Leider ist dieses Angebot vor 1 Minute abgelaufen.
686°
Gepostet vor 3 Tagen

ThinkPad T480 14" Touchscreen Notebook - i5 8350u 8GB 256GB m.2 SSD USB-C & Thunderbolt HDMI Windows Pro - refurbished Business-Laptop

239€
Kostenlos aus Deutschland ·
Geteilt von
Cpt.Yesterday Super Poster
Mitglied seit 2018
240
9.169

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mehr von Laptops

Finde mehr Deals in Laptops

Alle Deals anzeigen

Entdecke mehr Deals auf unserer Startseite

Hier kommt wieder deine Chance für eine "digitale Schreibmaschine" für klassische Office-Tätigkeiten, Surfen oder Homebanking ... quasi die Antwort auf "Suche was günstiges für Eltern / Schwiegereltern"

Das T480 ist nicht nur Windows 11-fähig & vorinstalliert, sondern auch mit offiziellem Linux- & ChromeOS-Support.

Windows Pro Lizenz ist bereits dabei im BIOS = Geld gespart & eine Sorge weniger!

Falls euch der Zustand egal ist, könnt ihr ggf. auch bei den StoreDeal-Angeboten reinschauen ... da geht es schon ab 131€ los.

Ausstattung:
Display: 14 Zoll 1920x1080 Pixel FHD IPS - 250 Nits - matt - Touchscreen
Prozessor: Intel i5 8350u - 4 Kerne / 8 Threads
Grafik: Intel UHD 620 - bis zu 4k@60Hz über USB-C / DP-Alt-Mode
RAM: 8GB DDR4 (1x8GB verbaut, zwei SO-DIMM-Slots vorhanden)
SSD/HDD: 256GB SSD
Tastatur: QWERTZ - deutsches Layout
Anschlüsse:
  • 1x Thunderbolt 3 / USB-C 3.1 (inkl. DP-Alt-Mode & PowerDelievery)
  • 1x USB-C 3.1 (inkl. DP-Alt-Mode & PowerDelievery = Laden des Notebooks über USB-C)
  • 2x USB-A 3.1
  • HDMI 1.4
  • RJ45-Gigabit-LAN
  • Dockingport
  • SD-Cardreader
Betriebssystem:
  • Windows 11 Pro vorinstalliert
  • Windows Pro Key im BIOS / COA Lizenz
  • Jede Neusinstallation wir automatisch aktiviert
  • Auch auf Windows 10 anwendbar
Maße:
  • 33,7 x 23,3 x 2,0 cm
  • ca. 1,6 bis 1,8kg je nach mitgeliefertem Akku
Sicherhheit:
  • Secure Boot (im BIOS aktiviertbar)
  • TPM 2.0 (im BIOS aktiviertbar)

Offizielle Datenblatt von Lenovo:
psref.lenovo.com/sys…PDF


2317012_1.jpg
2317012_1.jpg

Zustand:
"normale Gebrauchsspuren"
Beim Zustand scheint sich der Anbieter auf Nummer sicher zu gehen. Beim letzten Mal berichteten sehr Viele, die gekauft haben, dass die Geräte teils im nahezu neuwertigen Zustand ankommen.


Was ist ein Lenovo ThinkPad?

2317012_1.jpg
ThinkPads sind eine weltweit bekannte Serie an Business-Notebooks. Zertifiziert nach MIL-Standards sind diese besonders robust und durchhaltefähig, zudem mit einem 180° Öffnungswinkel. Insbesondere deren Tastaturen sind "berüchtigt" für das angehnehme Tippgefühl & ein Segen für jeden Vielschreiber.

Vergleichbare Business-Serien der Konkurrenz sind die HP Elitebooks der 800er aber ProBooks der 600er Reihen, Fujitsu Lifebooks der U-Serie oder Dell Latitude Reihe.


Ausführlicher Notebook-Check-Test:
Test Lenovo ThinkPad T480 (i7-8550U, MX150, FHD) Laptop - Notebookcheck.com Tests
(im Test ist eine Variante mit Nvidia-Karte im Einsatz, hier im Deal ist keine dedizierte GPU vorhanden)

2317012_1.jpg

Aktuelle Review aus der "heutiger" Sicht eines refurbished Erwerbs:



Hier lässt sich noch vergleichsweise viel selbst aufrüsten:
  • zweite m.2 2242 SSD möglich - es wird nicht jede SSD in dem Slot erkannt, meist klappt eine WD SN520
  • austauschbares WLAN-Modul
  • 2x RAM-Slots (läuft mit 2400 / 2666Mhz - Daher DDR4 SODIMM PC4-2400T o. PC4-2666V)
  • m.2 NVMe 2280 SSD Caddy (optional Wechselbar gegen ein 2,5" Caddy)
  • Tastatur (ja ist wechselbar!)
  • Wechsel-Akku! Wahlweise 24Wh, 48Wh o. 72Wh + interner Akku m. 24Wh
  • Selbst das Display-Panel kann aufgerüstet werden (benötigt ein wenig mehr Erfahrung)

2317012_1.jpg

RAM-Upgrade:

2317012_1.jpg
Es reicht der günstige DDR4 SODIMM 2400Mhz RAM. Funktionieren werden aber auch Riegel mit 2666Mhz, 2933Mhz oder 3200Mhz ... diese laufen dann "gedrosselt" mit 2400Mhz.

Gutes Angebot für ein 8GB Riegel für ein Upgrade auf 16GB:
Crucial RAM 8GB DDR4 3200MHz CL22 (2933MHz oder 2666MHz) Laptop Arbeitsspeicher CT8G4SFRA32A

Falls jemand auf 32GB gehen will, so gibt es bei Amazon ein passendes Kit:
Crucial RAM 32GB DDR4 3200MHz CL22 Laptop Arbeitsspeicher Kit CT2K16G4SFRA32A: Amazon.de: Computer & Zubehör


SSD-Upgrade:

2317012_1.jpg
Ihr könnt beliebige m.2 2280 NVMe SSDs nehmen. Dazu gibt es aktuell Deals satt und reichlich zu sehr guten Preisen.

Man kann sowohl PCIe 3.0 als auch PCIe 4.0 SSDs nehmen. Letztere laufen mit max. mögliche PCIe 3.0-Werten (werden dabei meist weit weniger warm, da nicht zu 100% ausgereizt)


Wenn das Notebook "zu laut" ist:
Empfehle generell bei gebrauchten Notebooks die Wärmeleitpaste zu wechseln!

Die Notebookhersteller verwenden oft eine schnell trocknende Paste (vereinfacht die Montage). Diese ist nach 2-3 Jahren meist ausgehärtet und teils zerbröselt. Ein Wechsel ist daher dringend empfohlen, insbesondere wenn ihr das Notebook eh aufmacht.

Aktuell läuft ein Amazon-Deal für eine gute Wärmeleitpaste zum top Preis:
ARCTIC MX-4 (4 g) - Premium Performance Wärmeleitpaste für alle Prozessoren (CPU, GPU - PC, PS4, Xbox), Nicht leitend, PRIME

2317012_1.jpg
Vorteile nach dem Wechsel:
  • Lüfter läuft ruhiger / Notebook läuft leiser
  • Höhere Leistung, da Thermal-Throttle seltener bis gar nicht eintritt
  • Längere Lebenszeit der Komponenten (geringere Hitzeentwicklung)


Tipp für alle die das Gerät an einem USB-C-fähigen Monitor betreiben:

2317012_1.jpg
Die ThinkPads dieser Serie lassen sich über beide USB-C laden, aber auch indirekt starten ...

Im BIOS gibt es die Option "Power on with AC Attach" (unter Config/Power ... ggf. noch das Boot-Delay auf 5 Sek. stellen, damit der Monitor auch erkannt wird) ... Stellt man bei der Windows-Energieverwaltung ein, dass nichts passieren soll, wenn das Display zugeklappt ist ... Kann man das Gerät per Anstecken ans USB-C Kabel (oder Anstecken an Dock) booten lassen im zugeklappten Zustand.


Weitere Tipps:

2317012_1.jpg
  • Hier habt die Auswahl an Laufwerken. In DE kommen die Geräte fast immer mit einem "m.2 NVMe Caddy", der ist wiederum wechselbar gegen einen 2,5" Caddy oder ihr nutzt den m.2 WWAN-Port für eine 2242 (vorher auf Kompatibilität prüfen!)

  • Die T470 / T480 o. T570 / T580 sind etwas empfindlich was das Zerlegen angeht! Die Chance bei unsachter Vorgehensweise die Haltenasen abzubrechen ist sehr groß. Daher schaut euch ggf. einpaar Tutorials auf YouTube an, wenn ihr das vorhabt und wenn ihr es öffnet, dann erledigt alle Arbeiten auf ein Mal: Wärmeleitpaste-Wechsel, SSD- u. RAM-Upgrade u. ggf. den internen Akku erneuern.

  • Testet alle Funktionen vor dem Einsetzen des Bodendeckels, sonst müsst ihr ggf nochmal ran ... auch beim einrasten des Deckels können Haltenasen abbrechen ... daher auch da mit Gefühlt vorgehen.

  • Mittels Lenovo Vantage (im Windows App-Store verfügbar) lassen sich einfach und Bequem alle Treiber- u. BIOS-Installation von einem Ort erledigen

  • Ebenfalls über Vantage lässt sich der Ladevorgang Steuern: Schwellenwert-Ladung ermöglicht z.B. das Laden erst bei 70% und nur bis 90% zu laden ... interessante Option um die Akkus zu schonen wenn das Notebook als Desktop-Ersatz genutzt wird

  • Weiterer Vorteil von ThinkPads ist der offizielle Linux-Support:
    support.lenovo.com/de/…ems
    Bedeutet, die Geräte funktionieren "out of the box" mit Linux und man spart sich die Suche nach passenden Treibern oder Workarounds.


  • Falls Ihr auch den Google Play Store nutzen wollt, dann schaut beim FydeOS rein. Es ist ein "Fork" von ChromeOS Flex und beinhaltet neben einer Linux-Umgebung auch zusätzlich vom Start den Android App Store fydeos.io/


Sucht ihr eventuell nach einem günstigen Einstieg in die Micro-Server-Welt?
Aktuell läuft noch ein passender Deal dazu:

2317012_1.jpg


Du findest Deals für refurbished PCs & Notebooks klasse?

Ärgerst dich immer wieder einen guten davon verpasst zu haben?

Dann drücke auf den "folgen" Button und verpasse nicht mehr den nächsten!

.
LapStore Mehr Details unter
Zusätzliche Info
Bearbeitet von Cpt.Yesterday, vor 2 Tagen
Sag was dazu

Auch interessant

97 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. Chris19_86's Profilbild
    So hier die Bilder. 

    bin nicht so sehr überzeugt. 
    In meinen Augen ist das Gehäuse sehr  gebraucht. 

    auf dem Bildschirm ist ein Kratzer (siehe Foto). Ich bin mir hierbei nicht sicher ob’s eine Folie ist. Dann wäre es nicht schlimm. 

    Mal schauen ob ich Ihn behalte. 


    46289366-e43bO.jpg
    46289366-oP4Io.jpg
    46289366-VgpED.jpg46289366-AOAJ5.jpg
    Chris19_86's Profilbild
    Also der oben geht definitiv retour.
    es waren sogar noch Aufkleber von irgendwelchen Pflegeprodukten drauf.


    Der zweite für die Schwiegereltern kam heute.

    Der wird behalten.

    Großer Akku mit 79% statt kleinem NoName Akku. 201 Zyklen.
    Leichte Gebrauchsspuren am Deckel Display und Touchpad aber top top.

    Festplatte 7200h statt 1200h bei dem oberen.


    46310508-R2CoA.jpg
    also es scheint echt auf Glück anzukommen. (bearbeitet)
  2. Begstar's Profilbild
    Lohnt sich der Kauf des T480s statt diesem hier? Wenn ja, hat jemand ein Angebot?
    Jotka's Profilbild
    Wenn du ein dünneres und leichteres Gerät willst, dann ja. Wenn du zwei Akkus und einen längeren Hub beim Tippen haben willst, dann nein.
  3. piduch's Profilbild
    Wie sieht es eigentlich mit Neukauf von Akkus aus? Gibt's hier schon Erfahrungen ob diese fake Akkus auf eBay was taugen?
    Cpt.Yesterday's Profilbild
    Autor*in
    Schaue bei Reichelt rein:

    reichelt.de/not…480

    Oder:

    reichelt.de/not…c=1

    Sind jeweils die größeren Akkus … den kleinen externen mit 24Wh finde ich gerade nicht.

    Erfahrungen nach verkaufen eBay Shops oder „Akku Shops“ ohne Impressum den China-Produktionsabfall. Lass lieber die Finger von.
  4. Braincel's Profilbild
    Mein Gerät wurde heute, ca. 24h nach der Bestellung, geliefert.

    Fetter Akku, der aus dem flachen Gehäuse heraus ragt.

    Display fehlerfrei, kein Kratzer am Gehäuse.
    Tastatur nicht beleuchtet.

    Bin gerade am Installieren aller Software und Updates. Alleine 3 Firmware-Updates (eines nach dem anderen).

    Preis/ Leistung stimmt auf jeden Fall!
    Braincel's Profilbild
    Update:
    Manche Tasten wurden kaum erkennbar neu beschriftet. Möglicherweise wurde ein fremdsprachiges Keyboard nach QWERTZ umgewidmet.

    Es gibt keine von Windows oder Realtek vorgesehene Möglichkeit der Klang-Beeinflussung des Realtek-Sound-Chips. Equalizer Apo hat mir den Hintern gerettet.

    Mein Laptop bleibt da.
  5. diovan's Profilbild
    Habe heute auch mein Gerät bekommen und bin Stand jetzt zufrieden. Allerdings bin ich noch etwas überfordert bezüglich der Akku(s) und Anzeige und wann welcher aktiv ist. Mal ist es Akku 1 und mal Akku 2. Scheint aber immer nur einer vorhanden zu sein oder hängt das damit zusammen, ob er am USB-C Port betrieben gedockt ist oder nicht?
    46307102-HF2LE.jpg
    rodcruiser's Profilbild
    wenn er gedockt ist, ist kein Akku "aktiv" sondern im Ladezustand und da sollten dann beide Akkus geladen werden bzw auf Stand gehalten werden wenn Ladekapazität erreicht (kann man übrigens über Lenovo Vantage festlegen (am besten die Commercial Version ohne Bloatware)
    Vantage zeigt Dir auch an ob Du 2 Akkus hast und wie der Zustand ist. Ebenso kannst Du damit die Akkus kalibrieren. Kann positiv oder negativ sein, da hier die Werte, die Windows "anzeigt" auch zurückgesetzt und neu berechnet werden.
    Was ist wenn Du ohne Dock auf Akku arbeitest? Werden beide Akkus genutzt etc?
    Kann gut sein, dass so ein Gerät auch mal länger ungenutzt gelagert wurde und daher die Akkus erst wieder paar Ladevorgänge brauchen.
  6. NighthunterXXX's Profilbild
    Leider ist die Tastatur wohl nicht beleuchtet. Mist
    ignatioso's Profilbild
    Nimm lieber bei AfB das HP Elitebook 840 G5 (14,0 Zoll - Intel Core i5 8250U @ 1,6 GHz - 16 GB DDR4 - 250 GB SSD - 1920 x 1080 FHD - Windows 10/11 Professional) für 239,00€. Gehäuse komplett aus Alu, mit beleuchteter Tastatur (zwar nicht im Datenblatt angegeben ist aber eins verbaut). Die Displayhelligkeit ist auch völlig in Ordnung, zwar ohne Touchfunktion.

    Die 100 MHz mehr in der CPU bei dem T480 (i5 8350u) machen den Braten auch nicht fett, Grafikkarte ist auch die Intel® UHD Graphics 620 verbaut (in der Testauswertung von Notebookcheck oben ist allerdings die Rede von einer von NVIDIA GeForce MX150).

    Hab das HP Notebook von AfB am Samstag im sehr sehr guten Zustand bekommen ohne Kratzer oder Abnutzungsspuren (obwohl Zustand nur GUT) alles tiptop.

    Hier eine Bewertung zum Produkt aus dem Shop:

    Das Laptop was ich bestellt habe hat meine Erwartungen übertroffen, sollte ein Ersatz gerät für meine Arbeiten sein des wegen sollte es auch nicht Neuer gerät sein, des wegen habe ich nach B Ware gesucht, es gab paar Möglichkeiten mit Gut und sehr gut habe mich für gut entschieden, das Gerät was unbenommen habe ist wie Neu wirklich sehr sauber kein Zeichen von Kratzern oder ausgenutzt aussieht Top , nochmal vielen Dank. Würde immer gerne wieder kaufen. Ist sehr empfehlenswert.
    (bearbeitet)
  7. immernochich's Profilbild
    Bei der letzten Runde war ichdabei, 1. Gerät wirklich guter Zustand, paar Macken am Gerät, minimal.
    Tastatur echt ein Traum, Display schön, Lautsprecher top. Aber nach Updates gab der externe und interne Akku auf (könnte zusammenhängen, weiß ich aber nicht).
    Der interne Akku hat nur geladen, wenn der externe Akku entfernt war. Obwohl der interne Akku voll war, ging er aus beim Ladekabel ziehen.
    Neustart, Akku zeigte 50% und dann ging er nach kurzer Zeit aus. Dann zeigte Lenovo Vantage an, der Akku kann nur eineRestkapazität von 20 irgendwas % speichern.

    Händler angeschrieben, die waren sehr freundlich und hilfsbereit, Gerät ausgetauscht.
    Das 2. Gerät war in einem sehr schlechten Zustand in allen Bereichen.
    Lag einfach so im Karton, zwar gepolstert aber ohne Folie oder Tüte (1. Gerät war mit einer dicken Tüte verklebt). Tastatur schwammig, Scharnier komplett schwabbelig also beim anheben des Gerätes klappte er flach nach unten.
    Akku hatte mehr als 500 Zyklen. Dann habe ich aufgegeben.
    Kurz kalkuliert und mit ssd und Ram update komme ich auch auf mind. 400€ und manche Medion Deals gab es hier schon für knapp 500€ mit einem i5 der 12. oder13. Gen..
    Hätte den gern behalten aber die Akku Probleme sind schon echt nervig, erwarte auch kein Wunder von mehr als 3 Stunden aber wenn er aus geht obwohl noch mehr als 40 % geladen sind, stimmt was nicht.
    Wenn der 2. Laptop so gut vomZustand gewesen wäre, wie der 1. und der interne Akku nicht gesponnen hätte, hätte ich den behalten.
    Der Preis ist natürlich auch dann irgendwann zu hoch. Gerät 239€, SSD 114€ 2 TB, Ram 16 GB 37€,evtl. Wärmeleitpaste 10€. Ergibt gesamt von über 400 €. Ich weiß, man könnte auch eine kleinere SSD/Ram nehmen aber bei dem geringen Aufpreis?!
    Das Gerät ist mind. 5 Jahre alt und ich finde die Zustände sind auch nicht wirklich immer einigermaßen der gleichen Kategorie. Was meint ihr? (bearbeitet)
    derkleinemann's Profilbild
    Also ehrlich gesagt: Ein fünf Jahre altes Thinkpad - in gutem Zustand - würde ich immer einem Mediongerät vorziehen.
    Man muss schon ein ziemlicher Rabauke sein, um die klein zu kriegen.

    Bin jetzt seit bald zwei Jahren mit einem T460 unterwegs, davor hat ein T510 locker 5 Jahre durchgehalten, täglich im Einsatz, beruflich und privat. Beide refurbished gekauft.

    Im Regal liegt noch ein T400. Sieht aus wie neu, ist aber ansonsten natürlich hoffnungslos veraltet. Aber mit nem externen Monitor und Linux sicher auch noch verwendbar...

    Und die alten ThinkPads sind äußerst wartungsfreundlich, falls man das eine oder andere upgraden will... (bearbeitet)
  8. derhoffi15's Profilbild
    Hab' auch einen bestellt. Berichtet gerne Mal wie eure Geräte aussehen!
    Chris19_86's Profilbild
    Ich stell ein Foto rein. 
  9. mannie123's Profilbild
    Meiner ist leider ohne internen Akku gekommen und der externe hat leider nur noch 72% statt min. 75% wie aufder Homepage versprochen...
    rodcruiser's Profilbild
    wenn sonst der Zustand paßt...Einfach bei Lapstore mal anrufen, die sind eigentlich sehr kulant
  10. muell1's Profilbild
    Schade eigentlich.
    Mein Gerät kam an. Ging echt fix. Sieht auch optisch ok aus...

    Natürlich KEIN Fingerprint und KEINE Tastaturbeleuchtung. War aber auch so angegeben.. Passt.

    Neuer externer no-name Akku. Ok, deutlich besser als alter durchgenudelter original.

    Kein interner Akku

    Das war einer der Kaufgründe für mich, neben Touch. Auf telefonische Rückfrage hin - ist das halt so wie im kleingedruckten beschrieben. Alles fein, ist halt doch die Katze im Sack welche man kauft und dann schauen muss ob es für einen passt.

    Freue mich für alle bei denen die Erwartungen erfüllt werden. (bearbeitet)
    Cpt.Yesterday's Profilbild
    Autor*in
    Laut Datenblatt, ist sind Varianten ohne Powerbridge möglich ...

    Original-Akkus kriegst du vermutlich keine mehr ... da ist der Support-Zeitraum für vorbei ... und wenn, dann zahlst der Händler auch nicht weniger als du ... und dann wird es höchstwahrscheinlich ein Akku sein, der mind. 2 Jahre im Lager "gereift" hat.

    Laut Datenblatt gibt es mit allen drei externen Akku-Varianten jeweils ein Option ohne internen Akku.

    Der interne Akku kostet als Ersatzteil mehr als ein guter OEM 72Wh Akku von Reichelt:
    reichelt.de/not…tml

    Teile-Nummer für den internen Akku ist: 01AV421

    Einen guten Gebrauchten gibt es hier:
    ebay.de/itm…460

    Günstiger bekommst du nur den China-Schrott.

    Wenn das Notebook an sich in Ordnung ist, und du möglichst viel Kapazität haben willst, würde ich den Gebrauchten kaufen ... dass dir ein refurbished Gerät mit 90% Restkapazität geliefert wird, ist fast unmöglich. (bearbeitet)
  11. Tias's Profilbild
    Finde den Deal jetzt nicht so prickelnd, bin aber beim Stöbern durch den Shop auf diesen StoreDeal gestoßen:
    lapstore.de/a.p…L6/

    Da ich sowieso immer ne Maus benutze... Nur 122€ statt 319€:
    lapstore.de/a.p…L6/

    Bin ja mal gespannt, ob ich Glück habe oder es ein Reinfall wird.
    Cpt.Yesterday's Profilbild
    Autor*in
    Wenn du den Laptop als eine Art Desktop-Ersatz über externe Peripherie einsetzen willst, dann sind die StoreDeals sicherlich eine interessante Option.
  12. Braincel's Profilbild
    Danke, gekauft.

    Wichtig war mir auch Aufladen mit USB-C.

    Bin gespannt.
  13. Chris19_86's Profilbild
    Auch mal bestellt danke. 
  14. Jonas268's Profilbild
    Krass, ich hatte damals (2018) um die 1.000 EUR für einen T480s gezahlt. Läuft noch heute wie am Schnürchen, langsam wird es aber Zeit für einen neuen Akku. (bearbeitet)
  15. Daniel3580's Profilbild
    Top danke!
  16. jeffmitf's Profilbild
    Top Teil (bearbeitet)
  17. letsgoo's Profilbild
    An sich voll gut! Hoffentlich aber auch Bildschirme etc. im guten Zustand. Mit Leasingrückläufer von Fujitsu Touch Laptop habe ich mal echt schlechte Erfahrung. 2x umgetauscht, am Ende alle zurückgegeben.
    Hat jemand Erfahrung mit Lenovo Touch Laptops?
  18. Bayernpeter's Profilbild
    und der T480 hat wirklich Touch? Muss ich heute doch glatt ausprobieren ob das meiner auch hat
    Tias's Profilbild
    Nicht jedes Display...
  19. einszwo10's Profilbild
    Ist das Touch-Display wirklich matt oder sieht es doch eher wie ein glare aus?
    rodcruiser's Profilbild
    zu 99,9% matt, da standard bei Lenovo TP keine Spiegeldisplays verbaut werden.
    (und ich hab hier ein ausgebautes T480 Touchdisplay liegen und es ist matt)
  20. Ole_larson's Profilbild
    Hat der die beleuchtete Tastatur und den Fingerabdrucksensor?
  21. AlbertOnestone's Profilbild
    Kann man auf dem Rechner problemlos Zwift betreiben und ist da Bluetooth onboard. Suche noch eine alternative fuer den Desktop PC, um Strom zu sparen
    Cpt.Yesterday's Profilbild
    Autor*in
    Mindestanforderungen werden "übererfüllt", fürs Optimum wird eine dedizierte Grafikkarte empfohlen:

    support.zwift.com/de/…beB
  22. JenZzz90's Profilbild
    Bin eher auf der Suche nach was performanteren, hast du da auch eine Empfehlung? Aufrüstbar soll er sein und 400 Nits wären schön. Touch ebenso. Das Gerät darf auch gern gebraucht sein
    Cpt.Yesterday's Profilbild
    Autor*in
    Bin eher auf der Suche nach was performanteren, hast du da auch eine Empfehlung? Aufrüstbar soll er sein und 400 Nits wären schön. Touch ebenso. Das Gerät darf auch gern gebraucht sein
    Mit dem passendem Budget ... Only the sky is the limit ...

    Was genau suchst du, welche Hardware-Anforderungen sind gefragt?
  23. norosi87's Profilbild
    Kann jemand einschätzen wie das Gerät im Vergleich zum Lenovo T14 20S1 ist? Kenne das Gerät von der Arbeit und finde es von der Performance für meine Zwecke ausreichend. Wenn der T480 ähnlich ist, würde ich zuschlagen. Danke vorab!
    Cpt.Yesterday's Profilbild
    Autor*in
    Rein von der CPU & iGPU nehmen die sich nichts, da alles auf gleicher Architektur basiert:

    cpubenchmark.net/com…10U

    Das Gehäuse des T14 ist dagegen etwas schmaler & leichter (ist faktisch das vom T490).
  24. abohunter's Profilbild
    16gb Version nehmen oder 8gb nachkaufen?
    rodcruiser's Profilbild
    kommt auf Modell/sonstige Ausstattung, Preis und Deine Wünsche an
  25. MrTobTob's Profilbild
    Meine Frau und ich haben uns auch zwei Laptops bestellt, keine 24 Stunden später waren die auch schon da. Also Versand super schnell und gut verpackt. Wir sind sehr zufrieden, beide Geräte mit leichten Gebrauchsspuren (leichte Abnutzung am Gehäuse, Display aber ohne Kratzer), Akkus sind jetzt nicht so dolle (beide jeweils nur ein Akku) aber ausreichend, da wir die Geräte hauptsächlich am Kabel betreiben. Für den Preis kann man auf jeden Fall nicht meckern! Vielen Dank für den Deal! :-)
's Profilbild