Leider ist diese Diskussion mittlerweile abgelaufen
eingestellt am 2. Jan 2022
Per Mai 2022 muss ich einen neuen Internet-Vertrag abschließen. Da ich mittlerweile festgestellt habe, dass die Telekom-Rückholhotline aber auch Reseller für die gleiche Leistung nichts für Bestandskunden anbieten (können), was auf meinen damaligen Durchschnittspreis (von rd. 33,5 EUR) kommt, bin ich nun wohl gezwungen zu PYUR (Telecolumbus) zu wechseln. Allerdings interessiert mich:

Ab wann gelte ich wieder als Telekom "Neukunde" und könnte mein Telekom-Mobilfunkvertrag (der noch bis Oktober 2022 läuft) hier für Probleme sorgen, falls ich nach drei Monaten PYUR (Neukunden-Effektivpreis auf 3M und 24M maximal so gut wie bei der Telekom, bei schlechterem Upload und Kabel-Verbindung) wieder zurück zur Telekom wechseln wollen sollte?

Der Umweg über einen Telekom Festnetz-only Vertrag geht mVn auch nicht, denn allein das Festnetz (das ich nicht brauche) kostet - wie ich dank teltarif rausfinden konnte - astronomische 22 EUR / Monat und der FN-Vertrag hat auch eine absurde Mindestvertragslaufzeit...

Danke im Voraus.
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu

21 Kommentare

sortiert nach
Avatar
  1. Avatar
    Wenn du den Titel exakt so bei Google eingibst, hast du dein Ergebnis
  2. Avatar
    Die Ausgangslage war ja : Er möchte zu Pyur wechseln und hat Bedenken wegen event. Neukundenbonus bei Telekom. Lt. Auskunft der Hotline sieht man es nicht ganz so eng. Nur halt Festnetz und Handytarif wieder zusammen führen. Frage der Rufnummernportierung steht hier auch nicht zur Debatte, da dann ja Rufnummer bei Pyur ist.
  3. Avatar
    saltysalt02.01.2022 15:36

    Neukunde = aktuelle Rufnummer ist nicht bei der Telekom


    Neukunde = keine Vertragsverlängerung (bearbeitet)
  4. Avatar
    34788913-eclmP.jpg
  5. Avatar
    saltysalt02.01.2022 16:41

    Dann versuch mal deine Telekom Rufnummer mitzunehmen und z.B. einen …Dann versuch mal deine Telekom Rufnummer mitzunehmen und z.B. einen Telekom VErtrag über CHECK24 abzuschließen.


    Du hast es offensichtlich noch immer nicht verstanden…

    Wieso muss ich meine Rufnummer zu einem Neuvertrag mitnehmen? Muss ich das um einen Neuvertrag abzuschließen?

    NEIN! Muss ich nicht! Ich bekomme eine neue Nummer!

    Also kann ich Neukunde werden!

    Allerdings, sollte ich meine Rufnummer mitnehmen wollen und beim selben Anbieter den Neuvertrag machen wollen, muss ich natürlich wie es bei jedem anderen Anbieter auch so ist die Rufnummer raus portieren und wieder rein portieren.

    Ändert aber nichts an der Aussage weiterhin hat der TE garnicht nach einer Rufnummernmitnahme gefragt. Das heißt du spekulierst und auf dieser Basis, Spekulationen widersprichst du jemandem der absolut Recht hat!

    flofree02.01.2022 16:44

    Mit Trick 17 geht alles!Wurde hier ja schon des öfteren diskutiert und …Mit Trick 17 geht alles!Wurde hier ja schon des öfteren diskutiert und wird über die Suche gefunden, wie das geht!


    Eben…

    saltysalt02.01.2022 16:46

    Ja das ist klar. Einfach auf Prepaid portieren.


    O wow.. du erkennst es also selbst, was deinen Widerspruch absolut obsolet macht… (bearbeitet)
  6. Avatar
    saltysalt02.01.2022 15:49

    Stimmt nicht ganz. Du kannst z.B. nach auslaufen deines Vertrages keinen …Stimmt nicht ganz. Du kannst z.B. nach auslaufen deines Vertrages keinen Neukunden-Mobilfunkvertrag abschließen und dann die Rufnummer behalten. Dazu muss der Anbieter gewechselt werden.


    Und wieso stimmt das dann nicht? Hab das Bild nur überflogen, aber nirgendwo gesehen dass er seine alte Telekomrufnummer auf den Neuvertrag mitnehmen kann.

    Ist mir im übrigen auch neu, dass eine Rufnummernportierung Voraussetzung wäre um Neukunde zu sein / werden…
  7. Avatar
    Zu beachten sind die Nachteile beim Mobilfunkvertrag, nach Kündigung des FN. Magenta M1 Vorteil fällt weg.
  8. Avatar
    Neukunde = aktuelle Rufnummer ist nicht bei der Telekom
  9. Avatar
    Coffeechino02.01.2022 15:41

    [Bild]


    Stimmt nicht ganz. Du kannst z.B. nach auslaufen deines Vertrages keinen Neukunden-Mobilfunkvertrag abschließen und dann die Rufnummer behalten. Dazu muss der Anbieter gewechselt werden.
  10. Avatar
    KartoffFail02.01.2022 16:39

    Und wieso stimmt das dann nicht? Hab das Bild nur überflogen, aber …Und wieso stimmt das dann nicht? Hab das Bild nur überflogen, aber nirgendwo gesehen dass er seine alte Telekomrufnummer auf den Neuvertrag mitnehmen kann.Ist mir im übrigen auch neu, dass eine Rufnummernportierung Voraussetzung wäre um Neukunde zu sein / werden…


    Dann versuch mal deine Telekom Rufnummer mitzunehmen und z.B. einen Telekom VErtrag über CHECK24 abzuschließen.
  11. Avatar
    saltysalt02.01.2022 16:41

    Dann versuch mal deine Telekom Rufnummer mitzunehmen und z.B. einen …Dann versuch mal deine Telekom Rufnummer mitzunehmen und z.B. einen Telekom VErtrag über CHECK24 abzuschließen.


    Mit Trick 17 geht alles!

    Wurde hier ja schon des öfteren diskutiert und wird über die Suche gefunden, wie das geht! (bearbeitet)
  12. Avatar
    flofree02.01.2022 16:44

    Mit Trick 17 geht alles!Wurde hier ja schon des öfteren diskutiert und …Mit Trick 17 geht alles!Wurde hier ja schon des öfteren diskutiert und wird über die Suche gefunden, wie das geht!


    Ja das ist klar. Einfach auf Prepaid portieren.
  13. Avatar
    Nach Auslaufen des alten Vertrages kann man natürlich einen Neuvertrag machen. Eine Rufnummernportierung innerhalb der Telekom ist allerdings nicht möglich. Zudem ist es ratsam darauf zu achten, Mobilfunkvertrag und Festnetz miteinander zu verbinden (M1 Vorteil).
  14. Avatar
    KartoffFail02.01.2022 16:49

    Du hast es offensichtlich noch immer nicht verstanden…Wieso muss ich meine …Du hast es offensichtlich noch immer nicht verstanden…Wieso muss ich meine Rufnummer zu einem Neuvertrag mitnehmen? Muss ich das um einen Neuvertrag abzuschließen?NEIN! Muss ich nicht! Ich bekomme eine neue Nummer!Also kann ich Neukunde werden!Allerdings, sollte ich meine Rufnummer mitnehmen wollen und beim selben Anbieter den Neuvertrag machen wollen, muss ich natürlich wie es bei jedem anderen Anbieter auch so ist die Rufnummer raus portieren und wieder rein portieren.Ändert aber nichts an der Aussage weiterhin hat der TE garnicht nach einer Rufnummernmitnahme gefragt. Das heißt du spekulierst und auf dieser Basis, Spekulationen widersprichst du jemandem der absolut Recht hat!Eben…O wow.. du erkennst es also selbst, was deinen Widerspruch absolut obsolet macht…


    34789755-A0f6x.jpg
    Er wollte wissen wann er Neukunde ist, habe ich ihm gesagt Kein Grund hier rumzuheulen.
    Zu mal in deinem Screenshot nur die hälfte beschrieben und nicht alles eindeutig erklärt ist. (bearbeitet)
  15. Avatar
    saltysalt02.01.2022 16:54

    [Bild] Er wollte wissen wann er Neukunde ist, habe ich ihm gesagt [Bild] Er wollte wissen wann er Neukunde ist, habe ich ihm gesagt Kein Grund hier rumzuheulen.


    Ist aber falsch! Neukunde auch mit aktueller Rufnummer bei Telekom. ABER dann ne neue
  16. Avatar
    KartoffFail02.01.2022 16:55

    Ist aber falsch! Neukunde auch mit aktueller Rufnummer bei Telekom. ABER …Ist aber falsch! Neukunde auch mit aktueller Rufnummer bei Telekom. ABER dann ne neue


    Nein falsch. Bekommst natürlich auch eine neue Kundennummer. Du kannst nicht mit der aktuellen dahin und dann ne neue Rufnummer bekommen. Du machst den Vertrag und bekommst alles komplett neu.
  17. Avatar
    saltysalt02.01.2022 16:56

    Nein falsch. Bekommst natürlich auch eine neue Kundennummer. Du kannst …Nein falsch. Bekommst natürlich auch eine neue Kundennummer. Du kannst nicht mit der aktuellen dahin und dann ne neue Rufnummer bekommen. Du machst den Vertrag und bekommst alles komplett neu.


    Achso, damit ist man ja dann kein Neukunde, mit neuen Datensatz, alles neu. Nennt sich dann wohl Bestandskunde… man bin ich dumm, dass ich das nicht raffe… (bearbeitet)
  18. Avatar
    OT: Wie niedlich… diese hin und her Diskussion:

    Nein falsch, doch richtig, nein, ist es nicht, doch ist es, nein, weil… doch weil… etc.

  19. Avatar
    hau.degen02.01.2022 15:18

    Wenn du den Titel exakt so bei Google eingibst, hast du dein Ergebnis


    Aber Google ist doch immerzu kaputt. Und nur bei mydealz bekommt man als mundgerecht vorgekaut
  20. Avatar
    Autor*in
    ihoehndorfc372a02.01.2022 17:17

    Die Ausgangslage war ja : Er möchte zu Pyur wechseln und hat Bedenken …Die Ausgangslage war ja : Er möchte zu Pyur wechseln und hat Bedenken wegen event. Neukundenbonus bei Telekom. Lt. Auskunft der Hotline sieht man es nicht ganz so eng. Nur halt Festnetz und Handytarif wieder zusammen führen. Frage der Rufnummernportierung steht hier auch nicht zur Debatte, da dann ja Rufnummer bei Pyur ist.


    Danke. Genau. Ich werde dann, wenn es nicht für zu viel Drama sorgt, für drei Monate zu PYUR wechseln und danach wieder zur DT.

    Das Problem dabei ist nur: Meine Mobil-Telefonnummer wird nicht bei PYUR sein, denn PYUR bietet nur Internet an. Es ging mir hier aber auch nicht um Magenta1-Vorteile oder den Mobil-Vertrag, sondern erstmal darum, dass ich bzgl. Internet als Neukunde gelte, auch wenn ich noch über 3 Monate nach Ablauf meines Vertrags weiter im DT Mobilfunk-Tarif gefangen bin. Das kann mAn Google so nicht beantworten.

    sin471102.01.2022 20:12

    Aber Google ist doch immerzu kaputt. Und nur bei mydealz bekommt man als …Aber Google ist doch immerzu kaputt. Und nur bei mydealz bekommt man als mundgerecht vorgekaut



    Es ging mir hier nicht um Magenta1-Vorteile oder den Mobil-Vertrag, sondern darum, dass ich bzgl. Internet als Neukunde gelte, auch wenn ich noch über 3 Monate nach Ablauf meines Vertrags weiter im DT Mobilfunk-Tarif gefangen bin. Das kann mAn Google so nicht beantworten. Aber ich werde versuchen, der Telekom eine schriftliche Aussage zu entlocken bzw. einfach das Risiko nehmen und mein Internet bei PYUR "zwischenparken".

    saltysalt02.01.2022 15:36

    Neukunde = aktuelle Rufnummer ist nicht bei der Telekom


    Festnetz oder Mobil ? Meine Mobilnummer verbleibt zwangsweise bei der DT, weil ich Mobil nicht gleichzeitig mit Festnetz abgeschlossen hatte. Die Festnetznummer der DT nutze ich nicht und diese sollte ja mit Vertragsende wegfallen. Diese wird mir aber zwangsweise zugewiesen und ich verwende die maximal beim Login oder anderweitig, um mich zu identifizieren. (bearbeitet)
  21. Avatar
    Heißt das, um DSL Neukunde zu sein, muss man keine 3 Monate mehr kein Kunde gewesen sein, sondern es reicht 1 Monat?
Avatar
Top-Händler