Star Trek Angebote

Star Trek Angebote

599 Deals8.559 Kommentare
Star Trek II - der Zorn des Khan [Blu-ray] (Prime)
341°
22. Maieingestellt am 22. Mai
Nabend zusammen, bei Amazon gibt "Star Trek II - der Zorn des Khan" auf Blu-ray für 4,99 € inkl. Versand sofern ihr prime habt. Meiner Meinung nach der beste Star Trek Film (y) … Weiterlesen
Enterprise2

Dito Nemesis ist ziemlich langwierig🖖

AssWithEars

Ich fand Der Aufstand am lahmsten. Nemesis fand ich nicht so schlecht wie er oft dargestellt wird.

dickerfinger

Danke

Karlchen666

Ne, das war The Search for Spock.

Karlchen666

Also ich würde mal sagen, Star Trek 2 ist in den Top 3, zusammen mit Undiscovered Country und First Contact. Manche mögen auch noch Teil 4. Die drei Schwächsten sind Teil 3, 5 und natürlich Nemesis, die größte Katastrophe bisher.

(iTunes) 4k €3,99 Sammel-Deal * 1917, Die Klapperschlange, Star Trek Beyond, Sicario 2, Bumblebee, Der Unsichtbare, A Quiet Place, The Hunt
398° Abgelaufen
10. Maieingestellt am 10. Mai
Moin, da sich die 4k Kauf-Angebote für €3,99 bei iTunes gehäuft haben nachfolgend eine kleine, subjektive Übersicht: 1917 1917 ist ein überwältigendes Kinoerlebnis, das es so… Weiterlesen
KevGer

Hi, Leon der Profi wird auch angeboten. Kurze Frage: Ist die Qualität generell "gleich" bei Amazon Prime und AppleTV/Itunes? Hab beides und die angebenen Spezifikationen sind für Leon der Profi z.b. gleich. Danke und Gruß Kevin

danielj8596

Sehr gut

take_it_all_fors_regal

Korrekt, wie hier im Kommentar schon ersichtlich

SnowiifyHD

Cheapcharts

Mettbroetchen

Wie ist die Qualität von der Klapperschlange, hat ihn jemand gekauft?

[amazon] Star Trek - 3-Movie Collection (4K Ultra HD) (3 Blu-ray 4K) (+ 3 Blu-ray 2D)
302° Abgelaufen
27. Apreingestellt am 27. Apr
Hallo. bei Amazon gibt es aktuell die Star Trek 3-Movie Collection (4K Ultra HD) (3 Blu-ray 4K) (+ 3 Blu-ray 2D) für 39,97€ incl. Versand. PVG nach Idealo: https://www.idealo.de/p… Weiterlesen
Karlchen666

Zum Ton: Das war tatsächlich nicht so gemeint, wie Du es aufgefasst hast. Was das Bild angeht: Da scheint HDR (und die IMAX-Szenen) das größere Argument für die UHD zu sein als die höhere Auflösung. Muss jeder selbst entscheiden. Wenn man es auf den Look runterbrechen will, finde ich es bei der UHD sympathisch, dass die kühlere Fassung auf BluRay beiliegt, kann man sich also frei entscheiden und gut vergleichen. Denn solange man keinen kalibrierten TV oder Beamer hat, macht das eigene Setup ja auch noch mal was. Was CGI angeht: Ja, Abrams macht viel analog, was man ihm hoch anrechnen muss, IMO. Aber jeder Shot im Weltall ist am Rechner entstanden, da die Star Trek Filme schon seit über 20 Jahren ohne Modelle gedreht werden, das entsteht komplett am Rechner. Und sofern Color Grading angewendet wird (und das dürfte wohl so sein), ist eh der ganze Streifen auf 2k digitalisiert worden, bevor ein Master erstellt wurde. Ist jedenfalls mein Wissensstand.

JetLaw

Ich sage mal so, wie man in den Wald hinein schreit, so schallt es hinaus. Unhöflich war wohl eher dein Kommentar oder siehst du das nicht so? Ich antworte dann eben im selben Tenor. Also sollte ich das eher zu dir sagen. Das wäre eine passendere Antwort gewesen. Ich lese ganz gerne hier und dort steht, dass es hauptsächlich analog aufgenommen worden ist, weil J.J. Abrams gerne alles analog macht. Daher würde ich davon ausgehen, dass der Großteil auch so aufgenommen worden ist. Hat man ja auch bei Star Wars gesehen, da hat er auch lieber mit Puppen und Modellen gearbeitet als mit Computertechnik. Deshalb würde ich auch eher glauben das die CGI Technik, kaum oder gar nicht verwendet wurde.

Cybertom

Ich wusste gleich, dass du es bist, Scottie (y)

Karlchen666

Huch, mit dem falschen Bein aufgestanden? Warum so unhöflich? Das analoge Material ist bei Star Trek Mangelware. Da gibt es quasi keinen Shot, in dem nicht CGI eingebaut ist, ich gehe auch davon aus, dass mit Colour Grading gearbeitet wurde. Dafür werden branchenüblich DIs in 2k erstellt. Selbst wenn man das analoge Material in 4k eingescannt hätte - es wäre danach beim DI sowieso auf 2k reduziert worden. Der Unterschied macht am Ende extrem wenig aus. Wichtiger ist, dass das DI vor dem 4k-Master gut hochskaliert wurde. Und bevor Diskussionen entstehen: Das kann die Hardware bei den Publishern einfach besser als bei Dir Zuhause der TV in Echtzeit.

JetLaw

Wenn du nicht lesen kannst, ist das dein Problem. Also nochmal für dich, in vielleicht etwas leichterer Sprache. Das Studio wollte Geld sparen und hat keinen 4k Scan von dem analogem Material gemacht, aber wollen den hohen Preis von der UHD mitnehmen. Das finde ich schade und mehr habe ich in dem Kommentar nicht gesagt.

Newsletter
Autohot!
Die heißesten Deals direkt in Dein Postfach?
Melde dich an und erhalte täglich eine Übersicht der heißesten Deals.
mydealz
mydealz 
Star Trek 11-13 - Three Movie Collection - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition] [AMAZON]
221° Abgelaufen
29. Märeingestellt am 29. Mär
Star Trek 11-13 - Three Movie Collection - Steelbook [Blu-ray] [Limited Edition] [AMAZON]12,97€17,94€-28% Kostenlos KostenlosAmazon Angebote
Schmiede des Erfolgsproduzenten J.J. Abrams erstmals als Trilogie in einem SteelBook - mit exklusivem Bonusmaterial und insgesamt 6 Blu-rays! Star Trek (2009) Die Zukunft beginn… Weiterlesen
Spiritello

Leider vorbei

Cybertom

Zeitreisen fanden in vielen Episoden statt, aber die Rahmenhandlung bleibt trotzdem in der jeweiligen Zeitlinie. Und alles andere ist Geschmackssache. Star Trek 10 fand ich persönlich langweilig.

Marcell_DAvisrPd

Naja wenn man es ganz genau nimmt spielt Star Trek 4 größtenteils etwa 1985 (halt zur Zeit des Filmdrehs) :) Und für die Unerfahrenen: Die Filme mit Gerader Zahl sind die Guten also 2, 4, 6, 8, 10 wobei die anderen selbstverständlich auch sehenswert sind. (Außer den ersten den kann ich wirklich nur eingefleischten Fans empfehlen die unbedingt alles gesehen haben müssen) Das wars dann auch schon mit Senf dazugeben. ;)

UrgyMcKnispel

Von den neuen Produktionen hat mir das auch mit Abstand am Besten gefallen, nicht so gut wie The Orville und zuweilen etwas anstrengend aber durchaus sehenswert. Bei Disvovery habe ich mich in der zweiten Staffel ausgeklinkt, Picard fand ich ähnlich grausig, habs aber durchgezogen mit nem quasi "Dauer Facepalm" auf der Couch.

Cybertom

Ja, hast du. :) TOS ist und bleibt das unschlagbare Original. Alleine schon die Brückengeräusche würde ich mir als (Audio-)CD kaufen. Lt. Uhura: "Capt'n, ich empfange Signale auf allen Frequenzen." - unbezahlbar. Und natürlich Kirk/Spock.

Star Trek - Voyager Staffel 1
290° Abgelaufen
28. Märeingestellt am 28. Mär
Star Trek - Voyager Staffel 14,98€14,99€-67%Amazon Angebote
Zu dem Preis gab es die erste Stafel noch nie absoluter best Preis Zur Serie muss ich wohl nichts sagen Das erste mal eine Frau am Ruder ;) und ich fand sie machte ihren Job sehr… Weiterlesen
5HT2AC

Es wird Zeit für ein Remastering. Diese Serien müssen ins 21. Jahrhundert gerettet werden.

spackoG

7of36D

psyborg

Die Idee des Kickstarter muss nicht unbedingt von kleinen Unternehmen realisiert werden (sehr üblich bei Softwareentwicklung), auch bekannte Hersteller (z.B. im 3D-Druck) greifen zu der Maßnahme und oft mit Erfolg... Es wäre zumindest einen Versuch wert, meiner Meinung nach.

Sledge_Hammer

keine Ahnung. Aber mal ehrlich, die Rechteinhaber brauchen das doch echt nicht. Da steckt ja keine kleine Rumpelbude im Kölner Keller dahinter.

psyborg

Ich bin nicht auf dem Laufenden, aber werden keine Kickstarter-Kampagnen zur Finanzierung des Remastering erwogen?