Leider ist dieses Angebot vor 2 Minuten abgelaufen.
801°
Gepostet vor 23 Stunden

Lenovo ThinkCentre M700 Tiny Mini PC - Intel i5 6400t CPU 8GB 240GB SSD SmartHome-Server Office PC RaspberryPi-Alternative - refurbished

89€
Kostenlos aus Deutschland ·
Geteilt von
Cpt.Yesterday Super Poster
Mitglied seit 2018
240
9.142

Über diesen Deal

Dieser Deal ist leider abgelaufen. Hier sind ein paar andere Optionen für Dich:

Mehr von Mini PCs

Finde mehr Deals in Mini PCs

Alle Deals anzeigen

Entdecke mehr Deals auf unserer Startseite

Wir hatten wieder länger keinen der berühmt-berüchtigten Raspberry-Pi-Alternativen-Deals ... hier kommt wieder einer
Kleiner Mini-PC mit genug Rechenpower für eure Heimprojekte: Sei es SmartHome-Automatisierungen, PiHole, Proxmox o. Unraid-Micro-Server.

Wünsche euch gutes Gelingen bei eurem neuen Projekt

Zum Rechner selbst:
CPU:
  • Intel i5 6400T - 4 Kerne / 4 Threads (gesockelt, aufrüstbar)
  • max. 35W TDP
GPU: Intel HD 530 (in CPU integriert) - bis zu 4k @60Hz über DisplayPort
RAM:
  • 8GB DDR4
  • 2x SODIMM Slots vorhanden
  • bis 32GB aufrüstbar (inoffiziell auch bis 64GB, da durch CPU unterstützt)
SSD/HDD: 256GB SSD (vermutlich 2,5" SATA, m.2 SATA Slot vorhanden)
Anschlüsse:4x USB 3.0
  • 2x DisplayPort
  • Aux-In + Aux-Out
  • RJ45 / Gigabit-LAN
Netzwerk/Verbindungen:
  • Gigabit-LAN
Sicherheit:
  • TPM 2.0 (im BIOS aktivierbar)
  • Secure Boot (im BIOS aktivierbar)
Betriebssystem:
  • Windows 10 Pro
  • Key im BIOS, auch für Windows 11 verwendbar
  • Jede Neuinstallation wird automatisch aktiviert
Sonsitges:
  • Maße: 179mm x 182.9mm x 34.5mm
  • Gewicht: ca. 1,3kg (ohne Netzteil)

Innenansichten (Danke an für das Bild):

2317018_1.jpg

Datenblatt des Herstellers:
psref.lenovo.com/syspool/Sys/PDF/ThinkCentre/ThinkCentre_M700_Tiny/ThinkCentre_M700_Tiny_Spec.PDF


Produktseite / Datenblatt der CPU (mit Hinweis auf 64GB RAM Support):

2317018_1.jpg
intel.de/content/www/de/de/products/sku/88187/intel-core-i56400t-processor-6m-cache-up-to-2-80-ghz/specifications.html

CPU-Aurfüstmöglichkeiten:
Generell können alle Intel 6th Gen CPUs verbaut werden. Vorzugsweise nehmt ihr dabei die 35W-Varianten (mit einem "T" am Ende des Modellnamen). Es werden auch 65W-TDP-Varianten laufen, nur wird sich der Lüfter dann öfter zu Wort melden und ggf. ist ein "Upgrade" des externen Netzteils auf 90 o. 135W nötig (bekommt man oft als Schnäpchen über eBay).


Energieverbrauch:

2317018_1.jpg
Ich nehme mal hierzu das Whitepaper eines ähnlich ausgestatten Fujitsu Q956
sp.ts.fujitsu.com/dms…pdf
Idle: ca. 4W (eigene Erfahrungen: 6-9W unter Windows)
Maximal: ca. 33,7W
Dazu wurde mit einem i7-6700T getestet, der dank höheren Takt etwas mehr unter Vollast zieht. Hier wird man sich bei Volllast eher knapp unter 30W einpendeln.

Leistungsvergleich zwischen RaspberryPi 4 u. Intel i5 6400T:
cpubenchmark.net/compare/4297vs2668/BCM2711-vs-Intel-i5-6400T
Falls jemand das Argument aufbringt der Tiny zieht mehr Energie ... ja tut er, denn er leistet grob soviel wie 6 RaspberryPi 4 ... die kommen in Summe mindestens auf den gleichen Bedarf ... von Anschaffungskosten müssen wir erst gar nicht reden)

Antworten auf häufig gestellte Fragen:

  • Die kleinen Rechner sind dabei komplett zerlegbar: RAM, SSD/HDD und CPU sind aufrüstbar.

  • es lassen sich zwei Laufwerke intern verbauen: 1x 2,5" HDD/SSD + 1x m.2 SATA SSD

  • Wifi & Bluetooth lässt sich über einen internen m.2 2230 Slot aufrüsten, dafür ist ein Antennen-Kit nötig (zwei Antennen: 1x intern, 1x extern ... achtet darauf welches, da die Nachfolgeserien andere interne Antennen nutzen).

  • Netzteil ist extern

  • Kühlung ist aktiv, nach eigenen Erfahrungen sehr leiser Betrieb möglich

  • RAM Aufrüstung: Es reicht der "billigste" DDR4 2133Mhz SODIMM RAM ... man kann auch 2400Mhz (PC4-2400T), 2666Mhz (PC4-2666V) oder auch 3200Mhz (PC4-3200AA) nehmen, wenn man diese günstiger erhält. Die werden einfach mit einem geringeren Takt (2133Mhz) laufen.

  • CPU hat kein Windows 11 Support, Windows 11 installieren ist dennoch möglich mit Hilfe von Rufus:



  • Läuft Bestens mit Linux / Ubuntu (Server) / Debian / Proxmox / Unraid usw.



  • Eignet sich ideal als Ausgangsbasis für einen Proxmox-Server (das Video muss nun auf "unter 100€" geändert werden )



  • Eignet sich mit einem zweiten RAM Riegel auch als kleiner eSports-Rechner für und LOL sowie viele andere einfachere Games ...



  • Kann auch als kompakter Konsolen-Emulator laufen bis hin zu PS2 Games:



Empfehle generell bei gebrauchten Notebooks & PCs die Wärmeleitpaste zu wechseln!

Die Hersteller verwenden oft eine schnell trocknende Paste (zwecks einfacher Montage). Diese ist nach 2-3 Jahren meist ausgehärtet und teils zerbröselt. Ein Wechsel ist daher dringend empfohlen, insbesondere wenn ihr das Notebook eh aufmacht.

Aktuell läuft ein Amazon-Deal für eine gute Wärmeleitpaste zum top Preis:
mydealz.de/deals/arctic-mx-4-4-g-premium-performance-warmeleitpaste-fur-alle-prozessoren-cpu-gpu-pc-ps4-xbox-nicht-leitend-prime-2315470

2317018_1.jpg
Vorteile nach dem Wechsel:
  • Lüfter läuft ruhiger / Rechner läuft leiser
  • Höhere Leistung, da Thermal-Throttle seltener bis gar nicht eintritt
  • Längere Lebenszeit der Komponenten (geringere Hitzeentwicklung)


Weil immer wieder nach dedizierter GPU in einem Mini-PC gefragt:

Ja gibt es auch in diesem Format mit dedizierter GPU.
Bei Kleinanzeigen nach Lenovo Tiny P320, P330 oder P340 umsehen (eBay hat dank neuem Steuergesetz kaum noch brauchbare Angebote) ...

Es gibt immer wieder ein paar interessante Angebote dazu ... da ist dann eine Nvidia Quadro P600 oder P620 verbaut ... lässt sich z.B. zu einer Nvidia T600 aufrüsten was etwas flotter ist als eine Nvidia GTX 1050ti ... mit nur 40W TDP statt 75W


Falls ihr zufälligerweise nach einem Lenovo ThinkPad sucht, parallel läuft der folgende Deal:

ThinkPad T480 14" Touchscreen Notebook - i5 8350u 8GB 256GB m.2 SSD USB-C & Thunderbolt HDMI Windows Pro - refurbished Business-Laptop

2317018-nM2mX.jpg


Du findest Deals für refurbished PCs & Notebooks klasse?

Ärgerst du dich immer wieder einen guten davon verpasst zu haben?

Dann drücke auf den "folgen" Button und verpasse nicht mehr den nächsten!

.
AMSO Mehr Details unter
Zusätzliche Info
Bearbeitet von Cpt.Yesterday, vor 11 Stunden
Sag was dazu

126 Kommentare

sortiert nach
's Profilbild
  1. Juperi's Profilbild
    FYI: 6400t statt 6500t. Und auch keine 630 sondern 530 Grafik.
  2. weihnachtsman91's Profilbild
    Habe ich und nutze ich für Unraid mit 64GB ram.
    Paar docker container under windows 10 VM laufen sehr performant, guter Deal.
    YoYoYo's Profilbild
    Klingt erstmal interessant, kannst du evtl ein paar mehr Deatils nennen?
  3. cyberbob400's Profilbild
    Mal eine Frage an die Experten: Ich möchte mir einen Homeserver mit Home Assistent einrichten. Zusätzlich plane ich einen festen Monitor irgendwo in der Wohnung aufzustellen um permanent die aktuellen Daten anzeigen zu lassen.
    Anstatt nun einen Server + Client mit Monitor aufzustellen, wäre es nicht sinnvoller einfach ein Convertible Notebook zu nehmen und dort direkt Home Assistant laufen zu lassen? Dann bräuchte ich nur ein Gerät.

    Ein gutes Convertible hat außerdem den Vorteil von Ram-Erweiterbarkeit + NVME Support + leises Betriebsverhalten.

    Was meint ihr? Funktioniert das?
    Br3m3rjung's Profilbild
    Stell dir lieber einen server irgendwo hin, wie aus diesem deal hier. Und steuere das Ding vom Tablett. Gute Erweiterbarkeit bei einem Convertible sehe ich nicht.
  4. Mixermachine's Profilbild
    Falls ihr auf dem Teil hier Linux betreibt, schaut bitte danach, was für ein cpu governor gesetzt ist.
    Der ist für die Taktfrequenz der CPU verantwortlich.
    Unter Proxmox ist das leider "performance", was bedeutet, dass die CPU immer mit dem maximalen Takt läuft oder zumindest sehr schnell hochtaktet. Das verschwendet Strom, auch wenn gerade keine großen Aufgaben anstehen.

    Setzt am besten auf ondemand (schnelle Skalierung) oder besser conservative (langsamere Skalierung):
    helpdesk.schabau.eu/arc…tml

    Ich teste die Einstellung in ca einer Woche auch auf dem M700 Tiny aus dem Angebot hier.
    ruling_class_deals's Profilbild
    Hier auf mydealz wurde mal eine ähnliche Anleitung gepostet -für ähnliche PC-Modelle.
    Ich glaube bei dem anderen Blog war aber "powersave" empfohlen, nicht wie hier "ondemand". Bin mir aber nicht sicher.
    Wie in der Anleitung steht: Nach einem Reboot ist das Zeug erstmal wieder weg.

    Bei mir hat der PC dann rumgezickt... irgendwas war da... war das vielleicht die angeschlossene USB-Festplatte, ich weiß es nicht mehr. Aber irgendwas war nicht mehr gut. Ich war froh, dass es nach Neustart wieder normal war.
    Konnte auch nicht ablesen (Funksteckdose), dass das "wirklich" Strom spart. i5-6500 statt i5-6400T.
  5. Hell-gate's Profilbild
    Habe den PC auch mal mit genommen. Habe nur die Variante mit 16 GB Ram genommen für 92,78 Euro.
    Normalpreis 102,78 minus Newsletter Gutschein 10 Euro, der geht erst ab 100 Euro Bestellwert.
    Br3m3rjung's Profilbild
    Das ist ja sogar der bessere Deal.
    Edit: ohne ssd und win-key, doch eher nur lauwarm danke (bearbeitet)
  6. S3baer's Profilbild
    Diese gut für Home Assistant? Oder schon "zu viel" Leistung bzw zu hoher Verbrauch im Dauerbetrieb? (bearbeitet)
    Cpt.Yesterday's Profilbild
    Autor*in
    Nur für Home Assistant allein etwas zu viel …

    Falls dann Weiteres hinzu kommt mit der Zeit wie PiHole oder gar VMs (z.B. abgeschottete Windows VM fürs HomeBanking), dann hier eine gute Wahl.
  7. yankeedoodle's Profilbild
    Wie jetzt?
    Hat er Win11 Support oder nicht?

    "
    • CPU hat kein Windows 11 Support, Windows 11 installieren ist denn noch möglich mit Hilfe von Rufus:"


    "Betriebssystem:
    • Windows 10 Pro
    • Key im BIOS, auch für Windows 11 verwendbar (CPU hat Win 11 Support)"


    Cpt.Yesterday's Profilbild
    Autor*in
    Wenn du die Windows 11 Installation mit Rufus durchgeführst, wird der Key angenommen.
  8. wawawiwu's Profilbild
    Viel mal Dank für den Deal.
    Schön aufbereitet und für mich zum perfekten Zeitpunkt.
    Eine Frage noch…
    Sehe ich das richtig, dass die folgende SSD kompatibel ist?

    Link

    danke vorab
    Cpt.Yesterday's Profilbild
    Autor*in
    Bitte ...

    Hier werden allerdings nur m.2 SATA SSDs unterstützt, daher so etwas wie diese hier:
    amazon.de/Sch…NL3

    ... oder 2,5" SATA. (bearbeitet)
  9. Groove_Gaetan's Profilbild
    Würde ich keinen Fall kaufen.
    Da kann man sogar die Spassfrage "But can it run doom" mit nein beantworten.
    Piotrekk's Profilbild
    Erstens liegst du falsch und zweitens lautet die Frage eigentlich 'but can it run Crysis?'
  10. Bong_Bong's Profilbild
    "Wir hatten wieder länger keinen der berühmt-berüchtigten Raspberry-Pi-Alternativen-Deals "




    Ehrlich, wie lange 2 Tage? ;-))) Irre was "Mensch" alles aushält. ;-))
  11. Cybershadow's Profilbild
    Habe genau dieses Modell mit Batocera-Linux im Wohnzimmer stehen. Alles wird auf Anhieb erkannt und läuft ohne nennenswerte Anpassungen an der Konfiguration. Zwei 8bitdo-Controller dazu und man hat die perfekte Retro-Konsole.
  12. 23412's Profilbild
    Das hier ist okay.
    Pellenwemser's Profilbild
    Danke fürs bescheid sagen, habe mir aber schon einen m93p über kleinanzeigen geschossen.
  13. meindeal's Profilbild
    Hatte letztens beim M720q zugeschlagen, hier scheint für denselben Preis die CPU deutlich performanter zu sein. Oder übersehe ich da was? Anwendungsfall vor allem Proxmox
    Fallout1986's Profilbild
    Hier hat man nur Support für 6./7. Generation der Intel CPUs, beim M720q kannst du 8./9. Generation nutzen. Da gibt es z.B. i5 mit 6 Kernen anstatt 4.

    Aber ja, in der Grundausstattung hat man hier mehr Power.

    8./9. Generation kostet mehr, u.a. da Win11 offiziell supportet wird.
  14. arewethereyet's Profilbild
    Habe einen ähnlichen Mini PC (weiß die Specs nicht aus dem Kopf) den ich zuhause als Mediaserver nutze und über Jellyfin meine Medien verwalte.
    Sven_S.'s Profilbild
    einen ähnlichen für Jellyfin? Dachte immer, Jellyfin hat etwas anspruchsvollere Systemanforderungen.
  15. Miholobolololo's Profilbild
    Ich überlege auch den Umstieg vom Raspberry 4 auf einen sff PC um neben Home Assistant noch weitere Services selbst zu hosten. Neben der Energie spielt auch der lüfter eine Rolle. Gibt es in dieser Leistungsklasse auch lüfterlose Setups? (bearbeitet)
    Br3m3rjung's Profilbild
    Dell wyse 5070 und Fujitsu Futro S740 sind sehr beliebte thin clients ohne Lüfter. Dell wyse 5070 ist auch noch hier zu haben. (bearbeitet)
  16. japhias's Profilbild
    Brauche einen Rechner für Zuhause, Windows 11, Office Anwendungen, maximal mal ein Fotobuch erstellen.
    Ist dieser geeignet?
    Cpt.Yesterday's Profilbild
    Autor*in
    Offizieller Windows 11 Support fehlt …

    Du könntest auf diesen Deal zurückgreifen …

    mydealz.de/share-deal-from-app/2317012

    … nimmst eines der StoreDeal-Angebote und benutzt das Notebook dann als sparsamen Desktop-PC.

    Wäre im Betrieb sparsamer und du hast Support für aktuelle YouTube-Codecs, was bei Intel 6th Gen leider nicht möglich ist. Windows 11 wird ebenso unterstützt.

    Mit dem Ständer hier, ließe der sich auch recht Platzsparend aufm Tisch betreiben:

    mydealz.de/sha…365 (bearbeitet)
  17. Buschi62's Profilbild
    In der Überschrift ist es der 6500t, im Text der 6400t.
  18. loft1234's Profilbild
    Schick. Danke
  19. meto44's Profilbild
    Top deal !
  20. Br3m3rjung's Profilbild
    Klar cpu hat mehr Leistung als z.B. ein dell wyse 5070, aber hat eben auch ein Lüfter. Vom Energieverbrauch ganz zu schweigen. Letztlich muss man sich fragen: braucht man das mehr an Leistung/Verbrauch für einen 24/7 server oder reicht nicht auch ne Nummer kleiner á la S740 oder wyse 5070. (bearbeitet)
  21. crazyfrag's Profilbild
    Denkt ihr man könnte den gut als Linux Gameserver für Minecraft/Parlworld etc nutzen? Hat da jemand Erfahrung?
    13Thison13's Profilbild
    Würde mich auch interessieren!
  22. loft1234's Profilbild
    Kann jemand schnelle Hinweise zur Aufrüstbarkeit der CPU geben und bis zu welcher Prozessorgeneration hier ausgetauscht werden kann?
    SMN_n1's Profilbild
    Siehe yakas Antwort (bearbeitet)
  23. E2k's Profilbild
    Wie ist der im Vergleich zum allseits bekannten Futro740?
    chilloutandi's Profilbild
    Der i5 ist ähnlich zum J4105, aber mit höherem Takt. Im Gamingbereich wäre der i5 besser als der J4105. ansonsten würde ich den im Futros740 vorziehen, weil lüfterlos, weniger Watt nötig und er kann h265 Codecs decodieren und HEVC 10bit encodieren. Der i5 kann nur Ersteres.
  24. Tido_Weidner's Profilbild
    Ist da ein 8gb Ram Riegel bei oder sind beide Slots mit je 4GB belegt, weiß das jemand? Danke!
  25. jensgossen's Profilbild
    Welchen RAM könnt ihr aktuell empfehlen als Ergänzung / Upgrade?
  26. to.vo's Profilbild
    Dieses Produkt ist leider ausverkauft...
    Cpt.Yesterday's Profilbild
    Autor*in
    Nö … alles noch zu haben (bearbeitet)
  27. Jokerface18's Profilbild
    Wie ist denn der Stromverbrauch mit headless Linux realistisch im Vergleich zum Pi?

    Der Pi-Formfaktor ist einfach fantastisch, aber bis ich am 8Gb Pi5 eine SSD dran habe kostet der mit allem locker 120€. Das ist es mir mittlerweile nicht mehr Wert.. Dabei wäre ein kleiner k8s Cluster aus Pis so schick..
    robpou's Profilbild
    Im Idle fast Vergleichbar, aber unter last mehrfach.
  28. cRaZy_bisCuiT's Profilbild
    Ein toller Deal, sofern man diesen als VHOST nutzen möchte. 64G RAM + n TBSSD
  29. FH86's Profilbild
    Hab ich das richtig verstanden, es ist eine 2,5" HDD/SSD vorhanden und ich kann noch eine m2 zusätzlich reinbauen? (bearbeitet)
  30. tovdave's Profilbild
    Hat jemand Erfahrungen wie der Stromverbrauch ist?
    Cpt.Yesterday's Profilbild
    Autor*in
    Dealtext übersehen? (bearbeitet)
  31. Ronja6's Profilbild
    Reicht der für jemanden der nur Word und Internet braucht?
    Pellenwemser's Profilbild
    Ja
  32. User22's Profilbild
    Wär der hp G3 eine gute option?(von der gleichen Seite) der für 59€

    gäbe es weitere nachteile bis aus die schlechtere cpu/gpu ?

    amso.eu/de/…585
  33. jeeeh's Profilbild
    Danke kommt wie gerufen. Gerade bestellt
  34. karlfriedrichlauer's Profilbild
    liked & subscibed
  35. jeeeh's Profilbild
    Ich hab noch eine Frage zur Ergänzung zu diesem Mini-PC.
    Er soll meine in die Jahre gekommene NAS ablösen. Hat jemand eine Empfehlung für ein 4er 3.5“ Festplatten-Rack?
  36. notime92's Profilbild
    Schafft dieser Mini PC 4k60hz wirklich flüssig darzustellen (Nur Desktop und Programme, keine Spiele natürlich)
  37. Poc_ket's Profilbild
    Kennt jemand zufällig ein ähnliches Gerät (bzgl. Hardware, Größe, Preis) welches mit einer zusätzlichen Netzwerkkarte erweiterbar wäre?
    Alternativ muss es ansonsten USB/RJ45 sein, aber das ist halt eher die unschöne Lösung.
    dermeindealzerumdieecke's Profilbild
    Du kannst theoretisch in die Version oder die von HP eine 2230 Adapter Karte mit 2,5gbe rj45 Ethernet in den vorhanden WiFi Slot reinstecken. Die können dann relativ schön hinten an den Zusatzports befestigt werden. Wenn du auch noch jmd. kennst der einen 3d Drucker hat, kann man sich die Befestigungsplatte auch ausdrucken.

    z.B. diese hier
    amazon.de/Gig…8-1

    Würde dann z.B. so aussehen für die HP Version:
    printables.com/de/…ard

    Für die Tiny ThinkCentres gibts das anscheinend noch nicht von jemanden.

    Falls aber z.B. SFP+ erwünscht wäre dann würde ich mich beim m720q oder m920q umschauen. Dann wäre auch sowas hier realisierbar:
    (bearbeitet)
  38. L76's Profilbild
    Kann man den als Einstiegs PC für einen 7 jährigen nehmen?
's Profilbild