hatte das Notebook 2022 gekauft und für Gaming und Arbeit genutzt. Deswegen mal kurz was m.M.n. heute noch dafür und was dagegen spricht.

    Dafür:
    - Magnesium Gehäuse ist auch heute noch hochwertig und super leicht
    - Die mechanische Tastatur scheint einigen nicht zu taugen, für mich ist es aber bis heute die beste Laptop Tastatur die ich bisher genutzt habe und die einzige, die an meine mechanische Schreibtisch Tastatur herankommt. (Ist allerdings recht laut beim tippen, also eure Nachbarn werden dadurch evtl. gestört)
    - Die Akkulaufzeit ist auch heute noch ordentlich (sofern der Akku beim Kauf noch seine volle Kapazität hat)
    - Das Notebook wird via HDMI direkt an die 2070 angeschlossen, damit gibt es an einem externen Monitor nochmals mehr Leistung
    - Die 2070 kann im Turbo bei bis zu 80 Watt laufen, damit ist sie auch heute noch eine potente Grafikkarte

    Dagegen:
    - Das Gehäuse ist heutzutage nicht mehr so bahnbrechend leicht und klein wie 2019. Für heutige Verhältnisse ist es eher normal dimensioniert
    - Der I7 hat schon bei mir in manchen Titeln zu einem starken Flaschenhals geführt, dadurch konnte nicht immer die brachiale Leistung der 2070 genutzt werden.
    - Das Display würde ich zwar immer noch als ausreichend betrachten, aber sowohl von der Farbdarstellung/Umfang als auch von der Auflösung her ist es natürlich heute eher unteres Ende.
    - Das Notebook kann sehr laut werden, wenn man es im Turbo betreibt, sofern man damit aber nur arbeitet (z.B. unterwegs, weg vom Strom) und das Gerät dabei nicht übermäßig belastet, ist es entweder komplett still, oder so leise, das man es in einem Büro nicht hören kann.

    Wer sehen möchte, wie sich das Gerät in einigen Titeln schlägt mit I7/2070/32GB RAM:

    Hogwarts Legacy:

    youtube.com/watch?v=cNrQDxFgRwo&t=448s

    The Last of Us:

    youtube.com/watch?v=rwJsptP40pY&t=177s

    BF 2042:

    youtube.com/watch?v=J2kG65ZmBHE

    Plage Tale Requiem:

    youtube.com/watch?v=qDMearvxuww

    Muss sich halt jeder selbst überlegen, ob es einem mit Upgrades wert ist in die alte Hardware zu investieren, an für sich aber immer noch ein gutes Notebook. (bearbeitet)
    Afrolicious_b's Profilbild
    +1 zu laut unter Last
    Auch sonst kann ich das alles bestätigen
  3. Oqz's Profilbild
    XMG? Jemand Erfahrungen damit?
    DaHans's Profilbild
    Laptop von 2014 läuft bis heute.

    Toller Support bei technischen Fragen und auch Hilfestellung nach der Garantiezeit. (bearbeitet)
  4. Hacktux's Profilbild
    Hm frage das Msi thin gf63 12uc-667 mit nee 3050 (45/40Watt?) für 559€ oder das XMG FUSION 15 (L19) mit 2070 max-q
    Barney's Profilbild
    Autor*in
    Das XMG ist deutlich flotter und vor allem hochwertiger.
  5. Dealschurke's Profilbild
    Preis ist nicht mehr aktuell kostet wieder 599€
    Barney's Profilbild
    Autor*in
    Bitte richtig lesen, danke.
  6. fredthefreezer's Profilbild
    Bei dem Neo15 (M22) ergibt es durchaus Sinn, auch nur 1 x 16GB (um dann "manuell" auf ein zweites Modul nachzurüsten) und die SSD abzuwählen:
    So kommt man dann auf einen Preis von ==> 1.114,21 € (mit NL Gutschein halt nochma 20 flocken weniger).


    46493341-c5SIY.jpg
  7. OpaMekano's Profilbild
    Hallo, lässt sich das Gerät mit einem USB-C Kabel aufladen? Das ist mir wichtig, wenn man mal das dicke Netzteil nicht mitschleppen will.
    Barney's Profilbild
    Autor*in
    Nein, leider nicht. Das können bei XMG generell nicht sonderlich viele Modelle. Welche das sind und warum sich das vermutlich auch vorerst nicht ändern wird, steht in diesem Artikel.
  8. The5GIO5_'s Profilbild
    Wie viel kostet diese Leistung normalerweise bei nem Notebook?
    Barney's Profilbild
    Autor*in
    Nimm das günstigste Modell mit einer 3050 und das günstigste mit einer 3060 und bilde den Mittelwert.
  9. tilefish's Profilbild
    Die Tastatur ist der letzte . Die hat eine Verzögerung. Wer gerade bei cities Skylines ist ok, aber bei shootern…
    Die Leertaste muss ziemlich mittig gedrückt werden, damit es erkannt wird. Immer blöd beim wegspringen. Das Problem hast du bei anderen Tasten auch. Ich kopiere mir die Mails jetzt immer in Word zur rechtschreibprüfung…
    XMG_gg's Profilbild
    Die Tastatur des XMG FUSION 15 (L19) hat standardmäßig keine Verzögerung.
    Es kann aber sein, dass Tastenanschläge nicht registriert werden, wenn man die Taste nicht gut trifft. Spezifische diese Tastatur ist tatsächlich nicht so perfekt fehlertolerant gegenüber diesem Phänomen.

    Falls jedoch eine deutlich spürbare oder zufällige Verzögerung stattfindet, könnte dies ein Software-Problem sein. Zumindest würden wir dann erstmal ein BIOS-Update empfehlen.

    Falls es eher um schlechte Trefferquote geht, muss man das evtl. mit einer angepassten Tipptechnik kompensieren.
    Falls nur einzelne Tasten betroffen sind, müssen diese eventuell mit Druckluftspray gereinigt werden.

    Für die Space-Taste kann es helfen, deren Bauhöhe mit zwischen Taste und Switch mit einem Stück Klebestreifen zu erhöhen.

    Siehe FAQ-Artikel:
    Tastatur-Reinigung
    • Meine Leertaste löst nicht zuverlässig aus, wenn ich sie ganz außen am Rand drücke
    • zzgl. Video zur Spacebar-Assemblierung

    VG,
    Tom
  10. ti_bo's Profilbild
    Kann es sein das die 2070 max q nur auf 80w und nicht auf 90w läuft  ? Zumindest spuckt das der afterburner so als Limit wert aus ?!
    XMG_gg's Profilbild
    Die GPU-Power ist bei diesem Modell nur begrenzt aussagekräftig, da im Enthusiast-Modus ein "TGP-Underreporting" stattfindet, um die von Max-Q gesetzte Grenze zu überwinden. Die Power, die man in Monitoring-Tools bzw. als VBIOS-Limit sieht, ist also nicht die, die wirklich anliegt.

    Man sieht das im direkten Vergleich zwischen "Balanced" und "Enthusiast", welche zwar beide ein Limit von 80 Watt anzeigen, aber im "Enthusiast"-Modus höhere GPU-Taktraten ermöglichen.

    Vergleich:
    fusion15_l19_rtx-2070_balanced-vs-enthusiast_gpu-power-vs-clock.png

    Rot = Balanced
    Grün = Enthusiast

    Benchmark: Unigine Superposition Stress Test (1080p High)

    VG,
    Tom
  11. Kundenberatung's Profilbild
    Echt guter Preis zumal sowas auf Kleinanzeigen für ca. 200€ mehr eingestellt wird
    fredthefreezer's Profilbild
    Weil die Leute auf Kleinanzeigen (meine Beobachtungen der letzten Zeit) ihre Hardware preislich entweder maßlos überschätzen, oder dann gibts ab und an so simps die haben absolut keine Ahnung, was das Teil wert is und masslos unter Wert sind (eher seltener).....aber so wirklich angemessene Preise bietet da irgendwie keiner....
  12. MarzoK's Profilbild
    krasser Preis

    Das Barebone hatte ich bisher auch auf dem Gebrauchtmarkt nicht günstiger gesehen.
  13. Schlitzefix_.'s Profilbild
    Ausverkauft, danke für nichts
  14. OKoe's Profilbild
    Wenn der Laptop nur 899 Kosten würde kann ich den echt empfehlen. Aber 2024 kriegst du für das Geld mehr und besser.
    leinad13's Profilbild
    Nicht wirklich, wenn man Gehäuse, Keyboard, Display, die Software/BIOS und den Support mitbedenkt
  15. Skruuul's Profilbild
    Hab den selben mit Oasis Wasserkühlung. Tolles Gerät!
  16. Bastian_'s Profilbild
    Hatte ich, abgesehen von einem Pixelfehler im Display unglaublich guter Laptop und tolle Tastatur. Aber zu dem Preis würde ich es in der Ausstattung und dann noch als Outlet sicher nicht kaufen. Fusion L19
    Barney's Profilbild
    Autor*in
    Outlet bedeutet in diesem Fall nicht, dass es sich um B-Ware handelt. Und was genau stimmt am Preis bzw. der Ausstattung nicht bzw. was hast du denn bezahlt?
  17. Clare's Profilbild
    Wollte es eben bestellen, aber die Bezahlung mit Klarna klappt nicht, da die Seite nicht mehr lädt. Und nachdem ich die Seite aktualisieren musste, wird mein 20€ Newsletter Gutschein nicht mehr akzeptiert (bearbeitet)
    XMG_gg's Profilbild
    Wann und warum eine Zahlung bei Klarna klappt (oder nicht klappt), darauf haben wir keinen Einfluss. Es ist aber leider richtig, dass der Gutscheincode dabei trotzdem verbraucht wird. Ich schicke dir einen neuen Gutscheincode per DM.

    VG,
    Tom
  18. Urotsukidoji's Profilbild
    Brauchbar für den Preis?
    46495248-aA60k.jpg
    sparingpartner's Profilbild
    Frage ich mich auch. Komme von einem Legion 7 (82N6004DGE) mit ähnlicher config, der mir leider abgeraucht ist... Aber die preisstabilität ist krass.. Ich hab vor zwei Jahre ca 1.500 € dafür gezahlt
  19. sonyfisch's Profilbild
    super, wollte gerade zahlen und auf einmal nicht lieferbar
  20. markus.muellers7Q's Profilbild
    schade zu spät
    sonyfisch's Profilbild
  21. Urotsukidoji's Profilbild
    Konnte gerade noch eins bestellen. Mal auf Storno warten. (bearbeitet)
    MeisterKroko's Profilbild
    Storniert niemand. Is ja ein gerechter Preis für die alte Plastikkiste.
  22. b9hex2yv8d's Profilbild
    Ausverkauft
  23. Rockxl's Profilbild
    Wieso schreiben alle ausverkauft? Da gibt's einige gute Restposten. Z.B. das neo 17 mit einer 3070ti für 1241€.
    NurinqNassan's Profilbild
    weil die günstigste Variante (XMG Fusion 15 L19) bereits ausverkauft ist
  24. Meidealssuchty's Profilbild
    Ich bitte um Euere Meinung zu folgendem Vergleich:

    XMG Fusion 15 L19 (dieses Angebot ) für 470 Euro
    i7-9750H , RTX 2070 Max-Q

    vs.

    Gigabyte G5 MF-E2DE333SD für 587 Euro von vor 2 Wochen bei Saturn / MM
    i5 -12500H , RTX 4050

    Bitte um Euere Meinung zum Vergleich:
    Display , Prozessor , Grafik , Verarbeitung , Service.
    Was ist besseres P/L

    Danke
    tilefish's Profilbild
    Der zweite ist besser für das Geld
  25. AlexM1988's Profilbild
    Laptop auch so schön laut unter Last wie die üblichen Geräte?
    Barney's Profilbild
    Autor*in
    Klar, das ist schlichtweg Physik. Mit der externen Wasserkühlung wird es allerdings besser.
's Profilbild