[Gelöst] paypal - an falsche adresse überwiesen - was tun?

eingestellt am 13. Jan 2012
Hallo,

ich habe über Paypal versehentlich an eine falsche Adresse geschickt. Die Mail-Adress-Endung wurde verwechselt (.de /.com)
Nun habe ich aber schon das Geld an die falsche Adresse gesendet (kein großer Betrag). Gibt es eine Möglichkeit das rückgängig zu machen ? Oder iwie das geld zurückzubekommen, vllt gibts das Konto ja auch gar nicht mit falscher Endung ??
Freu mich über jede Hilfe, Danke!
Zusätzliche Info
mydealz_meister-yoda
Wenn Ihr versehentlich eine Zahlung über PayPal gesendet habt oder Ihr generell Euer Geld z. B. nach einem Kauf zurückhaben wollt, ermöglicht Euch der PayPal-Käuferschutz, Eure Zahlung zu stornieren:

  • Loggt Euch in Euren PayPal-Account ein.
  • Geht im Menü auf den Punkt "Aktivitäten" und wählt die Zahlung aus, die Ihr stornieren wollt.
  • Klickt auf “Problem melden“ und wählt den Grund für Euren Storno aus.
  • Done!

Sollte Eure Zahlung bereits abgeschlossen sein, ist es nicht mehr möglich diese zu stornieren. In dem Fall könnt Ihr Folgendes tun, um Euer Geld zurückzubekommen:

  • Schreibt in diesem Fall dem/r Zahlungsempfänger/-in eine E-Mail und fordert eine Rückzahlung.
  • Die E-Mail-Adresse des/r Empfängers/-in finden Ihr unter dem Menüpunkt “Aktivitäten“ unter der entsprechenden Zahlung.
  • Sollte das nicht zum Erfolg führen, könnt Ihr innerhalb von 180 Tagen nach der Zahlung unter Konfliktlösungen ein Problem melden.
  • So könnt Ihr mit der anderen Partei in Kontakt treten, um das Problem gemeinsam zu lösen.
  • Solltet Ihr zu keiner Einigung kommen, habt Ihr wiederum innerhalb von 20 Tagen die Möglichkeit einen Antrag auf Käuferschutz zu stellen. PayPal wird Euren Fall dann prüfen und eine Entscheidung treffen.

51474-VUFS7.jpg
Sonstiges
Diskussionen
24 Kommentare
Dein Kommentar