homee Angebote

homee Angebote

1.144 Kommentare
25% Rabatt auf homee Cubes
127° Abgelaufen
11. Dez 2021eingestellt am 11. Dez 2021
25% Rabatt auf homee Cubes74,25€99€-25% Kostenlos Kostenlos
Aktuell gibt es im homee Store und bei Amazon 25% Rabatt auf homee Cubes, ausgenommen sind die Patnerwürfel. Auch Bundels, Brain cube mit z.B. Zigbee oder Z-Wave Cube, gibt es für … Weiterlesen
bigm

Der Homee ist die Apple KlickiBunti welt des Smarthomes. Nicht falsch verstehen das ist einfach Smarthome reduziert und einfach gemacht mit Maulkorb und mehr oder weniger geht oder geht nicht. Conbee und diverse andere sachen setzen auf Software auf. der Stick stellt nur den Funkstandard bereit. Also iOBroker oder HomeAssistant als Software. (alle anderen sind zu verrückt für neulinge) Das ist zwar auch bunt aber nicht clickibunti im sinne von "easy" sondern da muss man arbeit rein packen. Unterm Strich muss man sich das so vorstellen. - Amazon Echo mit Zigbee und BTLE Gateway -> einfachste Dinge möglich - Homee mit diversen Cubes -> erweiterte Möglichkeiten und deutlich mehr möglich auch plattformübergreifend aber mehr oder weniger "closed" und wenn was nicht geht Hardwaretausch. - HomeAssistant -> kann reduziert wie Homee betrieben werden (Setzt aber ein RasperryPI + Funkstandard USB stick vorraus oder eine NAS + Stick) geht dann aber in die Tiefe und man hat praktisch alle Freiheiten

Molle74

Bündeln von Z Wave, zigbee, enocean, Alexa usw. Jede Menge Geräte aus x Standards vernetzen. Zugriff per App oder web intern oder extern, OHNE sein WLAN Passwort auf einem China Cloud Server zu hinterlegen wie andere Systeme.

japhias

Plug and Play im Gegensatz zu Conbee o.ä. Hardware

AllYourBase

Keine Grundsatzdiskussion, da gebe ich Dir recht. Welchen Mehrwert bieten solche Boxen? Kann das jemand beantworten?

Wummi

Muss dazu sagen das ich den Conbee II Stick nicht kenne, habe nur das Datenblatt überflogen, daher evtl. auch gefährliches Halbwissen von mir aber der Stick unterstützt ausschließlich Zigbee Geräte und wer dann mehr oder unterstütze Geräte aus einer größeren Produktpalette auswählen möchte ist mit einem System wie homee meiner Meinung nach besser beraten. Aber es soll ja auch keine Grundsatz Diskussion entstehen was besser ist oder oder oder... ich bin mit den system von homee bisher sehr zufrieden und wollte den Deal anderen Interessenten nicht vorenthalten. ;)

Alle Jahre wieder... homee brain cube + Erweiterungen [Amazon]
214° Abgelaufen
8. Nov 2021eingestellt am 8. Nov 2021
Es gibt mal wieder die smart home-Würfel von homee reduziert bei Amazon. Der zentrale Baustein "brain cube" kostet 96,75 Euro, die Erweiterungen für enocean, zigbee und Z-Wave jewe… Weiterlesen
mydeals

Es gibt nicht viele Systeme die unabhängig vom Internet sind. Homee gefällt mir da schon ganz gut. Derzeit habe ich die alexa echo plus. Die kann Wlan Geräte und Zigbee Geräte einbinden soweit sie dafür zugelassen sind. Ich hatte hue, harmony und tado per skill eingebunden. Das geht teils mit anderer Hardware jetzt alles offline. Es läuft an einem eigenen Router ohne Internet. Als nächstes kommt noch eine 433mhz bridge offline dazu welche zur Weihnachtszeit alle batteriebetriebenen Staubfänger schalten soll. Über Tasmota lässt sich fast alles einbinden. Was ich vermisse ist jedoch das geofencing von tado. Das kann die alexa in Deutschland scheinbar nicht und bräuchte dann wieder eine Internetverbindung. Kann homee geofencing und funktioniert es gut? Matter ist zwar interessant aber es soll offline im eigenen Netzwerk funktionieren aber auf Blockchain Technologie basieren. Damit muss ein Teil doch wieder online sein. Ein Teil der Daten wird also irgendwo mehrfach gespeichert um diese Fälschungsicher zu machen. Damit kann man ohne Hilfe keine Änderungen mehr machen. Sonst gäbe es keine Dezetralität mehr. Das wird für Anwender nicht kostenlos werden. Nichts für den Privaten.

stilicrafter

Finde Z-Wave noch am besten. Bei ZigBee haben die vollständig supporteten Lampen falsche Farben

Chris_tianH

Hatte Homee Mal vor drei Jahren. War irgendwie nichts was mich wirklich überzeugt hat. Da es kein Homematic IP Würfel gibt. Habe ich es wieder sein lassen. mMn nur richtig gut wenn es eben alles sprechen kann bzw die Schnittstelle zu Homematic etc bietet. Ich denke das das nochmal einen Push bringen würde. Aber so, leider für mich nicht.

andreasb159

So ein Unsinn. Wie so oft handelt es sich in den meisten Fällen um Fehler der Nutzer. Bei mir läuft der für Sensoren und Thermostate auch schon seit drei Jahren, abgesehen von ein paar Ausfällen (die aber an den Client-Geräten lagen).

alphawelle

Woran machst du das denn fest? Einfach auf ein Forum zeigen ist nicht wirklich cool. Habe den Z-Wave-Würfel zusammen mit ZigBee und Hörmann seit langem in Betrieb und alle tun zu 99% zuverlässig ihren Dienst.

Homee Starterkit (Braincube + Zigbee oder Z-Wave) Primeday
229° Abgelaufen
21. Jun 2021eingestellt am 21. Jun 2021
Homee Starterkit (Braincube + Zigbee oder Z-Wave) Primeday99,50€139,30€-29% Kostenlos KostenlosAmazon Angebote
Aktuell bekommt Ihr über Amazon den Braincube von Homee inklusive Zigbee oder Z-Wave Cube für 139,30 €. Ich konnte jedoch noch einen zusätzlichen Rabatt von 20% aktivieren, so das … Weiterlesen
mydealz_DFM

auf abgelaufen markiert, wenn es bei niemandem klappt

Mister_Torpedo

Schon jemand was rausgefunden bezüglich dem ominösen 20% Rabatt?

KKKlaus

Jo ist es. Aktuell aber noch in der Beta Phase. Man braucht weder Apple TV oder iPad. Ich bin zufrieden. Wobei auch die Frage ist, ob es aufwändiger ist eine App zu starten oder nach unten zu wischen. Rollläden (nicht ganz hoch oder runter) und lichttemperatur lässt sich einfacher und schneller mit der App einstellen

sno0ze

Gibt eine Beta bei der man sich anmelden kann. Hab kein homekit aber nach allem was ich gelesen habe funktioniert es. Bei mir wurden die 20% angezeigt, aber der Abzug war nur 10€ mehr auf 129

bucze

Ich meine ja

Homee Bundles (Basis + ZigBee od. Z-Wave od. EnOcean) reduziert zum Black Friday
261° Abgelaufen
27. Nov 2020eingestellt am 27. Nov 2020
Homee Bundles (Basis + ZigBee od. Z-Wave od. EnOcean) reduziert zum Black Friday149€199€-25% Kostenlos Kostenlos
Hallo, im offiziellen Homee-Store gibt es die Starterpakete gerade reduziert auf 149,00 €. Für 0,25€ mehr verkauft Homee auch über den eigenen Amazon-Store. Die Bundles sind normal… Weiterlesen
moritzf

exakt. Homee ist an sich ein System, welches sich durchaus gut für Einsteiger eignet. Man kann (wenn man will) on top aber auch noch diverse Spezialfälle abdecken. Wenn man einfach die von Homee direkt unterstützten Endgeräte kauft, ist da auch keine Bastelei dabei. Jetzt kommen die Bastler um die Ecke und sagen Raspberry Pi + Zigbee, OpenHab, diverse Plugins etc. sei günstiger und besser und Homee sei unterlegen. Genau das ist das ärgerliche. Homee ist gut geeignet für Einsteiger. Einen Raspberry Pi würde ich nur empfehlen, wenn man Freude am Basteln hat und an vielen Stellen ganz spezielle Lösungen haben will. Homee ist sehr flexibel und die Grenzen des Systems lassen sich ausdehnen, um bei Wunsch beliebig nah an eine Bastellösung zu rücken. Homee ist ein beliebig einfaches und kommerziell unterstütztes System (mit einer großen Kompatibilitätsliste über verschiedene Standards hinweg). Und wenn man dann für das eine Spezialgerät eine Sonderlösung braucht, ist Homee trotzdem flexibel genug. Und das ist das, was die Bastler nicht wahr haben wollen.

alphawelle

das abgeschreckt werden war darauf bezogen, dass viele Bastler immer behaupten, eine Bastellösung sei vergleichbar mit Homer, nur billiger und besser. Das schreckt Leute von Homer ab, was ich auch schlimm finde. Dein Kommentar ist ansonsten natürlich völlig richtig.

vel2000

Und das zurecht... Ich hatte etwa zwei Jahre lang Home-Assistant auf dem Raspi im Einsatz. Viele Updates und (theoretisch) fast unbegrenzte Möglichkeiten...aber enorm viel Bastelei mit Skripten, Konfigurationsdateien, ständiges Changelog und englischsprachige Foren lesen, (warum funktioniert mein Thermostat nach dem Update nicht mehr..), etc.pp. Dazu kam noch das noch löten/flashen von diversen WLAN-Geräten mit Tasmota Firmware... Als Hobby alles absolut ok, aber wenn etwas "mal eben schnell" laufen soll, abhaken. Ich kauf deshalb nur noch irgendwelchen Kram der mit den Zigbee Hubs in den Echos, oder Homematic-IP kompatibel ist.

alphawelle

ist bei mir das Gleiche. Bin selber in der Branche aber habe mit Familie und Haus weder Zeit noch übermäßiges Interesse, Stunden um Stunden in irgendwelche Skripte zu stecken. Das Problem von Homer ist glaube ich, dass es mit der Modularität zu nah an Bastellösungen ist und daher immer damit verglichen wird. Bei HomeKit oder so kommt man gar nicht auf solche Vergleiche.

moritzf

Das traurige ist ja, dass gerade Einsteiger die etwas einfaches haben wollen durch derartige Kommentare abgeschreckt werden. Ich bin selber Informatiker und kann mir durchaus helfen, wenn etwas nicht läuft im Smarthome, aber das frisst selbst mit Vorkenntnissen viel Zeit. Wenn mit mein Kumpel seine Skripte von Openhab schickt finde ich die zwar teilweise auch cool, aber da muss man sich dann auch technisch auf ganz anderer Ebene mit dem System auseinandersetzen. Und letztendlich hat er mit auch noch nichts gezeigt, was in Homee nicht ähnlich einfach bzw. komplex auch gegangen wäre (ausser die Unterstützung von mehr Geräten über Plug-Ins, aber da bekomm ich gleichzeitig mehr Probleme geschildert als mir lieb ist). Wenn er mal wieder über die Logitech Harmony Integration flucht, kann ich ganz gut die Tatsache genießen, dass der Blastbot seit Einrichtung ohne auch nur eine Anpassung läuft... und das ist noch nicht mal ein Gerät, welches Homee offiziell unterstützt, sondern die „größte“ Bastelei in meinem System bislang ;)

Newsletter
Autohot!
Die heißesten Deals direkt in Dein Postfach?
Melde dich an und erhalte täglich eine Übersicht der heißesten Deals.
mydealz
mydealz 
homee - Smart Home Würfel im Amazon Prime Day Angebot
361° Abgelaufen
14. Okt 2020eingestellt am 14. Okt 2020
homee - Smart Home Würfel im Amazon Prime Day Angebot159€199€-20% Kostenlos KostenlosAmazon Angebote
Die Smart Home Würfel von homee, welche Zigbee, Z-Wave, EnOcean und seit kurzem auch den Hörmann Bisecur Funk unterstützten, sind aktuell im Amazon Primedeal. Die Starterkits kost… Weiterlesen
MaX168

Alles klar dann nehm ich das Schlagwort raus (embarrassed) hab untereinander HM und IP gemischt und es werden sicher noch ein paar kommen. Danke für die Antwort!

VeeDub2012

Wenn du aus der Homematic Welt kommst, werden dir die Programme auf Homee Level nicht ausreichen. Es werden auch nur HM aber nicht HMIP Geräte unterstützt.

MaX168

Hi ich liebäugle auch schon ewig mit homee, fand den Preis aber immer etwas happig da ich eig nur auf eine modernere und schickere App Bedienung für homematic scharf bin. Finde tinymatc sehr "altbacken". Geht das mit homee? Alle Geräte steuern (Fenster Kontakte, heizungsregler, wandthermostate, Lichtschalter) und auch etwas schneller und einfacher "Programme" schreiben?

BlackGhost

Bin zwar selbst Elektroniker und beschäftige mich wohl mal gerne mit dem Kram, aber KNX ist für den Heim-Bereich irgendwie völlig daneben. Viel zu teuer, Programmierung und spätere Änderungen sind aufwändig und wenig "smart". Die Allheilslösung bietet noch kein Anbieter, viele haben halt ihr eigenes System und sind einfach gewachsen. Ein guter Ansatz wäre Apples Homekit, als gemeinsamer Nenner wo man dann nicht mehr auf die Hersteller eigene Software vertrauen muss .. guckst du mal hier: Vorteil vom Homekit, alles läuft lokal ohne Cloud! Ich nutze aber aktuell auch noch eher den direkten Weg der Hersteller eigenen Apps zur Steuerung von Hue, Netatmo usw. Also noch recht überschaubar mit Licht und Wetterdaten.

GeldHai

Habe mich gerade in die Homey(nicht Homee) Thematik eingelesen. Kann das Teil auch mit Xiaomi Geräten? Das Ding scheint ja alles zu können was ich mir vorstelle, inkl. schneller Einrichtung der Devices direkt am Gerät und Einbindung in Alexa Routinen. Ist mit 400€ zwar Schweineteuer, wäre es mir aber wert, wenn ich ein paar gateways/Hubs entsorgen könnte und die Devices schnell angelernt und eingebunden sind. Alternativ käme vielleicht noch Hubitat in Frage (skeptical)

homee Smart Home Würfel -25% auf Z-Wave Zigbee EnOcean und Hörmann
287° Abgelaufen
3. Sep 2020eingestellt am 3. Sep 2020
homee Smart Home Würfel -25% auf Z-Wave Zigbee EnOcean und Hörmann96,75€129€-25%
Dieses Jahr ist ja alles etwas chaotisch und so findet die IFA dieses Jahr etwas kleiner statt. Aber sie findet statt. Und auch die Smart Home Zauberwürfel “homee” sind vor Ort - … Weiterlesen
CCooMM

Wenn man sich ein bisschen auseinandersetzt, wird fast alles möglich. Aber ja, mit einer fix-fertigen Lösung ist der Einstieg wahrscheinlich einfacher. https://www.home-assistant.io/integrations/soundtouch/ https://smarterkram.de/870/ https://www.home-assistant.io/integrations/home_connect/ https://github.com/home-assistant/core/pull/36073 ...

fanfan87

Bose Soundtouch, Meross Garagentor, Bosch Home Connect, Vaillant, EZVIZ, BMW, TAPO

CCooMM

Was sind das für ominöse Systeme? Willst du externe Hubs einbinden? Oder die Geräte direkt ansprechen?

schluden

Man braucht aber weder Linux Kenntnisse, noch einen Mac für Home Assistant. Mein Kumpel, der auch beides nicht hat, hat über Zigbee mehrere Lampen eingebunden, die er über Homekit ansteuert.

schluden

Oh ich sehe gerade, das hatte dir bereits jemand vorgeschlagen :p