eingestellt am 7. Jan 2022
Wollte eig. die neue DKB Debit nicht akzeptieren und hab mir schon zwei Credit Alternativen überlegt sie damit zu ersetzen.

Barclays VISA
+
Advanzia Mastercard (später auf WeCanHelp ändern für autom. LS)

Die Barclays würde die DKB (bin Aktivkunde) 1:1 ersetzen und die Advanzia als sinnvolle Ergänzung für Mietwagen- & Hotelbuchungen inkl. Reiseversicherungen (als nette Zugabe) oder allgemein als Backup.

Grund für diese beiden ist, dass die sich bei anderen Benutzern bewährt haben, die Kombi super ist (VISA+Mastercard), beide Service-Code 201 haben und man immer eine Backup Karte haben sollte (in dem Fall Advanzia MC).

Jetzt denke ich mir gerade, ob ich wirklich die Barclays dafür brauche?

Ich mein, ich könnte ja einfach die neue DKB Debit (VISA) behalten, die beherrscht ja weiterhin mehr oder weniger alles was die alte DKB Credit und Barclays auch kann, außer halt dass ich sie zukünftig nicht für Mietwagen-/Hotelbuchungen verwenden kann => aber dafür könnte ich ja die Advanzia dann hernehmen.

Übersehe ich hier etwas? Irgendwelche Nachteile wenn ich so fahre?
Will halt vermeiden, mir unnötig zwei neue Kreditkarten auszustellen, wenn’s bei einer davon (Barclays) gar nicht nötig wäre!?
Zusätzliche Info
Fragen & Gesuche
Sag was dazu
Beste Kommentare
Avatar
Meine Lösung zu den Thema:
Wenn meine DKB Credit Karte kostenpflichtig wird spare ich mir diesen Zinnober und zahle die 2,50€ um die Credit zu behalten.
Ich bin seit 12 Jahren zufriedener Kunde bei DKB und wird nicht alles teurer?
26 Kommentare
  1. Avatar
    Warum nicht einfach alle 3 Karten nehmen? Habe ich auch so gemacht. Nötig ist das natürlich nicht, aber bietet den größten Komfort. Zudem man für die Barclays auch eine Prämie erhält.
    Bearbeitet von: "Ben192" 8. Jan
  2. Avatar
    Autor*in
    Ben19208.01.2022 00:56

    Warum nicht einfach alle 3 Karten nehmen? Habe ich auch so gemacht. Nötig …Warum nicht einfach alle 3 Karten nehmen? Habe ich auch so gemacht. Nötig ist das natürlich nicht, aber bietet den größten Komfort. Zudem man für die Barclays auch eine Prämie erhält.


    Stimme dir zu, allerdings bin ich ein Mensch nach dem Motto "weniger ist mehr". Jede zusätzliche CC wird in der Schufa hinterlegt und birgt ein zusätzliches Missbrauchsrisiko. Würde daher eher 2 als 3 bevorzugen.
  3. Avatar
    Bin aktuell mit DKB und Advanzia gut aufgestellt, das wird auch mit der Debit nicht viel schlechter werden. Als Backups habe ich noch Revolut und Vivid. Revolut ist geradeim Ausland ganz nett. Wer noch ne Visa sucht, kann auch mal Hanseatic in Betracht ziehen. Curve hast du?
    Bearbeitet von: "ElPresidente85" 8. Jan
  4. Avatar
    Ich habe auch beide. Beide sind totale Saftläden im Bezug auf die Technik. Also wirklich wie ein Zirkus. Mit Clowns.

    Aber sie funktionieren und kosten nichts, also kann mich nicht beklagen. (edit: vor allem will ich langfristige Kostenfreiheit und ich denke, die ist am ehesten bei Advanzia und Barclays gegeben)

    Viele Kredite sind längerfristig gut für die Schufa. Aber man kann halt nur eine Karte gleichzeitig verwenden.
    Bearbeitet von: "thermometer" 8. Jan
  5. Avatar
    Orangenhaut08.01.2022 01:00

    Stimme dir zu, allerdings bin ich ein Mensch nach dem Motto "weniger ist …Stimme dir zu, allerdings bin ich ein Mensch nach dem Motto "weniger ist mehr". Jede zusätzliche CC wird in der Schufa hinterlegt und birgt ein zusätzliches Missbrauchsrisiko. Würde daher eher 2 als 3 bevorzugen.


    Ich gehe mal davon aus, dass die DKB Debit nicht in der Schufa stehen wird - man bekommt ja hier auch keinen Kreditrahmen. Desweiteren kann man die Karte ja, wenn man sie nicht braucht, über Card Control sperren.

    Die Debit hat kein Offline PIN mehr. Gibt wohl einige Länder und Händler, wo man das braucht (ist mir persönlich aber noch nie passiert). Könnte aber ggf. für dich ein Kriterium sein?
  6. Avatar
    Autor*in
    Victor_Schulz08.01.2022 02:17

    Ich gehe mal davon aus, dass die DKB Debit nicht in der Schufa stehen wird …Ich gehe mal davon aus, dass die DKB Debit nicht in der Schufa stehen wird - man bekommt ja hier auch keinen Kreditrahmen. Desweiteren kann man die Karte ja, wenn man sie nicht braucht, über Card Control sperren.Die Debit hat kein Offline PIN mehr. Gibt wohl einige Länder und Händler, wo man das braucht (ist mir persönlich aber noch nie passiert). Könnte aber ggf. für dich ein Kriterium sein?


    Für Offline-PIN würde dann die Advanzia herhalten müssen, somit sollte das abgedeckt sein.

    Die Advanzia würde ich dann für alles verwenden was mit Flugbuchungen, Mietwagen und Hotel zu tun hat, sprich Ausland/Urlaub (nur kein Bargeldbezug machen ich weiß ) und die DKB Debit für den ganzen anderen Rest, der in Deutschland anfällt inkl. Bargeldbezug im In- und Ausland. Somit sollte in der Schufa weiterhin nur 1 CC gelistet sein, DKB Credit fällt raus und Advanzia kommt neu hinzu.

    Dass mit der neuen Debit dann die Abgänge sofort vom Girokonto weggehen, tja damit kann ich leben, und wenn ich doch mal nen Kredit benötigen sollte, hätte ich ja noch die Advanzia.
    Bearbeitet von: "Orangenhaut" 8. Jan
  7. Avatar
    Orangenhaut08.01.2022 01:00

    Stimme dir zu, allerdings bin ich ein Mensch nach dem Motto "weniger ist …Stimme dir zu, allerdings bin ich ein Mensch nach dem Motto "weniger ist mehr". Jede zusätzliche CC wird in der Schufa hinterlegt und birgt ein zusätzliches Missbrauchsrisiko. Würde daher eher 2 als 3 bevorzugen.


    Ich würde heute immer Visa+Mastercard dabeihaben... gerade beim Reisen etc. Ne Debit ist nur Spielzeug. Z.B. kann man so auch die jährliche Visa-2%-Aktion mitnehmen. Und wenn mal ein Händler Probleme mit einer Karte hat (schon passiert, dann hat man nen Backup).
  8. Avatar
    Dodgerone08.01.2022 08:52

    Ich würde heute immer Visa+Mastercard dabeihaben... gerade beim Reisen …Ich würde heute immer Visa+Mastercard dabeihaben... gerade beim Reisen etc. Ne Debit ist nur Spielzeug. Z.B. kann man so auch die jährliche Visa-2%-Aktion mitnehmen. Und wenn mal ein Händler Probleme mit einer Karte hat (schon passiert, dann hat man nen Backup).


    Die 2% gehen auch mit Debit. Debit wird hier immer zum Spielzeug geredet. Bei vielen Leuten wird sie allerdings auch auf Reisen ausreichen.
    Gibt Leute, die Reisen mit "EC Karte"
    Bearbeitet von: "quak1" 8. Jan
  9. Avatar
    quak108.01.2022 09:13

    Die 2% gehen auch mit Debit. Debit wird hier immer zum Spielzeug geredet. …Die 2% gehen auch mit Debit. Debit wird hier immer zum Spielzeug geredet. Bei vielen Leuten wird sie allerdings auch auf Reisen ausreichen.Gibt Leute, die Reisen mit "EC Karte"


    sehe das auch so. Wie oft kommt denn der Fall vor, dass eine Advanzia (mit in der Regel recht hohem Limit), eine DKB Debit und evtl noch eine Backup Karte ohne Schufa versagen? Wenn man zu zweit oder mehr reist, vergrößert sich der Handlungsspielraum noch
  10. Avatar
    Meine Lösung zu den Thema:
    Wenn meine DKB Credit Karte kostenpflichtig wird spare ich mir diesen Zinnober und zahle die 2,50€ um die Credit zu behalten.
    Ich bin seit 12 Jahren zufriedener Kunde bei DKB und wird nicht alles teurer?
  11. Avatar
    Schnorres08.01.2022 17:30

    Meine Lösung zu den Thema:Wenn meine DKB Credit Karte kostenpflichtig wird …Meine Lösung zu den Thema:Wenn meine DKB Credit Karte kostenpflichtig wird spare ich mir diesen Zinnober und zahle die 2,50€ um die Credit zu behalten. Ich bin seit 12 Jahren zufriedener Kunde bei DKB und wird nicht alles teurer?


    Danke! Genau mein reden. Wegen 2,50€ im Monat so ein Fass aufmachen.. Ist doch viel schöner und bequemer alles bei einer Bank zu haben. Extra neue Verträge abschließen, Schufa Einträge riskieren und evtl. später wieder wechseln, weil die tolle "kostenlose" Kreditkarte dann irgendwann doch Gebühren kostet? Ist doch blödsinnig. Behaltet die DKB-Visa, zahlt die 2,50 und seid zufrieden mit dem was ihr habt

    Aber jeder wie er mag
  12. Avatar
    DerFux9408.01.2022 19:30

    Danke! Genau mein reden. Wegen 2,50€ im Monat so ein Fass aufmachen.. ( …Danke! Genau mein reden. Wegen 2,50€ im Monat so ein Fass aufmachen.. Ist doch viel schöner und bequemer alles bei einer Bank zu haben. Extra neue Verträge abschließen, Schufa Einträge riskieren und evtl. später wieder wechseln, weil die tolle "kostenlose" Kreditkarte dann irgendwann doch Gebühren kostet? Ist doch blödsinnig. Behaltet die DKB-Visa, zahlt die 2,50 und seid zufrieden mit dem was ihr habt Aber jeder wie er mag


    Für viele, behaupte sogar die allermeisten, dürfte die Debit völlig ausreichen, wenn man eine MC wie die Advanzia hat.
  13. Avatar
    Schnorres08.01.2022 17:30

    Meine Lösung zu den Thema:Wenn meine DKB Credit Karte kostenpflichtig wird …Meine Lösung zu den Thema:Wenn meine DKB Credit Karte kostenpflichtig wird spare ich mir diesen Zinnober und zahle die 2,50€ um die Credit zu behalten. Ich bin seit 12 Jahren zufriedener Kunde bei DKB und wird nicht alles teurer?


    Sehe ich auch so! Habe auch lange überlegt, war immer top zufrieden mit der Kreditkarte. Wenn sich nichts ändert außer die 2,50€ monatlich warum dann wechseln?
    Ich glaube ich werde sie auch weiterhin nutzen. Habe unseren letzten USA Urlaub eigentlich komplett mit der DKB Karte gezahlt, kein einiges Mal Probleme gehabt.

    Was mir nur aufgefallen ist: seitdem die Meldung gekommen ist dass auf die Debitkarte umgestellt wird kann ich bei meiner VR Bank kein Geld mehr abheben. Ging jahrelang problemlos. Es kommt immer die Meldung: Dieser Dienst ist nicht verfügbar.

    Noch jemand mit dem Problem?
  14. Avatar
    timj_mirror10.01.2022 16:55

    Sehe ich auch so! Habe auch lange überlegt, war immer top zufrieden mit …Sehe ich auch so! Habe auch lange überlegt, war immer top zufrieden mit der Kreditkarte. Wenn sich nichts ändert außer die 2,50€ monatlich warum dann wechseln?Ich glaube ich werde sie auch weiterhin nutzen. Habe unseren letzten USA Urlaub eigentlich komplett mit der DKB Karte gezahlt, kein einiges Mal Probleme gehabt.Was mir nur aufgefallen ist: seitdem die Meldung gekommen ist dass auf die Debitkarte umgestellt wird kann ich bei meiner VR Bank kein Geld mehr abheben. Ging jahrelang problemlos. Es kommt immer die Meldung: Dieser Dienst ist nicht verfügbar.Noch jemand mit dem Problem?


    Manche Banken schließen Karten von Direktbanken beim Geldabheben aus. Hab es selber noch nicht gehabt, kommt aber immer wieder vor. Gerade bei Sparkassen und VR-Banken. Oder mal mit einem geringeren Betrag probieren. Oft gehen maximal 200 Euro. Wobei die Meldung eher darauf hindeutet, dass sie generell ablehnen.
    Bearbeitet von: "MrZylinder" 20. Jan
  15. Avatar
    timj_mirror10.01.2022 16:55

    Sehe ich auch so! Habe auch lange überlegt, war immer top zufrieden mit …Sehe ich auch so! Habe auch lange überlegt, war immer top zufrieden mit der Kreditkarte. Wenn sich nichts ändert außer die 2,50€ monatlich warum dann wechseln?Ich glaube ich werde sie auch weiterhin nutzen. Habe unseren letzten USA Urlaub eigentlich komplett mit der DKB Karte gezahlt, kein einiges Mal Probleme gehabt.Was mir nur aufgefallen ist: seitdem die Meldung gekommen ist dass auf die Debitkarte umgestellt wird kann ich bei meiner VR Bank kein Geld mehr abheben. Ging jahrelang problemlos. Es kommt immer die Meldung: Dieser Dienst ist nicht verfügbar.Noch jemand mit dem Problem?


    Mal bei der DKB melden und hoffen, dass sie das aufnehmen. Manchmal gibt es Konfigurationsprobleme im Netzwerk. Ist eigentlich nicht so gedacht.
  16. Avatar
    quak125.01.2022 11:02

    Mal bei der DKB melden und hoffen, dass sie das aufnehmen. Manchmal gibt …Mal bei der DKB melden und hoffen, dass sie das aufnehmen. Manchmal gibt es Konfigurationsprobleme im Netzwerk. Ist eigentlich nicht so gedacht.


    @MrZylinder beschreibt das Problem ziemlich korrekt mit der Sperrung der Direktbanken.

    Hatte ich auch schon mehrfach in meiner Region. Ein Meldung bei der DKB hat nichts gebracht. Wobei ich nicht sagen kann, ob das an der DKB lag oder an lokalen Sparkasse?!

    Ursprünglich war dieses System eher gedacht für ausländische Kreditkarten und nicht für deutsche Direktbank-KK!
  17. Avatar
    @MrZylinder Bei der Berliner Sparkasse bekomme ich immer wieder mal die Meldung "Ihr Karte ist für diese Funktion nicht zugelassen.", wenn ich Geld abheben möchte. Beim zweiten Versuch klappt es dann aber meistens.

    Hab den falschen User erwischt, sorry. Ich meinte @timj_mirror .
    Bearbeitet von: "hooked81" 25. Jan
  18. Avatar
    MADMAXII25.01.2022 11:54

    @MrZylinder beschreibt das Problem ziemlich korrekt mit der Sperrung der …@MrZylinder beschreibt das Problem ziemlich korrekt mit der Sperrung der Direktbanken.Hatte ich auch schon mehrfach in meiner Region. Ein Meldung bei der DKB hat nichts gebracht. Wobei ich nicht sagen kann, ob das an der DKB lag oder an lokalen Sparkasse?!Ursprünglich war dieses System eher gedacht für ausländische Kreditkarten und nicht für deutsche Direktbank-KK!


    Ist aber weiterhin laut Visa so nicht zulässig. Entweder die Spaßkassen akzeptieren Visa oder halt keine Visa. Visa bietet in den Verträgen wenig dazwischen.
    Klar, schwieriges Thema. Aber zum Glück gibt es ja inzwischen oft genug andere Optionen, an Bargeld zu kommen.
  19. Avatar
    quak125.01.2022 12:17

    Ist aber weiterhin laut Visa so nicht zulässig. Entweder die Spaßkassen a …Ist aber weiterhin laut Visa so nicht zulässig. Entweder die Spaßkassen akzeptieren Visa oder halt keine Visa. Visa bietet in den Verträgen wenig dazwischen.Klar, schwieriges Thema. Aber zum Glück gibt es ja inzwischen oft genug andere Optionen, an Bargeld zu kommen.


    Ja so kenne ich die Handhabung von der ING auch. Die leiten solche Ablehnungen der Karte mit genauem Standort des Automaten an VISA weiter. Und dann müssen eigentlich die VISA-Aufkleber vom Automaten weg, weil solche Banken wie u. a. einige Sparkassen gegen die VISA-Verträge verstoßen.
    Eher sind sie absichtlich so konfiguriert. Weil vielen Filialbanken günstigere Direktbanken ein Dorn im Auge sind, die selber kaum Automaten haben, aber die vorhandene (teure) Infrastruktur anderer Banken günstig in Anspruch nehmen wollen.
    Bearbeitet von: "MrZylinder" 27. Jan
  20. Avatar
    Wann wird die DKB Visa eigentlich kostenpflichtig? Wurde ja eigentlich schon vor Monaten angekündigt, aber noch zahle ich nichts dafür...
  21. Avatar
    Danke für eure Infos.
    Dazu noch eine Frage: Wird die DKB Debitkarte für eine Mietwagenbuchung gar nicht mehr akzeptiert werden, oder "nur" die Sicherhheitsleistung direkt vom Guthaben geblockt?
  22. Avatar
    Ja, man muss das Guthaben dann auf der Karte haben, der geblockte Betrag wird abgezogen und nach ein paar Tagen wieder erstattet. Das Unternehmen wirklich nur Kreditkarten akzeptieren gibt es auch, ist aber nicht die Regel.
  23. Avatar
    Man kann mit jeder Karte (Debit wie auch Kreditkarte) einen Mietwagen oder Hotelzimmer buchen. Es kann erst beim Hinterlegen einer Kaution mit der Debitkarte zu Problemen führen. Bei Mietwagen musste ich bisher immer eine Kaution auf der KK blocken. Beim Checkin im Hotel hatte ich solch einen Fall noch nie.
    Also bitte nicht immer sagen, dass man Mietwagen mit einer Debitkarte nicht buchen kann.
  24. Avatar
    see.basti05.03.2022 16:44

    Man kann mit jeder Karte (Debit wie auch Kreditkarte) einen Mietwagen oder …Man kann mit jeder Karte (Debit wie auch Kreditkarte) einen Mietwagen oder Hotelzimmer buchen. Es kann erst beim Hinterlegen einer Kaution mit der Debitkarte zu Problemen führen. Bei Mietwagen musste ich bisher immer eine Kaution auf der KK blocken. Beim Checkin im Hotel hatte ich solch einen Fall noch nie.Also bitte nicht immer sagen, dass man Mietwagen mit einer Debitkarte nicht buchen kann.


    Das war auch schon so als die DKB noch die Credit hatte und andere Banken auf die Debit gewechsel haben. Wurde von den DKB-Fans aber immer als Argument aufgeführt. Also bitte jetzt nichts schön reden.
  25. Avatar
    Moin,
    etwas spät, aber besser als nie:

    Ich möchte gerne wissen, ob die Konditionen durch den Wechsel von der DKB Visa Kreditkarte auf die DKB Visa Debitkarte in Bezug auf Wechselgebühren und Wechselkurse sich hiermit ändern? Wird weiterhin derselbe Visa-Wechselkurs angenommen bei der Debitkarte wie auch zuvor bei der Kreditkarte?

    (Weiter noch. Wenn ich es richtig gelesen habe, wird weiterhin für Aktivkunden die Auslandseinsatzgebühr (bezahlen) und das Abheben an Visa gekennzeichneten Automaten in nicht-EWR-Ländern kostenfrei sein, richtig?)
    Bearbeitet von: "Jimmy_Jaxxon" 2. Apr
  26. Avatar
    Mal was ganz anderes, haben die Visa Konten bei der DKB nicht auch immer dazu geführt, dass die Freibeträge, bevor Strafzinsen anfallen, mit einem weiteren Konto aufsummiert wurden? Fällt das mir der Debit dann auch weg?
Dein Kommentar
Avatar
Top-Händler