Leider ist dieses Angebot vor 2 Minuten abgelaufen.
396°
Gepostet 4 April 2024

Gravel Bike Parapera ANEMOS Get Fast (Carbon Rahmen+LRS+Lenker+SS/Campagnolo Ekar 1x13sp/7.9kg)- 2024 (XS bis XXL)

3.511,48€4.785€-27%
Kostenlos ·
kiwideus's Profilbild
Geteilt von
kiwideus Super Poster
Mitglied seit 2018
1.696
1.368

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mehr von Fahrräder

Finde mehr Deals in Fahrräder

Alle Deals anzeigen

Entdecke mehr Deals auf unserer Startseite

Enjoy

2342679-gr9zB.jpg


Link Parapera
1bike4life.com/par…era

==========================================
Hauptmerkmale des Parapera Anemos
  • Parapera Carbon-Rahmen
  • Parapera Carbon-Gabel
  • Parapera Carbon-Lenker
  • Campagnolo Levante Carbon Laufradsatz
  • Parapera Extralight Carbon-Sattelstütze
  • Campagnolo EKAR 1x13-fach Schaltung
==========================================

Material: Carbon
Radsport Einsatzbereich: Allroad / Gravel
Kassette: Campagnolo EKAR
Schalthebel: Campagnolo EKAR
Schaltwerk: Campagnolo EKAR
Kettenblatt Abstufung: 38
Kurbel: Campagnolo EKAR
Bremsen: Campagnolo EKAR
Laufräder: Campagnolo Levante Carbon
Sattelstütze Modell: Parapera Carbon Extralight

Sattel: Selle Italia SLR Super Flow X-Cross
Lenkerband: Selle Italia Smoo Tape Gran Fondo
Lenker: Parapera Speedgravel Carbon
Vorbau: Parapera SL
Gabel: Parapera Gravel Carbon
Steuersatz: FSA
Rahmen: Parapera Carbon
Schaltsystem (Hersteller): Campagnolo
Abstufung Kassette: 10-44
Schaltstufen - vorn: 1
Schaltung: 13-fach
Schaltbetätigung: Mechanisch
Art der Bremse: Scheibenbremse
Laufradgröße: 28" (622mm)
Sattelstütze: Sattelstütze starr
Reifen: WTB Riddler | 622-45
Bremsbetätigung: Hydraulisch
Modelljahr: 2024
Farbe: Schwarz
Gabel Bauart: Starrgabel
Gewicht: 7900g
Zugverlegung: intern

2342679_1.jpg2342679_1.jpg



Bike24 Mehr Details unter
Zusätzliche Info
Bearbeitet von kiwideus, 4 April 2024
Sag was dazu

42 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. Jsplice's Profilbild
    Hi, wie sieht es denn aus mit den ersten Testfahrten aus? Seid ihr zufrieden?
    Wie sieht es eigentlich mit Werkstätten aus, die Campagnolo annehmen?
    tommy777's Profilbild
    Bin am Wochenende 90+80km gefahren.
    Positiv: Bremsen packen gut zu
    Rad, Laufräder sind sehr steif, auch die Gabel.

    Negativ:
    Bei einer Schrittlänge von 99cm bei 198cm Größe ist die Sattelstütze beim XXL zu kurz,
    obwohl Rad bis 204cm freigegeben ist. ( War bisher bei jedem gekauften Rad )
    Habe einfach eine 400er Carbonstütze aus einem anderen Rad eingebaut. Paßt!

    Nabe mit der Scheibe hat Spiel beim Bremsen,
    das ist wohl bei Campa üblich und stellt kein Problem dar. Seltsam.

    Schaltauge erscheint mir krumm zu sein. Muss ich bei Gelegenheit mal richten,
    mit meinem Richtwerkzeug.

    Campa Griffe sind wohl für kleine italienische Hände konstruiert.
    Man hat als Auflage eine Stufe. Lässt sich ändern, aber das muss nicht sein.

    Ansonsten bin ich, abgesehen von diesen Kleinigkeiten sehr zufrieden.

    Zu bedenken bzgl Campa:
    Anderes Werkzeug von SRAM oder Shimano passt nicht und muß neu gekauft werden. (bearbeitet)
  2. maxwell00's Profilbild
    Hammer Preis für ein hammer Bike

    Sogar mit dem Levante LRS anstelle des Shamal
    … auf dem Produktbild ist der Shamal abgebildet (bearbeitet)
  3. Dr.Neu's Profilbild
    Irgendwie spricht mich das Bike optisch gar nicht an. Geht das nur mir so?
    Michi79's Profilbild
    Ich finde es sehr schön, vorallem für ein Carbon Rahmen, super chic und schön schlank.
  4. StalkerPony's Profilbild
    Also wenn man dafür jetzt kostengünstig einen zweiten Laufradsatz ordern kann (also echt günstig für Alltag und Rennradtour bis 400€ inkl Kassette), dann könnte das im Warenkorb landen. Aber die 13s campagnolo schränkt das sicher hart ein.
    BasiMasi's Profilbild
    Novatec R3 für 270€ bei RCZ...
  5. tommy777's Profilbild

    Da hatte jemand eine ähnliche Frage:
    " Maß Mitte Tretlager bis Oberkante Sattel, gemessen entlang Sitzrohr und Sattelstütze. Wenn das Maß größer 76cm ist, dann wäre es tatsächlich dann auch ein XL Rahmen"
    Bei mir ist das Maß 90cm->XXL
  6. Martin_Meier's Profilbild
    Dieses Bike ist der Hammer, eine echte Rakete, bin ich neulich probegefahren vor Ort in Garching. Keine 8 kg schwer, dazu die grandiose Campagnolo Ekar Schaltung... Bei den großen Marken blättert man dafür locker das Doppelte hin! Zu diesem Preis ein No-Brainer
    Martin_Meier's Profilbild
    Ehrlich gesagt lässt sich der Preis auch gar nicht wirklich erklären: Alleine die super hochwertigen Campagnolo-Komponenten kosten alleine schon ca. 3.000 € (jeweils ca. 1.500 € für den Levante-Laufradsatz und die Ekar-Schaltgruppe). Bleiben also noch 500 € für den hochwertigen Carbon-Rahmen aus T800 Toray-Fasern, die Carbon-Gabel, die übrigen Carbon-Teile (Lenker, Sattelstütze), den Sattel, die Reifen und sonstigen Kleinkram. Ach so, zusammenbauen muss man den ganzen Kram dann ja auch noch... Das muss doch ein Verlustgeschäft sein oder übersehe ich hier was? (bearbeitet)
  7. Konsumgott's Profilbild
    Sind da jetzt Levante oder Shamal Laufräder dran. Am Foto sind ja die 3-Spokes Shamal zu sehen, die die Levante definitiv nicht haben. Zumal die Shamal auch höher sind.

    edit: Offenbar Levante. Da werden sicher einige Käufer dann (optisch) enttäuscht sein. Sonst sind die Levante ja nicht schlecht und sogar leichter. (bearbeitet)
  8. schnapper13's Profilbild
    Geht da ein Gepäckträger für eine Seitentasche dran?
    Kudi's Profilbild
    Ja!! Unbedingt einen Titangepäckträger von Falkenjagd (Parapera und Falkenjagd gehören zusammen) nehmen. Z.B. den Gravel Light
  9. IckeBinEinBerliner's Profilbild
    großes Kino, leider kein Budget
  10. Sechser's Profilbild
    Sehr guter Preis. Habe das Gefühl die campagnolo Ausführungen sind tendenziell bei den Herstellern eher im Sale. Schade dass es nur schwarz ist, wäre die Optik was besser würde ich schwach werden.
    Martin_Meier's Profilbild
    Also das Bike schaut in Realität extrem sexy aus mit dem mattschwarzen Finish, passt super zu den ganzen schwarzen Karbonteilen (Kurbel etc.). Das absolute Non-Plus-Ultra ist aber das Anemos Masterpiece mit Klarlack und sichtbarer Karbonfaser-Struktur. Wenn möglich, einfach mal live vor Ort anschauen, ein Traum! Auf Bildern kommt das Parapera Anemos leider generell nicht so gut rüber wie ich finde...
  11. Stephan_Bieker's Profilbild
    Wow
  12. mischdafopper's Profilbild
    Puh... Bin echt unschlüssig mit der Ekar. Aber als Sportgerät und ab und zu mal ne Tour mit Gepäck für n 100kg Typ mit 135 Zuladung und dem Preis schon genial... Alternativen gibt's jetzt nicht wirklich, oder?
    Kudi's Profilbild
    Die Ekar ist sehr gut, schaltet auch sehr knackig wenn sie gut eingestellt ist (kann man selber machen). Die Bremsen sind mega!
    Geht aus meiner Sicht allerdings mehr in Richtung Rennrad wegen der Übersetzung. Wenn man viele Berge fahren möchte gibt es bessere Alternativen, das war der Grubd, weshalb ich auf Sram (Mullet Build) gewechselt bin.

    Kommt also auf das Einsatzgebiet an
  13. JamesSteed's Profilbild
    Krasser Preis. Einer in meiner kleinen Gravel-Truppe fährt so eins und ist damit sehr zufrieden. Durch die hohe Bandbreite von der Ekar kann er damit mit einem zweiten Radsatz auch gut bei RTFs mitfahren.
  14. maccemania's Profilbild
    Maaan...warum ausgerechnet das schöne Parapera zu dem Preis?? Eigentlich bin ich mit meinem Trek Checkpoint ALR5 noch sehr zufrieden. 90% Pendeln Asphalt (40 km) und 10% Graveltouren. Wiegt 3 kg mehr, ist dafür aber ziemlich robust mit dem Alurahmen. Läuft mit dem G One RS super, aber die Performance des Parapera ist sicherlich noch mal auf einem anderen Niveau. Welche Rahmengröße würdet ihr bei 1,86m und 91 cm Innenbeinlänge nehmen?
  15. thommy47495's Profilbild
    Schön
    Chokolinho's Profilbild
    Teuer
  16. joe204's Profilbild
    Die Sattelstütze hat ne delle
  17. Tiiger's Profilbild
    Kennt Jemand das maximale Systemgewicht / Zuladung? (bearbeitet)
    F_3qC's Profilbild
    Auf der Parapera Seite heißt es 135kg
  18. louis.kal's Profilbild
    Danke für den Deal!
  19. Easy83's Profilbild
    Frage mich wieso man hier die Ansteckpunkte für Taschen an der Gabel weg gespart hat. Glaube ja nicht dass dies dazu geführt hätte, dass die Gabel wegen Verstärkung hätte schwerer werden müssen. Ist für mich damit kein "klassisches" Gravelbike. Ansonsten ein schönes Paket, auch wenn man hier keine elektrische Schaltung hat, die im Rennradbereich zu diesem Preispunkt bereits oft verbaut wird
  20. lippi90's Profilbild
    Fährt es zufällig Jemand im Raum München und wäre bereit es für eine kurze Runde bereit zu stellen?
    Martin_Meier's Profilbild
    Fahr es doch einfach Probe vor Ort im Geschäft 1bike4life in Garching, das liegt doch direkt bei München. Man kann problemlos auch längere Testfahrten machen, habe ich auch gemacht. Vorteil: Du bekommst sicher ein Bike in deiner Größe und kannst auch noch andere Modelle zur Probe fahren und checken, ob dieses Modell wirklich das Beste für dich ist.
's Profilbild