Skateboards Angebote

Skateboards Angebote

339 Deals5.116 Kommentare
Loaded Tan Tien V2 in Flex 3 zum Schnapper-Preis [Longboard Deck]
89°
vor 2 h, 17 meingestellt vor 2 h, 17 m
Inspiriert durch den kürzlich geposteten Dervish-Deal wollte ich euch den Schnapper hier nicht vorenthalten. Das Tan Tien eignet sich super für: fast alles. Mit dem richtigen Setu… Weiterlesen
stacheljochen

Solche Details sind überbewertet.

SickCrackho

Ist für mich eine Einheit (cheeky)

NoPinky

Achsen?

SickCrackho

In der Beschreibung steht doch: eignet sich für fast alles :D

Vitali_Rupp

Bin ich der einzige der den wahren Nutzen erkennt?

Longboard Deck Loaded Dervish Sama Bamboo 109cm
195°
30.06.2021Läuft bis 30.06.2021vor 14 h, 23 meingestellt vor 14 h, 23 m
Unter Longboardern gut bekannt - das loaded dervish <3 Flex 3: 75-150+lbs / 35-68+kg Noch das richtige setup dabei und ihr habt ein geniales Teil für den Sommer. Könnt auch … Weiterlesen
iroc-tx

Am besten

kloetzken

komplett?

iroc-tx

kann jemand was bis 150Eur empfehlen als Einstieg für mein Sohn (13) ?

Ost

Super Preis. Auch für den Moonshine! Meine Bedürfnisse in diesem Segment sind durch ein TanTien schon gedeckt

SlickAndSam

Legt mal nach ;-)

Adidas Daily 2.0 Herren Skateschuhe Gr. 40 - 46 2/3 vorhanden
686°
vor 23 h, 37 meingestellt vor 23 h, 37 m
Mit dem Gutscheincode: EXTRA20 erhaltet ihr gerade die Adidas Daily 2.0 Skateschuhe für nur 26,38€ inkl. Versand. Da die Schuhe in dieser Farbe sonst nirgendwo anders verkauft we… Weiterlesen
WixFix

44 ist momentan die größte Größe die noch verfügbar ist.

maximilian911

Ja gutdie sind aber hässlich sein Urgroßvater

paulemaule

Ich hab nach Schuhen zum Longboardfahren gesucht und mich für das eher etwas höherwertige Modell als diese hier im Deal entschieden: https://www.adidas.de/busenitz-vulc-ii-schuh/FY0453.html Preis mit 20% Rabatt sind damit 38€.

ThExXxDoN

Klasse Preis, schöne Schuhe. Danke für den Deal (y)

yankeedoodle

Weiß jemand, ob sich bei diesem Modell die Zunge beim Laufen ständig auf die Seite verschiebt. Oder bleibt sie in der Mitte?

Aldi Süd Longboard Maui and Sons Longboard / Skateboard
231°
24.06.2021Startet am 24.06.2021offlineofflinevor 23 h, 39 meingestellt vor 23 h, 39 m
Hallo zusammen ab Donnerstag dem 24.06. gibt es bei Aldi Süd wieder Skate- und Longboards der Marke Maui and Sons. Spezifikationen: Longboard: Mit ABEC-7-Kugellager B × L: ca.… Weiterlesen
dannyp

Absolute Frechheit, als es vor Wochen bei Aldi Nord war. In allen umliegenden Filialen bereits um 7:50 Uhr ausverkauft und grinsende Verkäufer. (Vermutung: natürlich selber gekauft) Richtig guter Preis für den Einstieg, für Kinder etc. Aber die Politik von Aldi ist sehr bescheiden.

Arno0815

Kurz und knapp: ich hab so eins von Aldi Nord - für Anfänger diese gut (nerd)

BIG_DAD

Ziemlich gut analysiert, Respekt ;) Ich habe mir das Longboard beim letzten Mal gegönnt. Das Brett hat keinen Flex, trägt dafür aber auch locker bis zu mindestens 150kg. Als erstes fällt auf, die Rollen sind unbrauchbar. Mit dem Board hat dadurch kaum rollleistung. Für den Anfang ok, wenn als erstes geübt werden soll überhaupt auf einem Longboard zu stehen. Dennoch sind ziemlich bald dann neue Rollen fällig. Die Achsen reichen erstmal um zu fahren. Mir hat das Board einen guten Einstieg ermöglicht, habe aber ca. 5 Wochen später ein „richtiges“ und deutlich hochwertigeres Longboard gekauft.

Schnapsi

Leider wahr. Hoffentlich ist es diesmal anders... Hatte aber das Glück dort eins zu bekommen, bin bisher sehr zufrieden auch im vergleich zu einigen 100~€ Boards von Freunden. Frohes shoppen

DerLongboardPate

Jetzt habe ich meinen Kommentar unter dem abgelaufenen Deal gepostet. Hoffe, es ist ok, wenn ich das nochmals hier rein schreibe. Ob das Longboard nun gut oder schlecht ist, kann man aus der Ferne natürlich nicht sagen. Anhand der Spezifikationen lässt sich zumindest aber einiges feststellen, was für den ein oder anderen wichtig ist. Es wird eine maximale Traglast von 100 Kilo angegeben. Daraus lässt sich schlussfolgern, dass der Flex, also die Biegefähigkeit des Boards, sehr hart ist und gerade bei leichten Personen, besonders Kindern, kaum oder nicht nachgibt. Ich wiege 74 Kilo bei über 1,80 Körpergröße. Ich bin vor kurzem auf einem Board mit zu hartem Flex für mich gefahren (Traglast 90 Kilo) . Nach 5 Minuten hab ich es sein lassen. Die Achsen sind longboardtypisch als RKP (Reverse Kingpin) verbaut. Entsprechend sollte das Board wendiger sein. Ob auch ein 50 Grad Winkel zwischen Kingpin und Basisplatte vorhanden ist, was für die Wendigkeit von Vorteil wäre, kann ich anhand der Produktbilder nicht feststellen. Die Achsbreite von rund 18 cm ist bei der Breite des Decks in Ordnung und sorgt für Stabilität. Die Achsen sind Top Mount, also unter dem Board verbaut. Bedeutet: Das Board ist höher als bei einer Drop Through Verbauung. Für kleine Personen wäre also eine Drop Through Verbauung besser, was das Pushen angeht. Aber auch das Halten des Gleichgewichts wäre dort leichter, da der Schwerpunkt tiefer liegt. Ebenso kann ich nichts zu den Lenkgummis, den Bushings sagen. Angaben fehlen hier. Ich könnte schlussfolgern, wenn der Flex schon so hart ist, dann sind die Lenkgummis auch hart. Folgerichtig ist es für Leichtgewichte auf diesem Board schwer, einzulenken. Der Rollendurchmesser mit 70 mm ist ok (fahre ich auch). Bedeutet: Beschleunigung wäre bei einem kleineren Durchmesser höher, aber das halten der Endgeschwindigkeit ist bei größerem Durchmesser wiederum besser. Oder sagen wir es so: Man muss mit diesem Rollendurchmesser weniger pushen als wenn man kleinere Rollen drunter hätte. Die Rollenbreite ist mit 51 mm OK (ich bevorzuge schmalere Rollen). Weniger breit würde für weniger Grip sorgen, dafür für mehr Geschwindigkeit. Der Härtegrad 85A der Rollen ist schon hart. Also weniger Grip als bei weicheren Rollen, was wiederum für mehr Geschwindigkeit sorgt. Mit dem vorhandenen Härtegrad lässt es sich schon prima sliden. Das Deck scheint keine Einsparungen im Holz zu haben. Schwer zu sagen, ob es da zu Wheelbites (Berührung der Rollen mit der Unterseits des Decks) kommen kann. Die Decklänge von über einem Meter bei einer Breite von rund 23 cm ist schon ordentlich. Was die Breite angeht: Ideal ab einer Schuhgröße von 40. Und zu den Kugellagern: ABEC sagt nichts über die Qualität oder das verbaute Material aus. Die Zahl (in diesem Fall 7 - übrigens immer ungerade und bei 3 beginnend) gibt lediglich die Fehlertoleranz bei der Produktion an). Also liegt hier eine mittlere Fehlertoleranz vor. Abschließend noch was zu dem "Skateboard": Ich bin mir nicht sicher, ob ich das auf dem Produktbild richtig sehe, aber da scheinen exakt die gleichen Achsen wie beim Longboard verbaut zu sein. Auch als RKP, was eher untypisch für ein Skateboard ist. Wäre das der Fall, würde es sich im Prinzip wie eine kürzere Version des Longboards fahren.

Deal-Alarme
Deal-Alarme!
Verpasse nie wieder einen 'Skateboards' Deal!
Erhalte Benachrichtigungen zu allen neuen Deals, die zu diesem Alarm passen!
ORANGATANG 4PRESIDENTS 70MM 83A WHEELS - Skate / Longboard
247°
12. Juneingestellt am 12. Jun
Grade beim stöbern entdeckt. Selber keine Erfahrung mit den Rollen glaube aber das man mit Orangatang nicht viel falsch macht. Sicher gute Rollen zum Cruisen. Preis ist auch top! … Weiterlesen
Andreas_Eisens

Ich hatte die in 66mm und fand die zum Surfskaten zu hart. Wenn Du gerne 70mm haben willst, gibt bei Skateshop24 gute Abec11 im Angebot.

SickCrackho

Rolle eignet sich auch schön zum Freeriden und kann auch mal für Downhill eingesetzt werden. Für richtig schnelle Bombs vll. nicht, aber bis 50 km/h sollte sie doch noch taugen.

Y2Jules

Ob diese wohl auch an einem Surfskate taugen ? :/

Ost

Hot für ein Boarddeal! Die Rollen sind ziemlich gut für Cruising und Carving. Wobei violett aus meiner Sicht schon etwas hart ist, aber jeder hat eigene Präferenzen und die Wege sind auch unterschiedlich gut. Ich habe persönlich etwas größere Rollen an meinen Boards, wohne aber auf dem Land und fahre gerne längere Strecken. Der Preis ist ziemlich gut.

KEBBEK / Topmount 36 Borg Series / 91cm / Downhill-Longboard / Komplettboard, Helme ab 19,94€ [longboardshop.de]
221°
4. Juneingestellt am 4. Jun
Beim Stöbern durch den Sale vom Longboardshop bin ich auf folgendes Downhill-Longboard von Kebbek gestoßen. Da die Vergleichspreise für ein Board in dieser Größe bei Kebbek bei um … Weiterlesen
BIG_DAD

Was ansonsten zum Anfang auch immer geht (wenn cruisen das Ziel ist) ist ein für die Größe des Fahrer passendes „normales“ Skateboard Deck und dieses dann mit hochwertige Rollen (z.b. Orangatang stimulus) ergänzen. Vorteil: -Relativ günstig -Skateboard feeling (Tricks und co sind möglich) -hohe Wendigkeit -durch gute Rollen ist gutes cruisen möglich Nachteil: -auf längeren Strecken eher „unbequem“ (Skateboard Bretter sind meistens „Steiff“ Longboard Bretter sind „flexibler“)

BIG_DAD

Wenn das Einsatzgebiet eher die City ist bietet sich zum cruisen natürlich ein Cruiser an. Ich persönlich habe mir dafür vor kurzem das Landyachtz Cruiser atv x Ditch Life Dark Wave zugelegt und bin sehr zufrieden. Lediglich die Rollen habe ich durch etwas größere ersetz. Das Deck könnte aber für einen 11jährigen etwas breit sein… Für längere Strecken, überwiegend außerorts, nutze ich das Longboard drop cat ebenfalls von Landyachtz. Ein klasse Teil wie ich finde. Meinem Sohn (10) werde ich demnächst wohl einen Cruiser zukommen lassen. Evtl. Das Landyachtz Cruiser dinghy. Das ermöglicht sowohl cruising /carving als auch Tricks und kann auch im skatepark verwendet werden. Bete Grüße

SlickAndSam

:D cruising / carving, soll was für den Anfang sein - hab noch keinen Plan (fierce) kannst mir gern auch ne PN schicken. Boards kauft man wahrscheinlich eher antizyklisch XD

michelle.pirschel

Kann jemand was für totale Einsteiger empfehlen? Hätte gern was für die City bin mir aber echt unsicher

BIG_DAD

Wofür will Junior das Longboard verwenden ? LDP, cruising, carving, downhill, Dance ? Je nachdem kann man dann das passende Board wählen oder selber zusammenstellen.