paypal - an falsche adresse überwiesen

16
eingestellt am 13. Jan 2012
Hallo,

ich habe über Paypal versehentlich an eine falsche Adresse geschickt. Die Mail-Adress-Endung wurde verwechselt (.de /.com)
Nun habe ich aber schon das Geld an die falsche Adresse gesendet (kein großer Betrag). Gibt es eine Möglichkeit das rückgängig zu machen ? Oder iwie das geld zurückzubekommen, vllt gibts das Konto ja auch gar nicht mit falscher Endung ??
Freu mich über jede Hilfe, Danke!
Zusätzliche Info
16 Kommentare

Paypal-Kundenservice kontaktieren?

Stornier das doch einfach

Man konnte es nicht mehr stornieren. Gerad als ich auf den Button "stornieren" gedrückt habe, wars auch schon zu spät und es war auf Status "abgeschlossen".

Ich habe jetzt jedoch nochmal nachgefragt ..und das Geld ist nun doch bei der richtigen Person angekommen! War wie gesagt auch kein Milliardenbetrag..

Aber schon interessant zu wissen was wäre, wenn ...
Ich glaube Paypal macht da nichts. Man muss wohl die jeweilige Person um eine Rücküberweisung bitten, oder hattet ihr das schon mal.
Ich hatte nun zumindest nochmal Glück

Darauf nen Absacker!

wenn es eine bezahlung eines ebay artikels war dann kannst du das geld zurückfordern. paypal eröffnet dann so ein verfahren in dem der empfänger des geldes nachweisen muss dass er den artikel versendet hat. da er das ja nicht kann wird der konflikt zu deinen gunsten entschieden und das geld zurücküberwiesen. wenn es aber nicht über ebay war bist du wohl darauf angewiesen, dass der empfänger dir das zurückschickt.

Keine Sorge. Wenn es das Paypal Konto nicht gibt (wird es auch nicht geben, wegen der Endung), dann kommt das Geld automatisch zurück, ca. 10 Tage später.

beneschuetz

Keine Sorge. Wenn es das Paypal Konto nicht gibt (wird es auch nicht … Keine Sorge. Wenn es das Paypal Konto nicht gibt (wird es auch nicht geben, wegen der Endung), dann kommt das Geld automatisch zurück, ca. 10 Tage später.


Da man auch nicht PayPal Kunden eine Zahlung senden kann und diese dann drauf zugreifen können, wenn die sich registriert haben.

Ist das eh nicht so pauschal zu sagen.

Ja, Junge....sage mir mal einen Freemail-Anbieter, wo man einen Account zweimal eröffnen kann (also einmal mit .de Adresse und einmal mit .com Adresse. Das geht nicht.

Wenn dein Username UntenOben ist, dann hast du nur untenoben@yahoo.com, aber es kann kein Arsch untenoben@yahoo.de registrieren. Geht einfach nicht. Somit kommt das Geld zurück.

beneschuetz

Keine Sorge. Wenn es das Paypal Konto nicht gibt (wird es auch nicht … Keine Sorge. Wenn es das Paypal Konto nicht gibt (wird es auch nicht geben, wegen der Endung), dann kommt das Geld automatisch zurück, ca. 10 Tage später.

Ist schon was zurückgekommen?

Ouh man ich habe genau das selbe Problem. Hoffentlich kommt das Geld in 10 Tagen wieder zurück.

Wie oben bereits geschrieben ist das Geld von mir ja trotzdem angekommen.
UNd beneschuetz wird wohl recht haben: Bei einer Verwechslung von
.de und .com wird das Geld wohl entweder weitergeleitet oder es kommt zurück.

mir ist das auch vor ein paar tagen passiert, nur hat mir nen kumpel ausversehen bei copy paste ne falsche adresse geschickt weil er in paypal rumhantiert hat, und es ging dann an einem online game vertreiber, der sagt nun er hat das garnicht bekommen, obwohl ich das in paypal nachweisen kann, aber paypal äussert sich bis jetzt nicht wirklich, ist jetzt auch schon ne woche her und komme da nicht weiter, bei mir wars leider ein höherer betrag, ich geb infos wie es weiter läuft.

Hallo,
ich habe versehendlich an ein falsches PaypalKonto einen nicht unerheblichen Betrag überwiesen. Habe dem Besitzer des Palpal Kontos auch schon angeschrieben aber noch keine Antwort erhalten.
Was kann mann da noch machen ?

Vielen Dank im Vorraus

Christian1982

Hallo, ich habe versehendlich an ein falsches PaypalKonto einen nicht … Hallo, ich habe versehendlich an ein falsches PaypalKonto einen nicht unerheblichen Betrag überwiesen. Habe dem Besitzer des Palpal Kontos auch schon angeschrieben aber noch keine Antwort erhalten. Was kann mann da noch machen ? Vielen Dank im Vorraus



Mit gehts genauso...habe das an eine falsche Adresse geschickt. Dieser will das Geld aber nicht zurückzahlen.
Wenn mir jmd hilft, gibt es 50€ überwiesen..
beneschuetz

Ja, Junge....sage mir mal einen Freemail-Anbieter, wo man einen Account … Ja, Junge....sage mir mal einen Freemail-Anbieter, wo man einen Account zweimal eröffnen kann (also einmal mit .de Adresse und einmal mit .com Adresse. Das geht nicht.Wenn dein Username UntenOben ist, dann hast du nur untenoben@yahoo.com, aber es kann kein Arsch untenoben@yahoo.de registrieren. Geht einfach nicht. Somit kommt das Geld zurück.


Ist zwar schon ziemlich alt, aber bin gerade wegen genau so eines Falls über die Suche drauf gestossen.
Also ich habe durchaus die selbe Mailadresse, einmal unter gmx.de, einmal gmx.net und einmal gmx.com
Nicht wirklich ein Problem, das so einzurichten.
Ich habe vor 2 Tagen auch geld an eine falsche Email Adresse geschickt (auch die Endung falsch), habe dann direkt beim Kundenservice angerufen und die haben sich drum gekümmert, bekomme das geld also wieder.
Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler