Warnung vor Bewertungen von ekomi bzw. MeinPaket

32
eingestellt am 26. Jan 2012
Hallo,

falls sich einige an den Bewertungen der Händler auf MeinPaket orientieren bzw. generell bei ekomi informieren - lasst es.

Nachfolgend mal meinen Schriftverkehr zur Kenntnis. Letzen Endes wird versucht, die Veröffentlichung mit fadenscheinigen Begründungen zu verhindern.

Und demnach hat der Händler bei MeinPaket/ekomi generell eine super Bewertung, andere Plattformen sagen das genaue Gegenteil...aber da Händler für den "Service" von ekomi zahlen müssen, sollte auch klar sein, das dies passiert:

Bewertungsablauf, oben steht die Original-Bewertung, dann muss man von unten nach oben lesen:


Dieser Händler ist einer der schlechtesten bei denen ich je bestellt habe. Service? Fremdwort! Zeitnahe Bearbeitung? Fremdwort! Bestellt wurde ein Fernseher (laut meinpaket.de deutsches Modell), geliefert wurde dann ein polnisches Modell. Das Gerät wurde ohne testen (Anleitung war in polnisch, daran erkannte man es direkt) wieder eingepackt und reklamiert. Der Rücksendeaufkleber ging per Post an die Rechnungsadresse, nicht an die Versandadresse. Clever, lagen diese doch nur 650 km auseinander.... Das Gerät wurde dann zurückgeschickt und ging laut Mail des Händlers am 28.12.2011 ein. Am 05.01. erhielt ich eine Mail, dass die Bearbeitung der Rücksendung noch etwas dauert... Dementsprechend warte ich natürlich auf die Rückzahlung! Auf Mails wird gar nicht oder nur sporadisch reagiert. Telefonische Erreichbarkeit über eine 01805-Nummer, dort sagte man mir auch auf Nachfrage, wieso ein polnisches Modell geliefert wurde, das sich der Lieferant wohl geirrt hätte....aha! Also Vorsicht bei diesem Shop! Es sei denn man will keinen Service!

Meine Mail an ekomi vom 26.01.2012:
Wie schlecht sind Sie eigentlich? Jetzt ist mir klar, wieso dieser Händler so wenig negative Bewertungen hat!!!

Ich verlange gemäß den von Ihnen zitierten Richtlinien für die Bewertungen auch die Veröffentlichung meiner Bewertung! Denn entgegen IHRER Aussage "Da sich die Bewertung auf Leistungen der Plattform MeinPaket bezieht" bezieht sich meine Bewertung ganz klar auf den mangelnden Service des Händlers sowie den Versand gebrauchter Waren!!!

Wo in der nachfolgenden Bewertung, die SO veröffentlicht werden soll, geht es um die Plattform MeinPaket? Es sind Probleme mit MeinPaket entstanden, die sich auf die verzögerte Bearbeitung sowie auf die unrichtigen Angaben des Händlers zurückführen lassen! Das hat ABER NICHTS mit MeinPaket zu tun, schuld ist der Händler!

Also, wo in meiner objektiven Bewertung taucht die Plattform auf? Insofern steht der Veröffentlichung nichts entgegen.

Andernfalls werde ich MeinPaket darübe informieren, da diese ebenfalls daran interessiert, wie Händler auf ihrer Plattform arbeiten und welchen Service sie leisten. Für mich sieht es hier ganz klar danach aus, dass eine negative Bewertung verhindert werden soll. Und das werde ich nicht zulassen, ggf. behalte ich es mir vor die Veröffentlichung einzuklagen über meine Anwältin!

Eine Antwort erwarte ich bis 27.01.2012!

eKomi
26.01.2012 um 14:08 Uhr

Das Schlichtungsverfahren wird geschlossen. Da sich die Bewertung auf Leistungen der Plattform MeinPaket bezieht, kann die Bewertung nicht veröffentlicht werden. Diese Leistungen werden nach den besonderen eKomi Bewertungsrichtlinien für MeinPaket-Kunden von einer Bewertung ausgeschlossen.

Die vollständigen Bewertungsrichtlinien für Anbieter auf der Plattform MeinPaket sind hier aufgeführt: meinpaket.de/de/…tml

Ihr eKomi-Team

Anbieter
23.01.2012 um 15:30 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir möchten letztmalig darauf hinweisen, dass es sich in Ihrem Fall ausschließlich um eine KULANZERSTATTUNG handelte!
Der Artikel wurde im Originallieferzustand des Herstellers an Sie ausgeliefert und traf mit starken Gebrauchsspuren wieder bei uns ein.
Ihre Schuldzuweisung möchten wir nicht weiter dokumentieren. Weitere Korrespondenz in dieser Sache werden wir nicht mehr führen.
Die Mahngebühren von MeinPaket beziehen sich stets auf die Zahlungsmoral des Käufers. Diesbezüglich bitten wir Sie sich mit MeinPaket auseinanderzusetzen.

Mit freundlichen Grüßen
1DEINS Computer GmbH
Kunde
23.01.2012 um 11:24 Uhr

Ja, vielen Dank. Die "Kulanz"gutschrift traf dann ein am Freitag..

Ändert aber nichts an den mittlerweile fünf Euro Mahngebühren von meinpaket.de sowie den nicht mehr vorhandenen Kredit (um auf Rechnung zu bestellen).

Und die "Kulanz"gutschrift erfolgte nur für etwas, was wir nicht zu verschulden haben! Und wenn man sich andere Bewertungsportale so anschaut, wäre es nicht das erste Mal, dass die 1Deins GmbH gebrauchte Waren als Neuwaren verschickt
.
geizhals.at/de/…115
Postings 184, 172, 156, 119 (ungültig, da nur 5er Bewertungen..!), 118, 115, 93 (sehr gute Bewertung, was den Service betrifft), 88 - nur als Auszug!

Generell geben viele Bewertungen meine Erfahrungen wieder, was den Service betrifft. Inwieweit die von ekomi veröffentlichten Bewertungen objekt sind...mag jeder selbst entscheiden. Alleine, wenn ich schon sehe, wie lange ekomi für die Bearbeitung der negativen Bewertungen benötigt.

PS: Ich kopiere mal vorsichtshalber den gesamten Schriftverkehr...


So und nun zu meiner Bewertung, die wie folgt abschließend! lautet:
Dieser Händler ist einer der schlechtesten bei denen ich je bestellt habe. Service? Fremdwort! Zeitnahe Bearbeitung? Fremdwort! Bestellt wurde ein Fernseher (laut meinpaket.de deutsches Modell), geliefert wurde dann ein polnisches Modell. Das Gerät wurde ohne testen (Anleitung war in polnisch, daran erkannte man es direkt) wieder eingepackt und reklamiert. Der Rücksendeaufkleber ging per Post an die Rechnungsadresse, nicht an die Versandadresse. Clever, lagen diese doch nur 650 km auseinander.... Das Gerät wurde dann zurückgeschickt und ging laut Mail des Händlers am 28.12.2011 ein. Am 05.01. erhielt ich eine Mail, dass die Bearbeitung der Rücksendung noch etwas dauert... Dementsprechend warte ich natürlich auf die Rückzahlung! Auf Mails wird gar nicht oder nur sporadisch reagiert. Telefonische Erreichbarkeit über eine 01805-Nummer, dort sagte man mir auch auf Nachfrage, wieso ein polnisches Modell geliefert wurde, das sich der Lieferant wohl geirrt hätte....aha! Also Vorsicht bei diesem Shop! Es sei denn man will keinen Service!
Ergänzung: Der Händler stellte mir nach Bearbeitung der Rücksendung (12 Tage Bearbeitungszeit!) eine Pauschale von 17,- für einen angeblich zerkratzten Standfuss in Rechnung. Da der Fernseher nie ausgepackt wurde, nur die Anleitung wurde entnommen, ist das nicht durch uns passiert. Service und Kundenfreundlickeit? Vielleicht, solange die Bestellung nicht einer reinen "ich bestelle, bekomme geliefert und nutze das Gerät ohne Probleme" abweicht....
Und man beachte andere Bewertungsportale. Und den Bewertungen dort nach hat der Händler schon öfter gebrauchte Ware als neu verschickt. Ob dies wohl auch in meinem Fall so war? Wir werden es nie erfahren...denn sie wurde von mir ja nicht ausgepackt....NIE WIEDER 1DEINS GmbH! Danke!

In Bezug auf ekomi:
Generell geben viele der negativen Bewertungen meine Erfahrungen wieder, was den Service betrifft. Inwieweit die von ekomi veröffentlichten Bewertungen objekt sind (Händler zahlen für den Eintrag bei ekomi......mag jeder selbst entscheiden. Alleine, wenn ich schon sehe, wie lange ekomi für die Bearbeitung der negativen Bewertungen benötigt, so sie denn überhaupt abschließend bearbeitet werden.
Anbieter
17.01.2012 um 15:09 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben bereits eine Kulanzgutschrift über den Differenzbetrag erstellt, welche im Laufe dieser Woche beim Kunden eingehen wird.

Mit freundlichen Grüßen
1DEINS Computer GmbH
eKomi
17.01.2012 um 14:57 Uhr

Haben sich Kunde und Anbieter inzwischen geeinigt? eKomi bittet den Anbieter um entsprechende Rückmeldung. Konnte keine Einigung erzielt werden, wird die Bewertung veröffentlicht.

Wenn der Kunde nach einer erfolgreichen Einigung mit dem Anbieter seine abgegebene Bewertung abändern möchte, so reicht es aus, die neue Anzahl der vergebenen Sterne, sowie die neue Bewertung hier ins Schlichtungsverfahren zu schreiben. eKomi wird die Meinung entsprechend angleichen und anschließend veröffentlichen.

Ihr eKomi-Team
Kunde
10.01.2012 um 19:28 Uhr

Das System von eKomi lasse ich jetzt mal unkommentiert...Sie als Händler bezahlen für das System, ergo werden negative Bewertungen erschwert oder gelöscht (Googeln hilft).

Aber hier sind wohl realistischere Bewertungen:
geizhals.at/de/…115

Note 4,20 im letzten Monat und die Kommentare sagen vieles (auch über eKomi) aus...

Und Ende!
Kunde
10.01.2012 um 18:11 Uhr

So und die letzte Anmerkung, die mir gerade noch einfiel:

Der anschliessend bestellte und gelieferte Fernseher (Redcoon) trug eine Schutzfolien auf dem Fuß. Diese war auch noch vorhanden, als ich bei meinen Eltern ankam, da sie sie erst entfernen wollten, wenn ich das okay gab, ob der Fernseher nunmehr der richtige sei.

Sollte diese Folie bei dem an Sie zurückgesandten Gerät nicht vorhanden sein, dann handelt es sich wohl um einen Versandrückläufer, der an uns weiterverschickt wurde, da wir ihn, wie gesagt, nicht ausgepackt, geschweige denn die Schutzfolie entfernt haben.

Darüberhinaus gilt hier die Beweislastumkehr, d. h. Sie müssen ns nachweisen, das Gerät beschädigt zu haben. Sofern Sie kein Video von der Öffnung des Karton (mit Adressaufkleber zur Identifikation) und dem nahtlosen Auspacken und zeigen des angeblichen zerkratzten Fußes haben, wird das wohl schwierig. Denn sowohl meine Eltern als auch ich werden eidesstattlich versichern, dass das Gerät nie ausgepackt wurde.

Und Service beginnt da, wo eine Bestellung von der normalen abweicht.

@eKomi:
Bitte meine Bewertung ergänzen wie folgt:
Ergänzung: Der Händler stellte mir nach Bearbeitung der Rücksendung (12 Tage Bearbeitungszeit!) eine Pauschale von 17,- für einen angeblich zerkratzten Standfuss in Rechnung. Da der Fernseher nie ausgepackt wurde, nur die Anleitung wurde entnommen, ist das nicht durch uns passiert. Service und Kundenfreundlickeit? Vielleicht, solange die Bestellung nicht einer reinen "ich bestelle, bekomme geliefert und nutze das Gerät ohne Probleme" abweicht....
Kunde
10.01.2012 um 16:09 Uhr

Vielen Dank, ich habe eben noch einmal extra, obwohl ich sicher war, bei meinen Eltern nachgefragt.

Der Fernseher wurde nicht ausgepackt, ergo kann die Beschädigung nicht von von meinen Elterm verursacht worden sein. Da ich den Karton dann zugeklebt und den mitgebrachten Versandaufkleber angebracht habe, kann ich es bestätigen.

Entweder wurde er so bei Ihnen angeliefert oder es ist im Lager passiert. Ein Versandrückläufer kann sicherlich ausgeschlossen werden?

Ich werde meine Bewertung in Hinblick auf diese Beschädigung und die Verfahrensweiseüberarbeiten... Wir sind aber nicht bereit, dies zu bezahlen, da diese Beschädigungen nicht durch uns verursacht wurde. Dies werden wir meinpaket.de mitteilen. Und die Beweispflicht liegt bei Ihnen, dies sagt mir mein, in den Berufsjahren, erworbenes juristisches Wissen. Ich bin sicher, die Fotos zeigen auch das Gerät noch original verpackt, wie es von meinen Eltern versandt und angeliefert wurde?

Nachtrag zu den Bewertungen:
Positive Bewertungen entstehen dann, wenn man nichts zurückschickt und der Versand sowie die Bestellung in Ordnung war und es keine Komplikationen gab. Das ist sicherlich, auch bei Ihnen, oft der Fall. Der Versand war auch hier unkompliziert. Aber Service fängt dann an, wenn es von einer "normalen" Bestellung abweicht.

Und wenn bei jeder negativen Bewertung ein solches "Schlichtungsverfahren" betrieben wird, werden das sicherlich nicht alle Kunden bis zum Ende durchführen. Darüber hinaus sind alle negativen Bewertungen, soweit ich sie gelesen habe, sachlich und konstruktiv.

Aber wie gesagt, die negativen Bewertungen spiegeln genau meine Erfahrungen wieder!

Denn es wurden offensichtlich schon öfter Geräte aus anderen europäischen Ländern verschickt, war also kein Zufall bei uns. Hätten Sie dies in der Produktbeschreibung erwähnt (wie es korrekt gewesen wäre, da das Modell von einem deutschen gerade in Bezug auf hbbtv abweicht) hätte ich nie bestellt und wir würden nicht diesen Mailverkehr führen!
Anbieter
10.01.2012 um 15:49 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir werden Ihnen die Fotos und weitere Korrespondenz per Email zukommen lassen.

Mit freundlichen Grüßen
1DEINS Computer GmbH
Kunde
10.01.2012 um 10:54 Uhr

Hmm, interessant.

Zum einem, wie gesagt, wurde der Fernseher nicht ausgepackt, da direkt die nur polnischsprachige Anleitung entdeckt wurde und mich meine Eltern dann direkt anriefen, woraufhin ich Sie anrief und die Rückgabe angekündigt habe.

Insofern gibt es genügend Zeugen, dass das Gerät mit Folie drum originalverpackt stand, bis der Rücksendeaufkleber eintraff (durch mich zu Weihnachten mitgebracht). Und die dies auch an Eides statt versichern werden.

Zum anderen würde ich dann gerne Fotos von dem zerkratzten Fuss sehen und wer garantiert mir, dass dies dies nicht beim Auspacken in Ihrem Lager passiert ist?
Anbieter
10.01.2012 um 10:32 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

die 17 Euro Abzug sind für den Fuß des TV-Gerätes, welches bei uns komplett zerkratzt eintraf, obwohl Sie das Gerät, laut Ihren Nachrichten, ja nicht einmal ausgepackt haben. In der Bewertung hier schreiben Sie jedoch wieder etwas ganz Anderes.
Wir versuchen stets Reklamationen schnell und zuverlässig zu bearbeiten. Wäre unser Service tatsächlich so schlecht, wie Sie behaupten, so hätten wir sicherlich nicht so viele positive Bewertungen! Selbstverständlich kann man zu jedem Unternehmen Negatives finden, wenn man nur lang genug sucht!

Mit freundlichen Grüßen
1DEINS Computer
Kunde
10.01.2012 um 10:09 Uhr

Und wieso wurden 17,- Euro Abschlag bei der Rückerstattung an mein Paket einbehalten? Momentan veranlasst mich nichts, meine Bewertung zu ändern, zumal sie im großen und ganzen den anderen negativen Bewertungen entspricht - falsche Modelle (ausländische) geliefert, mangelnde Kommunikation, extrem lange Bearbeitungszeiten bei Rücksendungen.

Wenn alles reibungslos verläuft und keine Probleme auftreten, mag alles okay sein. Aber so?
Anbieter
09.01.2012 um 16:24 Uhr

Sehr geehrte Damen und Herren,

zunächst bitten wir die Falschlieferung zu entschuldigen. Wir kaufen ausschliesslich bei namhaften deutschen Distributoren Ware ein, die für den deutschen Markt bestimmt ist. Daher kann es sich lediglich um eine Falschlieferung handeln, die wir sehr bedauern.
Dennoch widerspricht sich Ihre Bewertung hier mit der Korrespondenz, die Sie bisher mit uns geführt haben, so dass wir die Glaubwürdigkeit Ihrer Aussagen, leider anzweifeln müssen.
Sollten Sie dazu noch weitere Fragen haben, sind wir gerne bereit Ihnen dieses per Email näher zu erläutern.
Die Erstattung der Ware wurde heute an MeinPaket vorgenommen.

Mit freundlichen Grüßen
1DEINS Computer GmbH
Zusätzliche Info
Beste Kommentare
Admin

Ekomi ist eine Bewertungsplattform, die von den Händlern bezahlt wird.
Dass Ekomi sich im Fall der Fälle auf die Seite des Händler stellt, sollte ja klar sein.
Leider gibt es keine wirklich gute Bewertungsplattform. Idealo und Geizhals.at sind zwar gute Anhaltspunkte, aber man muss halt auch immer bedenken, dass so ziemlich jeder Kunde der eine gute Erfahrung gemacht hat, sich einfach freut und fertig (wenn es nicht gerade eine völlig übertrieben gute Erfahrung war). Hat man dagegen Probleme (warum auch immer), ist man eher bemüht seine Meinung kund zu tun, speziell wenn man sich ungerecht behandelt fühlt. Dadurch entsteht leider immer ein Ungleichgewicht. Deswegen sind Portale wie Ciao und Dooyoo meiner Meinung nach absolut unbrauchbar.

Idealo und Geizhals.at sind für mich immer noch die besten Anhaltspunkte.

32 Kommentare
Verfasser

PS: Ich hätte für 17,- Euro nie so einen Aufstand gemacht, wenn die Beschädigung (durch uns) der Tatsache entsprochen hätte, aber uns anzulügen und dann 17,- Euro abziehen, geht gar nicht...

Genial ist auch dieses Sterchen bei der Eintragung der Bewertung:
*
Bitte beachten Sie, dass Ihre Bewertung veröffentlicht
werden kann.

Ich dachte, das wäre der Grund für die Bewertung - das sie veröffentlicht wird

Admin

Ekomi ist eine Bewertungsplattform, die von den Händlern bezahlt wird.
Dass Ekomi sich im Fall der Fälle auf die Seite des Händler stellt, sollte ja klar sein.
Leider gibt es keine wirklich gute Bewertungsplattform. Idealo und Geizhals.at sind zwar gute Anhaltspunkte, aber man muss halt auch immer bedenken, dass so ziemlich jeder Kunde der eine gute Erfahrung gemacht hat, sich einfach freut und fertig (wenn es nicht gerade eine völlig übertrieben gute Erfahrung war). Hat man dagegen Probleme (warum auch immer), ist man eher bemüht seine Meinung kund zu tun, speziell wenn man sich ungerecht behandelt fühlt. Dadurch entsteht leider immer ein Ungleichgewicht. Deswegen sind Portale wie Ciao und Dooyoo meiner Meinung nach absolut unbrauchbar.

Idealo und Geizhals.at sind für mich immer noch die besten Anhaltspunkte.

Verfasser

Hi,

sehe ich auch so. Gerade das mit Bezahlen finde ich sehr bedenklich - und dann noch damit werben, dass es nur ehrliche Kundenmeinungen sind.

Das Schlimme ist nur, wie negative Bewertungen so lange gegängelt werden, bis die Kunden nicht mehr reagieren und dann wird sie gelöscht oder, wie bei mir, mit Gründen, die nicht nachvollziehbar sind, die Veröffentlichung abgelehnt wird.

Denn ich habe den Händler bewertet, nicht MeinPaket. Diese tauche in der eigentlichen Bewertung nicht auf.

Aber geizhals ist ein guter Anlaufpunkt. Gerade auch in Bezug auf den Versand gebrauchter Waren als Neuwaren, wie bei diesem Händler, sind die Bewertungen da aufschlussreich.

Oder man zahlt etwas mehr und bestellt bei Amazon

Biste zufrieden mit einem Händler > keine Bewertung
Biste unzufrieden mit einem Händler > negative Bewertung

Ich gebe zumindest immer eine Bewertung ab und damit mein ich nicht nur auf ebay^^

Hab auch grade bzw. immernoch - seid November (HAHA) Probleme mit Heuer GmbH. Hab damals eine Festplatte zurückgeschickt, natürlich muss man erstmal selbst die Rücksendung zahlen anstatt eine Versandschein zu bekommen.
Bis heute warte ich auf die Rückzahlung der kosten.
"Wir geben es unserer Buchhaltung weiter..."
bla bla bla

Heute nochmal eine Mail dahin und wenn bis nächste Woche nichts da ist, geht ein Einschreiben raus - natürlich mit Kosten für das Einschreiben

MeinPaket hält sich natürlich raus und die negative bekommt Heuer dann durch den heutigen Flaggenkauf bei ebay^^

MeinPaket ist der größte Saftladen den ich kenne..

Die kümmern sich nen scheiss um die Kunden. Ich habe schon etliche Probleme da gehabt, weil die Händler mist gebaut haben.

Am besten diese Plattform einfach meiden wenn man keinen Ärger möchte...

so habe erstmal ne negative Bewertung über Poppstar los gelassen! Mal schauen, was passiert

Artikel innerhalb einer Woche defekt und keine Reaktion von Poppstar! - Für mich eindeutig negativ.

Ich hab die selbe Erfahrung mit ekomi, wenn du negativ bewertest und ein schlichtungsverfahren eröffnet wird, ist deine meinung erstmal weg

habe auchmal bei meinpaket (nicht bei ekomi) eine bewertung verfasst.....wäre die erste bewertung, jedoch gab ich 3 anstatt 5 sterne....die bewertung wurde auch nie gedruckt.

also: wenn bei meinpaket keine bewertung steht, bedeutet das, dass es eine negative bewertung ist. und wenn eine positive dort steht kann man auch nciht viel drauf geben, da negative ja nicht / nicht immer?? gedruckt werden...

Verfasser

Genau, so ist es.

Der obige Händler hat bei Geizhals beim Service in den letzten Monaten eine glatte 5 und viele negative aufschlussreiche Bewertungen.

Bei MeinPaket ca. 2% negative, 1% neutral (3 Sterne?) und 97% positive!!!

Da hab ich ja Glück gehabt. Als ich mich beschwerte, weil ein Händler zu blöd war meine Adresse korrekt auf das Paket zu drucken hat er mir 8€ gezahlt damit ich die Bewertung verschwinden lasse.

Ähnliches Spielchen bei mir mit Poppstar.
Hatte Anfang Dezember eine 32GB SD Karte bestellt. Nach einer Woche kam eine Karte ohne Aufdruck oder Umverpackung in einem Umschlag an. Und dann auch nur 16GB statt 32GB. Alleine die Kontaktaufnahme verlief sehr zäh.
Bei der Rücksendung hat mir der Service versichert dass ich noch vor Weihnachten den Ersatz bekomme (sollte ein Geschenk sein). Anfang Januar war immer noch nichts da und auf meine Nachfrage kam eine kommentarlose Rückzahlung von MeinPaket. Eine Entschuldigung oder ähnliches gab es nie, lediglich der freche Hinweis die Karte wäre ausverkauft gewesen.

Das Schlichtungsverfahren bei eKomi dauert immer noch an und ich bezweifle dass die Bewertung veröffentlicht wird. Meiner Meinung nach ist eKomi wenig vertrauenswürdig.

Dazu kann ich nur sagen das ich wg. einem lächerlichem Betrag eine Anzeige gg. Meinpaket erstattet habe. Bestellung per Vorkasse gezahlt, Mitteilung erhalten da nicht lieferbar keine Rückzahlung erhalten. Nach Anzeige wg. Unterschlagung kurioserweise sehr schnell eine Rückzahlung erhalten. ich bin mir nicht mehr zu schade solche grossen Vereine anzuzeigen. Bin dort noch Kunde und hatte unlängst wieder ein ähnliches Problem, so schnell hab ich noch nie meine Finanzen geregelt bekommen. Entweder dort gibt es jetzt eine Liste oder es hat sich tatsächlich was geändert.
Keine Angst, Anzeige erstatten geht zumindest hier online, kostet nichts außer Zeit und wird Ernst genommen und sofort bearbeitet. Trauen sich die meisten aber nicht zu aus Angst warum auch immer.

MfG

Gebannt

der Post war zu lang.. kanm mir jemand mit kurzen stichwörtern alles zusammenfassen?

Interessant.
Ich gab auch mal "nur" 3 von 5 Sternen bei einer Bewertung wegen unglaublich lahmen Versand. Sofort wurde Schlichtungsverfahren eröffnet, bei der mir dann ein 5-Euro-Gutschein angeboten wurde, wenn ich meine Meinung zurückziehe. Habe ich aber nicht gemacht und so wurde es dann schließlich nach ein paar Monaten veröffentlicht.

Also ich hatte schon ein ähnliches Problem. Meine negative Bewertung bezog sich auf die Dauer des Versands (es hieß Sendung per Paktet und es war eine Büchersendung, die eine Woche gebraucht hat). Sofort Schlichtungsverfahren geöffnet und dann wurde meine negative Bewertung einfach gelöscht und es kam nie wieder eine Antwort!

Auf die Bewertungen braucht man nichts geben. Aber die Gutscheine sind doch immer wieder gut und daher bin ich solange es noch gute Gutscheine gibt zufrieden!

Gebannt

Ja, asb 3 Sterne fangen die an, auf einen zurückzukommen, das ist albern, man. Habe mich da von eKomi nicht erweichen lassen, obwolh die das 2 x versucht haben und so gingen meine 3 Sterne live, dauerte allerdings sicher 3 Wochen.

Hallo DevilD, Nicao, TeaMathew, Blackmore und Chaarles,

ich bedauere, dass Sie negative Erfahrungen mit dem Feedbackmanagement von eKomi gemacht haben. Mein Team und ich nehmen Ihre Kritik sehr ernst, da sie uns hilft unseren Service kontinuierlich zu verbessern.
Ich möchte kurz auf die Funktionsweise von eKomi eingehen, um evtl. Missverständnisse zu klären. eKomi ist ein Dienstleister für Unternehmen und deren Verbraucher, um transparente und objektive Beurteilungen zu den getätigten Online-Transaktionen und -Dienstleistungen abzugeben bzw. zu erhalten.. eKomi prüft jede abgegebene Bewertung anhand der eKomi Bewertungsrichtlinie und schaltet diese frei, falls die Bewertung den eKomi Bewertungsrichtlinien entspricht. Die Prüfung dauert in der Regel 48 Stunden. Sollte ein Verbraucher weniger als 4 Sterne vergeben, hat das Unternehmen die Möglichkeit ein Schlichtungsverfahren einzuleiten. Bitte sehen Sie dies als Möglichkeit mit Ihrem Feedback den Unternehmen die Möglichkeit zu geben seinen Service kontinuierlich zu verbessern. Zudem wird das Unternehmen vor falschen Behauptungen geschützt. Von dieser Vorgehensweise profitieren sowohl Verbraucher als auch Unternehmen. Falls der Verbraucher einer Änderung zustimmt, erhält der Verbraucher einen neuen Bewertungslink. Falls sich das Unternehmen und der Verbraucher nicht einigen können, entscheidet eKomi anhand strenger Richtlinien, ob die Verbraucher-Meinung freigeschaltet wird. Das Unternehmen muss z.B. nachweisen, dass der Verbraucher die Ware erhalten etc. Der überwiegende Teil der Unternehmen, die eKomi als Feedbackmanagement-System einsetzen, versteht neutrales und kritisches Feedback als wertvolle Information, um ihre Produkte und ihre Dienstleistung zu verbessern und um mit dem jeweiligen Kunden direkt in Kontakt zu treten. eKomi steht für absolute Seriosität und Transparenz. Leider kann es in seltenen Fällen vorkommen, dass einer unserer Mitarbeiter eine nicht den Bewertungsrichtlinien konforme Entscheidung trifft. Hier sind wir auf die Ihre Hilfe angewiesen. Wenden Sie sich bitte in diesen Fällen an:alert(at)ekomi.de. Jede Eskalation wird dann von dem entsprechenden Vorgesetzten und mir genau überprüft und Sie werden zeitnah über die Entscheidung informiert. Beachten Sie bitte, dass wir einer absoluten Neutralität verpflichtet sind und gemäß der vorliegenden Sachlage und Nachweise entscheiden werden. Freundliche Grüße, Ihr eKomi Head of Customer Success Petra Gibboesch

Verfasser

Sehr geehrte Frau Gibboesch,

danke für Ihren Beitrag.

Es entsteht, vor allem aufgrund der sehr verzögerten Vorgehensweise, leider ein anderer Eindruck. Nämlich der, das negative Bewertungen unterdrückt und so lange "geschlichtet" werden, bis die meisten Kunden die Lust daran verlieren und die Bewertung zurücknehmen.

Wie sonst ist es zu erklären, das der oben genannte Händler über ekomi so wenige negative Bewertungen hat, andere Portale aber ein komplett anderes Bild aufzeigen? Dort wird der Service mit einer glatten 5 (Schulnote) bewertet und auch das Versenden von Gebrauchtgeräten wird dort oft angeprangert...

Natürlich erhalten die Händler über ekomi mehr positive Bewertungen, da man nach dem Kauf automatisch zu einer Bewertung aufgefordert wird. Aber nur 2% negative bei einem sonst immer schlecht bewerteten Händler...?

Sie können mir gerne eine private Nachricht hier schicken und ich sende Ihnen den Link zum Schlichtungsverfahren, welches nunmehr seit dem 09.01.!!! läuft. Und ich habe immer innerhalb weniger Stunden reagiert.

Und letzten Endes sollte die Meinung von mir nicht veröffentlicht werden, da sie sich angeblich auf meinpaket bezieht, nicht auf den Händler. Und das stimmt schlichtweg nicht, siehe oben!

Nach ERNEUTER Intervention durch mich wird es nun erneut von ekomi geprüft (mit Entschuldigung von Ihnen). Der Teamleiter Customer Feedback Management prüft es momentan.

Ich bin gespannt, wie der Händler 1Deins GmbH die Behauptungen beweisen will. Denn hier steht wohl Aussage gegen Aussage und er ist in der Beweispflicht. Hinzu kommt, siehe oben, dass nicht das erste Mal gebrauchte Ware als Neuware verschickt wurde, was schon an Betrug grenzt! Nächstes Mal werde ich auch Fotos machen, wobei ich dann den Fernseher auspacken muss, was hier ja nicht geschah.

Gebannt

Na, bei mir ging ja meine Kritik durch, nachdem ich mich nicht auf eure Schlichtungsangebote eingelassen habe - das muss ja auch keiner machen, danke für s Statement ans eKomiCustomerSuccess. Eigenltlich ist das ja ein gutes Vorgehen.

Vielen Dank
schön das es Kunden gibt die ihre Erfahrungen ins Netz stellen :-)
Wollte da etwas bestellen doch das hat sich mit euren Erfahrungen erledigt.
Auf zur seriösen Konkurenz

Ehrlich und der Wahrheit entsprechend sind die Bewertungen bei EKOMI nicht!!! Man soll seine Bewertung obwohl sie der Wahrheit entspricht abändern sonst entscheidt EKOMI. Klar - in meinem Fall der APO-Discounter - hat einen Gutschein in Höhe von 5,00 Euro rüberwachsen lassen. Aber meine Bewertung ging nicht von einem Einzelfall aus sondern von mehreren gleichen Fehlern. Außerdem kommt die Ware oft beschädigt an weil die Kartons viel zu groß sind.
Schade das die ehrlichen Bewertungen gelöscht werden wenn sie negativ sind.
Sowas nennt man IRREFÜHRUNG gegenüber dem Verbraucher!

Nach einer absolut negativen Erfahrung mit einem großen Gasanbieter wollte ich eine negative Bewertung abgeben: KEINE CHANCE.
Da wird wochenlang herumdiskutiert und am Ende erscheint KEINE Bewertung. Die sogenannten "Schlichtungen" liefen zu Gunsten des Anbieters ab - wohl ist hier NICHT der Kunde interessant, sondern der zahlende Anbieter.
Der Gasanbieter ist mittlerweile trotz des Kapitals der Vorkasse-Zahler pleite. Vermutlich mit 120% pos. Bewertungen...

Moin,

meine Erfahrungen mit ekomi reigen sich hier nahtlos ein: Ich habe eine schlechte Bewertung für den Shop espressomaschinendoktor.de abgeben. Grund: Der Shop ließ nur den Versand als DHL-Päckchen zu. Kosten 4,20 Euro. Verschickt wurde das ganz dann aber gewöhnlicher Postbrief für 1,45 Euro. Weiterer Kritikpunkt war die zähe Kommunikation mit dem Verkäufer.
Natürlich wurde die kritische Bewertung nicht veröffentlicht, zwei Nachfragen per Email dazu nicht beantwortet.

Der Service ist in meinen Augen eine arglistige Täuschung des Verbrauchers.

Habe bei eKomi auch eine negative Bewertung über einen Shop abgegeben. Wird natürlich nie veröffentlicht werden. Besagter Shop hat bei eKomi nämlich die allerbesten Bewertungen. So ausgezeichnet, dass es schon auffällig ist. Für mich gilt in Zukunft: Händler erst mal checken, ob sie bei eKomi aufgeführt sind. Wenn ja, Finger weg!

Mein Gott muß euch langweilig sein. Immer schön billig billig und sich dann wundern das der Service schlecht ist... armes Deutschland.

Verfasser
Horstborst

Mein Gott muß euch langweilig sein. Immer schön billig billig und sich d … Mein Gott muß euch langweilig sein. Immer schön billig billig und sich dann wundern das der Service schlecht ist... armes Deutschland.



Abgesehen von dem unqualifizierten Kommentar (hast wohl ein bisschen in meinem Profil gestöbert...): warum bist du genau hier? Nur zum Lesen und "billige" Deals abgreifen? Aber wie du das System hier verstanden hast, hat man ja bei deinem "Gegendeal" mit den Maxtra-Kartuschen gesehen...

Und bei obigem Beitrag ging es um Service und das Bewertungssystem von ekomi. Hast also auch nicht verstanden....aber Hauptsache mal den Senf dazu geben...

Und wenn es dich so stört mit dem "armen" Deutschland, dann wandere doch aus. Aber vorher bitte bei Vox melden, dann können wir dich bei Goodbye Deutschland sehen und wie erfolgreich du im guten Ausland bist...

PS: und da du ja an meiner Rechtschreibung herumgemosert hast...übe mal Komma setzen....aber ich helfe dir auch gerne: Kommahilfe und das wird in dem Zusammenhang im übrigen mit ss geschrieben...

Ekomi isr ein Witz.

Ich hatte bei einem Internethändler bestellt, der eine Ekomi-Bewertung von 4,8 von 5 möglichen Sternen hatte. Dies war der Durchschnitt der Bewertungen aus den letzten (ca. 4 Jahren). Wenn man sich aber die aktuellen Bewertungen der letzten Wochen und Monate anschaut, sind die Bewertungen in jüngster Zeit drastisch in den Keller gegangen.

Aufgrund negativer Erfahrungen hatte ich eine begründete sehr negative Bewertung für den Händler abgegeben. Die Bewertung erschien einfach nicht. Schlichtungsverfahren oder irgendeine Reaktion: Fehlanzeige.

Fazit: Das "Ekomi-Siegel" ist besonders wertlos. Im Grunde gehört so etwas sogar verboten.

Handelt es sich bei diesem Unternehmen um "Plus.de"? Wenn ja kann ich der
KRITIK nur zustimmen. Dieses Unternehmen ist ein "Saftladen" ein Chaos-
betrieb, besonders im Servicebereich.

Verfasser

Nee, war 1Deins Computer GmbH....

Warnung vor eKomi: Es scheinen nur die positiven Bewertungen aufgenommen zu sein. Beispiel: Bestellung bei maxx-software wegen des günstigen Preises und guter eKomi Bewertungen. Die getätigte Überweisung ist bei maxx-software anscheinend nicht angekommen oder lässt sich in deren Kontobewegungen nicht finden und sofort wird mit dem Mahnbescheid innerhalb von 10 Tagen gedroht. Auf e-mail-Anfragen wird bei maxx-software nicht reagiert, es gibt keine Fax-Adresse und telefonisch ist von 15 Anrufversuchen nur ein Anruf durchgekommen, der allerdings dann freundlich bearbeitet wurde. Ich bin der Überzeugung, dass eKomi nicht die Interessen der Käufer vertritt, sondern sich von den Verkäufern bezahlen lässt und die Bewertungen geschönt sind.

Bei einer3-Punkte-Bewertung wegen Sachmängel wurde ich von ekombi angerufen und mir wurde eine Preisreduzierung angeboten, wenn ich die Bewertung ändere. Damit war ich dann einverstanden, weil der Preis für das etwas mangelhgafte Produkt so in Ordnung ging. Eigentlich ist das aber nicht korrekt, wenn man sich gute Bewertungen erkauft.

Ein anderes Mal, als ich das Durcheinander bei der Bestellung/Lieferung eines großen Shops darstellte, wurde überhaupt nicht reagiert oder die Bewertung veröffentlicht.

Ich wollte bei eKomi(sch?) nun sogar eine positive Bewertung über einen Onlinshop verfassen. Aber die kriegen es nichtmal auf die Reihe, mir einen Bewertungslink zukommen zu lassen. Auf Antwort wartet man vergebens oder ewig und kommt eine, ist es Unsinn.
Da frag ich mich doch, ob der Shop hier nicht für Unfähigkeit bezahlt?
Nach allem, was ich hier gelesen habe, wundert mich nun nichts mehr.

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler