eingestellt am 24. Dez 2020
Gibt es Erfahrungen, ob und welche Rückholangebote Deutsche Glasfaser anbietet, bei Kündigung eines Tarifs?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

22 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Btt, ich habe in 09.20 für 12.20 gekündigt, zu erst ein Angebot mit 5€ Rabatt monatlich erhalten und kurz vor Ablauf habe ich einen Rabatt von 10€ monatlich für 24 Monate erhalten!
  2. Avatar
    Haben die nicht nötig... die kennen ihre "Opfer"...
  3. Avatar
    Anonymer Benutzer
    Multion24.12.2020 23:07

    In 5 jahren müssen die reseller reinlassen


    Quatsch. Telekom ist zB schon "Reseller" der DG. Jeder Provider kann über die Infrastruktur der DG FTTH bzw. FTTC vertreiben. Er muss nur einen Vertrag mit der DG abschließen und das hat bisher nur die Telekom gemacht. (bearbeitet)
  4. Avatar
    Malditesta25.12.2020 08:08

    Ja bin da im Grunde bei dir...entweder jetzt ausbauen lassen oder in die …Ja bin da im Grunde bei dir...entweder jetzt ausbauen lassen oder in die Röhre schauen...wenn dann baut Telekom aus und nicht die anderen...und ländlich eher auch nicht...Mal schauen ob sie das Netz später öffnen bzw ob eine Telekom dann Interesse hat... schöne Weihnachten



    Naja die Telekom hat ihr Glasfasernetz ja schon (meines Wissens Bundesweit) für o2 und jetzt auch Vodafone geöffnet. Glaube zwar nicht, dass man darauf so extreme Rabatte bekommt, wie auf die Telekom-DSL-Anschlüsse die von o2 und Vodafone weiterverkauft werden, aber günstiger wird es garantiert.

    Die Deutsche Glasfaser scheint ihr Netz ja irgendwie nur Ortsweise an andere Anbieter zu vermieten. Da würde ich mich dann also viel weniger drauf verlassen.
    Entsprechend würde ich es in jedem Fall bevorzugen von der Telekom einen FTTH gelegt zu bekommen als z.B. von der DG...
  5. Avatar
    gibts nicht
  6. Avatar
    Garkeine
  7. Avatar
    Da gibt es kaum etwas. Wenn du Glück hast kriegst 3 Monate 5€ Rabatt oder ein Tarifupgrade umsonst bzw. für das überteuerte Geld was man eh schon zahlt... Euro
  8. Avatar
    In 5 jahren müssen die reseller reinlassen
  9. Avatar
    Anonymer Benutzer
    Ab und zu gibt's 150€. Allerdings nicht bar, sondern in Verrechnung mit der Grundgebühr. Kommst du direkt von der DG oder bist/warst du Inexiokunde?
  10. Avatar
    GelöschterUser91365125.12.2020 00:22

    Quatsch. Telekom ist zB schon "Reseller" der DG. Jeder Provider kann über …Quatsch. Telekom ist zB schon "Reseller" der DG. Jeder Provider kann über die Infrastruktur der DG FTTH bzw. FTTC vertreiben. Er muss nur einen Vertrag mit der DG abschließen und das hat bisher nur die Telekom gemacht.


    telekom.com/de/…624

    Wurde anscheinend erst einmal gemacht...bei uns wollen sie gerade ausbauen und genau das ist einer der Punkte wieso einige zögern...eben weil es derzeit nicht klar ist, ob ein anderer Anbieter das Netz so einfach nutzen darf...Glasfaser selbst sagt es würden angeblich Gespräche laufen...

    Hast du hier andere Infos? Danke
  11. Avatar
    Anonymer Benutzer
    Malditesta25.12.2020 07:52

    https://www.telekom.com/de/medien/medieninformationen/detail/deutsche-telekom-nutzt-das-offene-netz-von-deutsche-glasfaser-591624Wurde anscheinend erst einmal gemacht...bei uns wollen sie gerade ausbauen und genau das ist einer der Punkte wieso einige zögern...eben weil es derzeit nicht klar ist, ob ein anderer Anbieter das Netz so einfach nutzen darf...Glasfaser selbst sagt es würden angeblich Gespräche laufen...Hast du hier andere Infos? Danke


    Da steht doch alles wichtige drin. Es wird definitiv weitergehen, auch in weiteren Regionen. Und wer im Zuge des Ausbaus sich keinen Anschluss ins Haus legen lässt, ist selbst Schuld. Die Telekom wird dann wahrscheinlich nicht nochmals einen weiteren Ausbau starten. Gbt zwar so ein paar Parallelausbauten, aber das ist nicht die Regel. Als Kunde von 1&1/Vodafone hast du aber wahrscheinlich schlechte Karten. Die werden das Netz der DG wahrscheinlich eher nicht nutzen wollen.
  12. Avatar
    GelöschterUser91365125.12.2020 08:00

    Da steht doch alles wichtige drin. Es wird definitiv weitergehen, auch in …Da steht doch alles wichtige drin. Es wird definitiv weitergehen, auch in weiteren Regionen. Und wer im Zuge des Ausbaus sich keinen Anschluss ins Haus legen lässt, ist selbst Schuld. Die Telekom wird dann wahrscheinlich nicht nochmals einen weiteren Ausbau starten. Gbt zwar so ein paar Parallelausbauten, aber das ist nicht die Regel. Als Kunde von 1&1/Vodafone hast du aber wahrscheinlich schlechte Karten. Die werden das Netz der DG wahrscheinlich eher nicht nutzen wollen.


    Ja bin da im Grunde bei dir...entweder jetzt ausbauen lassen oder in die Röhre schauen...wenn dann baut Telekom aus und nicht die anderen...und ländlich eher auch nicht...Mal schauen ob sie das Netz später öffnen bzw ob eine Telekom dann Interesse hat... schöne Weihnachten
  13. Avatar
    Ein Glasfaseranbieter muss für andere Provider sein Netz öffnen, das hat die Bundesregierung damals so beschlossen.
    Ich kann gewerblich ja auch an "meinem" Anschluss von den Stadtwerken den Anbieter auswählen.
    Ob es ein anderer Anbieter dann auch macht, ist eine andere Geschichte.
  14. Avatar
    Anonymer Benutzer
    Persona_non_grata25.12.2020 08:21

    Ein Glasfaseranbieter muss für andere Provider sein Netz öffnen, das hat d …Ein Glasfaseranbieter muss für andere Provider sein Netz öffnen, das hat die Bundesregierung damals so beschlossen.


    Das Netz ist ja offen, allerdings möchte nur die Telekom das Netz nutzen. Die anderen eben nicht. Und geschenkt wird da natürlich auch nix. Es werden Verträge gemacht, wie sie die Telekom mit Vodafone oder o2 auch macht. Nur nutzt die Telekom nur widerwillig fremde Infrastrukturen. Ich kenne zum Beispiel Ausbauten der Telekom, wo Leerrohre im Gehweg liegen, die Telekom sie aber nicht nutzen will und lieber selbst Rohre daneben legt.

    Und schaut euch Mal die Tarife der Telekom an, vergleicht diese mit der DG. Gerade im Upload ist bei der Telekom tarifliche ziemlich schnell Ende. Bei Glas limitiert übrigens der Tarif und nicht die Leitung. Bis 2,5G muss erstmal nichts groß umgebaut werden. Über 2,5G muss nur beim Provider bzw. Beim Kunde ggf. Der Netzabschluss getauscht werden.
  15. Avatar
    GelöschterUser91365125.12.2020 08:48

    Ich kenne zum Beispiel Ausbauten der Telekom, wo Leerrohre im Gehweg …Ich kenne zum Beispiel Ausbauten der Telekom, wo Leerrohre im Gehweg liegen, die Telekom sie aber nicht nutzen will und lieber selbst Rohre daneben legt.


    Und hier sieht man wieder das "Neuland" Internet bei den greisen Politikern.
    Zwangsnutzung vorhandener Infrastruktur, Problem gelöst.

    Gewerblich möchte die Telekom ca. 40.000€ für einen GF-Anschluss bei uns.
    Jetzt haben die Stadtwerke fix den Gehweg ausgehoben und GF verlegt -> ca. 1700€.
  16. Avatar
    GelöschterUser91365125.12.2020 00:22

    Quatsch. Telekom ist zB schon "Reseller" der DG. Jeder Provider kann über …Quatsch. Telekom ist zB schon "Reseller" der DG. Jeder Provider kann über die Infrastruktur der DG FTTH bzw. FTTC vertreiben. Er muss nur einen Vertrag mit der DG abschließen und das hat bisher nur die Telekom gemacht.


    nö falsch nach 5 jahren regelt das die bundesnetzargentur feste preise für alle
  17. Avatar
    Henman25.12.2020 23:13

    Btt, ich habe in 09.20 für 12.20 gekündigt, zu erst ein Angebot mit 5€ Rab …Btt, ich habe in 09.20 für 12.20 gekündigt, zu erst ein Angebot mit 5€ Rabatt monatlich erhalten und kurz vor Ablauf habe ich einen Rabatt von 10€ monatlich für 24 Monate erhalten!


    Wann war kurz vor Ablauf?
  18. Avatar
    Wieso nicht kündigen und die Partnerin als Neukunden bestellen lassen?
  19. Avatar
    Henman19.05.2021 11:06

    Ca. 14 Tage vorher.


    Kurz vor Ablauf war ich noch nicht, weil der betreffende Anschluss wirklich nicht mehr gebraucht wird, aber das 5€ Rückholangebot wurde bereits unterbreitet. Es muss jedoch zwingend gekündigt werden, damit die einen anrufen!
  20. Avatar
    Und, welche Erfahrungen habt ihr bisher gemacht?

    14 Tage vorher wird ja dann knapp mit der Alternative, wenn es nicht klappt...
    Klappt das mit Partner als Neukunde? (bearbeitet)
  21. Avatar
    Hallo, ich habe nach Ablauf der ersten 12 Monate, für die typischen 24,99 €, das Angebot gekündigt und wollte downgraden von 1000 auf 400 Mbit. Dort gab es dann das Angebot 1000 Mbit zu behalten für 69,99 € für 24 Monate. Das habe ich abgeschlossen.
Avatar
Top-Händler