Leider ist dieses Angebot abgelaufen am 2 April 2024.
1821°
Aktualisiert am vor 20 Tagen

Dyson V15 Detect Fluffy Akku-Staubsauger (Betriebszeit: 60 Min | Ladezeit: 270 min | Behältervolumen: 0,77 Liter)

499€599€-17%
Kostenlos ·
Geteilt von
RoterShanks
Mitglied seit 2017
3.354
8.320

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mehr von Dyson V15 Detect Absolute

Finde mehr Deals in Dyson V15 Detect Absolute

Alle Deals anzeigen

Entdecke mehr Deals auf unserer Startseite

Update 1
Der Dyson-Staubsauger ist wieder im Angebot.
//
Guten Abend

Zum letzten Black Friday hat es mit einem neuen Dyson leider nicht geklappt?
Dann kommt jetzt eine ziemlich gute Chance für euch: Via Coolblue erhaltet ihr den Dyson V15 Detect Fluffy Akku-Staubsauger ab jetzt zum Aktionspreis von 499 €. Das Gerät kostet euch sonst 599 €, wenn man dem Idealo-Preisvergleich glauben schenkt.

Ich bin echt großer Fan der Coolblue-Produktseiten. Die dortigen Vor- und Nachteile sind meistens sehr hilfreich:
2322365_1.jpg
Direkt bei Coolblue könnt auch einiges an Bewertungen lesen. Dyson-typisch ist der Preis das größte Manko. 2322365_1.jpg
Eine Video-Review des Dyson V15 Detect findet ihr hier:



2322365_1.jpgBeschreibung
:
Mit dem Dyson V15 Detect Fluffy weißt du ganz genau, wie viel Schmutz du von den verschiedenen Oberflächen in deinem Haus aufsaugst. Das verdankst du dem umfangreichen Zubehörset und dem piezoelektrischen Sensor. Dieser Sensor misst und zählt Staubteilchen, woraufhin der Staubsauger automatisch die Saugkraft anpasst. Daher saugst du wirklich gründlich. Zudem siehst du dadurch auf dem LCD-Display ganz genau, wie viel Schmutz du entfernst. Dank der hohen Saugkraft von 240 Airwatt saugst du Staub und Schmutz in einer Bewegung auf. Mit voller Akkuladung saugst du bis zu 60 Minuten. Wenn du die Fluffy Bodendüse mit Stauberkennung nutzt, siehst du dank des Lichtstrahls genau, wo noch Schmutz auf dem Boden liegt. Sogar unterm Sofa oder bei wenig Licht. So kannst du dir sicher sein, dass du kein Staubkorn zurücklässt.

Standardmäßig mitgeliefert
  • Slim Fluffy Bodendüse mit Stauberkennung
  • Kombi-Zubehördüse
  • Fugendüse
  • Extra-Soft-Bürste
  • Polsterdüse
  • Haardüse
  • Zubehörhalterung für das Saugrohr
  • Wandhalterung mit Ladefunktion
Coolblue Mehr Details unter
Standardlieferungen sind bei Coolblue kostenfrei. Rückgaben sind bei Coolblue kostenfrei und innerhalb von 30 Tagen möglich.
Zusätzliche Info
Bearbeitet von unserem Team, 25 März 2024
Sag was dazu

216 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. Tellerwerfer's Profilbild
    Habe den v15 detect absolute bei der trade in Aktion letztes Jahr gekauft. Erkenntnisse:
    1. Ja, schwerer, aber deutlich mehr wums. Was da aus ner Schmutzfangmatte alles rauskommt im Vergleich zu nem V5 sind Welten
    2. Ja, dauer-ein wäre praktisch, aber verschmerzbar. gibt so feststell-nachrüstsets bei aliexpress als gimmick für 10e bei Bedarf.
    3. Man nutzt zwar bei weitem nicht alle Bürsten. Hier würde mir fehlen, die große Motorbürste Link dyson und auch der Aufsatz mit flexiblem Schlauch für "Kurven" aka "ich komme unter den Autositz". Die fluffy mit Laser nutze ich hingegen trotz Laminat nie - liegt am Hund und Kleinkind, da ist grober Dreck im Fokus

    SPARTIPP: die Aufsätze von Dyson V5 aufwärts passen übrigens auch auf die neueren Modelle v12-15, auch wenn dyson selbst da was anderes behauptet.
    Rattennarr's Profilbild
    Soviele Ärzte, soviele Meinungen

    1. Gewicht finde ich im Vergleich zu meinem vorherigen Philips absolut verschmerzbar.

    Die eigentliche Saugkraft des Saugers eher bescheiden, stark wird er lediglich übers Zubehör.

    2. Beste von mir bisher getestet Lösung gibt's für unter 10 Euro bei Amazon

    AIEVE Griffhalterung Schalter Halterung Fixierung Schalterhalter kompatibel mit Dyson V15 V11 V10 Detect Absolute Animal Handstaubsauger, Nicht für Outsize/V8 (fixieren Sie den Knopf beim Saugen) amzn.eu/d/g…JGN

    EINMAL festklemmen, Schalter Eindrücken - Dauer an, schalter auf der anderen Seite ausdrücken daher - dauer aus.

    Die fluffy mit laser nutze ich bei Laminat eigentlich ausschließlich, da unser Hund Recht helle Haare hat, die du ohne laser erst sehen würdest, wenn sie in kleinen Haufen aufeinander liegen.

    Das ist auch das was mir bei anderen Aufsätzen fehlt (eine Beleuchtung, damit man mehr sieht) .

    Bezüglich der fehlenden Motorbürste bin ich bei dir . Die war bei mir glücklicherweise dabei, allerdings war das Set auch deutlich teurer.

    Ist der zweithäufigste genutzte Aufsatz, für Schmutzfangmatten, die Hundedecke , das Sofa, das Auto etc. etc.

    Wir haben uns auch einen (nicht original Dyson) Wischaufsatz gegönnt, der sich bei fliesen als sehr praktisch erweist.
  2. holgistar78's Profilbild
    mein dad hat dieses modell. ich selbst habe es nicht benutzt, aber die haptik gegenüber meinem bosch series 7 akkusauger ist naja. wenn knarzendes plastik nicht stört, dann könntest du mit dem dyson glücklich werden.
    baduu's Profilbild
    Habe den v15 seit ca. 1,5 Monaten. Das Gewicht merkt man natürlich, aber nach 1-2 Wochen täglicher Nutzung ist es nicht mehr spürbar. Auch das permanente Betätigen des Ein-Schalters geht mittlerweile entspannt. Anfangs war das leicht verkrampft.

    Insgesamt super zufrieden mit dem Teil.

    Das einzige Manko ist, das man z.B. unter dem Bett nicht so gut saugen kann, wie mit einem herkömmlichen Sauger. Dazu ist das Teil einfach zu klobig.
  3. Mario_Tv's Profilbild
    Was ist der Unterschied zum Absolute?
    Kebabspieß's Profilbild
    Das was die Teppiche super reinigt ist nicht dabei. Absolute/fluffy++ sind nur die Bezeichnung für zubehörunterschiede. Würder hier nicht zuschlagen ohne den digital motorbar-bodendüse. (bearbeitet)
  4. Dealer9301's Profilbild
    Ihr habt doch alle zu viel Geld, diggah ein Staubsauger für 500€
    Sabbel_Brabbel's Profilbild
    Habe selbst einen v11. Bin leider auf die Marketing Maschine Dyson hereingefallen. 500 Euro für ein Staubsauger der zu 95% aus Plastik besteht. Dyson hat eine Gelddruck Maschine gebaut, die nur von Red Bull übertroffen wird. Der Staubsauger von Dyson macht nichts besser als jeder andere Staubsauger mit entsprechenden Düsen. Meiner Meinung nach ist Dyson hart überbewertet und vor allem ein Lifestyle Produkt, was oft von den Käufern verteidigt wird, weil keiner gerne zugibt 500 Euro für Quark ausgeben zu haben. Ich habe schon Staubsauger der selben Kategorie für 150 Euro in der Hand gehabt, die bessere Verarbeitung bieten als Dyson. Ich bin sicher das mein V11 keine 10 Jahre durchhalten wird. Und für 500euro muss er eigentlich 15 und mehr packen. Hatte vorher einen normalen Kabel gebundenden Beutelsauger von AEG für 180 Euro. 10 Jahre war der Top. Mein Dyson hat 500 Euro gekostet und ist nach 3 Jahren so durch wie mein alter nach 10 Jahren. Das Saugrohr und die Position der Steckverbindung unter dem Mülltank ist so bekloppt... Das wird irgendwann druch sein. Dort wirken Hebelkräfte... Das macht plastik einfach nicht lange ohne Spiel zu bekommen.
  5. DeLuxe-Känguruh's Profilbild
    Da muss man auch dauerhaft den Schalter gedrückt haben oder ? Ich frage mich, wie zur Hölle kommt auf die Idee sowas zu machen. Haben den 11 pro und das ist einfach Mist.
    SydneyGE's Profilbild
    Ich frage mich, warum sich so viele über das Knopfhalten so aufregen? 🤷‍♂️ Wenn ich das komplette Haus sauge, brauche ich ca. ne Stunde (2 Akkus) und es stört mich nicht die Bohne.. Ich finde es ist kein Grund ihn nicht zu kaufen. Ist lediglich meine Meinung dazu
  6. TeamAffe's Profilbild
    Ich nutze immer noch einen Besen+Wischmop.. Bin ich jetzt uncool?
    Dr.Dimes's Profilbild
    Nö, du bist effektiv auch wenn es keinen Strom oder Akku mehr gibt. Vielleicht nicht so Hipp und Modern um mit einem nervigen KnopfgedrückthaltenElektrobesen gedöns sich zu identifizieren (bearbeitet)
  7. Gatho's Profilbild
    Hat jemand Erfahrungen bzgl. dieses V15 im Vergleich zu den Samsung Jet 90 / 95 / Bespoke Modellen?
    VG!
    wki's Profilbild
    Genau das interessiert mich ebenfalls.
  8. carfal's Profilbild
    Ich habe den V10 seit 12/2018. Im Jsnuar 2021 ist der Trigger gebrochen. Keine Kulanz. Ich habe dann ein Teil aus dem 3D-Drucker organisiert und selbst getauscht.

    Inzwischen gibt es ein Loch im Zyklon, das mit Klebeband geflickt ist der Anschlag vom Staubbehälter ist abgebrochen- der rutscht jetzt beim Leeren immer komplett raus.

    Den Akku musste ich auch schon tauschen. Und

    Ich bin noch unschlüssig, ob ich einen neuen Zyklon + Staubbehälter kaufen soll oder auf eine andere Marke umsteigen soll.

    Mein Traum wäre ein Akku-Sauger in Dyson-Formfaktor der zu 18V-Bosch blau bzw. AmpShare kompatibel ist.
    Zeusx86's Profilbild
    Bosch Akku-Staubsauger Unlimited Serie 6 BKS6111P, kabelloser Handstaubsauger, beutellos, leicht, Hygiene-Filter, 10 Jahre Motorgarantie, hohe Saugleistung, lange Laufzeit, alle Bodenarten, blau amzn.eu/d/6z58v98

    Gibt's doch. (bearbeitet)
  9. Jan.Gatzke's Profilbild
    Krass, dass 500 Euro für Plastik, einen Motor und einen kleinen Akku ein Deal sind.
    Klausi84's Profilbild
    Ein Deal ist es nun einmal, wenn eine gewisse Ersparnis zum Vergleichspreis gegeben ist. Und das ist hier auf jeden Fall so. Ob man den Preis davon abgesehen für gerechtfertigt hält, ist eine ganz andere Frage und sowieso höchst subjektiv. Und aus was sollte ein Staubsauger sonst sein als Plastik, aus Stahl? (bearbeitet)
  10. Papepo's Profilbild
    Hier mal meine persönliche Erfahrung mit dem Dyson. Habe den als V11 und würde ihn nicht nochmal kaufen.

    Plastikfeeling, extrem laut und überteuert. Ohne M3 Gehörschutz in stärkster Stufe für uns nicht zu nutzen. Saugleistung auf Teppich sehr gut, auf anderen Untergründen ohne Zusatzanschaffung mittelmäßige bis schlechte Leistung. (bearbeitet)
    JP124's Profilbild
    Hab seit 5 Jahren oder so den V10. Allerdings kann ich die Punkte in Lautstärke und Haptik nicht nachvollziehen, stören mich nicht und andere Hersteller inkl. Miele sind auch nicht besser. Hab letztens erst die Staubsauger im MM getestet, da ich auch auf der Suche nach einem neuen bin. Sollte demnach jeder selber schauen.
    Mich hat am meisten die Sollbruchstelle am Trigger gestört. Klar, gibt Ersatzteil und Tutorials auf YouTube, aber in der Preisklasse darf das eigentlich nicht sein.

    Würde auch vom Kauf abraten, kann aber auch nichts empfehlen, was deutlich günstiger und ähnlich gut ist.
  11. Kebabspieß's Profilbild
    Ohne den Digital Motorbar-Bodendüse weiß ich garnicht ob das gut sein soll :/ wer Teppiche hat, sollte hier aussetzen. (bearbeitet)
    Chris-B's Profilbild
    Kann man die Digital Motorbar-Bodendüse nachkaufen und wenn ja was schlägt die preislich zu buche?
  12. falkio's Profilbild
    Vielleicht kann mir jemand helfen. Den V15 oder V12? Ich habe ausschließlich glatten Fußboden und ich will den Dyson für gelegentliches Saugen auf diesen Böden benutzen. Parallel habe ich noch einen kabelgebundenen Sauger von Miele. Zu was würdet ihr mir raten?
    Mein Haus hat 3 Ebenen.
    Rattennarr's Profilbild
    In Sachen Saugkraft macht dem kabelgebundenen keiner der beiden was vor.

    Haben den V15, nutzen ihn täglich ein bis zweimal für Hartböden, fliesen, Teppiche, Sofa und Bett und sind zufrieden damit.

    Der Trigger (An-/ Ausschalter) ist m.E. bei beiden der gleiche und gerade bei größeren Flächen nervig.

    Aber hier gibt's auf Amazon & Co Lösungen

    Die Vergleichbarkeit zum V12 fehlt mir leider.
  13. PhilSch's Profilbild
    Ich weiß hier bin ich wahrscheinlich völlig falsch aber ich suche einen Akku Staubsauger, der vielleicht das ein oder andere Feature noch kann. Muss aber nicht 500 € und Dyson Markennamen bezahlen….

    Gibts das was feines?

    Habe ein Roborock S7 maxv pro Ultra irgendwas saugroboter zusätzlich…

    Wäre quasi nur eine Ergänzung oder wenn man mal Löcher bohrt oder es mal schnell manuell gehen muss usw.

    Beziehungsweise ich hatte mal einen Dyson und staubwischen mit dem entsprechenden Aufsatz war schon ziemlich praktikabel. Auch dafür würde ich sowas auch gerne nutzen.

    Tipps gerne willkommen oder
    Thread Produkt Seite wo ich mich austauschen kann, hab da leider keine Ahnung welches Gerät ich zum diskutieren in der Suche eingeben sollte
    Quaint's Profilbild
    Oh, bloß nicht beim Bohren zum direkten einsaugen des (Bau)staubs nutzen. Davon gehen die Dinger leider kaputt. Habe gerade selber das Problem.
  14. sebastian.kretschmar's Profilbild
    Könnt ihr was empfehlen für einen Friseursalon?
    Mo10's Profilbild
    Im Barbershop föhnen die Haare immer aus allen Ritzen und kehren dann auf.

    Es gibt Staubsauger, die verfilzten Haare schneiden. AEG hatte das was. (bearbeitet)
  15. Niklas_Fries's Profilbild
    Bei Shoop kann man nochmal 3% +10€ Aktion mitnehmen. Macht 474€ was ok ist
    Balrogsan's Profilbild
    Eher 477, weil 3% nur vom Netto berechnet werden
  16. Ingo39's Profilbild
    lieber den hier, oder den V12 mit 2. Akku bei QVC?

    mydealz.de/dea…901
    Flyer30890's Profilbild
    Theoretisch den V12 da der viel leichter und somit weniger ist. Auch gut finde ich den Anknopf anstatt dauerhaft einen Trigger zu halten.

    Nachteile ggü V15
    Weniger Saugleistung
    Kleinerer Auffangbehälter
    Geringere Akkulaufzeit (bei einem Akku,)

    Vorteile
    Leichter und dadurch wendiger
    Anknopf
    Mehr Düsen im Lieferumfang
    2. Akku im Lieferumfang.
  17. StefanKro's Profilbild
    V15 oder V12 +2 Akkus für gleichen Preis?
    Nash...'s Profilbild
    Da ich den Deal mit dem V12 selbst erstellt habe, würde ich natürlich eher dahin tendieren.
    Man muss selbst wissen was einem wichtig ist.
    Wenn dir Saugkraft über alles geht, kommst du am V15 nicht vorbei, denn der legt da ne ganze Schippe drauf im Vergleich zum V12.
    Zubehör bekommst du mehr beim V12 . Ich persönlich würde nicht ohne die Motorhead Bürste wollen. Die ist für Teppich perfekt. ( Auch wenn's nur ein kleiner Teppich ist)
    Das würde in meinen Augen auch gegen den Deal hier sprechen, da das mehr an Leistung des V15 in meinen Augen nur sinnvoll ist wenn man viel Teppich hat, aber ohne die Bürste dann auch wieder blöde.

    Ich hab zu Hause auch einen V8 und der hat 115 airwatt, also doch deutlich weniger und bis jetzt ist alles sauber geworden .

    Der V12 ist auch handlicher und der 2. Akku ist absolut top. Wenn der eine doch mal leer ist hat man immer den anderen. Wir saugen mehrmals am Tag, da ist das schon von Vorteil.

    Am Ende musst du es selber Wissen.🤷
    Mfg
  18. Arne84's Profilbild
    Könnt ihr den empfehlen oder eher den V12? Kleines Haus mit 130m2 und aber 3 Etagen die gesaugt werden müssen. 95% Hartböden. Eine Katze vorhanden. (bearbeitet)
    fr777's Profilbild
    Ja 100%, beide sind dafür geeignet (bearbeitet)
  19. suki86's Profilbild
    Bin gerade erstaunt darüber, dass sich so Viele darüber beschweren, dass man den Knopf gedrückt halten muss. Habe das noch nie als Nachteil empfunden. Habt ihr alle Gicht oder was?
    Starbuckz's Profilbild
    Es gibt auch keinen Grund dafür, ihn gedrückt halten zu müssen.

    Schonmal versucht etwas mit dem Schlauch abzusaugen, das du dabei in der Hand halten musstest? Merkste was?
  20. daniel.wood's Profilbild
    Von Dyson auf Vorwerk umgestiegen - und ich will nie wieder etwas anderes. Klar, auch etwas teurer. Aber dafür Mega guter Kundenservice. Nur mal so ein wenig als Randnotiz…
    sven.raoyi's Profilbild
    Find's cool, dass du deine Erfahrung teilst, aber ein guter Kundenservice ist jetzt nicht DAS Argument bei einem Staubsauger
  21. Okcan's Profilbild
    Ich hatte mir den v15 bestellt, nachdem ich den v10 updaten wollte.
    Der v15 ist vom Gewicht her spürbar schwerer, was die Arbeit erschwerte.
    Musste diesen dann aufgrund dessen wieder zurücksenden und versuchte es mit einem v12 slim.
    Dieser ist deutlich kompakter. Klar hat jedes für sich vor und Nachteile. Insbesondere wenn es um die Akkulaufzeit geht.
    Ich persönlich bevorzuge aber das dauerhafte gedrückt halten der Taste und eine manuelle Schaltung der Saugleistung.
    Kann natürlich auch nur an meinem Bedingungen am Haus liegen, aber das automatische schalten ist nicht wirklich zuverlässig gewesen.
    Auch empfinde ich die Funktion des dauerhaft eingeschalteten Zustandes per Knopfdruck nur ein nice to have.
  22. HAXXX's Profilbild
    Egal wie gut die Sauger sind, die Preise sind komplett abgehoben, allerdings nicht nur bei Dyson, momentan gibt es ja eher viele Dyson Angebote und die besseren Chinamodelle sind dann nicht mehr weit weg bei unsicherer Ersatzteilversorgung.
    Mein erster Akkusauger mit Motorbürste wird mir noch für groben Dreck, Balkon, Bohrstaub verwendet, von Hoover, kein Knaller aber irgendwie nicht klein zukriegen und nach Jahren immernoch alles verfügbar an Teilen. Wird wohl bei Dyson ähnlich sein. Wenn man damit dann 8-9 Jahre hinkommt, sind eher die unteren Ligen im Bereich 200/300€ kritischer zu sehen. Aber werden die Dysons so lange benutzt? Irgendwann sind die halt alle innen verdreckt, wo man nicht ran kommt.
    Rattennarr's Profilbild
    Alle zwei Wochen mal mit dem Kompressor durchgehen, alles fein .

    Wofür hat man den Kram sonst ?! 😬
  23. Tommek_D.'s Profilbild
    240 Airwatt? Hä?

    Wir haben im Moment den "Sepuro Pro Hv 7186" von Privileg. Der kostet momentan um die 165 Euro. Saugstärke: 24 kpa und digitalem (bürstenlosem) Motor mit 450 Watt.
    Der allergrößte Vorteil für mich bei diesem Staubsauger, es passen die ganz normalen preisgünstigen schnellladefähigen Werkzeugakkus von Einhell. Davon habe ich schon mittlerweile zehn Stück.
  24. cs-banane's Profilbild
    Junge ist der günstig geworden.. hab den damals noch für 899 Euro gekauft
    SydneyGE's Profilbild
    Dito, haben es aber nicht bereut, wir nutzen ihn mehrmals täglich.. Der beste Sauger, den wir bisher hatten..
  25. MusMus's Profilbild
    Großer Fan vom V12 Slim - sehr leicht und man muss den Knopf nicht gedrückt halten
  26. dennis_pfaff's Profilbild
    Was ist der Unterschied zwischen den hier und den absolute detect ?
    fly's Profilbild
    Es fehlt jedenfalls die große Bodendüse mit Bürste für Teppich.
  27. Grützenschleim's Profilbild
    Ich liebe Dyson :-)
    Rattennarr's Profilbild
    Markenliebe = Opferdasein
  28. kris.clever's Profilbild
    Mit CB bekommt man 10% Rabatt bei Dyson, z.B. auf den V12 Absolute für aktuell 499,00€. Weil der in den Kommentaren als bessere Alternative genannt wurde. Einfach zur Info. Nicht mehr und nicht weniger.
  29. Moe24's Profilbild
    Hallo an alle, ist der v15 detect fluffy oder detect absolute besser für Teppiche, bin leider sehr unerfahren was dieses Thema angeht. Lohnt sich der Aufpreis für 79€, da wir 90% Teppiche im Haushalt haben ? (bearbeitet)
    Nash...'s Profilbild
    Wenn du zu 90%Teppich hast, bringt dir die Fluffy Bürste quasi nix. Wichtig für dich wäre, das du die Motorbar dabei hast.
    Der Staubsauger ist der selbe, nur die Aufsätze sind anders. Du solltest dann eher die absolute Variante nehmen.
  30. samsed's Profilbild
    unser v15 hat nicht mal 1 Jahr gehalten, nach dem Einschalten ging es immer wieder aus, habe Dyson kontaktiert und musste nur das Gerät mit Akku einschicken, jetzt haben wir ein neues Gerät mit komplette Zubehör bekommen, somit Zubehör doppelt
    synergy453's Profilbild
    Das war bei unserem V8 kürzlich auch so. Hat sich nur irgendwas großes im Schmutzbehälter verfangen.
  31. Faaa's Profilbild
    Kann mir jemand erklären was genau der Unterschied ist zwischen dem hier und dem v15 detect absolute den absolute gibt es nämlich bei Media Markt aktuell für 444 wäre das nicht das deutlich bessere Angebot? Oder gibt es hier riesige Unterschiede die ich nicht erkenne...
    Vollomat's Profilbild
    Der für 444 ist aber nicht verfügbar
  32. hubie1's Profilbild
    Schnapperl. Kaufen Leute! (bearbeitet)
  33. Blacer's Profilbild
    Da war der Complete mit extra Bürste und Zubehör, einem zweiten Akku und zusätzlicher freistehender Ladestation für 639€ doch der deutlich bessere Deal, oder? (bearbeitet)
    Chris-B's Profilbild
    ‚Complete’ gibt es aber nirgendwo mehr, oder? Ein Anbieter hat laut idealo noch eine ‚Total Clean‘ Ausführung.
  34. spiegelt's Profilbild
    Hab das Teil. Vorher den v5. Bin sehr zufrieden.
  35. arbeitslows's Profilbild
    Mein Dyson pulsiert nach 3 Jahren nur noch… v11 absolute
    Prof_Mertes's Profilbild
    War bei mir auch so. Nachdem ich die beiden Filter komplett mit Wasser gereinigt habe, war das Pulsieren weg.
  36. DieserHannes's Profilbild
    Wer den Submarine - die Variante mit Wischfunktion - sucht, kann sich gerne per PN melden. Ich verkaufe einen komplett Neuen inkl. Garantie bei Dyson. 
  37. Lion_Ly's Profilbild
    Ist hier etwas für Haustiere dabei?
  38. SimonCiminski's Profilbild
    wollte eigentlich nicht so viel Geld ausgeben, aber die Frau jammert immer, dass die beiden Kärcher 3 und 5 so schwer sind und eigentlich habe ich auf einen V12 Deal gewartet, weil der ja sehr leicht sein soll... aber wenn der 15er nun grad mal 20-25% mehr kostet... da schlag ich doch besser hier zu (bearbeitet)
  39. CaptainFCW's Profilbild
    Die Ergebnisse von Stiftung Warentest sprechen Bände: Dyson allesamt durchgefallen....
  40. thugqueen's Profilbild
    Ich hab so nen Roborock Sauger und Wischer und brauche noch nen Handgerät für die Ecken und die Decken im Altbau- wäre dieser Dyson ne Idee oder reichen da auch die Vorgänger?
    Rattennarr's Profilbild
    Da kommste mit einem Shark, Phillips oder was auch immer für diesen alleinigen Einsatzzweck günstiger weg ...... Es sei denn du bist Spiderman, züchtest spinnen, die freilaufend ihre Netze spinnen, und/oder hälst in deinen Ecken Angorakarnickel
's Profilbild