Fahrrad gesucht

7
eingestellt am 27. Jul 2011
Hi,
ich wollte mir ein Fahrrad zulegen, um damit in der Freizeit mal wieder bisserl die Umgebung unsicher zu machen.
80% Straße, 20% Wald würd ich mal tippen und hin und wieder auch mal zum Einkaufen oder zum Bahnhof.
Wollte aber nicht viel Geld ausgeben, von daher bin ich erstmal im Low Cost Bereich unterwegs.
Hab bei Dailydeal jetzt folgendes gesehen:
dailydeal.de/gut…l3/
Bei dem Laden gäbs zwei interessante Räder:
fahrrad-fitness-discount.de/pro…tml
Käme mit dem Gutschein auf 199 statt UVP 349
fahrrad-fitness-discount.de/pro…tml
Käme mit dem Gutschein auf 249 statt UVP 479

Kann einer was dazu sagen oder andere Tipps geben?

Viele Grüße,
Morgenstern

7 Kommentare

Das beste was man im Fahrrad-Bereich machen kann: gebraucht kaufen.
Der Wertverfall von Rädern ist enorm. Falls man eine außergewöhnliche Rahmengröße hat oder eine Dame ist, kann man enorm viel sparen.

Mit 200-300€ Rädern wird man einfach nicht glücklich, außer man nutzt sie nur mal um zur Eisdiele oder Bäcker zu fahren. Wer ein wenig mehr fährt, der sollte auch ein paar Euro mehr investieren.

Schau am besten in Kleinanzeigen oder Ebay (Nach deiner Umgebung sortieren, die meisten bieten keinen Versand an -> gutes Gebot möglich). Hier in Köln gibt es z.B. monatlich zwei bis drei große Fahrradflohmärkte. Am besten fragst du mal im Bekanntenkreis nach, ob jemand Ahnung von den Komponenten hat (z.B. Shimano Deore Gruppe sollte in dem Budget drin sein) und ihn vielleicht mal auf so einen Flohmarkt mitnimmst.

Für 250€~ Neu bekommt man leider eine miese Schaltung, schweren Rahmen und meistens Federung, die nichts taugt. Und falls du ein Angebot mit Scheibenbremsen in diesem Budget siehst -> wegklicken! Ganz schlimm.

Verfasser

Und wie erkennt man ein gutes gebrauchtes bei Ebay?
Hab auf jeden Fall ne ungewöhnliche Rahmengröße, da ich nur 1,60m bin.
Nach den UVPs braucht man sich ja nicht richten.
Da ich erst umgezogen bin ist das mit dem Fahrradflohmarkt zwar ne gute, aber für mich leider unbrauchbare Idee.
Und ab welchem Budget wird man gebraucht glücklich?
Danke auf jeden Fall schon mal für dein Feedback.

suche bei ebay und den kleinanzeigen einfach nach allmöglichen guten fahrradmarken. wenn du keine kennst hilft die die ebay suche >> marke...

mein dad hat sich letztens ein gutes gebrauchtes von giant über kleinanzeigen gekauft. war mit 100eu angesetzt und er hat es für 50eu bekommen, weil die schaltung verstellt war.

Gutes Rad erkennen wird schwer, wenn man eigentlich keine Ahnung hat. Habe mir für 600€~ ein neues Rad gekauft, wo ich wusste, dass die Komponenten gut sind. Nach einiger Zeit eignet man sich natürlich wissen an - bereue nun den Kauf des Rades ein wenig, da man für das gleiche Geld eben was viel besseres bekommen kann. Nur ohne Erfahrung ist das leider nicht die optimale Lösung. Daher die Frage, ob du vielleicht jemanden kennst.

Ansonsten nach den großen Marken schauen: Cube, Focus, Stevens, Radeon
Damit sollte man im Prinzip "nichts falsch machen"

Hol dir nen Cube oder Focus, evtl. auch gebraucht.

Die von dir genannten Bikes sagen mir nix.

Habe noch ein älteres Biria hier rumstehen. Kannst du gerne haben. ist ein 26er Moiuntainbike

ich würde mir lieber auch ein gebrauchtes, hochwertigeres bike kaufen. man erkennt generell gute fahrräder an dem gewicht, (marke ist klar), verbaute schalt- und bremsgruppen und kleinere details wie verschliffene schweißnähte. am besten ist aber wenn du mal bei lokalen fahrradläden vorbeischaust, die haben oft auch gebrauchte räder und du kannst es dir perfekt einstellen lassen und hast den service vor der tür. die 50-100€ die du mehr bezahlt sind durch höhreren wiederverkaufswert eh wieder drin

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text