E-Bikes Angebote

E-Bikes Angebote

1.043 Deals40.348 Kommentare
E-Bikes liegen im Trend: sie unterstützen per Motorkraft den Pedaltritt und machen so jeden Weg mit dem Fahrrad komfortabler. E-Bikes kann man leasen und kaufen, gebraucht und neu, und immer mehr Marken steigen in das Geschäft mit den Elektrorädern ein. Ob der Kauf eines E-Bikes, Pedelecs oder S-Pedelecs, mit den richtigen Rabatten und Gutscheinen kann der Einkaufspreis drastisch gesenkt werden. Weiterlesen
E-Bike - Simpel Rückenwind 756Wh
275°
vor 10 h, 21 meingestellt vor 10 h, 21 m
E-Bike - Simpel Rückenwind 756Wh2.828,90€3.999€-29% 29,90€
Marke: Simpel Rückenwind (Hersteller der Schweizer Armee Fahrräder) Aktionspreis: 2.799 Euro statt 3.999 Euro Schaltung: Shimano Nexus 7 Gang Nabenschaltung Bremsen: Shimano M… Weiterlesen
malajo

Das Fahrrad gibt es nicht mal bei Simpel selbst, es sieht wie ein Kettenspanner aus, hinten, das ist kein Schaltwerk, aber Heckmotor und Nabenschaltung wäre neu, maximal kann eine Schaltung im Tretlager sein. Aber das sieht eigentlich auch anders aus. Es soll wohl Hinterradmotoren mit 3 Gangschaltung geben.

Jonny83

Sowas habe ich auch noch nie gesehen. Ist das möglich?

Jonny83

Gutschein wird akzeptiert, aber der Betrag wird zum Schluss nicht abgezogen. Geht also nicht. Shoop bringt aber nochmal knapp 3%

Jonny83

Unnötig. Es fallen keine an. Bin den Bestellprozess durchlaufen.

BenB229

Nabenschaltung und Heckmotor? Das geht doch normal nicht. Auf den Bildern ist auch eine normale Schaltung abgebildet.

E-Bike PROPHETE Cargo 20"/26" Lastenrad (Kinderausführung 20.ETL.20) bei Aldi (Nord+Süd)
584°
24.06.2021 08:00Startet am 24.06.2021 um 08:0015. Juneingestellt am 15. Jun
Ab 24.06.2021 online in ganz Deutschland ( Nord + Süd ) bei aldi-liefert.de bestellbar für 3249,-€ ist das Cargo E-Bike von Prophete in Kinderausführung mit gepolstert… Weiterlesen
mdHöriger

der neue zukünftige volkswagen der grünen khmer...

frischeBrise

Ich habe beide getestet und mich letztendlich für das Bakfiets long entschieden. Das ist ohne Antrieb schon fahrbar (das durften wir dank Schludrigkeit beim Laden bereits einige Male testen), aber sobald es bergauf und/oder über schlechten Untergrund geht das durchaus in die Beine. Die Sitzposition ist eben sehr hollandrad-mäßig, wirklich zum sportlichen fahren läd das somit nicht ein. Das UrbanArrow ist da schon deutlich sportlicher, aber eben auch noch mal ne gute Ecke teurer (zumindest war es das zum Zeitpunkt unseres Kaufs vor 2 Jahren). Was mir am Bakfiets aber sehr gut gefällt ist, dass man durch die Holzkiste mit etwas Geschick das Rad sehr gut durch Eigenkonstruktionen modifizieren kann (bei uns u.a.: MaxiCosi-Halterung, abschließbares Fach unter der Sitzbank, Getränkehalter...) Und zum Hänger/Lastenrad-Vergleich: das ist einfach was komplett verschiedenes (wir hatten vorher einen Hänger). Im Lastenrad sitzen die Kinder (bei uns bis zu vier dank optionaler zweiter Sitzbank, oder drei, wenn eines einen MaxiCosi nutzt) direkt vor einem und man kann sich entsprechend unterhalten, daran ist im Hänger nicht zu denken. Zudem sehen die Kinder deutlich mehr. Was allerdings ein richtiger Nachteil aus meiner Sicht ist: Durch ein Lastenrad (mal von Bullit o.ä. abgesehen) ist man auf Radtouren von zu Hause aus beschränkt, auch ein Mitnehmen in den Urlaub ist (ohne Hänger) nicht drin. Für den Fall müssen wir somit auf unsere "normalen" Räder mit Kindersitzen ausweichen- da ist die e-Bike/Hänger Kombination definitiv im Vorteil.

MartinZ1000

Das Bakfiets war ohne Strom und ließ sich im flachen Holland auch bei Gegenwind sehr gut fahren. Das Urban Arrow war mit Strom und ich habe kurzzeitig die Unterstützung mal ausgeschaltet, zum Testen. Geht, aber fühlte sich tatsächlich recht „schwer“ an, daher nur kurz probiert. Dazu muss man sagen, dass mein Fahrgast meine zu dem Zeitpunkt 10 Monate alte Tochter im Maxi-Cosi war, also nicht viel Zuladung. Das Bakfiets, dass wir hatten, war recht einfach, da haben wir die Babyschale mit Ösen+Spanngurten befestigt, das Urban Arrow hatte direkt eine Aufnahme für den Maxi-Cosi zum fest draufklicken. Edit: War vielleicht missverständlich. Es handelte sich bei unseren „Testrädern“ nicht um genau diese Modelle hier aus dem Kommentar.

LostInSpace

Finde ich auch! Anleitungen gibt es hier: https://www.werkstatt-lastenrad.de/index.php?title=Bauanleitungen

LostInSpace

Das Urban Arrow ist ein krasses Teil. Aber da wird es schwierig, wenn der Akku leer ist, oder? Das Bakfiets kann man ein paar Kilometer auch ohne Akku-Power treten? Wie sind deine Erfahrungen?

Grancorso E-Bike Urban Helme Magnetic Gelb - (M = 56-58cm / 320gr)
528° Abgelaufen
14. Juneingestellt am 14. Jun
Chain reaction = Wiggle (gleicher Laden) Guter preis für einen hochwertigen urbanen Helm ;) ========================================================= The MET Grancorso is MET’s … Weiterlesen
PKiste

Mit einem Fahrrad kannst du dich fortbewegen. Mit einem Helm aber nicht, er ist eine schützende Kopfbedeckung. Denke das ist der wesentliche Unterschied zwischen einem Fahrrad und einem Helm. (popcorn)

Tommy01

Ich finde den Helm totschick, nur schade das ich noch aus der Steinzeit bin & mein Fahrrad nur dann fährt, wenn ich mich richtig bewege.

huerhuer

tobserle

Und wieder wurde die Gruppe „Fahrradhelm“ nicht ausgelöst. Sinnlos diese Schlagwortalarme

Horaz

Ohne MIPS, ohne mich. Trotzdem ein Hot für die Ersparnis (y)

Haibike XDURO AllTrail 6.0 (i630Wh) Hardtail E-Bike (carbon / grau / bronze)
190°
14.06.2022Läuft bis 14.06.202214. Juneingestellt am 14. Jun
MOTOR Flyon, HPR120S, 25 km/h, 120 Nm DISPLAY Flyon, The Display AKKU Flyon, The Battery, 630 Wh RAHMENFAMILIE Haibike, Xduro AllTrail, Carbon, Thru-axle M12 (1.75) x 148mm, Dis… Weiterlesen
kamil.tuerkyilmaz

Das gleiche hab ich auch aufn ersten Blick gesagt :))

Ingo74

Richtig, dieses EBike hat einen außergewöhnlichen Motor, das unterscheidet das Flyon von den 'normalen' EBikes und macht die Faszination aus. Nicht mehr und nicht weniger habe ich geschrieben.

_burki_

Das Problem haben eben nicht alle eBikes. ab 140kg Systemgewicht und ab 130kg Systemgewicht. Welche Pseudo-Argumente? Ich habe ganz normale Kritik angebracht und diese auch erklären können ( und behalte dies auch bei ). "Fahren und Staunen" sowie "nicht jeder Mountainbikler ist übergewichtig" sind demnach in Deinen Augen sachliche Argumente? Du hängst Deine komplette Argumentation an der brachialen Motorkraft auf und verschließt Dich für alles Andere. Nur weil Jemand nicht kaufen möchte darf er auch nicht kritisieren? Echt coole Basis für eine sachliche Diskussion. Ich bin hier fertig. (poo)

Icipher

Wer braucht bitte 120 nm? Ich habe den alten Bosch CX mit 75 nm an meinem Fully und bin der Meinung dass das eigentlich schon zu viel ist, jedenfalls wenn man mit eigener Kraft auch was leistet. Der Turbo Modus ist eigentlich nur in wirklichen Ausnahmefällen gut fahrbar und dann eigentlich auch nur wenn man verpasst hat ganz runterzuschalten und noch "Schwung" benötigt. Dann lieber weniger Drehmoment und dafür weiter als 20 km... Aber muss ja jeder selber wissen.

simmu

Der TQ-Motor ist schon ein heftiges Teil. Ich fahre seit 10 Jahren S-Pedelec mit Bosch-Antrieb. Aber eine etwas längere Tour mit einem „Sterzing“ hat mir echt das Grinsen ins Gesicht getrieben. Einfach nur brutal. Aber auch ein „Suffschättel“ vor dem Herren. Ist so ein bisschen wie Pinion mit Z20. Fährt wie Hölle, saufen wie eine russische Rummelnutte.

Deal-Alarme
Deal-Alarme!
Verpasse nie wieder einen 'E-Bikes' Deal!
Erhalte Benachrichtigungen zu allen neuen Deals, die zu diesem Alarm passen!
ADO A16 16" Faltrad, Elektrofahrrad 250W 36V 7.8Ah 16 inch Electric Bike 25km/h Max Speed 70Km Mileage 120Kg Max
254° Abgelaufen
11. Juneingestellt am 11. Jun
Preis mit Gutschein BGA16Z01 und ohne Transport-Versicherung PVG Kaufland Produktseite Brand: ADO Application: Road events,City Scene Applicable User: Adults,Teenagers… Weiterlesen
Jo4600

Pedelecs auf 30km/h statt aktuell 25 und innerorts durchgängig Richtgeschwindigkeit für alle Fahrzeuge auf 30. Das wäre ein echter Schritt in Richtung Verkehrswende.

immortuos

Ich finde es eher schade, dass der deutsche Staat die Regelungen immer noch nicht geändert hat. Muss man sich Mal auf der Zunge zergehen lassen, deinen Bugatti mit 400+ Km/h Höchstgeschwindigkeit darfst du in jeder Spielstraße fahren und wenn du Innerorts 20 zu schnell fährst und erwischt wirst, musst du nicht Mal zu Fuß heimgehen, aber das böse E-Bike mit seinen unglaublichen 35 Km/h ist eine tödliche Gefahr. Meine 3 Km zur Arbeit fahr ich auch ohne Elektromotor 30-35 Km/h, da ist es dann plötzlich kein Problem mehr. Und kommt mir nicht mit einem Führerschein, den bekommt doch in Deutschland jeder nachgeworfen, jeder Depp hat hier die Lizenz zum töten fahren.

bubblebraker

Der Tachowert sagt ja auch nichts aus. Mit 70, 80 Sachen den Berg runter, geht schon. Selbst habe ich es bei unserem Hausberg aber nur bis 65,5km/h geschafft (ohne Elektrik). Die 25km/h sind natürlich ein Witz. Allerdings nicht für meine 70jährige Nachbarin. Das was wirklich als Pendler noch interessant ist, sind die S-Pedelecs. Haibike produziert keine mehr. Ist ja auch logisch. Am Gerät darf für die Einhaltung der Zulassung nichts mehr geändert werden. Aber bereits nach 2 Jahren gibt es den ehemals verbauten Motor nicht mehr. Also kann nach 2 Jahren das S-Pedelec in der ursprünglichen Zulassungsform nicht mehr gebaut werden. Die Zulassungs-Gutachten-Kosten sind dann futsch und haben sich wahrscheinlich nicht amortisiert. Und keiner traut sich an einen 1,5kW Motor ran und das obwohl 4kW zulässig wären. Was das mit den 4 kW sein soll, entzieht sich meinem Verständnis, denn die Leistungsabgabe darf maximal das 4-fache der eigenen Leistung sein. Für 45km/h langen auch 1kW locker aus, ohne sich tottreten zu müssen, um die 45km/h zu halten, braucht es aber ne ganz andere Übersetzung, um angenehm mittreten zu können. Und natürlich einen Akku der mindesten real 1.000Wh bei 45km/h-Belastung abgeben kann.

rantaplan

Dies wundert mich. Ich hatte vor kurzem einen Fernsehbeitrag gesehen, wo Polizisten E-Biker kontrolliert haben. Die hatten auch ein paar Bikes dabei, bei denen man den Motor mittels App "tunen" kann. Nur im Beitrag wurde behauptet, dass sie nachweisen müssen, dass der Fahrer dies auch im öffentlichen Bereich getan hat. Sie müssen die Biker quasi mit aktiviertem "Tuning" erwischen. In dem Fernsehbeitrag haben sie die Leute jedenfalls wieder fahren lassen, und dies obwohl die gespeicherten Tachowerte teilweise weit über 25 km/h lagen.

Pedelec

Nein, die Möglichkeit es anders zu betreiben reicht. Und von wo erfolgt der Versand ? Aus China kommt noch fette Strafsteuer drauf

FIXbike by EUFAB 12" E-Faltrad Pedelec
90° Abgelaufen
5. Juneingestellt am 5. Junofflineoffline
Zimmermann bietet ab 07.06.2021 (08:00 Uhr) in seinen 44 Filialen für 499,99€ statt 1299,-€ (solange der Vorrat reicht) das faltbare Pedelec FIXbike by EUFAB Das verkeh… Weiterlesen
ReiseJenny99

Ich sehe nur überall, dass er sau schlecht und wertlos ist. Hat ihn schon jemand gekauft, und kann seine Schlechtigkeit bestätigen?

Dehnenberger

Bei Regen fährt man auch nicht mit dem Scooter. Wie soll ich da noch den Regenschirm halten. Aber mal im Ernst: das sagt mir schon gesunder Menschenverstand dass das schief gehen kann. Fährst ja auch nicht mit Inlinern. Dafür sind die Scooter ja klappbar und kosten in Bus&Bahn nicht extra. Trotzdem gute Besserung an die Dame.

Killefit

Kann (darf) jetzt kein Bild posten, aber eine Bekannte hat sich mit ihrem E-Roller gerade bei Regen so richtig lang gelegt. Daumen 2- fach gebrochen (ok, da hilft auch kein Helm), und die eine Gesichtshälfte sieht aus, als wäre da 'n LKW drüber gefahren. Ich glaube, die Haltung auf so 'nem Ding ist einfach so ungünstig, dass man bei einem Sturz nicht oder schwer in eine Abrollbewegung kommt. Also am besten nur mit Motorradkleidung und Integralhelm fahren (pirate)

YourTurn78

user9988

E-Schrott, auch zu dem Preis.