Mydealz vs. Gutscheinpony Artikel

29
eingestellt am 18. Apr 2012
Vielleicht interessiert es den ein oder anderen: gruenderszene.de/int…alz
Zusätzliche Info
Beste Kommentare

das macht mydealz irgendwie unsymphatisch

Admin

Versucht doch einfach mal bei der angesprochenen Seite über mydealz oder qipu (die qipu Provision stecken sich die Seitenbetreiber nämlich lieber selber ein) zu reden, dann wisst ihr wer von uns beiden unsympatisch ist.

Abgesehen davon, dass alle von Axel angesprochenen Punkte definitiv falsch sind. Man muss halt auch bedenken, dass Axel von Gutscheinpony nicht mit seinem eigenen Geld spielt, sondern irgendein Ex-Pro7 Manager dahinter steht. myDealZ und alle dadurch entstandenen Projekte komplett selbstfinanziert sind. Auch Tools, die eben wahrscheinlich nie das Geld einspielen werden was sie in Entwicklung und Pflege kosten (wie z.B. Dealspwn).

Verfasser

Ich finde auch, dass der Bericht auf gruenderszene.de sehr einseitig ist. Aber Mydealz, bzw. du Fabian, wirst mit solcher Kritik sicher leicht leben können. Wer sich ein wenig in der Szene in den letzten Jahren umgeschaut hat, wird bestätigen können, dass Mydealz die mit Abstand beste und fairste Seite ist.
Wer seit Jahren tolle Produkte hat und weiterentwickelt, dem sei doch auch jeder Gewinn gegönnt!

Admin

@goodbrain:
Ganz ehrlich. Ich habe lange überlegt, ob ichs machen soll. Aber eigentlich kann ich mir wirklich überhaupt nichts vorwerfen. Ich habe versucht es anders zu regeln, sogar dort meine Hilfe angeboten und Verständnis gezeigt. Mehr kann man meiner Meinung nach nicht machen.

29 Kommentare

"cooles produkt" dass ich nicht lache.
Die Suchfuntkion aus der Steinzeit. Die Pn Funktion ist de facto nicht gegeben..
Naja, ich suche schon lange nach alternativen

das macht mydealz irgendwie unsymphatisch

Admin

Versucht doch einfach mal bei der angesprochenen Seite über mydealz oder qipu (die qipu Provision stecken sich die Seitenbetreiber nämlich lieber selber ein) zu reden, dann wisst ihr wer von uns beiden unsympatisch ist.

Abgesehen davon, dass alle von Axel angesprochenen Punkte definitiv falsch sind. Man muss halt auch bedenken, dass Axel von Gutscheinpony nicht mit seinem eigenen Geld spielt, sondern irgendein Ex-Pro7 Manager dahinter steht. myDealZ und alle dadurch entstandenen Projekte komplett selbstfinanziert sind. Auch Tools, die eben wahrscheinlich nie das Geld einspielen werden was sie in Entwicklung und Pflege kosten (wie z.B. Dealspwn).

Find ich gut, dass sich mydealz nicht alles gefallen lässt. Ich traue dem admin hier auf alle Fälle mehr als dem Pony. Er wird sicher seine guten Gründe dafür gehabt haben.

Gebannt

abmahnwahn? oO

Verfasser

Ich finde auch, dass der Bericht auf gruenderszene.de sehr einseitig ist. Aber Mydealz, bzw. du Fabian, wirst mit solcher Kritik sicher leicht leben können. Wer sich ein wenig in der Szene in den letzten Jahren umgeschaut hat, wird bestätigen können, dass Mydealz die mit Abstand beste und fairste Seite ist.
Wer seit Jahren tolle Produkte hat und weiterentwickelt, dem sei doch auch jeder Gewinn gegönnt!

Ich kann mir vorstellen, dass mydealz.de vor Gericht gegen mein-deal.de relativ schlechte Karten hat. Gerade das y und das z sind prägende Elemente von mydealz. Die Unterscheidungskraft der Marke mydealz beruht aus meiner Sicht sehr auf diesen beiden Elementen.
Insgesamt finde ich aber nicht, dass das mydealz unsympathisch macht.
... und ehrlich: ich habe vorher noch nichts von mein-deal.de gehört.

tja das wars... es gibt genug andere Gutschein Seiten... MyDealz mag noch sogut sein aber Unternehmen die meinen Abmahnungen seien der richtige Weg werde ich in Zukunft keinen Klick mehr würdigen! Mit allen bekannten mit denen ich über den Fall gesprochen habe sehen es ähnlich. Tschau...

Gerade weil mydealz nicht fremdfinanziert ist, ist die Seite so sympathisch und insbesondere HUKD ist das interessanteste Produkt der letzten zwei Jahre.
Da kann ein Axel Hesse noch so ein cooler Player sein und noch so viel Fremdkapital einbringen ... am Ende zählt immer das Produkt und das hat er nicht.

@ Goodbrain

Sagen wir mal Goodbrain hat eine super Idee, die bisher noch keiner hatte oder so gut umgesetzt hatte. Nun bringt Goddbrain diese Idee/Produkt auf den Markt (sei es nun eine Internetseite oder sonstiges) Herr B. denkt sich oh das kann ich aber besser, entwirft fast das gleiche Produkt, zum verwechseln ähnlich mit deinem Goodi. Der liebe Goodfried sagt sich naürlich, nein den mahne ich nicht ab sowas mache ich nicht, nach nur ca. 9 Monaten hat der liebe Goodi eine Eidestattliche Versicherung abgegeben, da er pleite ist, Herr B. ist Millionär, denn er hat sein Produkt für 10 Mio an Axel Springer verkauft lol

Natürlich würde das jeder normale Mensch tun, wie Fabian auch in dem Interview dargelegt hat, mahnt er nicht jede 2 Mann Bude ab. Ich finde das gut, man sollte seine Idee/Umsetzung einer Sache verteidigen.

Der Umstand, dass der Herr Hesse wohl bei Gruenderszene.de mitarbeitet und es ein Umfangreiches Profil besitzt klick lässt mich an der Unbefangenheit des Redakteurs und der Objektivität des Artikels zweifeln.

Admin

@goodbrain:
Ganz ehrlich. Ich habe lange überlegt, ob ichs machen soll. Aber eigentlich kann ich mir wirklich überhaupt nichts vorwerfen. Ich habe versucht es anders zu regeln, sogar dort meine Hilfe angeboten und Verständnis gezeigt. Mehr kann man meiner Meinung nach nicht machen.

@ goodbrain machs gut!

@Admin ICh denke du wirst dich wegen sowas nicht aufregen und es wirft auch kein schlechtes Licht auf mydealz, jedenfalls nicht bei den Leuten, die diese Seite jeden Tag besuchen und wissen wie es hier läuft! Außerdem wollte ich hier nochmal loswerden dass Fabian sich immer top informiert, so dass man den Dingen die auf der Hauptpage stehen wirklich vertrauen kann und keine Angst haben muss, in irgendeine Falle zu latschen!Sowas ist ne Heidenarbeit und dafür einfach mal hier von mir für dich ein kleines Dankeschön!

@pcb: 0 gemeldete Deals. Sagt schon alles oder?

Oh mann der Typ ist ja so ein SPASSTI:
youtube.com/wat…w2Q

Boah der Alex Hesse ist ja echt nen armer Vollidiot...

Die anderen Seiten sind sowieso alle Mist. Der Schnäppchenfuchs war auch mal super, seit der übernommen wurde und auch noch andere Leute mitschreiben, ist er leider auch nicht mehr das Wahre...

Die anderen Seiten sind sowieso ne Katastrophe. Am allerschlimmsten sind Snipz und Sparwelt.

Auch wenn ich leider keine Emails erhalte, wenn ich hier eine PM bekomme, funktionieren zumindest die APPs (iOS) tadellos. Selbst bei älteren iOS Versionen (4.2.1) funktionieren die Push Meldungen (obwohl das Gerät kein Multitasking kann). - Das ist bei anderen Apps nicht so, bspw. Dealgott.

Verbesserungen gibts "immer und überall" (1 Allgemeine Verunsicherung ^^ )
Aber Spaß beiseite!Das was funktionieren soll, funktioniert...alles andere ist Bonus!
...und Fabian wird sich hier au net dumm und dämlich verdienen, sonst könnte/würde er wahrscheinlich mehr Leute einstellen, die dann dafür sorgen würden, dass alles aber auch wirklich alles funzt!

Mein Beitrag war auch eher als positive Kritik gemeint. Nur als Hinweis, falls das falsch rüber kam :).

@Produkttester
einfach mal in den Einstellung die Benachrichtigung deaktivieren und danach neu aktivieren, dann funktioniert es

oha, das mit den spicy deals is ja mal voll der abklatsch von hukd. war grad der erste mal auf der seite und sowas is scho fies

also ich kann Fabian verstehen, nachdem ich mir das ganze mal genauer angeschaut habe. echt schlimm

ich find das alles unheimlich
ich weiß es muss so sein, aber mir wird das iwie alles zu groß und zu professionell - und das häufig zu lasten guter deals

für wieviel wurde den der fuchs aufgekauft? Als BWLer sollte er ja einiges rausgehauen haben ^^

Ich nutze die anderen Dealseiten zwar kaum, aber ich finde es nicht verkehrt dass es diese gibt. Wie sagt man so schön: "Konkurrenz belebt das Geschäft".

Allerdings gibt es einige Dinge die mich hier extrem stören:
- Die Suchfunktion ist die miserabelste die ich jemals auf einer Webseite benutzt habe!
- Deals werden gelöscht ohne dass man nachvollziehen kann wieso. Heute hatte z.B. einer ein "Braun Professional Care Center 3000" Deal eingestellt, durch ihn wurd ich erst drauf aufmerksam. Wenige Minuten später wurde es gelöscht. Ich hätt gern andere User nach ihrer Meinung gefragt, ob es sich denn lohnt, aber geht ja nun nicht mehr. Andere vernünftige Mods auf anderen Seiten würden den Spam Teil (soll angeblich der Grund gewesen sein) einfach löschen und gut ist. Aber nen ganzen Deal zu entfernen ist unnötig.

Vllt habe ich es hier nie mitbekommen aber auf anderen Seiten werden die Leute die die meisten oder die besten Deals einstellen mal "belohnt" oder es gibt Gewinnspiele. Es gibt ein Feedback an die jenigen welche die Seite erfolgreich machen. Offensichtlich scheinen solche Seiten ja ganz nett was abzuwerfen, sonst wuerde ja ein solcher Streit nicht entstehen.

Admin

Natürlich wird hier auch Geld verdient. Natürlich noch mehr, wenn man immer schön die qipu Provision selber einsteckt, anstatt sie an die User weiterzugeben, so wie wir das machen.
Achte einfach mal dadrauf wie oft die Tagesgeldaktionen und Kreditkartenaktionen gepusht werden, dann guck was Du dafür bei qipu bekommen würdest. Die Aktionen, die gerne mal mit Knaller, super hyper toll beworben werden, sind in der Regel Aktionen wo es richtig viel Cashback geben würde.

Oder probier doch einfach mal auf einen Deal mit qipu (oder irgendeiner anderen Cashbackseite - Tamola, igraal, Payback) hinzuweisen.

Muss mir dank meiner Freundin parallel zum Surfen diese Miss Germany Reality Fake Doku oder wie auch immer dieses Format auf Vox sich schimpft, ansehen. Nebendarsteller: Axel Hesse.

Bisschen gegooglet und auf diesen Nebenkriegsschauplatz hier gestoßen. Selten einen für mein Empfinden derart unsympathischen, affektierten, selbstdarstellerischen Schwätzer gesehen. Mit seinem Auftritt im TV hat er sich keinen Gefallen getan. Wobei schlechte Presse halt auch Aufmerksamkeit erzeugt.

Zum Thema Abmahnung ist anzumerken, dass es Fabians Recht ist seine Idee und Marke schützen zu dürfen. Wie erfolgsversprechend dies ist, steht auf einem anderen Blatt.

Wenigen Projekten im www wünsche ich mehr Erfolg als Mydealz.de. Über die Jahre, die es mydealz.de jetzt gibt, kann man erkennen mit wie viel Engagement in Weiterentwicklung, Communitypflege, Liebe zum Detail und Fairness sowie Schutz der Community (denke hier nur mal an das nicht bewerben der Quicker-Deals) die Köpfe hinter dieser Seite arbeiten.

Sicherlich auch nicht ganz ohne monetäre Ziele - jeder muss leben. Wobei ich nie das Gefühl hatte, dass diese Ziele im Vordergrund stehen. Aber diesem, mir sympathischen Team, die vermutlich sehr hart für Ihren Erfolg arbeiten und in Deutschland als eine der ersten die Dealjagd starteten, gönne ich jeden Cent.

Weiter so!
Gutscheinpony und Hesse James werdet ihr überleben. Da hilft auch keine vemeintlich gekaufte einseitig populistische Berichterstattung.

Gebannt

Also ich bin auch kein Freund von Abmahnungen. Aber der Name mein-deal ist schon ziemlich dreist und passt zu diesem unangenehmen und arroganten Typen.
Ich hätte ihn erst freundlich aber bestimmt angeschrieben und dannach notfalls abgemahnt, denn die Verwechslungsgefahr ist durchaus gegeben.

Ich glaube, der hat ziemlich genau mit nem Anwalt überlegt, wie weit er gehen kann, um vom Namen mydealz zu profitieren und dennoch vor Gericht nicht gleich auf die Nase zu fallen. Das sieht man an den vielen kleinen Nuancen des Namens gegenüber mydealz.

Ich wünsche ihm, dass sein Plan nicht aufgeht.

Admin

Falls es wen interessiert - Axel Hesse und alle anderen Mitgeschäftsführer wurden inzwischen vom eigentlichen Investor (einem ehemaligen Pro7 Manager) inzwischen aus dem Unternehmen gedrängt. Wäre ich jetzt gehässig, würde ich wohl von Karma reden

Dein Kommentar
Avatar
@
    Text

    Top Diskussionen

    Top-Händler