Hat jemand Erfahrung mit Partnersuche.de aus der Unister Gruppe gemacht? Bzw Warnung!

eingestellt am 15. Jul 2013
Hallo Mydealzer!

Vor 4 Wochen habe ich bei dem Portal Partnersuche.de angemeldet. Nach kurzer Zeit erschien eine Meldung, das Angebot das man für 4,90 € eine 10 Tage als Premium Mitglied testen kann. Ok zum Testen 4,90 € ist ja ok dachte ich und habe mich angemeldet.
Da das Angebot nicht dem entsprach was ich mir erwartet habe, habe ich mein Account dort innerhalb von 5 Tagen gelöscht.
Nach 10 Tagen, dann eine Rechnung über 474,- €! Mittlerweile eine Mahnung.
Irgendwo auf der Seite ganz weit unten und in den AGB´s steht, dass sich diese Testmitgliedschaft in einen Jahresmitgliedschaft umwandelt. Eine Löschung des Accounts sei nicht ausreichend, die Mitgliedschaft muss schriftlich gekündigt werden.
Das sich diese Testmitgliedschaft in eine Jahresmitgliedschaft wandelt ist so nicht einfach zu erkennen, bzw. wer liest diese AGB's.

Ich bin zum ersten Mal in so eine Abofalle getappt. Nach einer kurzen Recherche gehört Partnersuche.de zu der Unister Gruppe, die auch noch viele andere Seiten mit Abofallen unterhält. z.B. ab-in-den-Urlaub.de, Preisvergleich.de, Travel24.com und viele weitere.

Wie soll ich weiter vorgehen, gibt es da eine Chance ohne Zahlung wieder raus zukommen? Als nächste Mail kommt von denen eine Mahnung mit Mahngebühr und dann ein Inkasso Unternehmen, die ebenfalls Gebühren haben möchten.

Hat jemand schon direkt mit diesem Unternehmen Erfahrung gesammelt und weiß wie man sich verhalten soll. Im Netz findet man nicht wirklich eine Lösung. Da ich keine Rechtsschutzversicherung habe, würde ein Rechtsanwalt auch kosten verursachen.

Wäre euch für gute Ratschläge dankbar.

  1. Diverses
Gruppen
  1. Diverses
Beste Kommentare

Im Zweifelsfall würde ich die Firmenzentrale sprengen.

"Ich bin zum ersten Mal in so eine Abofalle getappt. Nach einer kurzen Recherche gehört Partnersuche.de zu der Unister Gruppe, die auch noch viele andere Seiten mit Abofallen unterhält. z.B. ab-in-den-Urlaub.de, Preisvergleich.de, Travel24.com und viele weitere. "

Was haben den AIDU, Preisvergleich.de und Travel24 mit Abofallen zu tun? Oder ist schon jemand in die Urlaubabosfalle getappt und wurde zu einem Jahr Urlaub verdonnert?

ich würde es hiermit probieren:
http://www.123recht.net/Neue-Abofalle-partnersuchede-der-Unister-GmbH-__a132948.html

falls das nicht reicht: mit erstberatungsgespräch und einem schreiben vom anwalt an unister solltest du bei rund 250 euro gebühren landen... FALLS das ausreicht und die sich zufrieden geben. dann hättest du zumindest mehr als 200 euro gespart.

hirschi87

Im Zweifelsfall würde ich die Firmenzentrale sprengen.



Ach sollen die mich doch abhören, filmen, photographieren oder was auch immer, dann sehen die mal was man für nen geiles leben am anderen Ende der Wanze haben kann
34 Kommentare

Anwalt suchen wird wohl das beste sein.

Du hast die Leistungen "genutzt" und nicht gekündigt... wird schwer da raus zu kommen.

Ich würde das so sehen, dass eine Löschung des Accounts einer Kündigung gleich kommt. Bezahlen würde ich auf keinen Fall. Einen Anwalt brauchst du IMO nicht sofort, aber in deinen E-Mails an die Firma musst du klar machen, dass du es auf einen Rechtsstreit ankommen lässt. Solche Abzocker scheuen oft Gerichtsverfahren und leben lieber von denen, die es sich gefallen lassen.

Im Zweifelsfall würde ich die Firmenzentrale sprengen.

Also ohne ACC kann er doch die Leistung nicht mehr nutzten - aber leider ist es immer so - der Kunde ist der AA.
10 Tage Testlauf und ich melde meinen ACC ab - soll heißen ich war nicht zufrieden - fertig.
Sollte ein Richter auch so sehen - wirst aber ohne Anwalt nicht weit kommen.

Ich würde in deinem Fall erstmal zur Verbraucherzentrale gehen.

WEnn Du ein geringes Einkommen hast, kannst Du Dir einen Beratungshilfe-Schein besorgen und auch Prozesskostenbeihilfe, wenn es soweit kommt.
Ich würde erst mal einen Anwalt konsultieren, DER SICH AUF DEM GEBIET AUSKENNT, bevor ich denen einen Cent zahle.

ich würde es hiermit probieren:
http://www.123recht.net/Neue-Abofalle-partnersuchede-der-Unister-GmbH-__a132948.html

falls das nicht reicht: mit erstberatungsgespräch und einem schreiben vom anwalt an unister solltest du bei rund 250 euro gebühren landen... FALLS das ausreicht und die sich zufrieden geben. dann hättest du zumindest mehr als 200 euro gespart.

hirschi87

Im Zweifelsfall würde ich die Firmenzentrale sprengen.



Psssst ! Denk an die NSA !

hirschi87

Im Zweifelsfall würde ich die Firmenzentrale sprengen.



Ach sollen die mich doch abhören, filmen, photographieren oder was auch immer, dann sehen die mal was man für nen geiles leben am anderen Ende der Wanze haben kann

"Ich bin zum ersten Mal in so eine Abofalle getappt. Nach einer kurzen Recherche gehört Partnersuche.de zu der Unister Gruppe, die auch noch viele andere Seiten mit Abofallen unterhält. z.B. ab-in-den-Urlaub.de, Preisvergleich.de, Travel24.com und viele weitere. "

Was haben den AIDU, Preisvergleich.de und Travel24 mit Abofallen zu tun? Oder ist schon jemand in die Urlaubabosfalle getappt und wurde zu einem Jahr Urlaub verdonnert?

Verfasser

Musa

"Ich bin zum ersten Mal in so eine Abofalle getappt. Nach einer kurzen Recherche gehört Partnersuche.de zu der Unister Gruppe, die auch noch viele andere Seiten mit Abofallen unterhält. z.B. ab-in-den-Urlaub.de, Preisvergleich.de, Travel24.com und viele weitere. "Was haben den AIDU, Preisvergleich.de und Travel24 mit Abofallen zu tun? Oder ist schon jemand in die Urlaubabosfalle getappt und wurde zu einem Jahr Urlaub verdonnert?



Kannst du hier lesen...

bzw. wer liest diese AGB's.



Ganz tolles Argument.

Der von dir verlinkte Text hat absolut nichts mit Abofallen zu tun. Das die Unister Reiseportale nicht sehr transparent sind oder waren, ist ein alter Hut. Trotzdem sind es mit die besten Seite, um günstig Reisen zu buchen, außer für diese Kandidaten

Ich würde gar nichts machen. Du hast den Account gelöscht und damit hat sich die Sache. Vor Gericht zerren die dich niemals.

bzw. wer liest diese AGB's.



Ist ein Argument, wenn es sich hierbei um eine überraschende Klausel iSd BGB handelt...

Immer dieses halbwissen

Musa

"Ich bin zum ersten Mal in so eine Abofalle getappt. Nach einer kurzen Recherche gehört Partnersuche.de zu der Unister Gruppe, die auch noch viele andere Seiten mit Abofallen unterhält. z.B. ab-in-den-Urlaub.de, Preisvergleich.de, Travel24.com und viele weitere. "Was haben den AIDU, Preisvergleich.de und Travel24 mit Abofallen zu tun? Oder ist schon jemand in die Urlaubabosfalle getappt und wurde zu einem Jahr Urlaub verdonnert?



Interessanter link, Was alles Unister so gehört

hirschi87

Im Zweifelsfall würde ich die Firmenzentrale sprengen.



Einen Briefkasten in die Luft zu jagen ist doch easy....:D

hirschi87

Im Zweifelsfall würde ich die Firmenzentrale sprengen.



Na dann halt noch die GEZ gleich mitnehmen

Ichsagenichts

So sieht das Ganze aus:http://www10.pic-upload.de/15.07.13/qnkvpol4eial.png


Ganz ehrlich: In dem Angebot selbst wird zwar auf die Kündigungsfrist laut AGB hingewiesen, aber keinerlei genauere Angaben hinsichtlich der Kündigungsform gemacht.
Auch wenn in den AGB vielleicht eine erforderliche Schriftform steht, angesichts der Tatsache, dass man sein Kundenkonto selbst online löschen kann, müsste ganz klar eine Kündigung in der Form erfolgen können. Alles andere wäre doch absoluter Nonsense und würde die Löschung des Kontos durch den Kunden selbst obsolet machen...

ich würde genau so vorhgehen wie im link von elmotius erklärt. Wichtig, vor allem bei Mahnbescheid Einspruch einlegen. Wenn man also genug Nerven hat und etwas Erfahrung entsprechende Briefe per Einschreiben an Unister senden, und evtl. Rat bei einer Verbraucherzentrale einholen.

Wenn man es sich nicht alleine zutraut, dann doch besser einen Anwalt nehmen.

Immer dran denken rechtsempfinden und rechthaben und zwei paar Schuhe

Hier noch ein Video von der Gründung der Unister-Gruppe: youtube.com/wat…Xwc

k

Ich wurde von Unister auch überrascht. 159,70 EUR bekam ich von eine Inkassofirma, obwohl ich nicht mehr als eine Monat den ersten E-Mail von den bekommen habe. Auch nur Testmonat gewesen, und ich habe auch noch ein Häkchen gehabt, was ich rausnehmen konnte, dass mein Vertrag nach 30 Tagen weitergehen soll, oder nicht. Natürlich habe ich es rausgenommen, aber in AGB... Wenn ich da angerufen habe, wieder nur "AGB". Ich habe auch mein Konto am selben Tag gelöscht, und abgesagt, aber der AGB... Wie kann jemand 159,70 EUR von jemand beanspruchen, wenn er keine Leistung gibt? Ist eine Option von einen Leistung auch ein Grund zu zahlen? So könnte jede jedem eine Rechnung stellen, oder nicht? Hat jemand den 15/1 von Southpark gesehen?
Der zuverlinkende Text

Ich werde die Unister Partnersuche de verklagen , brauche dringend Zeugen und Nebenkläger.Wer mcht mit Zähne zu Zeigen.

Bins nochmal der Kläger. Gern e könnt ihr euch auch mit mir in Verbindung setzen.
( max.14057@web.de )

Vorsicht Falle!!
Auch ich hatte meinen Account gelöscht, trotzdem wird weiter abgebucht.
Werde evt Anwalt einschalten müssen.
Mein Rat: Nie mit Kreditkarte arbeiten!

Ich habe im April 2015 meine Mitgliedschaft per Mail gekündigt. Mein Fehler: ich habe nicht auf eine Kündigungsbestätigung gepocht, habe gedacht. Das wars. Gefallen hat mir die Art und Weise der Partnersuche nicht. Im Oktober des Jahres 2015 buchte Unister wieder von meinem Konto ab. Der Rückbuchung meinerseits kam erst eine Mahnung, dann eine letzte Mahnung, wurde entsprechend immer teurer. Da ich gerade Riesenprobleme wegen einem schweren Unfall in der Familie hatte, hab ich noch einmal bezahlt, zumal man mir mitteilte, dass meine Kündigung erst im Oktober 2015 wirksam wird. Nun bin ich wieder am Anfang. Unister-Abbuchung im April 2016, Rückbuchung, Mahnung, letzte Mahnung und nun deren Inkassounternehmen mit Termin 8.6.2016. Ich wollte keinen Sponsoringvertrag. Was ich nun mache weiß ich selbst noch nicht so genau. Seriös geht wirklich anders. Warum werden Kündigungen ignoriert? Die Anmeldung wurde doch akzeptiert.

ich empfehle penpaland.com ist komplett kostenlos
Android:http://app.appsgeyser.com/Penpaland

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text
    Top Diskussionen
    1. Luftreiniger44
    2. WD My Passport Ulta wird im Explorer nicht erkannt22
    3. GTX 1060 oder andere GraKa47
    4. Na sind wieder die Forengeier aktiv? Deal weggespamt...813

    Weitere Diskussionen